Serie Game of Thrones (Spoilertags für S8 & Keine Buchspoiler)

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
47.924
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Geht es nicht gerade darum dafür zu sorgen, dass die Welt nicht mehr so verkorkst ist?
Im Normalfall schon, aber ich persönlich habe da bislang keinen Chara gesehen, dem ich es zutraue ... denn allerspätens dann, wenn Person XYZ auf dem Thron sitzt, muss man dermaßen viele Kompromisse machen bzw. wider der eigenen Integrität handeln, dass es immer wieder eine Seite gibt, für die man ein/e "schlechte/r" Monarch/in ist - aber gut, so haben wir was Schönes zu lesen bzw. zu Schauen ;).
 

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
21.852
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
Wie jeder versucht mit GoT Videos Klicks zu bekommen.

Die Videos von den Heimkino Veröffentlichungen sind schon ziemlich allumfassend
[video=youtube;kPI_xA1SoRg]https://www.youtube.com/watch?v=kPI_xA1SoRg[/video]
 

Dragonborn

L10: Hyperactive
Seit
10 Aug 2015
Beiträge
1.489
So, bin jetzt auch durch mit Staffel 7. Hab auch die letzten 50 Seiten des Threads gelesen :goodwork:

Ich verstehe das Gerushe nicht. Die plötzliche Eile provoziert geradezu Logiklöcher. Rechnet sich GOT für HBO denn nicht? Kenne mich da nicht aus. Aber so, wie das Finale grade abläuft, erwarte ich Schlimmes für Staffel 8. Man kann nicht über Jahre behutsam eine Geschichte und Charaktere aufbauen und dann in 14 Folgen alles auflösen. Mindestens eine weitere Staffel wäre da meiner Meinung nach nötig. Ich verstehe die Entscheidung von HBO nicht.

Was mich an Staffel 7 besonders genervt hat:
- Jon und Daenerys, beide von mir seit jeher verachtet, fangen jetzt auch noch eine Lovestory an. Würg.
- Beim Kampf gegen die weißen Wanderer warten alle auf dem Drachen auf Jon, damit sie abhauen können. Der aber schnetzelt lieber in aller Ruhe weiter. Irre. Das war das mit Abstand dümmste, was ich je in GOT gesehen habe.
- Aryas bescheuertes Verhalten wird ja später aufgelöst. Man wollte Kleinfinger also eine Falle stellen. Wenn Sansa und Arya aber gemeinsame Sache gemacht haben, wieso hat Arya Sansa dann in deren Kammer bedroht?? Das kann Kleinfinger ja gar nicht gesehen haben, also war es wohl kaum Teil der Falle. Kapier ich nicht.
- Überhaupt war Kleinfingers Abgang total unwürdig. Wieder merkt man, dass die Autoren die Sache irgendwie zu Ende bringen wollen/müssen.
- Auch Varys, den ich immer sehr interessant fand, spielt keine Rolle mehr. Sehr schade.
- Dank des stets jammerlappig dreinschauenden Jon haben die weißen Wanderer jetzt einen Eisdrachen und die Mauer ist Geschichte. Das ist so fürchterlich plotdriven, dass ich nix dazu sage. Einfach nur peinlich.

Einziger Lichtblick ist weiterhin die anmutige Cersei :goodwork:
Dank der Dämlichkeit aller Beteiligten hat sie gute Chancen, alles zu überstehen^^
 
@Dragonborn
Ich glaube D&D haben nach so vielen Jahren kein Bock mehr auf GoT, und haben zudem doch eine neue Serie in der Mache, die schon jetzt hart mit Kritik kämpfen muss, und ich auch bezweifle, das es ein Erfolg sein wird. Confederate heißt die Serie, und in der Parallelwelt hat der Süden damals den amerikanischen Bürgerkrieg gewonnen und es gibt dadurch auch immer noch Sklaven glaub ich.

Auch wollten D&D ja GoT mit 10 Folgen abschließen, jedoch wollten die von HBO zwei Staffeln haben, also hat man sich auf 13 Folgen geeinigt, und somit haben wir Staffel 7 und 8.
 

Dragonborn

L10: Hyperactive
Seit
10 Aug 2015
Beiträge
1.489
@Dragonborn
Ich glaube D&D haben nach so vielen Jahren kein Bock mehr auf GoT, und haben zudem doch eine neue Serie in der Mache, die schon jetzt hart mit Kritik kämpfen muss, und ich auch bezweifle, das es ein Erfolg sein wird. Confederate heißt die Serie, und in der Parallelwelt hat der Süden damals den amerikanischen Bürgerkrieg gewonnen und es gibt dadurch auch immer noch Sklaven glaub ich.

Auch wollten D&D ja GoT mit 10 Folgen abschließen, jedoch wollten die von HBO zwei Staffeln haben, also hat man sich auf 13 Folgen geeinigt, und somit haben wir Staffel 7 und 8.
Heißt das, die letzte Staffel wird nur 6 Folgen haben??
Und in 6 Folgen wollen sie alle Fragen der Serie beantworten UND gegen die weißen Wanderer kämpfen??
Das nenne ich ambitioniert^^

Kann RRM da nicht intervenieren? Hat er einfach alle Rechte abgetreten? Wenn GOT mein Baby wäre, würde ich mir sowas jedenfalls nicht bieten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisDude84

L07: Active
Seit
24 Aug 2010
Beiträge
721
Xbox Live
ChrisDude84
PSN
ChrisDude8
So, bin jetzt auch durch mit Staffel 7. Hab auch die letzten 50 Seiten des Threads gelesen :goodwork:

Ich verstehe das Gerushe nicht. Die plötzliche Eile provoziert geradezu Logiklöcher. Rechnet sich GOT für HBO denn nicht? Kenne mich da nicht aus. Aber so, wie das Finale grade abläuft, erwarte ich Schlimmes für Staffel 8. Man kann nicht über Jahre behutsam eine Geschichte und Charaktere aufbauen und dann in 14 Folgen alles auflösen. Mindestens eine weitere Staffel wäre da meiner Meinung nach nötig. Ich verstehe die Entscheidung von HBO nicht.

Was mich an Staffel 7 besonders genervt hat:
- Jon und Daenerys, beide von mir seit jeher verachtet, fangen jetzt auch noch eine Lovestory an. Würg.
- Beim Kampf gegen die weißen Wanderer warten alle auf dem Drachen auf Jon, damit sie abhauen können. Der aber schnetzelt lieber in aller Ruhe weiter. Irre. Das war das mit Abstand dümmste, was ich je in GOT gesehen habe.
- Aryas bescheuertes Verhalten wird ja später aufgelöst. Man wollte Kleinfinger also eine Falle stellen. Wenn Sansa und Arya aber gemeinsame Sache gemacht haben, wieso hat Arya Sansa dann in deren Kammer bedroht?? Das kann Kleinfinger ja gar nicht gesehen haben, also war es wohl kaum Teil der Falle. Kapier ich nicht.
- Überhaupt war Kleinfingers Abgang total unwürdig. Wieder merkt man, dass die Autoren die Sache irgendwie zu Ende bringen wollen/müssen.
- Auch Varys, den ich immer sehr interessant fand, spielt keine Rolle mehr. Sehr schade.
- Dank des stets jammerlappig dreinschauenden Jon haben die weißen Wanderer jetzt einen Eisdrachen und die Mauer ist Geschichte. Das ist so fürchterlich plotdriven, dass ich nix dazu sage. Einfach nur peinlich.

Einziger Lichtblick ist weiterhin die anmutige Cersei :goodwork:
Dank der Dämlichkeit aller Beteiligten hat sie gute Chancen, alles zu überstehen^^
Versteh immernoch net warum sich alle über Jon und den Drachen beschweren...Man hat doch gesehen das er versucht hat zuerst drauf zu kommen, aber er merkte das die Zombies ihn erreichen würden bevor er das schaffen wird also hat er die Zombies bekämpft/sie zurück gehalten und somit seinen Leuten Zeit verschafft aufzusteigen.
 

Mischler

L07: Active
Seit
6 Sep 2006
Beiträge
589
PSN
Chris2010
- Aryas bescheuertes Verhalten wird ja später aufgelöst. Man wollte Kleinfinger also eine Falle stellen. Wenn Sansa und Arya aber gemeinsame Sache gemacht haben, wieso hat Arya Sansa dann in deren Kammer bedroht?? Das kann Kleinfinger ja gar nicht gesehen haben, also war es wohl kaum Teil der Falle. Kapier ich nicht.
Der Konflikt zwischen den beiden Schwestern war echt. Zusammengearbeitet haben sie erst in der letzten Folge.
 

darkganon

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
16 Mai 2005
Beiträge
80.683
@Spoiler über mir

Völlig out of charakter in beiden Fällen, imho und konstruktives konnte da sowieso nichts rauskommen - billiges plotdevice, um den plot von allen nicht-"a wizard did it"-elementen zu lösen.
 

ChrisDude84

L07: Active
Seit
24 Aug 2010
Beiträge
721
Xbox Live
ChrisDude84
PSN
ChrisDude8
:tinglewine:

Littlefinger hat ein besseres Ende verdient.
Eigentlich war das Ende doch passend. Er war an allem Schuld was den Starks an schlechtem widerfahren ist und wie sagt man so schön? "The north remembers" Und am Ende waren es die kinder der Starks die den Tot ihrer Eltern den er verursacht hat gerächt haben, der kreis hat sich also geschlossen, recht passend wie ich finde.
 

Mitch

L17: Mentor
Seit
4 Jun 2006
Beiträge
13.945
Ich meine eher, dass Littlefingers Handeln in der ganzen Staffel ziemlich dumm war. Man musste Littlefinger einfach irgendwie diese Staffel los werden, und genau so wirkte es auch. ^^
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
25.116
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Ist doch klar wie die Serie endet:

-Ne Suicide Squad versucht die Weißen Wanderer und gerade den Nachtkönig zu töten, denn wenn der tot ist sind alle tot.
-Jon Snow schafft das auch stirbt aber den Heldentod
-Eisdrache wird sterben nimmt aber mindestens einen anderen Drachen mit sich
-Cersei wird von Jamie, Tyrion oder Tyrion Jr. (falls sie wirklich schwanger ist) getötet
-Daenerys kann doch schwanger werden und trägt Ageons Inzest Sohn aus vorher heiraten die beiden natürlich noch damit es kein Bastard ist
-Daenerys wird Queen und die Nachfolge ist gesichert
-Sansa wird Queen of the North

So oder so ähnlich
 

Dragonborn

L10: Hyperactive
Seit
10 Aug 2015
Beiträge
1.489
Eigentlich war das Ende doch passend. Er war an allem Schuld was den Starks an schlechtem widerfahren ist und wie sagt man so schön? "The north remembers" Und am Ende waren es die kinder der Starks die den Tot ihrer Eltern den er verursacht hat gerächt haben, der kreis hat sich also geschlossen, recht passend wie ich finde.
Das Kleinfinger seine gerechte Strafe erhält, war klar und nur gerecht.
Das Problem war die Ausführung, die unlogisch und viel zu schnell erfolgte. Man wollte ihn halt raus haben, um jeden Preis.
Ich verstehe immer noch nicht, wann und wie Arya und Sansa sich versöhnt haben, damit es dann zu diesem tollen Kleinfinger-Plottwist kommen konnte.

GOT war für mich nach Breaking Bad die beste Serie der letzten Jahre. Mit anzusehen, wie alles jetzt mit dem Arsch eingerissen wird, ist recht unschön. Aber uns bleiben ja noch 6 Folgen, um das Meisterwerk GOT noch abzurunden^^
 

Ark

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
18 Apr 2008
Beiträge
36.068
Hm? Eine Folge vorher war doch schon klar, dass sie zusammenhalten. Bzw. wurde es bewusst offen gehalten, aber es gab sogar hier im Forum genug Theorien, die gesagt haben, dass Arya eigentlich mit ihren Aussagen gesagt hat, dass sie auf Sansas Seite ist und Arya ihre Fähigkeiten zunutze machen kann. Lord Baelish wird also nicht gebraucht, so die Quintessenz daraus.
 

Dragonborn

L10: Hyperactive
Seit
10 Aug 2015
Beiträge
1.489
Hm? Eine Folge vorher war doch schon klar, dass sie zusammenhalten. Bzw. wurde es bewusst offen gehalten, aber es gab sogar hier im Forum genug Theorien, die gesagt haben, dass Arya eigentlich mit ihren Aussagen gesagt hat, dass sie auf Sansas Seite ist und Arya ihre Fähigkeiten zunutze machen kann. Lord Baelish wird also nicht gebraucht, so die Quintessenz daraus.
Als Arya mit dem Dolch auf Sansa zuging und darauf anspielte, dass sie ihr Gesicht bräuchte, ist mir die Einigkeit wohl entgangen^^
 

OldSnake

L17: Mentor
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
14.105
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
Das Kleinfinger seine gerechte Strafe erhält, war klar und nur gerecht.
Das Problem war die Ausführung, die unlogisch und viel zu schnell erfolgte. Man wollte ihn halt raus haben, um jeden Preis.
Ich verstehe immer noch nicht, wann und wie Arya und Sansa sich versöhnt haben, damit es dann zu diesem tollen Kleinfinger-Plottwist kommen konnte.

GOT war für mich nach Breaking Bad die beste Serie der letzten Jahre. Mit anzusehen, wie alles jetzt mit dem Arsch eingerissen wird, ist recht unschön. Aber uns bleiben ja noch 6 Folgen, um das Meisterwerk GOT noch abzurunden^^
Ich bin mir sicher Bran hat dazu beigetragen. Da waren doch Dinge bei der Anklage dabei, die sonst keiner wissen konnte.
 

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
13.610
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Hm? Eine Folge vorher war doch schon klar, dass sie zusammenhalten. Bzw. wurde es bewusst offen gehalten, aber es gab sogar hier im Forum genug Theorien, die gesagt haben, dass Arya eigentlich mit ihren Aussagen gesagt hat, dass sie auf Sansas Seite ist und Arya ihre Fähigkeiten zunutze machen kann. Lord Baelish wird also nicht gebraucht, so die Quintessenz daraus.
Der Schauspieler von Bran hat gesagt, dass die Streitszenen echt waren und sie erst danach zusammen gearbeitet haben.

Bevor das klar war, oder wie das mit Littlefinger am Ende ausgeht, gab es in der Sache aber auch nur zwei Optionen: Entweder es ist so offensichtlich, wie es aussieht, also ist es eine Falle mit der jeder gerechnet hat = schlechtes Writing. Oder der Streit war echt und somit komplett vorbei an der zuvor aufgebauten Charakterentwicklungen und ein heftiger Rückschritt der Charas = schlechtes Writing.

Eigentlich war es deshalb egal, ab wann genau es eine Falle war. In dem Fall war es am Ende eine Mischung aus beiden Optionen und somit = schlechtes Writing².
 
Das war doch alles mehr als komisch. LF ist am Ende ja trotzdem ein Lord, und nur weil ein komischer Junge, bei dem keiner weiß was sie von ihm halten sollen, es sagt, soll es auch wirklich wahr sein? Hätte er als Lord nicht einen Trial verdient? Aber ist ja eh egal, seit Season 5 geht ja seine Story irgendwie nirgendwo, was sehr schade ist, da ich immer dachte, LF und Varys spielen eine, wenn nicht sogar die wichtigste Rolle im Spiel um den Thron.

@ Sam
Sein Abenteuer, die Geschichte in der Bibliothek, wie lange er geschuftet hat, alles was er ertragen musste, nur um rauszufinden, dass sich unter Dragonstone eine Dragonglass-Mine befindet? Das ist wirklich alles? Ich mein, hätte man da auch nicht 1+1 zusammenzählen können? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

RamsayBolton

L20: Enlightened
Seit
13 Jul 2007
Beiträge
21.852
Xbox Live
DerAlucard
PSN
TheSpiritOfFunk
An sich schon. Aber Yohn Royce wurde von Littlefinger mehrmals bedroht. Auch hat Sansa ja zugegeben wegen Lysa Arryn gelogen zu haben.

Das LF einfach getötet wurde finde ich mehr als nachvollziehbar.


Littlefinger und Varys spielen auch ne verdammt wichtige Rolle, aber in den Büchern. Da gibt es mehrere (winzige) Andeutungen eines riesigen Komplotts bei beiden Figuren.



Stannis the Mannis hat mehrmals erzählt das unter Dragonstone es haufenweise Dragonglass gibt. Nur hat niemand zugehört, also Jon und Sam haben nicht zugehört weil Stannis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom