3DS vs. PS Vita - The War may begin!

Status
Not open for further replies.

Phytagoras

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
30 Aug 2005
Posts
18.107
#1
Also.

Da heute der 3DS angekündigt wurde für die E3, wird Sony wahrscheinlich zur E3 auch seine PSP2 zeigen.
Was erwartet ihr von ihr? Auch 3D-Funktionen? Touch-Screen? Was erwartet ihr beim Lineup der beiden???

Let the War begin once again!
 
Seit
29 März 2002
Posts
10.895
#2
Also,

ich erwarte eine erheblich stärkere Leistung, die zwischen PS2 und PS3 liegt. Weiterhin erwarte ich - leider - einen Touch-Screen. Weiterhin erwarte und erhoffe ich AK zur PSP.

So, das wäre es wohl normalerweise gewesen. Aber nach der Ankündigung von NINTENDO, wer weiß?
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
33.155
#4
Also,

ich erwarte eine erheblich stärkere Leistung, die zwischen PS2 und PS3 liegt. Weiterhin erwarte ich - leider - einen Touch-Screen. Weiterhin erwarte und erhoffe ich AK zur PSP.
Knapp dran, die Leistung soll zwischen Xbox und Xbox360 liegen.

Hier die bisherigen Gerüchte über den verbauten Chipsatz der PSP2

Ausgehend von dem, was wir über die in Arbeit befindliche PSP2 erfahren haben, wird das Gerät ein technologisches Monstrum. Insider wissen, dass es einen Deal zwischen Sony und IMG (die Macher der PowerVR-Derivate, die man im iPhone findet) gibt und dass, wie zuvor von Eurogamer berichtet, eine Multi-Kern-Variante des kommenden SGX543 als sichere GPU für die neue Maschine festzustehen scheint. Eine Vier-Kern-Version des Chips erscheint am wahrscheinlichsten. Obwohl das wie ein Overkill klingt, ergibt das bei 45nm doch eine Fläche von knapp 20 Quadratmilimeter, basierend auf Messungen aus IMGs eigenen Publikationen. Das ist deutlich weniger als beim Silikon, das in der aktuellen PSP-GPU verwendet wird, und gibt uns eine ungefähre Vorstellung von Kosten und Energieverbrauch.

Die von IGM/PowerVR verwendete Deferred-Rendering-Lösung macht Vergleiche mit dem Tegra schwierig, aber nicht unmöglich. Der SGX543 hat vier arithmetisch-logische Einheiten, zwei Texture-Mapping-Units und 16 der für das bevorzugte Deferred Rendering nötigen Z-Check-Units. Und das pro Kern.

Wie passen das Potential der Architekturen von PSP2 und DS2 also zusammen? Der Performance-Unterschied ist potentiell erstaunlich. Während die Tegra-Tech-Demos der ersten Generation ohne Frage ziemlich beeindruckend sind, hat IMG möglicherweise mehr zu bieten. Die arithmetisch-logischen Einheiten ergeben zusammen mit dem Deferred-Rendering-Ansatz und der Nutzung von Unified Shadern einen signifikanten Vorteil für lediglich einen Kern. Und IMG kann zurecht stolz darauf sein, wie sie sich die Architektur über mehrere Kerne skaliert. Einfach gesagt: Ein Single-Kern-SGX543 sollte die Performance eines Tegra 2 erreichen und vermutlich Takt für Takt übertreffen. Und der PSP2 werden allem Anschein nach gleich vier volle Kerne zur Verfügung stehen.

Das Potential von Sonys Technologie ist ohne Frage beeindruckend und geht bis zu dem Punkt, an dem man sich erstmal hinsetzen und tief durchatmen muss, bevor man das nächste Stück liest: Wir sprechen über eine GPU mit einem Potential, das irgendwo zwischen dem Grafikchip der ersten Xbox und der Xenos-GPU der Xbox 360 liegt, ohne dass alle Vorteile der deutlich geringeren Auflösung mit einbezogen wurden.

Selbstverständlich sollte man vorsichtig sein. Alles hängt von der Effektivität der Implementierung ab. Bislang konnten IMGs letztendlich abgelieferte Lösungen nicht ganz die Brillianz ihres Potentials erreichen. John Carmack beschrieb die Leistung der iPhone-GPU als größer als des Dreamcast und meilenweit vor der 3D-Performance der PSP, aber bis jetzt warten wir noch immer auf einige handfeste Beweise, die diese Aussagen unterstützten - mal abgesehen von ein paar vielversprechenden Versuchen, etwa Carmacks Doom Resurrection. Außerdem wurde der SGX535 des iPhone 3GS auch von Intel im Poulsbo GMA500-Netbook-Chipset verwendet, das vielfach für seine schrecklichen Treiber und die allgemein schwache Performance kritisiert wurde. Selbst dann, wenn man es mit Netbook-Maßstäben betrachtet, ist die 3D-Leistung ziemlich dürftig.

Obgleich Intel wohl für die Treibersituation einen Teil der Kritik einstecken muss, fällt auch einiges davon auf IMG zurück. Innerhalb der Mobile-Industrie hat IMGs Hardware einen hervorragenden Ruf, aber der Software-Support wird häufig kritisiert, was sich ebenso auf die Zusammenarbeit mit Sony auswirken könnte wie es in der Vergangenheit bei vorherigen Bemühungen der Fall war. Im Gegensatz dazu erscheint die Tegra-2-Hardware vielleicht etwas limitiert, doch es gibt keinen Zweifel an NVIDIAs Leistungen hinsichtlich Flexibilität, einfacher Nutzung und der Ausgereiftheit der Software. Diese Faktoren sind genauso wichtig wie die Effizienz des Hardware-Designs.

Das andere potentielle Problem, vor dem IMG steht, ist die Zeit, die man benötigt, um seine Produkte auf den Markt zu bringen. Dafür haben wir auch ein gutes Beispiel. Texas Instruments' OMAP3-Prozessor, der im Palm Pre zum Einsatz kommt, nutzt den SGX530 - wie der Chip im iPhone 3G, wenn auch ohne eine TMU. Sein Nachfolger, der OMAP4, soll in der zweiten Jahreshälfte 2010 erscheinen und den SGX540 verwenden. Industrie-Insider vermuten, dass der OMAP5, der eine Dual-Core-Version des SGX543 aus der PSP2 verwenden wird, nicht vor 2011 erscheint.

Könnte die PSPgo also wirklich nur eine Überbrückung sein, die dazu gedacht ist, den Lebenszyklus der PSP zu verlängern, bis der Nachfolger bereit zur Veröffentlichung ist? Es ist möglich, obwohl wir vermuten würden, dass Sony gerne im gleichen Zeitraum an den Start geht wie die Konkurrenz. Ein Release im nächsten Jahr ist für den neuen Nintendo-Handheld wahrscheinlich kein Problem - das Design des Chipsets ist seit letztem Jahr komplett und es ist nur eine Frage von Monaten, bis NVIDIA mit der vollen Produktion des Tegra 2 beginnt.

Im Gegensatz zu der sich jährlich entwickelnden Plattform des Apple iPhone wird es zweifelohne interessant anzusehen sein, wie die nächste Generation der festen Plattformen konkurrieren kann. Obwohl die voraussichtlichen Chips der neuen Nintendo- und Sony-Konsolen einem zweifelsohne das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, hinterlassen insbesondere die Erfolge von DS und iPhone doch den Eindruck, dass überlegene Grafikpower heutzutage in den Herzen und Köpfen der Spieler eine nicht ganz so große Rolle einnimmt.
Quelle: http://www.eurogamer.de/articles/digitalfoundry-ds2-vs-psp2-article_1?page=2
 

GiantCrab

L16: Sensei
Seit
28 Okt 2006
Posts
11.584
PSN
GiantCrabbens
#6
Ich sage voraus, dass
-das UMD-Format noch nicht tot ist.
-Sony gelernt hat und die PSP2 raubkopieresistenter wird
-die PSP2 zum launch viel zu teuer sein wird, jedoch hardwaremäßig dem 3DS überlegen sein wird
-der 3DS massenhaft zwei jahre lang shovelware bekommt, bevor sich die entwickler was trauen
-FFVII/FFVIII/FFIX remakes entweder auf 3DS oder PSP2 kommen werden
-die 5. pokemon gen auf dem 3DS erscheinen wird

:D
 

Sasuke

L99: LIMIT BREAKER
Seit
12 Mai 2004
Posts
79.999
PSN
cw_sasuke
#9
Vorallem braucht Sony abgesehen von der Technik ne Kick-Ass IP im Westen weswegen man unbedingt ne PSP haben muss, das fehlt der aktuellen PSP immernoch - in Japan hat man Monster Hunter, das zieht im Westen aber noch nicht so und das könnte in Zukunft auch für den 3DS erscheinen.
 

Sasuke

L99: LIMIT BREAKER
Seit
12 Mai 2004
Posts
79.999
PSN
cw_sasuke
#11
Nen entsprehcend gutes GT könnte schon was reißen, was aber 2 analogsticks voraussetzt und so schnell nicht passieren wird.
Naja von GT auf der PSP hat man wohl mehr erwartet - denke es müsste ne neue IP sein, weil diese ganzen Ps2/Ps3 IPs auf die PSP zu bringen hat zwar für ein solides Lineup gesorgt aber so ein richtiger KNaller war net dabei.

Mal sehen was die e3 bringt.
 

Nerazar

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 Okt 2005
Posts
40.569
#12
Bei der PSP2 wünsche ich mir einfach... mehr von dem bisherigen :)

Sprich, mehr Leistung und mehr Funktionen.

Sowas wie Bewegungssensoren passen imho nicht dazu.
Das Konzept des PSP-Phones klingt wirklich interessant... Wenn Sony in die Richtung weitergeht, hat der Kunde am Ende keine merkwürdigen hybride Plattform, die im Endeffekt alles nur halb können wird, sondern eine echte Auswahl.
 

GiantCrab

L16: Sensei
Seit
28 Okt 2006
Posts
11.584
PSN
GiantCrabbens
#13
Nen PSP phone würde kein gamer wollen, das ist richtig.
Aber bewegungssensoren werden dabei sein, da kannst du gift drauf nehmen. ;)
Loco Roco mit bewegungssensoren als launchtitel wär mal was.
 

Nerazar

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 Okt 2005
Posts
40.569
#15
Nen PSP phone würde kein gamer wollen, das ist richtig.
Aber bewegungssensoren werden dabei sein, da kannst du gift drauf nehmen. ;)
Loco Roco mit bewegungssensoren als launchtitel wär mal was.
Die Sache ist halt die... Ich bin mir nicht sicher, was ein GAMER überhaupt will ;-)
UMD ja auch nicht.

Und ich denke nicht, dass Sony sich in der Zielgruppenorientierung plötzlich gänzlich von Mehr Multimedia zurückziehen wird.
Eine konsequente Weiterentwicklung der PSP... ich schätze das ist es, was die Fans so wollen, oder?

Kein gelegentliches Minigame-Rumgewuschel bei LocoRoco ;-)
Damit würde Sony auch nicht wirklich punkten können. Die haben andere Stärken, imho.
 

JD2106

L13: Maniac
Seit
29 Okt 2007
Posts
4.971
#16
Bei der PSP2 wünsche ich mir einfach... mehr von dem bisherigen :)

Sprich, mehr Leistung und mehr Funktionen.

Sowas wie Bewegungssensoren passen imho nicht dazu.
Das Konzept des PSP-Phones klingt wirklich interessant...
Ach du scheiße, da muss ich dir mal zustimmen (wird aber wohl das einzige Mal gewesen sein).
Die PSP2 soll eine Multimediastation wie die PS3 sein, nur eben in mobil. Spiele, Filme, Musik, Telefon, Internet, Navigationssystem - alles in einem Gerät in gewohnter überragender Sonyqualität. Reine Spielehandhelds sind da doch extrem eingeschränkt und wirken mittlerweile nur noch altmodisch. :goodwork:
 

Nerazar

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 Okt 2005
Posts
40.569
#18
Ach du scheiße, da muss ich dir mal zustimmen (wird aber wohl das einzige Mal gewesen sein).
Die PSP2 soll eine Multimediastation wie die PS3 sein, nur eben in mobil. Spiele, Filme, Musik, Telefon, Internet, Navigationssystem - alles in einem Gerät in gewohnter überragender Sonyqualität. Reine Spielehandhelds sind da doch extrem eingeschränkt und wirken mittlerweile nur noch altmodisch. :goodwork:
Ich hätte es nicht so krass ausgedrückt, aber ja ;-)

Sony kann mit solchen Multimediadingen wirklich umgehen.
Und deswegen denke ich, dass es auch bei der PSP2 ein großer Part sein wird.

Und, damit es wieder so eine geniale Auswahl gibt, wie in dieser Generation (hier konnte der Kunde entscheiden, ob ihm 'traditionelles' Gameplay mit viel Multimedia oder das Ganze umgekehrt wichtig ist) wünsche ich mir in etwa diese Konstellation.

Wenn Sony den großen Innovator spielen will und gleichzeitig versucht, Nintendo auf ihrem eigenen Gebiet zu schlagen... dann müssen sie gewaltige Vorschusslorbeeren ernten und Nintendo in diesem Bereich deutlich übertreffen.

Dafür haben Wii und DS beide gleichermaßen gesorgt.
Und der Kampf wird schwer werden, keine Frage :)

Nintendo gibt offenbar die DS-Marke nicht auf und alleine das ist ein sehr großer Vorteil.
 

Gaijin

L15: Wise
Seit
9 März 2004
Posts
8.162
PSN
RinRin_Fezi
Steam
cw_gaijin
#19
Was ich von der nächsten Handheld Gen erwarte:

3DS:

- Grafik in etwa auf dem Niveau der PS2
- Rückkehr zu Modulen
- MP3 Player
- Nintendos neuer Online Service
- Eingebauter Vitality Sensor
- 3D :awesome:


PSP2:

- Trophies
- Grafisch deutlich über PS2 aber auch deutlich unter PS3
- Copy-sicher
- Wahlweise mit Slot für UMTS Karten
- Touchscreen
- 3D Screen :v:
- Tilt Sensor
- Rumble
- Wird mehr Wert auf Downloads legen
 

Sasuke

L99: LIMIT BREAKER
Seit
12 Mai 2004
Posts
79.999
PSN
cw_sasuke
#25
Abwärtskompatibel sollten sie beide sein.
Denn dann kann ich mir das Geld für PSP und NDS sparen.
Denke nicht das Sony das umd Format beibehalten wird beim Nachfolger, aber man kann die Titel ja auch teilweise über PSN laden von daher wäre das ne
Möglichkeit - also sich seinen Stuff über seinen Account auf die neue PSP laden. Denke aber nicht das man die UMDs auf der neuen Plattform nutzen können wird.

Beim 3DS ist volle BC ja schon bestätigt.
 
Status
Not open for further replies.