Android vs. iOS

Welches Smartphone-OS nutzt du?


  • Stimmen insgesamt
    50

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
35.399
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Naja, dafür ist iOS, imo, das bessere Betriebsystem und der Store sicherer. Ändert natürlich wenig dran das Apples Geräte locker 200-300€ günstiger sein könnten, aber da Apple damit durchkommt scheint es wohl nicht so schlecht zu sein für die Leute.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashrak

L16: Sensei
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
11.135
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Naja, dafür ist iOS, imo, das bessere Betriebsystem und der Store sicherer. Ändert natürlich wenig dran das Apples Geräte locker 200-300€ Sein könnten, aber da Apple damit durchkommt scheint es wohl nicht so schlecht zu sein für die Leute.
Ich habe selbst hier auf Cw schon User gesehen, die sich wünschten dass die iPhones nächstes Jahr doch bitte die 2000 EUR-Grenze überschreiten sollen. Kann man sich eigentlich nur für die Witzseite einer Tageszeitung ausdenken, aber hier passiert das tatsächlich. :pcat: :nyanwins:
 

Mudo

L99: LIMIT BREAKER
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
35.399
Xbox Live
NES Mudo
Switch
205177403831
Discord
NES_Mudo#5313
Ich habe selbst hier auf Cw schon User gesehen, die sich wünschten dass die iPhones nächstes Jahr doch bitte die 2000 EUR-Grenze überschreiten sollen. Kann man sich eigentlich nur für die Witzseite einer Tageszeitung ausdenken, aber hier passiert das tatsächlich. :pcat::nyanwins:
Hier meckern sie ja auch rum wie kacke die Präsentation war, wie wenig sich tut und schreiben dann nach der Präsentation „Scheiss drauf, ich kauf es mir!“ :ugly:

Wobei die mir fast lieber sind als diejenigen, die irgendwelche Neuheiten, für Appleprodukte, feiern, die die Konkurrenz seit 2-3 Jahren anbietet. xD
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
8.279
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Ich bin ein Gewohnheitstier und bin daher bei Apple-Produkten. Nicht weil ich sie besser oder so finde, sondern weil mein erstes Smartphone von Apple war und ich damit zufrieden war. Als ich mir mal ein Sony Gerät gekauft habe gab es nur Probleme also bin ich wieder zurück zu Apple. Die Preispolitik nervt mich massiv, da ich mir Smartphones nicht über einen Vertrag hole, sondern immer in einer Einmalzahlung kaufe. 600-800€ mal eben ausgeben erlaube ich mir gern, aber nun RIchtung 1200€ finde ich einfach nicht mehr feierlich. Dafür nutze ich das Ding einfach zu wenig um das vor mir selbst zu rechtfertigen.

Eigentlich will ich mir ein neues Smartphone kaufen, da ich ein größeres Display möchte, aber ich bin absolut nicht gewillt so viel Geld auszugeben, daher bin ich ernsthaft am überlegen mir das Huawei P20 Pro zu kaufen, aber da ich keine Lust weg habe vom iOS bin ich ernsthaft am zögern.
Gerade der Akku ist eine große Stärke des P20 Pro. Bei den Samsung Galaxy von zuvor musste ich immer in Sorge sein, ob das Handy den Tag durchhält, vor allem wenn ich eine leistungshungrige App gestartet hatte oder eine, die den Standortzugriff nutzt. Kann mich nur sehr positiv über das P20 Pro äußern, do it! Und ja: Gerade bei Huawei lohnt es sich immer ein paar Monate zu warten, da die Smartphones dann günstiger werden. Ich persönlich sehe auch nicht ein für ein Smartphone bald mehr auszugeben wie für meinen Dell XPS.
 

frames60

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
25.428
Bin von Huawei auch absolut überzeugt inzwischen. Klar besser als meine Sony Xperias und Samsungs Galaxys davor.
 

finley

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.895
Huawai macht schöne Geräte. Sie Software find ich aber immer noch (optisch) ein Graus.
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.382
Hatte mir die letzten 10 Jahre auch immer die neusten Geräte gekauft. Auch wenn Fortschritte bei jeder Generation vorhanden ist, sind mir diese bei den letzten Geräte aber nicht mehr den hohen Auspreis wert. Zwar machte mein zwei einhalb Jahre altes LG G5 noch locker alles mit, hatte aber Bock auf ein neues.Daher habe ich als letztes bei der MwSt Aktion von MM zugegriffen und mir das LG V30 in Maraccon Blue geholt. Schickes Gerät, schmaler Rand, tolles OLED Display und noch SD 835 für 360 €. Kam Anfang des Jahres für ~800. Das alte konnte ich für 150 loswerden. Also 210 für ein schnickes neues Gerät. Bin zufrieden :)
 

frames60

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
25.428
Huawai macht schöne Geräte. Sie Software find ich aber immer noch (optisch) ein Graus.
Bin ich 1:1 mit dir gegangen... bis ich es dann live hatte. Das Mate 9 sollte eigentlich nur ein Übergangsgerät bis zum Note 8 werden (mein S7 edge ist mir ja damals runtergefallen). Und inzwischen muss ich sagen, EMUI ist die stabilste, nützlichste und beste Android-Oberfläche die ich je erlebt habe. Als ich noch das S7 hatte, habe ich nem Bekannten ein Huawei damals eingerichtet und noch so gedacht, wie gut das ich was "gescheites" habe... aber wurde wirklich eines besseren belehrt. Wenn ich jetzt das Gerät wechseln müsste, würde mir EMUI fehlen... was noch bei keinem Android-Smartphone zuvor je der Fall war, da war es immer so, da bisschen anders als da, aber alles in Allem eigentlich wurscht.

Der Grund, warum ich bei Huawei bleibe ist inzwischen (abgesehen davon, dass sie echt tolle Geräte haben) wirklich zu einem großen Teil auch EMUI geschuldet.
 

Rhino

L19: Master
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
18.746
Xbox Live
Takeru Rhino
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
Wenn schon, dann XS Max. Oder noch besser, ein Android, bekommste mehr und günstiger ;)
Ne hab letztes Jahr schon einmal zu android zurück gewechselt(dachte nach 4 Jahren wird mal wd Zeit für was neues) , und war froh als ich wieder ein iPhone hatte nach 5 monatiger android Zeit .
Ich bleib bei iOS.
 

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.722
Xbox Live
RasterMace
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Bei iPhones darf man gerne mal beachten, dass Apple von der Software bis zur Hardware fast alles selbst macht und das außerordentlich gut. Dass irgendwelche günstigen Smartphones aus China mit Komponenten von der Stange und einem OS Betriebssystem als Basis (und oft auch „übernommenen“ Design) ohne Support Infrastruktur und Services viel günstiger verkauft werden können ist doch klar. Und toll für Leute, die keine großen Summen ausgeben wollen für ein Gerät, das den Großteil ihres Alltags begleitet.
 

finley

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.895
Bei iPhones darf man gerne mal beachten, dass Apple von der Software bis zur Hardware fast alles selbst macht und das außerordentlich gut. Dass irgendwelche günstigen Smartphones aus China mit Komponenten von der Stange und einem OS Betriebssystem als Basis (und oft auch „übernommenen“ Design) ohne Support Infrastruktur und Services viel günstiger verkauft werden können ist doch klar. Und toll für Leute, die keine großen Summen ausgeben wollen für ein Gerät, das den Großteil ihres Alltags begleitet.
Die iPhones werden genauso in China produziert
Die CPUs sind auch bei Samsung oder Huawai nicht von der Stange sondern Eigenentwicklungen
Google liefert die Infrastruktur - bieten im übrigen aber Software und Hardware ebenso aus einer Hand wenn man das möchte
Ohne Drittanbieter Apps wäre Apple genauso verloren wie alle anderen
 

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.722
Xbox Live
RasterMace
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Die iPhones werden genauso in China produziert
Die CPUs sind auch bei Samsung oder Huawai nicht von der Stange sondern Eigenentwicklungen
Google liefert die Infrastruktur - bieten im übrigen aber Software und Hardware ebenso aus einer Hand wenn man das möchte
Ohne Drittanbieter Apps wäre Apple genauso verloren wie alle anderen
Samsung und Huawei haben auch nicht ohne Grund hauptsächlich Interesse am High End Segment. Da ist man preislich von Apple nicht mehr so weit entfernt. Und wie Google seine Infrastruktur finanziert muss man hier denke ich auch nicht mehr groß diskutieren. Spoiler: nicht über Hardware Verkäufe. Im Gegensatz zu einem anderen Hersteller...
 

finley

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.895
Samsung und Huawei haben auch nicht ohne Grund hauptsächlich Interesse am High End Segment. Da ist man preislich von Apple nicht mehr so weit entfernt. Und wie Google seine Infrastruktur finanziert muss man hier denke ich auch nicht mehr groß diskutieren. Spoiler: nicht über Hardware Verkäufe. Im Gegensatz zu einem anderen Hersteller...
Die meisten Hardwareverkäufe macht Samsung mit niedrigpreisigen Modellen. Außerdem liegt zwischen den Topmodellen von Samsung und denen von Apple doch etwas mehr Geld was sich definitiv nicht mit der verwendeten Technik zusammenhängen kann. Das iPhone Xr ist hier ein gutes Beispiel für schlechtere Hardware im Vgl zum S9+ welches dennoch ca. 300 EUR mehr kostet.
 

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.260
PSN
HoemBOY
Die iPhones werden genauso in China produziert
Die CPUs sind auch bei Samsung oder Huawai nicht von der Stange sondern Eigenentwicklungen
Google liefert die Infrastruktur - bieten im übrigen aber Software und Hardware ebenso aus einer Hand wenn man das möchte
Ohne Drittanbieter Apps wäre Apple genauso verloren wie alle anderen
Richtiger wäre, dass die Iphones irgendwie weltweit hergestellt werden und in China oder Thailand schlussendlich zusammen gebastelt werden. Das gilt für die meisten Smartphones. Der Unterschied bei Apples SoC ist, dass Apple mittlerweile einen 2+ Jahres Vorsprung bei ihren CPUs besitzt, wenn es um die rohe Perfomance geht. Die AI Chips sind bei Apple auch momentan federführend. Die Konkurrenz kommt erst jetzt mit eigenen Lösungen, wie bspw. Huawei in ihren Kirins.
Dazu kommt Apples Softwarepflege, die besser ist und auch weit langlebiger.
Ich wollte deshalb schon nach meinem HTC One zu Apple wechseln, aber die Galaxie schenkte mir ein Samsung S6, weil ein Kunde das Telefon im Taxi vergessen hatte. Nach 7 Monaten im Fundbüro gehört das Handy offiziell mir und das hat mich von Android weiter abgeschreckt.
Im Grunde funktioniert ja alles, aber nach 1 bis 2 Jahren beginnt die Perfomance sehr stark zu leiden, die neusten OS Updates kommen gar nicht mehr. Custom Mods sind nur eine halbe Lösung, weil irgendein Treiber irgendwie doch nicht so funktioniert wie man es gerne hätte.

Ich habe jetzt seit einiger Zeit das XS, nachdem die Pixel 3 Keynote so ernüchternd war.
Was mir jetzt schon am OS besser gefällt sind die vielen kleinen features von iOS wie das Trackpad der Tastatur, FaceID und Shortcuts. FaceID war mir eigentlich egal, aber jetzt nach einigen Wochen ist das doch etwas, was ich nicht wirklichen missen möchte. Es ist bequemer und es legt eine weitere Sicherheitschicht auf, wenn das Handy gelockt ist. Man kann in der Regel noch alle Notifications mit ihren verkürzten Inhalten lesen. Mit FaceID ist das nur möglich, wenn die registrierten Gesichter auf das Display starren.
Shortcuts ermöglicht macros zu programmieren. Das geht auch bei Android, aber die Apps bisher sind alle sehr bescheiden und bei meinem S6 gab es im Grunde mehr Crashes als Erfolge.
Da Shortcuts eigentlich so gut integriert ist, ist für mich eigentlich ein iPhone viel anpassbarer als Android. Die Customrods sind für mich nur noch schicke Winamp oder Foobar skins, die nichts für meine Bedienbarkeit oder Produktivität beitragen.
 

finley

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.895
Nach 2 Jahren zeigen die meisten Akkus ohnehin erste Ermüdungserscheinungen. Insofern stellt sich dann die Frage wie sinnvoll es ist dann noch Geld in einen neuen Akku eines technisch veralteten Smartphones zu investieren. Und wem es ohnehin nicht so sehr auf Aktualität ankommt, der kommt auch mit Android gut 3-5 Jahre zurecht. Selbst Trump hatte bis vor kurzem noch ein Galaxy S3. Die Software-Veränderungen sind ja schon seit längerer Zeit eher im Detail. Für die große Mehrheit spielt das aber eh keine Rolle da sie mit neuen Verträgen nach 2 Jahren auch neue Smartphones kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.260
PSN
HoemBOY
Ein Akkuwechsel 2 jahrer alter Geräte kostet selbst bei Apple nur 30€. Deshalb habe ich kein Handy gewechselt.
Und wie ich geschrieben habe ein iPhone 7 nimmt es mit den neuen Android Handys auf sofern man auf Spiele verzichtet.
 

finley

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
18.895
Ein Akkuwechsel 2 jahrer alter Geräte kostet selbst bei Apple nur 30€. Deshalb habe ich kein Handy gewechselt.
Und wie ich geschrieben habe ein iPhone 7 nimmt es mit den neuen Android Handys auf sofern man auf Spiele verzichtet.
Das gilt aber nur für die Phones die von der Software-CPU-Drosselung betroffen waren - und auch nur bis Ende des Jahres. Ab 2019 kostet es bis zu 89 Euro. https://support.apple.com/de-de/iphone/repair/service/pricing
 
Zuletzt bearbeitet:

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Beiträge
2.722
Xbox Live
RasterMace
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
Die meisten Hardwareverkäufe macht Samsung mit niedrigpreisigen Modellen. Außerdem liegt zwischen den Topmodellen von Samsung und denen von Apple doch etwas mehr Geld was sich definitiv nicht mit der verwendeten Technik zusammenhängen kann. Das iPhone Xr ist hier ein gutes Beispiel für schlechtere Hardware im Vgl zum S9+ welches dennoch ca. 300 EUR mehr kostet.
Den größten Umsatz macht Samsung aber mit seinen Flagschiffen und hier liegt der Hund begraben: die niedrigpreisigen Modelle werfen nicht genug Marge ab, weshalb der High End Markt das Ziel aller Hersteller ist und da sind die Geräte eben Herstellerübergreifend teuer. Das S9+ liegt im UVP €100 über dem XR; die Tatsache dass Samsung Geräte schnell im Wert fallen und das Gerät nun schon eine Weile auf dem Markt sind ändert daran nichts - außerdem nochmal zum mitschreiben: diese 1:1 Preis/Spec Vergleiche gehen so nicht auf, weil Apple für sein Produkt fast alles selber macht während das bei der Android Konkurrenz nicht der Fall ist (wenigstens nicht in dem Ausmaß).

Aber schön, dass du mir quasi ursprünglich zustimmst weil mein erster Post sich ja explizit auf die günstigen Smartphones der meisten China Hersteller bezog. Da gehören Samsung und Huawei mit ihren Flagschiffen aber lange nicht mehr hin.

Selbst Trump hatte bis vor kurzem noch ein Galaxy S3.
Trump ist auch eine menschenverachtende, machtgeile Person die weder im Stande ist komplexe Sachverhalte zu durchblicken noch sich dann wenigstens von den besten Experten beraten zu lassen. Dass er sein S3 abgeben musste weil diverse Sicherheitslücken in Android auf Grund der Updatepolitik nicht geschlossen waren unterstützt dein Argument auch nicht unbedingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom