VKZ Verkaufszahlen aus Europa/Australien/Rest

Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.375
Wobei verlieren?!

Geht nur darum, dass die Aussage "Sale = schlechte Legs" nicht stimmt!!
striko. Es ging von anfang an darum, dass Spiderman in Spanien nur deswegen zu Weihnachten so gut lief, weil Sony eine starke und offizielle Rabattaktion gestartet hat. Fertig aus. Was gibts da zu diskutieren. Im Resetera wird diese Kausalität ganz normal anerkannt und akzeptiert, du hingegen streitest das seit Seiten ab.

Hätte Spiderman ganz normal Vollpreis gekostet (wie Smash), dann wäre es in der Week 51 niemals auf Platz 1 gewesen, vermutlich wäre es sogar nichtmal mehr in den Top 10 gewesen. Darum gehts doch!
 
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.375
Ich will ja nicht mal bestreiten, dass GoW und Spiderman legs haben aber MK8 als Vergleich ranzuziehen ist wie zu sagen spiele wie GTA V sind Industrie Standart
naja schau dir die Legs von GoW vor der Preissenkung an. Das Spiel war drei, vier Monate nach Release schon aus sämtlichen Charts verschwunden bzw. auf niedrigen Rängen anzutreffen. Das sind natürlich keine guten Legs in dem Sinne, wie sie viele Nintendotitel haben. Das sollte klar sein ;)
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
naja schau dir die Legs von GoW vor der Preissenkung an. Das Spiel war drei, vier Monate nach Release schon aus sämtlichen Charts verschwunden bzw. auf niedrigen Rängen anzutreffen. Das sind natürlich keine guten Legs in dem Sinne, wie sie viele Nintendotitel haben. Das sollte klar sein ;)
Naja es gibt noch sowas wie unterm Radar. Dies trifft definitiv auf GoW zu
 
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.375
Naja es gibt noch sowas wie unterm Radar. Dies trifft definitiv auf GoW zu
sicherlich. Aber schau dir an wie GoW vor der Preissenkung lief und jetzt danach. Das Niveau war durch die Sales dann nochmal ein ganz anderes. Bei Spiderman ähnlich krass. Die Nintendotitel laufen unabhängig von irgendwelchen Preissenkungen konstant gut durch.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
sicherlich. Aber schau dir an wie GoW vor der Preissenkung lief und jetzt danach. Das Niveau war durch die Sales dann nochmal ein ganz anderes. Bei Spiderman ähnlich krass. Die Nintendotitel laufen unabhängig von irgendwelchen Preissenkungen konstant gut durch.
GoW lief davor aber auch gut, wenn auch unterm Radar.

Bei Spiderman kann man es nur Mutmaßen, kam das Spiel zu einer Zeit wo Preise eh immer fallen.
 
Seit
30 Aug 2006
Beiträge
11.375
GoW lief davor aber auch gut, wenn auch unterm Radar.

Bei Spiderman kann man es nur Mutmaßen, kam das Spiel zu einer Zeit wo Preise eh immer fallen.
naja, dennoch haben beide Spiele seitdem sie im Preis gesenkt wurden wieder einen stark Sprung nach oben hingelegt. Wie gesagt, bei GoW war es super deutlich, das hat wochenlang außerhalb der Top 20 rumgedümpelt und ist dann durch die Preissenkungen wieder nach oben geschossen. Der Effekt ist ja jetzt auch wirklich nix neues, Preissenkungen beflügeln ein Produkt ja immer erstmal.

Bin mal gespannt, wann wir neue Zahlen aus Frankreich bekommen. Da wird sich Nintendo bestimmt in den nächsten Tagen mal in einer PR zu äußern.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
naja, dennoch haben beide Spiele seitdem sie im Preis gesenkt wurden wieder einen stark Sprung nach oben hingelegt. Wie gesagt, bei GoW war es super deutlich, das hat wochenlang außerhalb der Top 20 rumgedümpelt und ist dann durch die Preissenkungen wieder nach oben geschossen. Der Effekt ist ja jetzt auch wirklich nix neues, Preissenkungen beflügeln ein Produkt ja immer erstmal.

Bin mal gespannt, wann wir neue Zahlen aus Frankreich bekommen. Da wird sich Nintendo bestimmt in den nächsten Tagen mal in einer PR zu äußern.
Naja das erfolgreiche Spiele bei Angeboten oder Preissenkung größere Sprünge machen ist nix neues.
 
Seit
28 Nov 2002
Beiträge
4.643
Xbox Live
FL0rix
PSN
FL0Wrix
Switch
1
Steam
k0tti
jetzt wird schon eine offizielle aktion von sony mit vereinzelten händler angeboten verglichen. süß ... dass das vorher tote spiderman auf einmal so gut läuft hat natürlich gar nix damit zu tun. werden wir ja sehen sobald die zahlen wieder ins bodenlose sinken sobald die aktion vorbei ist. :banderas:

Mario Kart 8 kostest seit Tagen nur 39,99€ und der Preis gilt noch bis 10.01.2019: https://www.nintendo.at/Spiele/Nintendo-Switch/Mario-Kart-8-Deluxe-1173281.html#_bersicht

Nach deiner Logik hat das keine Legs, sonst wäre diese Preissenkung nicht nötig...
der unterschied lieber striko ist, dass das mario kart angebot für eine woche gilt und danach das spiel wieder für 60 euro verkauft wird, obwohl das game ein port der wii u version ist und durchaus etwas günstiger sein könnte. scheinbar hat nintendo es aber nicht nötig den preis dauerhaft zu senken, weil es sich auch so wie geschnitten brot verkauft. ein spiderman hingegen wird nie wieder 60-70 euro kosten sondern eher in den nächsten wochen noch weiter im preis fallen bis es dann erst dauerhaft bei 15-20 euro dümpelt und irgendwann noch vereinzelt für nen zehner auf dem grabbeltisch ausgelegt wird.

dass spiele von rockstar und nintendo auch nach vielen jahren preisstabil sind, woran könnte das wohl liegen? ich geb dir nen tipp: sie werden wie blöde gekauft egal zu welchem preis.

sehe gerade dass Spiderman bei amazon.de sogar nur noch 35 Euro kostet. Also gerade mal vier Monate nach dem Launch schon den Preis halbiert. Aber sich dann über gute VKZ freuen :D

Edit: Smash hingegen kostet momentan 75 Euro (!), also sogar noch mehr als zum Launch damals. Hahaha, wird ja immer besser. Super Mario Party auch weiterhin ganz normal Vollpreis (63 Euro).
spiderman wird und wurde am laufenden band verramscht. schon vor nem monat bei real für 29 euro. mit personalverkauf konnte man es sogar für 24 bekommen. bei otto.de gab es das game für 26,99. bei alternate gestern wieder für 27,99, astrobot für nen zwanni. bei müller auch unter 30. ein angebot war sogar bei 20. unter 30 euro ist man schon lange bei regelmäßigen angeboten. weiß ich, weil ich auch mit dem kauf liebäugle zur zeit aber noch god of war durchzocken muss, das ich für 16,99 gekauft habe.

2 monate nach launch ist bei spiderman aber schon beachtlich. auch wenn uncharted 4 damals wohl noch etwas schneller für 30 euro zu haben war und ich mich geärgert habe day one zum doppelten preis zugegriffen zu haben. eines ist sicher als launchkäufer wirst du bei sony immer verarscht, weshalb ich schon lange nicht mehr zum launch zugreife, außer ich will das game unbedingt sofort. da mein pile of shame als multi aber eh riesig ist verkneife ich mir das meistens. ob das game jetzt im laden liegt oder bei mir zu hause und nicht gezockt wird ist auch egal.

ich beklage mich ja keineswegs über schnelle preissenkungen. für mich als konsument ist das super. dass man sich dann über höhere verkaufszahlen aber nicht wundern muss ist auch klar. dass man wesentlich weniger umsatz und gewinn pro verkauf macht aber auch. aber gut, ps4 spiele sind halt sehr kopflastig. wenn nach zwei monaten schon keine sau mehr zugreift ist es genau das richtige den preis rechtzeitig anzupassen und preisdiskriminierung zu betreiben um auch leute anzusprechen die sich nicht verarschen lassen wollen. wirtschaftlich also alles richtig gemacht. das hotel und die airline wollen die billigflieger und billigurlauber ja auch, nur bekommt man da weniger service. bei den games bekomme ich 1 zu 1 das gleiche zu einem wesentlich niedrigeren preis. die herstellungskosten so einer verpackung mit disc sind aber jetzt auch nicht der rede wert und das spiel an sich existiert ja bereits. die entwicklungskosten sind längst eingespielt. da dann möglichst viele käufer ansprechen zu wollen ist nicht verkehrt und rein rational.

in die luxussituation eines rockstar oder nintendo kommt halt auch nicht jeder. allerdings hat es früher doch schon länger gedauert bis die preise auch bei ps4 games gefallen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
2.452
Xbox Live
chankoedo1988
UK: 80 Prozent der Videospiel-Umsätze sind Digital-Verkäufe

Digital-Verkäufe hatten 2018 einen Anteil von 80 Prozent am gesamten Umsatz mit Videospielen in Großbritannien. Das hat die Entertainment Retailers Association ermittelt.

Hierzu gehören Mikrotransaktionen, DLCs, Abo-Dienste, Pay-to-Play-Modelle und auch die Verkäufe von Spielen selbst. Der Umsatz in UK kam im letzten Jahr auf EUR 4,28 Mrd. Digital-Verkäufe machen hiervon EUR 3,43 Mrd. aus - ein Plus von 12,5 Prozent gegenüber 2017.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
34.488
UK: 80 Prozent der Videospiel-Umsätze sind Digital-Verkäufe

Digital-Verkäufe hatten 2018 einen Anteil von 80 Prozent am gesamten Umsatz mit Videospielen in Großbritannien. Das hat die Entertainment Retailers Association ermittelt.

Hierzu gehören Mikrotransaktionen, DLCs, Abo-Dienste, Pay-to-Play-Modelle und auch die Verkäufe von Spielen selbst. Der Umsatz in UK kam im letzten Jahr auf EUR 4,28 Mrd. Digital-Verkäufe machen hiervon EUR 3,43 Mrd. aus - ein Plus von 12,5 Prozent gegenüber 2017.
 

Xyleph

L99: LIMIT BREAKER
Seit
9 Mai 2006
Beiträge
35.136
Die Preissenkungen kommen durch ein starkes Überangebot an Spielen und florierenden Gebrauchtspielemarkt. Um nur zwei Faktoren zu nennen.
Hinzu kommt noch der allgemeine allgegenwärtige Zugriff an gut produzierten Enterteinmentprodukten, ohne dass die verfügbare Zeit der Konsumenten mehr wird.
 
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
9.057
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
striko. Es ging von anfang an darum, dass Spiderman in Spanien nur deswegen zu Weihnachten so gut lief, weil Sony eine starke und offizielle Rabattaktion gestartet hat. Fertig aus. Was gibts da zu diskutieren. Im Resetera wird diese Kausalität ganz normal anerkannt und akzeptiert, du hingegen streitest das seit Seiten ab.

Hätte Spiderman ganz normal Vollpreis gekostet (wie Smash), dann wäre es in der Week 51 niemals auf Platz 1 gewesen, vermutlich wäre es sogar nichtmal mehr in den Top 10 gewesen. Darum gehts doch!
Für die ps4 kommen auch ständig spiele. Man ist nicht gezwungen über das ganze jahr nur god of war und spider man zu kaufen :nix:
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Die Preissenkungen kommen durch ein starkes Überangebot an Spielen und florierenden Gebrauchtspielemarkt. Um nur zwei Faktoren zu nennen.
Hinzu kommt noch der allgemeine allgegenwärtige Zugriff an gut produzierten Enterteinmentprodukten, ohne dass die verfügbare Zeit der Konsumenten mehr wird.
Letzteres wird sich bei der Masse an GasS Games wohl irgendwann rächen.

Ich frag mich eh wie dies bei den Jährlichen Update Games die immer mehr GaaS sind (oder zwei Jahres Updates) noch Sinnvoll ist wenn quasi der Nachfolger 12 Monate Später kommt und wieder ein neues Ökosystem einführt.

Mir ist klar und irgendwo sogar verständlich das gerade die AAA Industrie extrem vom Smartphone Money träumt und auf Biegen und Brechen deren System übernehmen möchte. Nur funktioniert dies bei den Erfolgreichen SP Games so gut weil diese teils Jahre ohne Nachfolger auskommen oder regelmäßiger Updates bekommen, teilweise 1-2 Jahre später so stark verändert sind, dass sie sich wie Nachfolger anfühlen.

Situationen wie BFV dieses Jahr zeigen auch recht gut das es offensichtlich kein Problem darstellt für diese Highprofile GaaS Games weit weniger als Vollpreis zu verlangen.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
34.488
Wenn diese Spiele free to start kommen würden, dann wären die Mikrotransaktionen wohl auch verständlicher und erträglicher für den Markt. So schaden sich die Spiele nur selbst und wenn EA den Grund für den Erfolg von Madden und FIFA verkennt dann weiss ich nicht warum die Leute dort noch sitzen dürfen.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Wenn diese Spiele free to start kommen würden, dann wären die Mikrotransaktionen wohl auch verständlicher und erträglicher für den Markt. So schaden sich die Spiele nur selbst und wenn EA den Grund für den Erfolg von Madden und FIFA verkennt dann weiss ich nicht warum die Leute dort noch sitzen dürfen.
Am Ende ist der Faktor Zeit Investition entscheidend für den Spieler.

„Richtige“ GaaS Games leben von einer stetigen Community mit lows und Peaks, welche aber über viele Jahre stabil sind. Man hat viel Zeit investiert und löst sich immer schwer von diesen Games.

Bei den AAA GaaS (mit kleinen Ausnahmen) wird einer Community quasi der Cut aufgezwungen da der Großteil immer mitzieht. Quasi GaaS Nomaden xD

Schauen wir uns an welche GaaS die erfolgreichsten sind und am meisten Umsatz machen, sind es immer die welche lange Support bekommen und nicht „ersetzt“ werden.

Was wir jedes Jahr aktuell bekommen bei GaaS sind Games die zwar das Prinzip aufgreifen aber immer wieder verwerfen sobald der „Herbst“ kommt. Nur für das schnelle easy Money.

Wenn schon GaaS dann richtig.
 

Mudo

L20: Enlightened
Seit
3 Apr 2012
Beiträge
34.488
Am Ende ist der Faktor Zeit Investition entscheidend für den Spieler.

„Richtige“ GaaS Games leben von einer stetigen Community mit lows und Peaks, welche aber über viele Jahre stabil sind. Man hat viel Zeit investiert und löst sich immer schwer von diesen Games.

Bei den AAA GaaS (mit kleinen Ausnahmen) wird einer Community quasi der Cut aufgezwungen da der Großteil immer mitzieht. Quasi GaaS Nomaden xD

Schauen wir uns an welche GaaS die erfolgreichsten sind und am meisten Umsatz machen, sind es immer die welche lange Support bekommen und nicht „ersetzt“ werden.

Was wir jedes Jahr aktuell bekommen bei GaaS sind Games die zwar das Prinzip aufgreifen aber immer wieder verwerfen sobald der „Herbst“ kommt. Nur für das schnelle easy Money.
Dabei zeigt Destiny eigentlich recht gut dass das easy Money über DLC funktioniert und dennoch neue Spieler zugreifen. Seltsame Entscheidugen dort.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
35.499
Wenn diese Spiele free to start kommen würden, dann wären die Mikrotransaktionen wohl auch verständlicher und erträglicher für den Markt. So schaden sich die Spiele nur selbst und wenn EA den Grund für den Erfolg von Madden und FIFA verkennt dann weiss ich nicht warum die Leute dort noch sitzen dürfen.
Ist auch ein nachteiliger Effekt dedizierter Server. Laufende Kosten kannst du nicht mit Einmal-Bezahlungen decken, irgendwann bist du zwangsläufig im Minus. Deswegen haben auch Vollpreisspiele heutzutage auch viele Mikrotransaktionen. Wenn ein Spiel nach dem Release noch Kosten verursacht, wird man versuchen, das auf die Spieler abzuwälzen.

Dass es natürlich auch Negativbeispiele gibt - also Mikrotransaktionen ohne laufende Kosten -, will ich nicht abstreiten (bzw. finanzieren diese Spiele ja eventuell die dedizierten Server anderer Spiele vom selben Publisher?). Sind schließlich allesamt Unternehmen, die auf Gewinnmaximierung aus sind.
Dedizierte Server sind aber mit ein Grund, warum man so was überhaupt hat/anbietet. Ohne Käufer dieser Art, würde man langfristig davon weg gehen oder wie am PC, keine dedizierten Server anbieten, aber den Benutzern erlauben, eigene dedizierte Server zu schalten, so dass der Publisher die Kosten nicht mehr tragen muss.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
28.106
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Meint ihr dass die Masse einen Standardpreis von 80€ ablehnen würde?
Bei einigen Games tut sie es ja unbewusst schon. Der 60€ Pricetag ist ja fast nur noch Deko.

Die Regel sind ja fast immer inzwischen Game + Season Pass im Bundel. Dinge wie Early Access sind der neuste Trick um 10€ mehr aus den Leuten zu quetschen

Wie gesagt Spiele wie BFV zeigen wie immens wichtig diese Pre Order Kultur im Digitalen Bereich ist. Denn nur bevor das Spiel erscheint ist gesichert das man das Spiel zu dem Preis los wird. Alles danach wird dann schon schwierig
 
Top Bottom