Finanzen Microsoft Quartalsberichte

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Thread-Ersteller
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
29.209
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Microsoft Corp. today announced revenue of $23.20 billion for the quarter ended September 30, 2014. Gross margin, operating income and diluted earnings per share (“EPS”) for the quarter were $14.93 billion, $5.84 billion and $0.54 per share, respectively.
Total Xbox console sales were 2.4 million, growing 102%, and Xbox One launched in 28 new markets.
Microsoft Q1 Results (ended September 30, 2014)

Revenue ---> $23.20 billion

Gross Margin ---> $14.93 billion

Operating Income ---> $5.84 billion

Diluted earnings per share ---> $0.54
Code:
    Code:

                 (360 + XBO)  Hardware Unit Sales (Unit:Million)


      FY          Jl-Sp    Oc-Dc    Ja-Mr    Ap-Jn      FY      


    2013/14        1.2      7.4      2.0      1.1       11.7      

    2014/15        2.4       -        -        -        2.4
Code:
    Code:

                  Xbox One Hardware Unit Sales (Unit:Million)


      FY          Jl-Sp    Oc-Dc    Ja-Mr    Ap-Jn      FY      LTD

    2013/14         -       3.9      1.2       ?         ?       ?
Code:
    Code:

                  Xbox 360  Hardware Unit Sales (Unit:Million)


      FY          Jl-Sp    Oc-Dc    Ja-Mr    Ap-Jn      FY       LTD

    2005/06         -       1.5      1.7      1.8       5.0      5.0

    2006/07        1.0      4.4      0.5      0.7       6.6      11.6
        
    2007/08        1.8      4.3      1.3      1.3       8.7      20.3  
      
    2008/09        2.2      6.0      1.7      1.2       11.2     31.5  
       
    2009/10        2.1      5.2      1.5      1.5       10.3     41.8

    2010/11        2.8      6.3      2.7      1.7       13.7     55.3 

    2011/12        2.3      8.2      1.4      1.1       13.0     68.3

    2012/13        1.7      5.9      1.3      1.0       9.9      78.2

    ---------------------------------------------------------------------

    2013/14        1.2      3.5      0.8       ?         ?        ?


    - Xbox 360 sales rise to 84 million (June 9, 2014)
Xbox 360 sales rise to 84 million

Code:
    Code:

                   Hardware Unit Sales (Unit: Million) 


              Ja-Mr'14    Ap-Jn'14    Jl-Sp'14    Oc-Dc'14      2014        

    PS3+PS4      3.70        3.50        ?           -          7.20  

    360+XBO      2.0         1.1        2.4          -          5.5  

    Wii+Wii U    0.46        0.60       0.0          -          1.06  



    Cumulative Sales (Home consoles, since the launch of the Wii U)


                  PS               XB              Wii+Wii U

    Oc-Dc'12     6.80              5.9               5.27    

    2013         14.30             10.9              4.32

    2014         7.20              5.5               1.06
    -------------------------------------------------------------------
                 28.30             22.3              10.65

            (Jun 30, 2014)    (Sep 30, 2014)    (Jun 30, 2014)
 

Shaddy

L13: Maniac
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
3.675
Xbox Live
Shaddy333
PSN
Shaddy313
Also sieht es für 2014 bisher so aus:

XBox: Januar bis September- 5,5Mios. shipped
PlayStation: Januar bis Juni -7,2 Mios.(zumindestens PS4 durchverkauft)

Das wird noch hart für MS wenn Sony Ende Oktober ihre PS4 Zahlen veröffentlicht.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Thread-Ersteller
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
29.209
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Also sieht es für 2014 bisher so aus:

XBox: Januar bis September- 5,5Mios. shipped
PlayStation: Januar bis Juni -7,2 Mios.(zumindestens PS4 durchverkauft)

Das wird noch hart für MS wenn Sony Ende Oktober ihre PS4 Zahlen veröffentlicht.
Sony kommt glaub ich erst am 7 November, nächste Woche wird voll mit Berichten der anderen sein.
 

Shaddy

L13: Maniac
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
3.675
Xbox Live
Shaddy333
PSN
Shaddy313
Hm, MS hat also im 3. Quartal 2,4 Mio. XBoxOne/Xbox360 Konsolen verschifft. Wenn man bedenkt dass da 28 neue Märkte hinzugekommen sind ist das nicht gerade viel, oder was denkt ihr?
 

Krawallbruder

L13: Maniac
Seit
9 Feb 2009
Beiträge
3.774
Das sind gute Zahlen,Xbox,WindowsPhone und Surface nehmen Fahrt auf , trotz der 2.5 MRD Investitionen in Minecraft,machen sie fast 5 MRD USD Gewinn. Wahnsinn.
Dazu der heutige Deal mit IBM,zur Zeit macht MS sehr vieles richtig.
 

Shaddy

L13: Maniac
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
3.675
Xbox Live
Shaddy333
PSN
Shaddy313
Imo braucht man zum Vergleich die Quartalszahlen von Sony und Nintendo. In spätestens 14 Tagen werden wir diesbezüglich wohl schlauer sein.

Besonders auf die WiiU Verkausfzahlen bin ich gespannt, hoffe ehrlich dass sich da einiges nach oben hin getan hat.
 

spencman

Gesperrt
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
231
Beim Gewinn wird MS weit vorne liegen :)
Dass von MS Gewinn erwirtschaftet wird, kommt natürlich ebenso der Xbox-Sparte zugute. Insofern sind die Unkenrufe, MS würde jenen Bereich verkaufen, ziemlicher Unsinn. Ein Videospiel-Entertainment-Bereich ist in der aktuellen Marktaufstellung von MS nicht wegzudenken.

So betonte es Nadella ebenfalls nochmal: Durch diesen Bereich kommt es am ehesten zu Weiterentwicklungen. Zu vergleichen mit Chipherstellern. Erst die Videospiele treiben die Weiterentwicklung auf Konsumentenebene voran. Ohne diesen Bereich gäbe es seitens MS keine Sprachsteuerung wie Cortana, keine Kameratechnologie, die sich auf z.B. Smartphones übertragen lässt.

In kaum einem anderen Bereich erhält man derartig viel Feedback vom Verbraucher (bedingt durch Beta-Phasen, Feedback-Optionen...) wie im Bereich der Xbox. Natürlich lässt sich auch das Verbraucherverhalten am TV-Gerät so besser erfahren, sind doch die dort genutzten Inhalte abweichend von den Inhalten an einem PC oder Tablet/Smartphone, da dort die ganze Familie einbezogen wird.
Die Bing-Suchmaschine (welche nicht unbedingt schlecht ist) versucht, die seitens Google erhobenen Marktdaten ähnlich abzugreifen - insofern ist die Erweiterung auf den TV nur ein weiterer, logischer Schritt.
Ich glaube, diese Datenquelle lässt man sich nicht mehr nehmen, da man so vollends den Anschluss verlieren könnte - insofern würde man sogar einen Verlust in jenen Bereichen hinnehmen.

Denn eine Abhängigkeit von z.B. Google (resp. Einkauf der Daten) würde unterm Strich auf das gleiche herauskommen.

Insofern kann man sich auf eine weitere, spannende Videospielphase mit Xbox freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.875
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
hier sind die Folien: http://www.microsoft.com/global/Investor/RenderingAssets/Downloads/FY15/Q1/SlidesFY15Q1.pptx
Seite 8 ist die Division mit XBox und Surface
- Umsatz 2,45 Mrd $ (+74%), Gewinn 480 Mio $ (+134%)
- Surface Umsatz war 908 Mio $, Umsatz der Xbox Plattform 1,5 Mrd $
- XBox Umsatz hat sich um 54% erhöht
- Surface ist in diesem Quartal jetzt im Plus.
- "Xbox platform gross margin impacted by mix shift to next generation consoles" was auch immer das heissen soll
Die Profitabilität hat mich überrascht.
 

Savethestyle

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
10 Aug 2008
Beiträge
13.822
Xbox Live
Savethestyle
PSN
savethestyle
Switch
0963 9901 3795
Steam
Savethestyle
Discord
Savethestyle
Dass von MS Gewinn erwirtschaftet wird, kommt natürlich ebenso der Xbox-Sparte zugute. Insofern sind die Unkenrufe, MS würde jenen Bereich verkaufen, ziemlicher Unsinn. Ein Videospiel-Entertainment-Bereich ist in der aktuellen Marktaufstellung von MS nicht wegzudenken.

So betonte es Nadella ebenfalls nochmal: Durch diesen Bereich kommt es am ehesten zu Weiterentwicklungen. Zu vergleichen mit Chipherstellern. Erst die Videospiele treiben die Weiterentwicklung auf Konsumentenebene voran. Ohne diesen Bereich gäbe es seitens MS keine Sprachsteuerung wie Cortana, keine Kameratechnologie, die sich auf z.B. Smartphones übertragen lässt.

In kaum einem anderen Bereich erhält man derartig viel Feedback vom Verbraucher (bedingt durch Beta-Phasen, Feedback-Optionen...) wie im Bereich der Xbox. Natürlich lässt sich auch das Verbraucherverhalten am TV-Gerät so besser erfahren, sind doch die dort genutzten Inhalte abweichend von den Inhalten an einem PC oder Tablet/Smartphone, da dort die ganze Familie einbezogen wird.
Die Bing-Suchmaschine (welche nicht unbedingt schlecht ist) versucht, die seitens Google erhobenen Marktdaten ähnlich abzugreifen - insofern ist die Erweiterung auf den TV nur ein weiterer, logischer Schritt.
Ich glaube, diese Datenquelle lässt man sich nicht mehr nehmen, da man so vollends den Anschluss verlieren könnte - insofern würde man sogar einen Verlust in jenen Bereichen hinnehmen.

Denn eine Abhängigkeit von z.B. Google (resp. Einkauf der Daten) würde unterm Strich auf das gleiche herauskommen.

Insofern kann man sich auf eine weitere, spannende Videospielphase mit Xbox freuen.
Sinnvolle und adäquate Zusammenfassung der Situation. :goodwork:
 

Krogan

L15: Wise
Seit
16 Sep 2006
Beiträge
8.596
PSN
Krogan360
Hm, MS hat also im 3. Quartal 2,4 Mio. XBoxOne/Xbox360 Konsolen verschifft. Wenn man bedenkt dass da 28 neue Märkte hinzugekommen sind ist das nicht gerade viel, oder was denkt ihr?
Lasst euch von den 28 Märkten nicht blenden. Natürlich wurde da einige Boxen verschifft, aber das Volumen der Märkte ist für die One eher klein, sonst hätte man dort die Konsole auch nicht erst ein Jahr später veröffentlicht. Die Zahlen von Microsoft an sich sind sehr gut, wenn man bedenkt, dass der Gewinn um 1,1 Milliarden Dollar höher ausgefallen wäre, hätte man nicht zwecks der Umstrukturierung von Nokia eben diese 1,1 Milliarden an Abfindungen an die Nokia Mitarbeiter zahlen müssen.
 

progott

L14: Freak
Seit
1 Sep 2008
Beiträge
5.634
Xbox Live
NoBe2
PSN
Kuntico
Dass von MS Gewinn erwirtschaftet wird, kommt natürlich ebenso der Xbox-Sparte zugute. Insofern sind die Unkenrufe, MS würde jenen Bereich verkaufen, ziemlicher Unsinn. Ein Videospiel-Entertainment-Bereich ist in der aktuellen Marktaufstellung von MS nicht wegzudenken.

So betonte es Nadella ebenfalls nochmal: Durch diesen Bereich kommt es am ehesten zu Weiterentwicklungen. Zu vergleichen mit Chipherstellern. Erst die Videospiele treiben die Weiterentwicklung auf Konsumentenebene voran. Ohne diesen Bereich gäbe es seitens MS keine Sprachsteuerung wie Cortana, keine Kameratechnologie, die sich auf z.B. Smartphones übertragen lässt.

In kaum einem anderen Bereich erhält man derartig viel Feedback vom Verbraucher (bedingt durch Beta-Phasen, Feedback-Optionen...) wie im Bereich der Xbox. Natürlich lässt sich auch das Verbraucherverhalten am TV-Gerät so besser erfahren, sind doch die dort genutzten Inhalte abweichend von den Inhalten an einem PC oder Tablet/Smartphone, da dort die ganze Familie einbezogen wird.
Die Bing-Suchmaschine (welche nicht unbedingt schlecht ist) versucht, die seitens Google erhobenen Marktdaten ähnlich abzugreifen - insofern ist die Erweiterung auf den TV nur ein weiterer, logischer Schritt.
Ich glaube, diese Datenquelle lässt man sich nicht mehr nehmen, da man so vollends den Anschluss verlieren könnte - insofern würde man sogar einen Verlust in jenen Bereichen hinnehmen.

Denn eine Abhängigkeit von z.B. Google (resp. Einkauf der Daten) würde unterm Strich auf das gleiche herauskommen.

Insofern kann man sich auf eine weitere, spannende Videospielphase mit Xbox freuen.
Eine kameratechnologie oder sprachsteuerung lässt sich zu einem Bruchteil der Kosten entwickeln. Komplett fokussiert wäre es sogar effektiver zu entwickeln als im Rahmen der xbox Division.
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
36.607
hier sind die Folien: http://www.microsoft.com/global/Investor/RenderingAssets/Downloads/FY15/Q1/SlidesFY15Q1.pptx
Seite 8 ist die Division mit XBox und Surface
- Umsatz 2,45 Mrd $ (+74%), Gewinn 480 Mio $ (+134%)
- Surface Umsatz war 908 Mio $, Umsatz der Xbox Plattform 1,5 Mrd $
- XBox Umsatz hat sich um 54% erhöht
- Surface ist in diesem Quartal jetzt im Plus.
- "Xbox platform gross margin impacted by mix shift to next generation consoles" was auch immer das heissen soll
Die Profitabilität hat mich überrascht.
Der Xbox-Umsatz ist höher, als ich gedacht hätte. :ugly:
 

spencman

Gesperrt
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
231
Eine kameratechnologie oder sprachsteuerung lässt sich zu einem Bruchteil der Kosten entwickeln. Komplett fokussiert wäre es sogar effektiver zu entwickeln als im Rahmen der xbox Division.
Das wäre zu kurz gedacht, denn das Veröffentlichen weiterentwickelter/neuentwickelter Technologie allein genügt heutzutage nicht. Es müssen Anwendungen von Drittanbietern her, die die Vorteile der Technik auch ausnutzen. Dafür benötigt man ein breit aufgestelltes Produktportfolio; deshalb auch der Weg zu den Apps, die auf allen Geräten nutzbar sein sollen.
Ob dies der Königsweg ist, bleibt abzuwarten. In jedem Fall eine interessante Herangehensweise - Apple aber macht dies z.B. vor. Durch die vielen MS-Produkte zeigt dieser Weg aber auch viele Unebenheiten auf, die gewiss nicht einfach zu meistern sind.
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.875
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Das weiß man nicht, da die Sparte, zu der auch die Xbox gehört, mit vielen anderen Dingen vermischt wird. Es gibt keine klare Aussage aus den Geschäftszahlen.
Wenn du da oben die einzelnen Zahlen für Surface und Xbox aufaddierst bleibt zumindest beim Umsatz nicht mehr viel übrig. Da liegt es auch nahe anzunehmen, das der Gewinn aus diesen beiden Töpfen kommt. Und da Surface keine Marge von 50% haben dürfte folgt dass die Xbox Plattform im Plus ist.
 

Krawallbruder

L13: Maniac
Seit
9 Feb 2009
Beiträge
3.774
Zur Zeit macht MS sehr vieles Richtig und nimmt ordentlich Fahrt auf ! Weiter so.

Laut Arstechnica.com sollen bis zum 30.09. 7.42 Mio XBO durch verkauft worden sein.
 

Golvellius

L13: Maniac
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.746
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Wenn du da oben die einzelnen Zahlen für Surface und Xbox aufaddierst bleibt zumindest beim Umsatz nicht mehr viel übrig. Da liegt es auch nahe anzunehmen, das der Gewinn aus diesen beiden Töpfen kommt. Und da Surface keine Marge von 50% haben dürfte folgt dass die Xbox Plattform im Plus ist.
+++
Surface ist immer noch kein etabliertes Produkt, im Gegensatz zur Xbox, und dürfte die Zahlen eher runterziehen.
 
Top Bottom