Serie The Lord of the Rings: The Rings of Power

Was geht denn hier wieder ab?..

Interested Saturday Night Live GIF by HULU
Das geht jetzt wieder Wochen lang... Ueber die Serie selber redet dann kaum einer.
 
Natürlich verwirklichen Regisseure ihre eigene Vision und das ist auch richtig so.
Das Problem der Serie waren sicher nicht Hautfarbe, Geschlecht oder Bärte. Es ist genau wie @Haru sagt das Script, Acting, Pacing und teilweise Look (Kostüme!!) Sind das Problem.

Das einzige optische Problem sind sicher die Elben. Nur hat das nix mit woke zu tun, wen sie aussehen als ob man dem Cadt aus "How I met your mother" zuschaut, denen man Spitzohren angeklebt hat. Wirkt total antiklimaktisch.
Im Gegenteil, da wirkt Arondir als Schwarzer Elb mit Kurzharr noch am "elbischten" im Vergleich zu Elrond oder Celebrimbor.

@CoolGamer0815
Du redest so einen Blödsinn. Jackson hat die Filme massiv zur Buchvorlage geändert. Und du feierst die Filme über alles.

- Arwen spielt in den Büchern keine Rolle
- Kein Tom Bombadill
- Die Elben helfen nicht bei Helms Klam
- keine Schwanenritter die bei der Schlacht von Gondor die Wende bringen
usw usf
 
für Arwen wurde Jackson damals auch ziemlich kritisiert (heute würdest du dafür gecancelt) und der fehlende Tom Bombadil dafür vielfach akzeptiert, weil im ersten Buch schon märchenhaft seltsam mit Goldbeere usw. und ein wenig ein Fremdkörper in der Lore. Da störten sich dann auch Fans nicht dran, dass er nicht vorkam.
 
Hey aber sobald ein Elf dunkel ist und nen weiblicher dunkler Zwerk ist es so schlimm. Ich fand die 1 Staffel ok. Nicht mehr und nicht weniger. 2 sieht etwas besser aus.
 
Hey aber sobald ein Elf dunkel ist und nen weiblicher dunkler Zwerk ist es so schlimm. Ich fand die 1 Staffel ok. Nicht mehr und nicht weniger. 2 sieht etwas besser aus.
Ne viel schlimmer als die Hautfarbe haben mich die kurzen Haare, die alten Elben oder die angeklebten Ohren gestört.
Da kamm halt zu dem ganzen elend noch die aufgezwungene Diversität hinzu.
 
Moderativer Hinweis eure Woke und Diversitäts-Diskussionen könnt ihr gleich wieder bleiben lassen. Nervt langsam und hat mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun
Moderativer Hinweis: eure Woke und Diversitäts-Diskussionen könnt ihr gleich wieder bleiben lassen. Nervt langsam und hat mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun
 
Hey aber sobald ein Elf dunkel ist und nen weiblicher dunkler Zwerk ist es so schlimm. Ich fand die 1 Staffel ok. Nicht mehr und nicht weniger. 2 sieht etwas besser aus.

Das größte Problem war eigentlich nur, wie offensichtlich alles war. Wer Sauron ist, wussten meine Frau und ich quasi direkt nach der ersten Scene mit ihm.
 
@ leprechaun:

naja, das ist so nicht ganz richtig. natürlich hat die woke agenda der showrunner relevanz. aber wie hier ja schon mehrfach zurecht geschrieben wurde, hat die serie noch ganz andere probleme. diese zwanghafte idee, möglichst viel diversität in die serie zu packen, ist einfach nur das i-tüpfelchen und zeigt halt, dass die macher eben politisch überkorrekt arbeiten, um es allen recht zu machen und so den größtmöglichen cashgrab zu landen. das ganze ist dann einfach auch nur hohles entertainment. ich sehe da keine liebe fürs produkt.
 
Das größte Problem war eigentlich nur, wie offensichtlich alles war. Wer Sauron ist, wussten meine Frau und ich quasi direkt nach der ersten Scene mit ihm.

Wer Sauron ist wusstest du sofort nach 2 Sekunden.
Den Twist bei Fallout hast du schon bei Folge 2 vorhergesehn.
Und du warst der erste der vorhersah, das der Gärtner der Mörder ist.
Bravo, ganz stark!

Aber vielleicht sind Medien und Serien außerhalb vom Nintendoverse auch einfach nix für dich.
Dann brauchst du auch nicht mehr allen im Internet ungefragt erzählen, wie "kluk" du bist und alles mit 4/10 abzuwerten.

Dude ... ist ne win/ein Situation für alle.
 
Was soll denn diese Feindseligkeit?

Zu erkennen, dass Staffel 1 teils haarsträubend schlecht geschrieben ist, bedarf keines Abschlusses in englischer Literatur.

Trailer sieht nett aus, vielleicht wird ja noch was aus der Serie.
 
Wer Sauron ist wusstest du sofort nach 2 Sekunden.
Den Twist bei Fallout hast du schon bei Folge 2 vorhergesehn.
Und du warst der erste der vorhersah, das der Gärtner der Mörder ist.
Bravo, ganz stark!

Aber vielleicht sind Medien und Serien außerhalb vom Nintendoverse auch einfach nix für dich.
Dann brauchst du auch nicht mehr allen im Internet ungefragt erzählen, wie "kluk" du bist und alles mit 4/10 abzuwerten.

Dude ... ist ne win/ein Situation für alle.

???

Ich fand die Serie gut. Nur die Spannung hat leider etwas gefehlt, weil es eben zu sehr mit dem Holzhammer für die heute Generation gemacht war.

Bei Fallout weiß ich nicht mal, was für einen "Twist" Du da meinst. Da gab es doch gar keinen. Aber ich bin dann wohl leider doch nicht so "schlau" als wie Du :kruemel:
 
Was soll denn diese Feindseligkeit?

Zu erkennen, dass Staffel 1 teils haarsträubend schlecht geschrieben ist, bedarf keines Abschlusses in englischer Literatur.

Trailer sieht nett aus, vielleicht wird ja noch was aus der Serie.
This.

Audiovisuell war S1 ja auch ganz ok ... der Rest war halt eher mau ... Story und schauspielerische Leistungen eher mit der Lupe zu suchen.

S2 Trailer sieht vielversprechend düster aus... mehr aber auch schon nicht imo...
 
Zurück
Top Bottom