Stammtisch Zum stinkenden Skeever - The Elder Scrolls Stammtisch

Welcher Teil der Reihe ist Euer Lieblingsteil?


  • Stimmen insgesamt
    88

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.015
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
So, kann nun ein vorläufiges Fazit ziehen, nachdem ich die Hauptquest, Kriegergilde und Magiergilde beendet habe und dem Haus Redoran vorstehe.

It was quite a journey! Das wichtigste bei Morrowind ist sich wirklich Zeit zu lassen, keine Guides zu benutzen, die Dungeons sehr gründlich abzusuchen und sich bestimmte Ziele für seinen Charakter zu setzen, die man dann erreichen kann. Hier ist wirklich der Weg das Ziel - und mit der Zeit wird man immer stärker und reicher.

Die Hauptquest hat mir richtig gut gefallen, da man erst nach der Hälfte der Spielzeit die Tragweite der Ereignisse langsam beginnt zu begreifen. Vivec und Dagoth Ur sind beide wirklich interessant geschrieben und wie fast alles in Morrowind viel mehr grau als schwarz und weiß.

Die Magiergilde fiel dagegen ziemlich ab IMO, fand keine der Quests besonders herausragend. Die Kriegergilde gefiel mir da mit ihrer offenen Rivalität zur Diebesgilde deutlich besser. Haus Redoran war okay, aber ich vermute im Vergleich zu Telvani relativ bodenständig. Die Residenz gefällt mir aber mega gut.

Mehr möchte ich auf dem Charakter eigentlich nicht mehr spielen. Er hat sich mit Langwaffen, Wiederherstellungs-, Illusions- und Mystikzaubern wirklich gut geschlagen. Habe gelesen, dass die beiden Erweiterungen Tribunal und Bloodmoon sehr gut sind, für höherstufige Charaktere gedacht sind, und man nochmal richtig gefordert wird. Dafür würde ich dann auch nochmal mehr in die Alchemie und vor allem in Verzauberung sowie mehr eigene Zaubersprüche investieren wollen. Die beiden Addons gehe ich dann irgendwann mal an, aber jetzt habe ich wirklich viel gespielt und muss mal etwas abwechseln.

Außerdem kann ich dann auch Solstheim irgendwann mal mit dem noch ungespielten Skyrim-DLC vergleichen und in ESO bald nach Morrowind, so lange die Erinnerungen an die Orte noch relativ frisch sind. Letzteres kommt dann vielleicht eine ganze Zeit bevor ich die Erweiterungen anpacke.

Irgendwann werden dann auch nochmal ein Dieb/Assassine und reiner Telvani-Zauberer gespielt... In der Rente oder so :v:

Und ja, kann euch nur zustimmen, dass Bethesda sich für Starfield und TES VI unbedingt wieder mehr back to the roots orientieren sollte. Nicht immer nur Features streichen und massenmarkttauglicher werden - im Zweifel lieber zwei verschiedene Spielmodi anbieten. Morrowind hat so viele tolle Sachen, die es in den späteren Teilen nicht mehr gibt. In anderen Dingen kann man aber schon froh sein um die Weiterentwicklung der Serie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.571
PSN
AviatorF22
@crazillo

Solstheim trieb mir fast Pipi in die Augen. So viel Morrowind Flair! Das Gleiche hatte ich am Anfang von Shivering Isles bei Oblivion auch. Da sah es ein wenig aus wie Seyda Neen.
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.015
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
@crazillo

Solstheim trieb mir fast Pipi in die Augen. So viel Morrowind Flair! Das Gleiche hatte ich am Anfang von Shivering Isles bei Oblivion auch. Da sah es ein wenig aus wie Seyda Neen.
Aber sollte auf jeden Fall erst Bloodmoon spielen, oder? Wäre vielleicht ganz cool, gleich danach nach Solstheim in der Welt von Skyrim zu gehen. Habe auch immer noch Lust auf Morrowind an sich, aber irgendwann muss man einfach mal die Spielmechaniken etwas abwechseln, deshalb denke ich das ESO-Morrowind zocke ich irgendwann in ein bis zwei Monaten oder so...

Shivering Isles ist für mich einer der besten Addons, die es je gab!
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.571
PSN
AviatorF22
Aber sollte auf jeden Fall erst Bloodmoon spielen, oder? Wäre vielleicht ganz cool, gleich danach nach Solstheim in der Welt von Skyrim zu gehen. Habe auch immer noch Lust auf Morrowind an sich, aber irgendwann muss man einfach mal die Spielmechaniken etwas abwechseln, deshalb denke ich das ESO-Morrowind zocke ich irgendwann in ein bis zwei Monaten oder so...

Shivering Isles ist für mich einer der besten Addons, die es je gab!
Die Morrowind Add Ons habe ich nie gespielt. :enton: Aber Mania und Dementia von Oblivion waren so episch! :banderas: Und die Leute dort sind so herrlich schön bekloppt. xD

Abwechslung ist dennoch gut, sonst bekommst du eine Overdose.
 

Mordred

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.833
PSN
deschain1982-ben
Der Solstheim DLC von Skyrim war wirklich mein Highlight des fünften Elder Scrolls Spiels. Leider nicht so komplex wie Morrowind, aber alleine die ganze Kulisse war so ein schöner Callback. Wer hatte alles den Impuls, sich ins Meer zu werfen und zum Vulkan zu schwimmen? :D
 

John4

L05: Lazy
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
295
Xbox Live
juve5885
Enderal hat jetzt seine eigene Steam-Seite. Somit kann man das Game unabhängig von seinen Skyrim-Savefiles installieren und zocken. Das Game ist sehr zu empfehlen! Nehrim (die Total Conversion Mod für Oblivion) folgt 2020.

Die Entwicker sollten sich imo an ein eigenes Spiel mit UE4 oder Unity ranwagen imo. Die haben jede Menge potenzial.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
5.817
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
Morrowind kostenlos auf Android Smartphones/Tablets spielbar!

OpenMW ist ein kostenloses Fanprojekt, das es sich zum Ziel gemacht hat, eine Engine für Morrowind zu entwickeln, die auch auf modernen Systemen problemlos läuft und vor allen auch die Vorteile heutiger PCs wie Multicore-Unterstützung und ähnliches ausschöpft. Zudem beseitigt man gleich noch diverse Bugs, die das Original hatte. Die Savegames der PC-Version von OpenMW sind übrigens voll mit der Android-Version kompatibel. Ihr könnt also auf dem PC anfangen und auf Android weiterspielen, oder umgekehrt.

So spielt ihr Morrowind unterwegs
Um Morrowind auf eurem Handy zu spielen, müsst ihr das Spiel auf dem PC besitzen. Die Spieldateien selbst dürfen die Macher von OpenMW nämlich nicht mitliefern. Es ist egal, ob ihr diese von der Steam-, GOG- oder gar der alten CD-Version von Morrowind bezieht. Danach geht ihr folgendermaßen vor:
Kopiert euren Morrowind-Ordner von eurem PC auf euer Handy

Ladet die »app-debug.apk«.von Github herunter. Die neueste Version stammt derzeit vom 4. März 2019.

Installiert die APK
Startet die App »OpenMW«
Unter »Path to game data files« wählt ihr den vorher kopierten Morrowind-Ordner aus
Es empfiehlt sich das Benutzerinterface wegen der kleinen Handybildschirme hochzuskalieren. Dafür gebt ihr einen beliebigen Wert unter »GUI scaling factor« ein. Wir empfanden 2.2 als gut. Allerdings ist das von eurer gewählten Auflösung abhängig.
Danach klickt ihr auf den Pfeil unten rechts.

Nun startet das Spiel So einfach ist das!

_

Der Rest ist Bonus: Mods auf dem Handy


Selbstverständlich könnt ihr so Vanilla-Morrowind in seiner Gänze spielen. Doch Morrowind wäre nicht Morrowind, wenn ihr keine Mods installieren könntet. Die Android-Version von OpenMW ist voll kompatibel mit allen gängigen Morrowind-Mods. Anpassungen werden nicht benötigt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese zu verwenden.

Texturen und ähnliches könnt ihr einmal ganz normal in euren Morrowind-Ordner verschieben. Bedenkt aber, dass die Leistung eines Smartphones seine Grenzen hat. Wir raten daher davon ab, 4k-Texturen oder ähnlich aufwendige Projekte zu installieren, da diese das Spiel zum Absturz bringen können.
So aktiviert ihr esp- und esm-Dateien:

Kopiert die Dateien in euren Morrowind-Ordner auf dem Handy. Sie sollten sich im selben Ordner befinden, wie auch die Morrowind.esm- und Morrowind.bsa-Datei.
Wählt nun in der OpenMW-App »Custom command line arguments« aus
Hier gebt ihr den Befehl »--content« ein, gefolgt von euren ESP- oder ESM-Dateien.
Beispiel: --content Morrowind.esm Tribunal.esm Bloodmoon.esm Tamriel_Data.esm TR_Mainland.esm

Wenn ihr Root-Zugriff besitzt, könnt ihr zudem die openmw.cfg direkt editieren und so auch die Besonderheit von OpenMW nutzen, jede Mod in einem seperaten Ordner zu installieren. Das erlaubt es euch zum Beispiel Mods, die Texturen und ähnliches überschreiben, ganz einfach wieder zu löschen.

Die Datei »openmw.cfg« findet ihr hier:
System (Root)/data/media/0/Android/data/com.libopenmw.openmw/config/openmw
Mods fügt ihr einfach am Ende der Datei hinzu
Pfade zu Mod-Ordnern gebt ihr nach einem »data=« an.
ESP- und ESM-Dateien gebt ihr nach einem »content=« ein
BSA-Dateien folgen auf »fallback-archive=«
Beispiel Ordner: »data=/storage/emulated/0/OpenMW/Mods/TamrielRebuilt«
Beispiel ESM/ESP: »content=Tamriel_Data.esm«
Beispiel BSA: »fallback-archive=TR_Data.bsa«


Zum Abschluss noch zwei Mod-Empfehlungen: Die folgenden Projekte haben es sich zum Ziel gemacht, besonders rechenintensive Meshes und Texturen aus dem Hauptprogramm zu optimieren. Das soll die Performance von Morrowind verbessern. Gerade, wenn ihr den Titel auf dem Handy spielen wollt, eignen diese sich ideal:

https://www.nexusmods.com/morrowind/mods/45384

https://www.nexusmods.com/morrowind/mods/45399
 
  • Überrascht
Reactions: Avi

Draygon

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
28.402
Mit Blades scheint Bethesda da weiterzumachen wo sie mit Fallout76 aufgehört haben.

Halbes Jahr verschoben, dann Jett endlich im Early Access mit Zwang zum Bethesdakonto, Onlinezwang und nur einer eingeschränkten Spielerauswahl (trotz Downloadmöglichkeit) veröffentlicht. Die Freude im AppStore ist entsprechend groß :kruemel:

Das Spiel selbst soll wohl auch einige miese P2W Mechaniken haben.
 

Mordred

L13: Maniac
Seit
22 Dez 2002
Beiträge
4.833
PSN
deschain1982-ben
Was ist nur aus Bethesda geworden? :puppy:

Ich meine, was zu meckern gab es ja immer dank ihrer Bug-Affinität. Aber mittlerweile bekomme ich ja Angst um Elder Scrolls VI, wenn es denn mal in 15 Jahren erscheint.
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.015
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Kürzlich gab es Morrowind im Bethesda-Store für nur einen Tag angeblich umsonst - und dann hat der Code nicht funktioniert. Das hat doch vieles im letzten Jahr bei Bethesda gut zusammengefasst, leider.
(Mittlerweile geht es übrigens, und noch bis 31.03.!)

Immerhin die neue ESO-Erweiterung sieht aber sehr gut aus.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Haru

L13: Maniac
Seit
12 Okt 2006
Beiträge
4.872
Xbox Live
Lodur
PSN
Lodur1988
Switch
5174 3975 3797
Steam
Lodur

Bei 8:52 sieht man einen kurzen Blick auf die Qualität der neuen Charaktermodelle von The Elder Scrolls VI, das sieht schon sehr geil aus :ol:

Bethesda revealed new information about the technology behind The Elder Scrolls VI today at PAX East during the Elder Scrolls 25th Anniversary Panel. In a video about the series, the company explained their planned use of photogrammetry technology, which can take scans of real-life objects and translate them into high detail 3D. This will be used for the game’s environments, and similar scanning technology will be used to add “Grandma Shirley” to the game as a character.
 

TheExorzist

L17: Mentor
Seit
14 März 2005
Beiträge
13.045
Xbox Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
So viele Jahre nach Skyrim und TES6 immer nich nicht in Sicht. Sorry, aber das ist lächerlich.

Als obs jetzt ne Revolution werden würde. Wir wissen doch alle dass es, wenns dann erscheint, die TES Formel noch mehr versimpelt hat und die Welt schöner ist. Das wars. Die sollen mal aufhören Sachen in dem Spiel zu probieren die dann eh nie funktionieren und dann wieder raus genommen werden müssen...
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.571
PSN
AviatorF22

Und wie zu erwarten, orientieren diese sich am Vorgänger "Skyrim". Dieser wird sogar heute, acht Jahre nach Erscheinungstermin, noch fleißig von Spielern gezockt: "Die Leute spielen immer noch Skyrim. Es gehört weiterhin zu den Spielen, die sich am besten verkaufen", erklärte Howard. "Ich weiß, dass die Leute im Netz darüber Witze reißen, aber Skyrim gehört zu den erfolgreichsten Spielen auf der Switch. Egal wo wir das Spiel veröffentlichen, es wird ein Hit. Sie lieben es, sie spielen es, man kann es fast unendlich lange spielen, mit all den Mods und was es sonst noch gibt."
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
40.571
PSN
AviatorF22
Top Bottom