PS5/PC The Last of Us Part I (Remake)

Avalon

L13: Maniac
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
3.365
Was für fehlenden Gewinn xD
Sony hat schon kurz nach launch angegeben das TLOU2 mehr eingenommen hat als TLOU1 das schon Jahre draußen war. Das game war dank Digital käufen ein voller Finanziell, bedanke dich nei den Digital käufern ;)
Da brauch Sony aich keine VKZ nennen, wenn es sofort den erstling überholt hat vonnden Einnahmen.

Das Spiel hat etwa doppelt soviel gekostet als der erstling (~100mio iirc) und ich weiß noch wie schon am 2 Tag oder so ND meinte die haben die kosten schon drin.

Das ist nicht richtig, was du erzählst. Die einzige offizielle News zur Anfangszeit war, dass das Spiel die 4 Mio. innerhalb von 3 - 4 Tagen geknackt hat und damit damals das bisher am schnellsten verkaufte PS4 Spiel war. Das es schwarze Zahlen erreichen wird, war ohnehin klar.

Als nächstes wurde bekannt gegeben, dass das Spiel die 10 Mio. geknackt hat.

Zum Gewinn wurde gar nichts gesagt. Das ist eigentlich auch eher unüblich, da eigentlich nur die VKZ genannt werden.

Gerne lasse ich mich aber berichtigen, wenn es offizielle News dazu gab. Damit sind keine Milchmädchenrechnungen von "Internetexperten" gemeint.

Man kann natürlich nicht beide Teile direkt miteinander vergleichen, da der 1. Teil ein Remaster bekommen hat und als Erstling eingeschlagen, aber ich gehe schon davon aus, dass sich Sony mehr erhofft hat und da das nicht eingetroffen ist, gab es auch lange keine weiteren Erfolgsnews. Ansonsten hätte man das eher verkündet.

Mit einem "klassischen" Nachfolger hätte man sicherlich mehr verdient. Die ganzen Shitstürme haben den Zahlen natürlich geschadet.
 

Uli

L13: Maniac
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
3.136
PSN
xouliox
Das ist nicht richtig, was du erzählst. Die einzige offizielle News zur Anfangszeit war, dass das Spiel die 4 Mio. innerhalb von 3 - 4 Tagen geknackt hat und damit damals das bisher am schnellsten verkaufte PS4 Spiel war. Das es schwarze Zahlen erreichen wird, war ohnehin klar.

Als nächstes wurde bekannt gegeben, dass das Spiel die 10 Mio. geknackt hat.

Zum Gewinn wurde gar nichts gesagt. Das ist eigentlich auch eher unüblich, da eigentlich nur die VKZ genannt werden.

Gerne lasse ich mich aber berichtigen, wenn es offizielle News dazu gab. Damit sind keine Milchmädchenrechnungen von "Internetexperten" gemeint.

Man kann natürlich nicht beide Teile direkt miteinander vergleichen, da der 1. Teil ein Remaster bekommen hat und als Erstling eingeschlagen, aber ich gehe schon davon aus, dass sich Sony mehr erhofft hat und da das nicht eingetroffen ist, gab es auch lange keine weiteren Erfolgsnews. Ansonsten hätte man das eher verkündet.

Mit einem "klassischen" Nachfolger hätte man sicherlich mehr verdient. Die ganzen Shitstürme haben den Zahlen natürlich geschadet.
Glaubst du wirklich das die shitstuerme den Verkäufen geschadet haben?
Das würde ich stark bezweifeln. Kann mir nicht vorstellen das jemand der heiß auf das Spiel war, wegen den ganzen Leaks und Co dann gesagt hat, nö jetzt kaufe ich es nicht. Und die "Casuals" haben vom shitstorm ohnehin nichts mitgekriegt. Wobei ich glaube das beim normalen Nullachtfünfzehn Gamer die Marke The Last of usohnehin nicht so präsent ist. Kenne viele die weder Teil1 noch Teil2 gespielt haben.
Eigentlich geht man doch auch eher davon aus das gerade Kontroversen die Verkäufe ankurbeln. "Controversy creates Cash" Ander sieht es da vermutlich mit schlechten Kritiken in der Spielepresse aus, aber die hatte das Spiel ja nicht
 

Uli

L13: Maniac
Seit
16 Sep 2020
Beiträge
3.136
PSN
xouliox
An eine News das es profitabler war kann ich mich nicht erinnern, aber an eine News das es sich schneller verkauft hat in einem kürzeren Zeitraum. Wobei 10Mil. Stand Juni 22 jetzt auch nicht extrem heftig sind.wenn man sich die vgcharts zahlen anschaut: original Last of US ca. 8Mil, Remastered ca. 11 mil. Klar die Remastered ist schon ewig draußen und ist schon für nen 10er zu haben. Ich denke Mal das TLOU1 Remake wird sich etwas weniger verkaufen als TLOU2 und man wird in 4 bis 5 Jahren bis 8 bis 9 Mil. Landen.


Weiß man eigentlich schon ob left behind dieses Mal als Prolog direkt im Hauptspiel mit drin ist ?

Fairer wäre es gewesen man hätte das Remake zusammen mit einer PS5 Version von Teil 2 verkauft. Das wäre vermutlich kein sehr großer Mehraufwand gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil

Super-Moderator
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
17.277
Xbox Live
Devil888
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Das ist nicht richtig, was du erzählst. Die einzige offizielle News zur Anfangszeit war, dass das Spiel die 4 Mio. innerhalb von 3 - 4 Tagen geknackt hat und damit damals das bisher am schnellsten verkaufte PS4 Spiel war. Das es schwarze Zahlen erreichen wird, war ohnehin klar.

Als nächstes wurde bekannt gegeben, dass das Spiel die 10 Mio. geknackt hat.

Zum Gewinn wurde gar nichts gesagt. Das ist eigentlich auch eher unüblich, da eigentlich nur die VKZ genannt werden.

Gerne lasse ich mich aber berichtigen, wenn es offizielle News dazu gab. Damit sind keine Milchmädchenrechnungen von "Internetexperten" gemeint.

Man kann natürlich nicht beide Teile direkt miteinander vergleichen, da der 1. Teil ein Remaster bekommen hat und als Erstling eingeschlagen, aber ich gehe schon davon aus, dass sich Sony mehr erhofft hat und da das nicht eingetroffen ist, gab es auch lange keine weiteren Erfolgsnews. Ansonsten hätte man das eher verkündet.

Mit einem "klassischen" Nachfolger hätte man sicherlich mehr verdient. Die ganzen Shitstürme haben den Zahlen natürlich geschadet.

Das Spiel war nach Dollar Sales, also Umsatz, schon im August 2020 das drittbeste Sony Spiel überhaupt in den USA. Nur God of War und Spider-Man hatten zu dem Zeitpunkt mehr - und das gerade mal zwei Monate nach Launch von TLOU2 und man hatte bereits Horizon Zero Dawn hinter sich gelassen und TLOU1 sowieso. Und die Info kam von Matt Piscatella bzw den NPDs, der hat nicht nur Ahnung sondern vor allem sind das offizielle Zahlen.


The Last of Us 2 is now PlayStation’s third highest-grossing game ever in the US​

That’s according to the latest report from NPD Group, which indicates that the Naughty Dog exclusive is behind only Marvel’s Spider-Man and 2018’s God of War in life-to-date dollar sales for Sony’s first-party titles.

Das Spiel war finanziell also damals, 2 Monate nach Launch, schon ein mega Erfolg. Und in der Zwischenzeit seitdem wurden die 10 Millionen Einheiten geknackt, also mehr Geld eingespielt. Auf nur einer Plattform im Vergleich zu TLOU1, dass es finanziell eh längst überholt hat.
 

stromberg

L08: Intermediate
Seit
6 Aug 2006
Beiträge
826
Glaubst du wirklich das die shitstuerme den Verkäufen geschadet haben?
Das würde ich stark bezweifeln. Kann mir nicht vorstellen das jemand der heiß auf das Spiel war, wegen den ganzen Leaks und Co dann gesagt hat, nö jetzt kaufe ich es nicht. Und die "Casuals" haben vom shitstorm ohnehin nichts mitgekriegt. Wobei ich glaube das beim normalen Nullachtfünfzehn Gamer die Marke The Last of usohnehin nicht so präsent ist. Kenne viele die weder Teil1 noch Teil2 gespielt haben.
Eigentlich geht man doch auch eher davon aus das gerade Kontroversen die Verkäufe ankurbeln. "Controversy creates Cash" Ander sieht es da vermutlich mit schlechten Kritiken in der Spielepresse aus, aber die hatte das Spiel ja nicht
In diesem Fall glaube ich schon, dass einflussreiche, aber eben beschränkte Youtuber den Verkäufen geschadet haben. Zumindest wenn ich manche meiner Schüler reden hörte, wie unpolitisch der erste Teil im Vergleich zum Zweiten war, und sie keine Politik in Spielen sehen wollen, aber natürlich lieben sie Call of Duty.:ugly:
Diese Jugendlichen wussten nichts relevantes über Part II aber quatschten die dummen „Argumente“ gewisser Youtuber nach… aber das war auch nur ein Beispiel. Die buhten auch beim Kniefall vor Anstoß bei der EM letztes Jahr, weil ihnen irgendwelche Youtuber eintrichtert hatten wie schlimm und woke das wäre… darüber musste ich lange mit denen diskutieren, aber dafür ist man ja Englisch- und Politik-Lehrer…:kruemel:
Ich glaube schon, dass sich viele Jugendliche und junge Erwachsene von solchen Shitstorms beeinflussen lassen, dass dies sich auch auf VKZ auswirkt… gleichzeitig war das Spiel später natürlich bei den weitreichenderen Kanälen gefeiert oder auch zum Game of the Year gewählt (GameTwo), aber die Betonung liegt auf später, denn die Leaks und der diesbezügliche Shitstorm waren weit vorher da…
 
Zuletzt bearbeitet:

Red

L20: Enlightened
Seit
30 März 2002
Beiträge
26.616
ich Habe es vorbestellt die 80 Euro sind jetzt nicht die Welt, wenn ich da jetzt an Call of Duty oder FIFA jedes Jahr denke wo man nur für Kader Updates 80 Euro zahlt ist das hier peanuts .
Mal ne Frage wo muss man das Spiel bitteschön vorbestellen um 80€ dafür zu bezahlen?? Nicht das ich Interesse hätte 20€ mehr bezahlen zu müssen aber würde das schon gerne wissen.:uglylol:
:awesome:
 

ZombieAnBord

L06: Relaxed
Seit
21 Jun 2021
Beiträge
365
Kannst es mit 75€ PSN Card für 64€ von CD Keys auf ~70€ drücken (mit Annahme 5€ regulär dazu).

Oder du wartest bis es bei PS+ Extra/Premium landet und abonnierst für 1 Monat oder Probeabo/Testversion nutzen für 7 Tage.
Das ist aber ein schlechter Deal den du vorschlägst. 75 Euro Guthaben gibt es mit Rabatt Code regelmäßig für 58 Euro bei Eneba. Am besten auf der Seite MyDealz im Auge behalten oder über die Seite allkeyshop.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pockey

L11: Insane
Seit
7 Aug 2019
Beiträge
1.847
FZvvl-CWQAAvWRL
 
Top Bottom