VKZ Allgemeiner Verkaufszahlenthread

Katana

L20: Enlightened
Seit
6 Dez 2005
Beiträge
29.167
PSN
Flail
Steam
Katanalein
Was bei Verkaufszahlen-Threads aktuell auch ganz wichtig ist (neben der leider noch immer wichtigen Unterscheidung zwischen Retail und Digital-Charts....hatte da die Hoffnung letztes Jahr, dass wir Ende 20 da maybe schon besser dastehen, aber naja): Ist es nicht bissl witzig, dass sich ausgerechnet Sony und Nin-Fans die Schädel auch hier einschlagen? Gerade die letzten 2 Jahre und auch 2020 brechen beide Rekorde und dennoch wird sich ungefähr genauso viel gegönnnt wie in der PS30Wiii und PS2-Gen (nenne nur die PS2, weil....xD )....

Finde ja auch, dass es spannender ist wenn man konkrete Zahlen bekommt und jemand klar erfolgreicher ist...also aus Sicht der Diskussion, aber maybe mal runterkommen. Bei der SW-Frage ist es imo klar, dass die PS4 gewonnen hat (also die brechen gerade wohl den Rekord der PS2)...bei der HW ist es imo genauso klar, dass die PS4 nix zu melden hat gegen die PS2 und maybe gar die Switch noch vorbeiziehen könnte (also der PS4). Eigentlich spannend zu verfolgen. Gerade wie Covid und AC die Switch nochmal gepushed haben ist faszinierend (weil die ja sowieso ein gutes Jahr bei der HW gehabt hätten). Die Switch-Legs werden so ziemlich das spannendste Thema in den nächsten Jahren (neben der Sättigung der PS5-Sales bei 499.-).

Aber naja...trotz all der Fragen zu lustig, wie da gerade eine klassische Konsole und ein neues Konzept Rekorde brechen und dann der War auch auf die Verkaufszahlen übertragen wird.

Ich glaube bei Geräten die die 100 Mio klar überschreiten (und ich denke ja, dass Switch auch PSX und Wii übertreffen wird....also über 110 Mio...damit rechne ich fast)...ist das dann schon....biss lachhaft oder? Ich glaube auf dem hohen Niveau kann man dann schon einfach bissl nüchtern an die Sache gehen.

Ich rieche es übrigens bissl, dass die Switch die PS4 in den HW-Zahlen schlagen könnte. Einfach weil ich glaube, dass die PS4-Zahlen mit dem PS5-Launch richtig einbrechen. Hat sich ja auch schon so ab August abgezeichnet...da gab es einen Covid-Push und dann wieder eingeschlafen.
Ich denke das "Problem" der PS4 ist einfach, dass Sony nie wirklich den Preis gesenkt hat.
Wer kauft denn bitte noch eine PS4 für 300€ oder PS4 Pro für 400€ (beides UVP) wenn daneben die PS5 mit 400/500€ steht (wenn sie den mal verfügbar ist)?

Die PS2 hatte sich damals noch massiv neben der PS3 weiterverkauft weil sie für 100€ (ok, Straßenpreis aber UVP war 150?) zu haben war und die PS3 daneben mit 600€ und vielen anfänglichen Problemen nicht sonderlich attraktiv wirkte.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
31.978
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Ich denke das "Problem" der PS4 ist einfach, dass Sony nie wirklich den Preis gesenkt hat.
Wer kauft denn bitte noch eine PS4 für 300€ oder PS4 Pro für 400€ (beides UVP) wenn daneben die PS5 mit 400/500€ steht (wenn sie den mal verfügbar ist)?

Die PS2 hatte sich damals noch massiv neben der PS3 weiterverkauft weil sie für 100€ (ok, Straßenpreis aber UVP war 150?) zu haben war und die PS3 daneben mit 600€ und vielen anfänglichen Problemen nicht sonderlich attraktiv wirkte.
Die PS2 hatte eben auch einen 3. Frühling am Ende als man noch die guten Casual Games hatte und den Markt abgreifen konnte.

Die letzten Gens haben gezeigt, dass man die 3 Faktoren bieten muss um überhaupt noch an die PS2 ranzukommen am Markt

- Coregamer
- Casuals
- attraktiver Preis

Ohne die 3 Dinge ist es inzwischen fast unmöglich. Deswegen scheitern Sony und Nintendo daran weil ihnen immer mindestens eines der drei am Ende fehlt
 

Reginleiv

L10: Hyperactive
Seit
4 Mai 2006
Beiträge
1.385
[...]
- attraktiver Preis

Ohne die 3 Dinge ist es inzwischen fast unmöglich. Deswegen scheitern Sony und Nintendo daran weil ihnen immer mindestens eines der drei am Ende fehlt

Jap, wobei ich mich ernsthaft frage ob wir jemals wieder Konsolen sehen werden die am Ende Ihrer Lebenszeit 100€-150€ kosten werden.
Ich glaube fast die Zeit ist vorbei.
Ich bin mir echt nicht sicher, aber die PS3 hat glaube ich niemals so wenig gekostet. Die X360 hatte ich zumindest mal günstig in ner Aktion bei Amazon gekauft, aber keine Ahnung was der letzte offizielle Preis war. Die WiiU war nie so günstig, wenn ich mich nicht irre.
Die XBOne ist auch nicht bei dem Preis und die PS4, wie festgestellt, ist meilenweit davon entfernt und noch immer verhältnismäßig teuer. Und ob sich da noch groß etwas dran ändert? Ich denke nicht.
Die Switch Lite wird mit Sicherheit irgendwann nur noch 150€ kosten (ist ja nicht weit bis hin^^), aber ob die reguläre Switch je auf 199€ oder so fallen wird bezweifle ich momentan. Its nicht unmöglich, aber auf absehbare Zeit wird das nicht passieren. Und selbst wenn, dann wird die reguläre Switch offiziell wohl niemals weniger als 199€ kosten.

Sony könnte bestimmt die reguläre PS4 auf 199€ und die PS4 Pro auf 299€ senken, aber wenn sie da je 100€ weniger Gewinn machen ist das im Endeffekt wahrscheinlich einfach nicht wirtschaftlich genug, weil sie dann ggf. das X-fache an Konsolen absetzen müssten. Ja, ich weiß, PS+ und Spieleverkäufe gibt es natürlich auch noch - ich habe es mir jetzt einfach mal ganz einfach gemacht. ;)
Und vom Prinzip her ist es ja eigentlich sogar gar nicht so schlimm, wenn die Vorgängerkonsole relativ schnell nach dem Erscheinen des Nachfolgers stirbt. Dann werden die Fabriken wenigstens nicht mit dem "alten Kram" verstopft.^^
Gibt hier natürlich auch wieder viel mehr Punkte zu beachten, aber Sony scheint nicht traurig zu sein, dass die PS4 nun doch relativ schnell dem Ende entgegengeht. Aber auf so einem hohen Level sind 10 Millionen Konsolen mehr oder weniger wohl auch relativ egal. Da verkaufen sie lieber 10 Millionen PS5^^.

Die PS2 hatte im Nachhinein gesehen einfach sowas von alle Trümpfe auf Ihrer Seite. Da sollte eigentlich erstmal nichts mehr rankommen solange sich Gaming an sich nicht nochmal massiv vergrößert.
 

Zinnober

L07: Active
Seit
6 Nov 2010
Beiträge
629
Die PS2 hatte eben auch einen 3. Frühling am Ende als man noch die guten Casual Games hatte und den Markt abgreifen konnte.

Die letzten Gens haben gezeigt, dass man die 3 Faktoren bieten muss um überhaupt noch an die PS2 ranzukommen am Markt

- Coregamer
- Casuals
- attraktiver Preis

Ohne die 3 Dinge ist es inzwischen fast unmöglich. Deswegen scheitern Sony und Nintendo daran weil ihnen immer mindestens eines der drei am Ende fehlt
Ich glaube auch der Zeitgeist spielt eine Rolle. Heutzutage ist es durch Socialmedia etc. viel leichter breitere Gruppen schnell zu erreichen. Die Technik ist auch schnelllebiger geworden. Konsolen werden immer kopflastiger. Die PS4 hat schlechtere Legs als die PS3, obwohl sie erfolgreicher ist. Die (ausgezeichnete) Abwärtskompatibilität hilft der PS4 auch nicht länger am Markt zu bleiben.
Preissenkungen sind auch nicht mehr so attraktiv. Was bringt Sony ein Kunde, der eine PS4 erst kauft, wenn sie 100€ kostet? Solche Kunden werden auch kaum in Software investieren.
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
45.087
Alleine die verbauten Festplatten heutzutage sind halt schon ein Kostentreiber, das ist ja ein relativ fixer Faktor, wo sich wenig machen lässt
Bei Ps3 versuchte man es am Ende mit nem Modell ohne HDD, aber der Kunde ist ja nicht dumm und weiss das er sich das dann selber holen muss für vernünftige Nutzung

Mit sowas mussten sich ps1 und ps2 nicht rumschlagen

Ebenso nicht mit Wlan/Netzwerk Funktionalität

Dieses ganze Gedöns kostet sicher nicht die Welt, aber verhindert Preise von 79-99 wie man es bei Ps1+2 im Endstadium sah

Aber 199 sollten drin sein
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
31.978
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Alleine die verbauten Festplatten heutzutage sind halt schon ein Kostentreiber, das ist ja ein relativ fixer Faktor, wo sich wenig machen lässt
Bei Ps3 versuchte man es am Ende mit nem Modell ohne HDD, aber der Kunde ist ja nicht dumm und weiss das er sich das dann selber holen muss für vernünftige Nutzung

Mit sowas mussten sich ps1 und ps2 nicht rumschlagen

Ebenso nicht mit Wlan/Netzwerk Funktionalität

Dieses ganze Gedöns kostet sicher nicht die Welt, aber verhindert Preise von 79-99 wie man es bei Ps1+2 im Endstadium sah

Aber 199 sollten drin sein

Naja wobei schon die 199€ echt selten sind inzwischen. Für die Switch (Base Model) evtl. irgendwann mal. Wobei ich selbst das bezweifle.
 

tialo

ist verwarnt
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
17.738
149 für Switch Lite und 249 für die OG Switch dürfte imo das günstigstmögliche für die beiden Modelle werden irgendwann. Eventuell wird dann da noch ein Spiel mit gebundelt oder so, aber rein preislich wird es nicht darunter rutschen
 
Zuletzt bearbeitet:

Tskitishvili

L16: Sensei
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
10.883
Jap, wobei ich mich ernsthaft frage ob wir jemals wieder Konsolen sehen werden die am Ende Ihrer Lebenszeit 100€-150€ kosten werden.
Ich glaube fast die Zeit ist vorbei.
Ich bin mir echt nicht sicher, aber die PS3 hat glaube ich niemals so wenig gekostet. Die X360 hatte ich zumindest mal günstig in ner Aktion bei Amazon gekauft, aber keine Ahnung was der letzte offizielle Preis war. Die WiiU war nie so günstig, wenn ich mich nicht irre.
Die XBOne ist auch nicht bei dem Preis und die PS4, wie festgestellt, ist meilenweit davon entfernt und noch immer verhältnismäßig teuer. Und ob sich da noch groß etwas dran ändert? Ich denke nicht.
Die Switch Lite wird mit Sicherheit irgendwann nur noch 150€ kosten (ist ja nicht weit bis hin^^), aber ob die reguläre Switch je auf 199€ oder so fallen wird bezweifle ich momentan. Its nicht unmöglich, aber auf absehbare Zeit wird das nicht passieren. Und selbst wenn, dann wird die reguläre Switch offiziell wohl niemals weniger als 199€ kosten.

Sony könnte bestimmt die reguläre PS4 auf 199€ und die PS4 Pro auf 299€ senken, aber wenn sie da je 100€ weniger Gewinn machen ist das im Endeffekt wahrscheinlich einfach nicht wirtschaftlich genug, weil sie dann ggf. das X-fache an Konsolen absetzen müssten. Ja, ich weiß, PS+ und Spieleverkäufe gibt es natürlich auch noch - ich habe es mir jetzt einfach mal ganz einfach gemacht. ;)
Und vom Prinzip her ist es ja eigentlich sogar gar nicht so schlimm, wenn die Vorgängerkonsole relativ schnell nach dem Erscheinen des Nachfolgers stirbt. Dann werden die Fabriken wenigstens nicht mit dem "alten Kram" verstopft.^^
Gibt hier natürlich auch wieder viel mehr Punkte zu beachten, aber Sony scheint nicht traurig zu sein, dass die PS4 nun doch relativ schnell dem Ende entgegengeht. Aber auf so einem hohen Level sind 10 Millionen Konsolen mehr oder weniger wohl auch relativ egal. Da verkaufen sie lieber 10 Millionen PS5^^.

Die PS2 hatte im Nachhinein gesehen einfach sowas von alle Trümpfe auf Ihrer Seite. Da sollte eigentlich erstmal nichts mehr rankommen solange sich Gaming an sich nicht nochmal massiv vergrößert.
Unerreicht natürlich die 66€ vom Nintendo Gamecube inklusive Mario Kart Double Dash :lol:
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
30.617
PSN
Brod107
Switch
192682173598
Kann mir vorstellen, dass es auch wieder keine runden Preise werden bei Nin. Sprich auch sowas wie 169.- und 229.- ist möglich. Bei den HHs wird das ja auch gerne gemacht. Ein bisschen Preisunterschied braucht man ja auch zwischen dem Standard und Lite und es ist nicht einfach vorstellbar, dass die Lite viel weiter als 149.- runtergeht. Aber mal sehen...können ja auch weitere Revisionen kommen bzw. kann man davon ja ausgehen.
 

NaughtyDog

L15: Wise
Seit
19 Feb 2010
Beiträge
9.231
3lv5p539.jpg


 

Toretto1978

L12: Crazy
Seit
1 Mai 2017
Beiträge
2.137

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
29.721
Top Bottom