Gott oder nicht?

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
629
PSN
Rade46
Avi du solltest vorher überprüfen was du postes und nicht alles glauben was du im internet findest. Ich nehme als beispiel das Bild mit dem Roboter, dort werden Bibelverse ohne zusammenhang genommen. Von den 11 Bibelvers sind 10 aus dem alten Testament und 1 von Matthäus evangelium was ein übergangs Buch vom alten Testament zum neuen Testament ist und die behauptungen sind falsch:

erstes Beispiel : 2.Samuel 12:14 Kill all Infants of non Christians auf Deutsch Töte alle Kinder von Nicht-Christen. Das 2 Buch von Samuel 12:14 geht es um König David der lebte um 1000 v. Chr. wie er Uria den Hetiter umgebracht hat wegen seiner Frau und von Gott bestraft wird und nicht um töten von nicht Christenkinder da es der Zeit keine Christen gab.

Hier die Bibelvers vom 2 Buch von Samuel 12:9-15
9 Warum hast du denn das Wort des HERRN verachtet, dass du getan hast, was ihm missfiel? Uria, den Hetiter, hast du erschlagen mit dem Schwert, seine Frau hast du dir zur Frau genommen, ihn aber hast du umgebracht durch das Schwert der Ammoniter. 10 Nun, so soll von deinem Hause das Schwert nimmermehr lassen, weil du mich verachtet und die Frau Urias, des Hetiters, genommen hast, dass sie deine Frau sei. 11 So spricht der HERR: Siehe, ich will Unheil über dich kommen lassen aus deinem eigenen Hause und will deine Frauen nehmen vor deinen Augen und will sie deinem Nächsten geben, dass er bei deinen Frauen schlafen soll an der lichten Sonne. 12 Denn du hast's heimlich getan, ich aber will dies tun vor ganz Israel und im Licht der Sonne. 13 Da sprach David zu Nathan: Ich habe gesündigt gegen den HERRN. Nathan sprach zu David: So hat auch der HERR deine Sünde weggenommen; du wirst nicht sterben. 14 Aber weil du die Feinde des HERRN durch diese Sache zum Lästern gebracht hast, wird der Sohn, der dir geboren ist, des Todes sterben. 15 Und Nathan ging heim. Und der HERR schlug das Kind, das Urias Frau David geboren hatte, dass es todkrank wurde.

zweites Beispiel 5.Mose 13:13-19 Kill all residents of any City home to a non Christian auf Deutsch Töte alle Bewohner einer Stadt in der ein Nichtchristen lebt.
Erstens geht es wie im erten Beispiel um das Volk Israel und nicht um Christen die es zu der Zeit nicht gab. Im 5 Buch Moses 13:13-19 geht es darum was man mit den Menschen machen soll die das Volk Israel zu Gotteslästerung verführen.

Hier die Bibelvers vom 5.Mose 13:13-19
13 Wenn du hörst von einer deiner Städte, die dir der HERR, dein Gott, gibt, darin zu wohnen, dass man sagt: 14 Es sind ruchlose Leute aufgetreten aus deiner Mitte und haben die Bürger ihrer Stadt verführt und gesagt: Lasst uns hingehen und andern Göttern dienen, die ihr nicht kennt, 15 so sollst du gründlich suchen, forschen und fragen. Und wenn sich findet, dass es gewiss ist, dass solch ein Gräuel in deiner Mitte geschehen ist, 16 so sollst du die Bürger dieser Stadt erschlagen mit der Schärfe des Schwerts und an ihr den Bann vollstrecken, an allem, was darin ist, auch an ihrem Vieh, mit der Schärfe des Schwerts. 17 Und alles, was in ihr erbeutet wird, sollst du sammeln mitten auf dem Marktplatz und mit Feuer verbrennen die Stadt und alle ihre Beute als ein Ganzopfer für den HERRN, deinen Gott, dass sie in Trümmern liege für immer und nie wieder aufgebaut werde. 18 Und lass nichts von dem, was dem Bann verfallen ist, an deiner Hand kleben, auf dass der HERR von seinem grimmigen Zorn abgewendet werde und gebe dir Barmherzigkeit und erbarme sich deiner und mehre dich, wie er deinen Vätern geschworen hat, 19 weil du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchst und alle seine Gebote hältst, die ich dir heute gebiete, dass du tust, was recht ist vor den Augen des HERRN, deines Gottes.

 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
erstes Beispiel : 2.Samuel 12:14 Kill all Infants of non Christians auf Deutsch Töte alle Kinder von Nicht-Christen. Das 2 Buch von Samuel 12:14 geht es um König David der lebte um 1000 v. Chr. wie er Uria den Hetiter umgebracht hat wegen seiner Frau und von Gott bestraft wird und nicht um töten von nicht Christenkinder da es der Zeit keine Christen gab.
Gott war schon immer sehr rachsüchtig und nachtragend, anger management war keine seiner Stärken, auch das mit der Sintflut war etwas übertrieben, dass er die Einhörner vergaß auf das Schiff zu laden nehme ich ihm bis heute übel, von wegen unfehlbar! :mad:

13 Da sprach David zu Nathan: Ich habe gesündigt gegen den HERRN. Nathan sprach zu David: So hat auch der HERR deine Sünde weggenommen; du wirst nicht sterben. 14 Aber weil du die Feinde des HERRN durch diese Sache zum Lästern gebracht hast, wird der Sohn, der dir geboren ist, des Todes sterben. 15 Und Nathan ging heim. Und der HERR schlug das Kind, das Urias Frau David geboren hatte, dass es todkrank wurde.
Damals war alles besser, auch Gott, da hat er sich noch um die Banalitäten der Menschen geschert und die Erstgeborenen als Blutpfand sterben lassen, heute spricht er zu keinem mehr und die Unglücke passieren autonom. Vielleicht spielt er ja aber auch nur die ganze Zeit Breath of the Wild, als bestes Spiel des Multiversums ist das sicherlich auch ihm nicht fremd :goodwork:
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
@Kobe Die ganze Bibel ist voller Hass, Gram und Blut. Das sind Geschichten, welche jenseits von Liebe und Güte sind, und dennoch verkaufen die Christen diese Religion als solche. Der Gott der alten Tage ist ein rachsüchtiger Narzisst. Liebet mich, oder verzweifelt. Brecht meine Regeln, oder ihr seid verdammt! Das ist kein Gott, welcher (seine Schöpfung) liebt. Das ist ein Tyrann, vor welchen man sich zu verbeugen hat!

Nun ist es aber so, dass man heute weder etwas von ihm hört oder sieht. Das hat @TheProphet schon richtig geschrieben. Niemand spricht mehr für Gott und mit seiner Stimme der Herrlichkeit, welche dröhnend im Himmel schallt. Gott ist nicht da, aber . . . war er das jemals, oder sind die Geschichten der Bibel, bzw im Ursprung die Schriftrollen, nichts weiter als Geschichten? So ist die Bibel selbst niemals das Wort eines Gottes, sondern ein Konglomerat an diversen Geschichten, verfasst von unzähligen Autoren.

Nicht mehr, und nicht weniger.

Darum eine Religion spinnen zu wollen, kann folglich nur zu eines führen: Ablehnung, Hass und Kriege auf der Welt. Ein gütiger Gott, welchen die Kirche immer zu verkaufen versucht, würde so etwas nie zulassen. Ein Tyrann hingegen schon.

Frage: Beugst du dich vor diesem Tyrannen, welcher einige der ersten Menschen, nämlich Adam und seine zweite Frau nach Lilith, nämlich Eva, postwendend aus dem Paradies vertrieb, nachdem sie vom Baum der Erkenntnis aßen?

Neugierde ist keine Sünde, auch wenn die Religion das sagt. ;)

So spricht der HERR: Siehe, ich will Unheil über dich kommen lassen aus deinem eigenen Hause und will deine Frauen nehmen vor deinen Augen und will sie deinem Nächsten geben, dass er bei deinen Frauen schlafen soll an der lichten Sonne.
Warum bestraft er nicht den Sünder, sondern Unschuldige, frage ich dich. Wo bleibt da die Gerechtigkeit des HERRN? Ist der Sünder hier etwa in einer Sonderstellung? Ist es gut zu sündigen, aber auch nur, wenn man sich vor dem Tyrannen beugt?

Nathan sprach zu David: So hat auch der HERR deine Sünde weggenommen; du wirst nicht sterben. 14 Aber weil du die Feinde des HERRN durch diese Sache zum Lästern gebracht hast, wird der Sohn, der dir geboren ist, des Todes sterben. 15 Und Nathan ging heim. Und der HERR schlug das Kind, das Urias Frau David geboren hatte, dass es todkrank wurde.
Warum stirbt der Sohn auf grausamste Weise? Ein vollkommen unschuldiger Mensch, frage ich dich. Was ist das für ein schrecklicher Gott, und warum sollte auch ich mich vor diesem Kindermörder beugen?

Doch genau das sollst du!

Sonst kann man dich nicht klein halten.
Das wird nicht passieren, denn grausamen Tyrannen, welche mir als gütige Götter verkauft werden, können mich nicht klein halten. Gegen Gott ist Sephiroth btw ein Heiliger, dass sage ich dir. :niatee:
 

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
629
PSN
Rade46
Die ganze Bibel ist voller Hass, Gram und Blut. Das sind Geschichten, welche jenseits von Liebe und Güte sind, und dennoch verkaufen die Christen diese Religion als solche. Der Gott der alten Tage ist ein rachsüchtiger Narzisst. Liebet mich, oder verzweifelt. Brecht meine Regeln, oder ihr seid verdammt! Das ist kein Gott, welcher (seine Schöpfung) liebt. Das ist ein Tyrann, vor welchen man sich zu verbeugen hat!
Hast du einmal geschaut was in andern Länder ausserhalb von Europa passier wie zum Beispiel Jemen, Sudan, Syrien und allgemein Afrika. Menschen sterben weil sie nicht zu Essen haben oder wegen Krieg, willst du sagen dass das passiert alles aus Liebe und nicht aus Hass und Machtgier?


Nun ist es aber so, dass man heute weder etwas von ihm hört oder sieht. Das hat @TheProphet schon richtig geschrieben. Niemand spricht mehr für Gott und mit seiner Stimme der Herrlichkeit, welche dröhnend im Himmel schallt. Gott ist nicht da, aber . . . war er das jemals, oder sind die Geschichten der Bibel, bzw im Ursprung die Schriftrollen, nichts weiter als Geschichten? So ist die Bibel selbst niemals das Wort eines Gottes, sondern ein Konglomerat an diversen Geschichten, verfasst von unzähligen Autoren.
Niemand muss mehr für Gott sprechen denn wenn jemand Busse tut und dann empfängt man den Heiligen Geist(Gott) in seinen Körper.


Das wird nicht passieren, denn grausamen Tyrannen, welche mir als gütige Götter verkauft werden, können mich nicht klein halten.
Wer will dich klein halten? Kirche oder Gott?

 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Hast du einmal geschaut was in andern Länder ausserhalb von Europa passier wie zum Beispiel Jemen, Sudan, Syrien und allgemein Afrika. Menschen sterben weil sie nicht zu Essen haben oder wegen Krieg, willst du sagen dass das passiert alles aus Liebe und nicht aus Hass und Machtgier?
Was hat das mit der Thematik zu tun? Soll mir das beweisen welch eine grausame Welt Gott erschaffen hat? Bitte richtig und ohne Videos antworten, wenn du magst. Die schaue ich ohnehin nicht, denn ich möchte allein deine Meinung zum Thema wissen.

Niemand muss mehr für Gott sprechen denn wenn jemand Busse tut und dann empfängt man den Heiligen Geist(Gott) in seinen Körper.
Also kann ich viele Menschen töten, danach Buße tun und ich empfange den Heiligen Geist, aka Gott, welcher dann mit mir kommuniziert? Hat das bei dir schon mal funktioniert? Und wenn ja, was hat er dir gesagt?

Wer will dich klein halten? Kirche oder Gott?
Die Kirche, denn einen Gott (oder mehrere Götter) gibt es mMn nicht.
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
22.428
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Was hat das mit der Thematik zu tun? Soll mir das beweisen welch eine grausame Welt Gott erschaffen hat? Bitte richtig und ohne Videos antworten, wenn du magst. Die schaue ich ohnehin nicht, denn ich möchte allein deine Meinung zum Thema wissen.
der rat geht an dich zurück. gerade da du die ganzen bilder da sinnlos gepostet hast, die alles mögliche an bibelzitaten durcheinander würfeln.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
der rat geht an dich zurück. gerade da du die ganzen bilder da sinnlos gepostet hast, die alles mögliche an bibelzitaten durcheinander würfeln.
So etwas nennt man Satire. :smoke:

Sa•ti•re

[ohne Plural]
Kunstgattung (Literatur, Karikatur, Film), die durch Übertreibung, Ironie und [beißenden] Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preisgibt, Zustände anprangert, mit scharfem Witz geißelt
 

McM2000

L13: Maniac
Seit
3 Mai 2011
Beiträge
4.235
@Kobe Der Gott der alten Tage ist ein rachsüchtiger Narzisst. Liebet mich, oder verzweifelt. Brecht meine Regeln, oder ihr seid verdammt! Das ist kein Gott, welcher (seine Schöpfung) liebt. Das ist ein Tyrann, vor welchen man sich zu verbeugen hat!
Sowas kann auch nur jemand behaupten, der absolut keine Ahnung von der Bibel hat! Allein durch diese Aussagen weiß ich, dass du sie nie ganz oder nur halb gelesen hast, bzw überhaupt nicht begriffen hast was überhaupt drinsteht!

Wer hat denn Gott zuerst verlassen? Wer wollte sich denn nicht an Gottes Regeln halten? Ist Gott schuld, wenn er sagt: Ihr wollt über euch allein herrschen und über Gut und Böse bestimmen? Ihr sagt ihr braucht und wollt mich nicht? Gut, ich geb euch für eine gewisse Zeit euren Freiraum! Dann übernehm ich wieder das Ruder?

Hätte Gott Leute wie den IS hofieren sollen? In der Bibel werden Begebenheiten beschrieben wo Leute ihre Kinder lebendig durchs Feuer gehen ließen! Sie haben Götzen angebetet und waren durch und durch schlecht! Wäre auch nur ein Mensch darunter gewesen der gut gewesen wäre, hätte Gott diesen nicht vernichtet! (Ich rate dir dringend mal 1. Mose 18:16-33 zu lesen!)

Außerdem: Wenn er so ein Tyrann wäre und seine Schöpfung nicht lieben würde, hätte er garantiert nicht seinen einziggezeugten Sohn für die Menschheit gegeben, damit diese einmal ewiges Leben auf der Erde erhalten kann, so wie es eigentlich einmal vorgesehen war bevor die Menschen es durch ihren Ungehorsam vermasselten!
 

laCe

L18: Pre Master
Seit
1 Aug 2001
Beiträge
15.650
Außerdem: Wenn er so ein Tyrann wäre und seine Schöpfung nicht lieben würde, hätte er garantiert nicht seinen einziggezeugten Sohn für die Menschheit gegeben, damit diese einmal ewiges Leben auf der Erde erhalten kann, so wie es eigentlich einmal vorgesehen war bevor die Menschen es durch ihren Ungehorsam vermasselten!
Ewiges Leben auf der Erde war für die Menschheit vorgesehen? So wie ich die Nummer mit dem Sündenfall immer verstanden habe, war es doch eigentlich vorgesehen, dass jede Seele wieder zu Gott ins Himmelreich findet und die Sache mit dem irdischen Auftritt hier eher eine Art Zwischenstation ist, um sich in Dankbarkeit, Demut und Buße zu üben. Im Grunde ist das derselbe Käse, den der Buddhismus auch zusammenspinnt, nur inklusive bildhafter Hintergrundgeschichte :)
 
  • Lob
Reactions: Avi

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.670
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Man sollte das alte Testament eh nicht aus christlicher Sicht auslegen, weil das Theologisch eh nicht hinhaut und in der christlichen Perspektive eh die Gebote Jesus die des altes Testamentes überwiegt.

Die jüdische Auslegung des alten Testamentes macht mehr Sinn (Welch Wunder), nämlich die Niederschreibung der gesammelten jüdischen mündlichen Überlieferung des Volkes Israels im Kampfe mit sich selbst und seinem Schicksal, seiner Unterdrückung aus der Sklaverei in die Freiheit. Das alte Testament war keine Glorifizierung einer besseren Gesellschaft, sondern der Kampf gegen die Fremdbestimmung der Anderen und wie man sich dann als ethnische Gemeinschaft verstehen will.

Zudem hat man hier eh den "Witz" an der Paradiesgeschichte nicht verstanden. Einfach die Matrix schauen, der Mensch lehnte eine perfekte Welt ab, wenn man die Sache in "modern" haben will.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

laCe

L18: Pre Master
Seit
1 Aug 2001
Beiträge
15.650
Man sollte das alte Testament eh nicht aus christlicher Sicht auslegen, weil das Theologisch eh nicht hinhaut und in der christlichen Perspektive eh die Gebote Jesus die des altes Testamentes überwiegt.
Meinst die Theologen interpretieren das alte Testament im Sinne des neuen? Wäre schon ein wenig oberflächlich und enttäuschend, was studieren die da eigentlich jahrelang :sorry:
 
  • Lob
Reactions: Avi

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.670
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Meinst die Theologen interpretieren das alte Testament im Sinne des neuen? Wäre schon ein wenig oberflächlich und enttäuschend, was studieren die da eigentlich jahrelang :sorry:
Ich sag nur "Auge um Auge, Zahn um Zahn".

Wurde Theologisch komplett falsch von Luther übersetzt. "Auge für Auge, Zahn für Zahn" müsste heißen.

Im Judentum war "Auge für Auge" der Spruch fürn Schadensersatz gewesen, dass wenn jemand einem ein Auge ausschlägt, der Wert des Auges dann auch zu entschädigen wäre. Das Spruch kommt aus Babylon, als das Volk Israel dort im Exil gewesen ist.
 

laCe

L18: Pre Master
Seit
1 Aug 2001
Beiträge
15.650
OK, interessant ^^ Aber die heutigen Theo-Studenten lernen ja erstmal acht verschiedene Sprachen um damit sauber umzugehen :goodwork:

/edit:
Würde mich btw interessieren, ob der Threadersteller @Red noch Katholik ist :coolface:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi
Top Bottom