PlatformWAR Ready for the future [XBox Series X und PlayStation 5]

Wer macht in der Next - Gen das Rennen?


  • Stimmen insgesamt
    314

MowMan

L09: Professional
Seit
30 Mai 2020
Beiträge
1.055
Aber was hier teils über die Xbox geschrieben wird ist wohl kein hanebüchen oder wie xD
Nein, Das sind realistische Einschätzungen der Zukunft die auf Erfahrungen aus der Vergangenheit beruhen. Und außer Frommen Wünschen höre ich auch recht wenig plausible Gegenargumente von der Gegenseite.

Erklärt doch mal warum der abgeschlagene Dritte plötzlich über Nacht durchstarten sollte mit Konzepten die von der Konkurrenz jederzeit problemlos kopiert werden könnten.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Fana

Gesperrt
Seit
6 Jan 2009
Beiträge
5.982
Xbox Live
sow83
PSN
ibiman83
was denn? eine unfertige Konsole raushauen, auf kosten von rrod um ein jahr früher releasen zu können? mit geldkoffer "no PS version please" exklusive einkaufen? mit xbl gold online kosten etabilieren? Zubehöre wie Festplatte und WLAN adapter zb überteuert verkaufen? hauseigene studios immer das selbe produzieren lassen? kinect?

damals hat halt Sony am anfang den bock geschossen und nicht MS was außergewöhnliches geleistet.

Ja du hast recht. Aber es gab auch positives:

Xbox live war toll
Controller top
Gutes lineup
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

JimmyKnopf

L08: Intermediate
Seit
31 März 2017
Beiträge
931
Man verkauft im Sommerloch mit genau 0 großen Releases ein paar Spiele mehr als die nicht vorhandene Konkurrenz. Beeindruckend.
Also ist Sony eine nicht vorhandene Konkurrenz, da Death Stranding, Horizon ( vorverkauf) oder das ex First Party Spiel Detroit hinter MS auf Steam liegt? Okay.

Da stellt sich natürlich die Frage, warum du denn Sony als positives Beispiel nimmst gegenüber MS und dann die obigen Sony Spiele als keine großen Releases auf dem PC ansiehst , sowie als "nicht vorhandene Konkurrenz " betitelst ?! Irgendwie passt das nicht zusammen :nix:

Sony bringt regelmäßig qualitativ hochwertigen Content wie GOTY Awards, Metacritic und Verkaufserfolg beweisen. Nintendo ebenso. Der ganze Erfolg der beiden basiert auf Qualität. Ka was man da groß diskutieren muss.
 

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
3.888
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Also ist Sony eine nicht vorhandene Konkurrenz, da Death Stranding, Horizon ( vorverkauf) oder das ex First Party Spiel Detroit hinter MS auf Steam liegt? Okay.

Da stellt sich natürlich die Frage, warum du denn Sony als positives Beispiel nimmst gegenüber MS und dann die obigen Sony Spiele als keine großen Releases auf dem PC ansiehst , sowie als "nicht vorhandene Konkurrenz " betitelst ?! Irgendwie passt das nicht zusammen :nix:
Du meinst also das bei Steam HDZ und DS vor Halo liegen müssten? Dir ist schon klar das nahezu jeder PCler auch eine PS4 hat oder? Wenn 6 Remastered Halo Teile in einer Collection für 40€ verscherbelt werden, wird das jetzt am PC als Erfolg gefeiert. Wenn ich Steuern und Steam abziehe, bleiben bei 5 Mio verkauften Exemplaren gerade mal 100 Mio € bei MS. Würde nicht mal für die Entwicklungskosten reichen. Auf der Box wurden bis 2013 65 Mio Exemplare verkauft, der Großteil zum Vollpreis. Dank der falschen Strategie und dem Ignorieren der eigenen Kundschaft werden solche Zahlen nie wieder erreicht obwohl Sony und Nintendo immer neue Rekorde aufstellen.

@KiteeX Nintendo generiert deutlich mehr Umsatz als die Box Sparte. Die Box Sparte wurde in Computing und Marketing integriert. Dort ist die Hardware Abteilung mit Surface, Azure Server Dienst, Smartphone Sparte, Werbung uvm. integriert. Zusammen erreicht die Sparte gerade mal Nintendo Umsatz,. Der Anteil der Box liegt vermutlich gerade mal bei 5 Mrd Dollar. Hingegen Sony und Nintendo von Corona deutlich profitiert haben, gingen die Umsätze der XBox Sparte sogar deutlich zurück. Wenn das mal kein Zeichen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.445
Bei aller Liebe zum Game Pass. Noch ist der günstig und hat eine nette Auswahl an Spielen. Ziel von MS ist es aber vor allem, die eigenen Spiele barrierefrei zu machen, deswegen kommt ja auch quasi jedes MS-First-Party-Spiel direkt in den Game Pass. Das lohnt sich langfristig nur, wenn man Spiele als Service ausbaut und in den Spielen selbst am Spieler verdient. Heißt für die MS-First-Partys nichts Gutes - zumindest für mich nicht, manche stehen ja auch drauf.

Am Ende steht und fällt der Gamepass für mich dann schlicht aus Desinteresse an Service-Titeln durch Third-Party-Spiele. Bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.
 

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.264
Bei aller Liebe zum Game Pass. Noch ist der günstig und hat eine nette Auswahl an Spielen. Ziel von MS ist es aber vor allem, die eigenen Spiele barrierefrei zu machen, deswegen kommt ja auch quasi jedes MS-First-Party-Spiel direkt in den Game Pass. Das lohnt sich langfristig nur, wenn man Spiele als Service ausbaut und in den Spielen selbst am Spieler verdient. Heißt für die MS-First-Partys nichts Gutes - zumindest für mich nicht, manche stehen ja auch drauf.

Am Ende steht und fällt der Gamepass für mich dann schlicht aus Desinteresse an Service-Titeln durch Third-Party-Spiele. Bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.
Du vergisst das man trotzdem die Wahl hat Spiele zu kaufen und viele tun das auch noch. Und es kommt ja sogar vor das Leute mit Gamepass sogar mehr kaufen weil sie auf Titel aufmerksam wurden die sie sonst nie gespielt hätten. Wenn die Qualität der Spiele nicht stimmen würde würde der Gamepass irgendwann auch nicht mehr abonniert. MS steht also auch so unter Druck ein attraktives Angebot zu machen. Der Gamepass ist im Moment auch deswegen so günstig weil er noch nicht die Qualität hat die sich MS wünscht.
 

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.445
Du vergisst das man trotzdem die Wahl hat Spiele zu kaufen und viele tun das auch noch. Und es kommt ja sogar vor das Leute mit Gamepass sogar mehr kaufen weil sie auf Titel aufmerksam wurden die sie sonst nie gespielt hätten. Wenn die Qualität der Spiele nicht stimmen würde würde der Gamepass irgendwann auch nicht mehr abonniert. MS steht also auch so unter Druck ein attraktives Angebot zu machen. Der Gamepass ist im Moment auch deswegen so günstig weil er noch nicht die Qualität hat die sich MS wünscht.
Klar, die Wahl hat man weiterhin, aber der Game Pass zeigt sehr deutlich, wie sich MS in Zukunft Software-seitig positionieren will. Hat sich natürlich in den letzten Jahren auch immer mehr abgezeichnet. Daher ist es sehr wichtig, dass MS da nicht knauserig wird und auch weiterhin gute und halbwegs aktuelle Third-Titel an Bord holt, damit der Pass auch für alle Gamer interessant ist und bleibt. Am PC ist das übrigens noch sehr ausbaufähig im Vergleich.
 

MowMan

L09: Professional
Seit
30 Mai 2020
Beiträge
1.055
Also ist Sony eine nicht vorhandene Konkurrenz, da Death Stranding, Horizon ( vorverkauf) oder das ex First Party Spiel Detroit hinter MS auf Steam liegt? Okay.

Da stellt sich natürlich die Frage, warum du denn Sony als positives Beispiel nimmst gegenüber MS und dann die obigen Sony Spiele als keine großen Releases auf dem PC ansiehst , sowie als "nicht vorhandene Konkurrenz " betitelst ?! Irgendwie passt das nicht zusammen :nix:
Es geht um einzelne Spiele nicht um Sony. Nicht jedes Sony Spiel ist eine Riesenmarke.:ugly:

Abgeschlagene Dritte. Du weißt schon das die Xbox Sparte in etwa so viel Umsatz generiert wie Nintendo?
Ja mit einem Bruchteil des Gewinns (oder wohl massiven Verlusten aber dazu äußert sich MS ja nicht mehr).
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Flax

L13: Maniac
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
3.888
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Du vergisst das man trotzdem die Wahl hat Spiele zu kaufen und viele tun das auch noch. Und es kommt ja sogar vor das Leute mit Gamepass sogar mehr kaufen weil sie auf Titel aufmerksam wurden die sie sonst nie gespielt hätten. Wenn die Qualität der Spiele nicht stimmen würde würde der Gamepass irgendwann auch nicht mehr abonniert. MS steht also auch so unter Druck ein attraktives Angebot zu machen. Der Gamepass ist im Moment auch deswegen so günstig weil er noch nicht die Qualität hat die sich MS wünscht.
Das sieht vielleicht nach aussen so aus aber die Rechnung stimmt nicht. Deshalb ist das Angebot am PC bzgl. der Thirds auch nicht identisch. Nimm doch mal ein RDR2 oder GTA5. Wenn Take 2 so ein Game in den GP steckt, dann nur weil man über Verkäufe im MS Store keine Einnahmen mehr generiert. Ergo ist es besser die 10 Mio von MS zu kassieren als nichts mehr umzusetzen. Verwunderlich dabei ist nur, das solche Games nach wie vor in den Charts sind aber weil sie überwiegend auf der PS4 gekauft werden. Wenn Take 2 seine Titel auf der PS4 in so ein Abo Modell integrieren würde, dann müsste Sony vermutlich ein paar Mrd hinblättern. Wenn mit GTA Online und den Verkäufen 500 Mio jedes Jahr auf der PS4 umgesetzt werden, dann würde man auf viele Jahre Umsatz verzichten und die wertvolle Marke vernichten (niemand wäre doch heute bereit für ein neues Halo oder Gears noch 70€ hinzulegen). Der GP auf der PS4 müsste bei einen guten Angebot trotz größerer aktiver Kundschaft vermutlich 100€ p.m. kosten um attraktiv zu sein. Oder man rechnet mal den Softwareumsatz von etwa 17 Mrd auf 110 Mio Käufer runter, bedeutet für Sony 100 Mio + Abonnenten um den gleichen Umsatz zu generieren. Das ist weder realistisch noch gut für die Branche. MS wird sich mittelfristig auf eigene und alte Titel bzw. Durchschnittskost beschränken müssen damit der GP so weiter laufen kann. Das Teil ist jetzt schon zum scheitern verurteilt. Und Spencers Vergleich mit Netflix ist Hanebüchen. Hier treffen zwei unterschiedliche Welten zusammen.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.445
Und Spencers Vergleich mit Netflix ist Hanebüchen. Hier treffen zwei unterschiedliche Welten zusammen.
Gar nicht mal. Netflix' Ziel ist es ebenso, vor allem die eigenen Produktionen zu "verkaufen". Damit verdienen die ihr Geld, weil sie dafür keine Lizenzgebühren und nicht noch per View einen kleine Betrag entrichten müssen. Dementsprechend mangelt es dann aber an Aktualität und Qualität bei fremden Produktionen und wird nicht einfacher dadurch, dass alle gerne ihren eigenen Streaming-Dienst hätten. Netflix fängt das immerhin dadurch auf, dass sie wirklich viele gute Eigenproduktionen im Programm haben, das sehe ich bei MS einfach (noch) nicht.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

JimmyKnopf

L08: Intermediate
Seit
31 März 2017
Beiträge
931
Es geht um einzelne Spiele nicht um Sony. Nicht jedes Sony Spiel ist eine Riesenmarke.:ugly:
Du hast Death Stranding hier - Goty Sieger 2019. Du hast Horizon Zero Dawn , welches sich in 2 Jahren 10 Millionen mal verkaufen konnte. Als größere Marke hat man dann, wenn man die Horizon Zahlen nennt, nur noch Last of US, Uncharted und Spider-Man. 3 IP's. Wobei wir dann bei regelmäßig wären.

Du meinst also das bei Steam HDZ und DS vor Halo liegen müssten? Dir ist schon klar das nahezu jeder PCler auch eine PS4 hat oder? Wenn 6 Remastered Halo Teile in einer Collection für 40€ verscherbelt werden, wird das jetzt am PC als Erfolg gefeiert. Wenn ich Steuern und Steam abziehe, bleiben bei 5 Mio verkauften Exemplaren gerade mal 100 Mio € bei MS. Würde nicht mal für die Entwicklungskosten reichen. Auf der Box wurden bis 2013 65 Mio Exemplare verkauft, der Großteil zum Vollpreis. Dank der falschen Strategie und dem Ignorieren der eigenen Kundschaft werden solche Zahlen nie wieder erreicht obwohl Sony und Nintendo immer neue Rekorde aufstellen.

@KiteeX Nintendo generiert deutlich mehr Umsatz als die Box Sparte. Die Box Sparte wurde in Computing und Marketing integriert. Dort ist die Hardware Abteilung mit Surface, Azure Server Dienst, Smartphone Sparte, Werbung uvm. integriert. Zusammen erreicht die Sparte gerade mal Nintendo Umsatz,. Der Anteil der Box liegt vermutlich gerade mal bei 5 Mrd Dollar. Hingegen Sony und Nintendo von Corona deutlich profitiert haben, gingen die Umsätze der XBox Sparte sogar deutlich zurück. Wenn das mal kein Zeichen ist.

Ich bezweifle es mal, dass jeder PCler eine PS4 hat. ;) Auf Platz 1 ( Grounded) und 3 ( Sea of Thieves) ist kein Halo. Interessant jedoch, dass man sich nun Sorgen um MS' Finanzen macht, wo es eigentlich um den First Party Inhalt ging.

Zu " gingen die Umsätze der XBox Sparte sogar deutlich zurück" : Die Xbox einnahmen sind um 64% gestiegen im Corona Zeitraum. Xbox wird einzeln geführt, wie auch Surface und co.



 

Nullpointer

L19: Master
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
19.563
Bei aller Liebe zum Game Pass. Noch ist der günstig und hat eine nette Auswahl an Spielen. blabla
Game Pass gibt es nun schon 3 Jahre. Die Sorgen um Preiserhöhungen gibt es genau so lange :lol2:
Game Pass Ultimate hat übrigens zum gleichen Preis immer mehr Features bekommen. Zuerst den PC Game Pass mit dazu, dann jetzt noch xCloud.

Da stellt sich doch die Frage, wann genau wird der Game Pass nicht mehr so günstig sein?
 

MowMan

L09: Professional
Seit
30 Mai 2020
Beiträge
1.055
Du hast Death Stranding hier - Goty Sieger 2019. Du hast Horizon Zero Dawn , welches sich in 2 Jahren 10 Millionen mal verkaufen konnte. Als größere Marke hat man dann, wenn man die Horizon Zahlen nennt, nur noch Last of US, Uncharted und Spider-Man. 3 IP's. Wobei wir dann bei regelmäßig wären.
Du vergleichst hier Sonys zweite Garde mt Microsofts erster Garde zum Niceprice in der Collection mit 5 Spielen. Merkste selber oder?
 
  • Lob
Reaktionen: Avi
Top Bottom