Die großen Gesundheitslügen. Wie die moderne Welt uns krank macht!

CaptainSwitch

L10: Hyperactive
Thread-Ersteller
Seit
30 März 2018
Beiträge
1.306
Heute möchte ich ein wichtiges Thema ansprechen und gleich dazu Quellen verlinken.


erst mal hier, wie wir unterbewusst von Industrie, Supermärkten und Werbung manipuliert und krank gemacht werden.


hier wird alles mit etwas Humor erklärt, ist echt lustig, auch wenn es ein ernstes Thema ist xD

leider spielen da auch die Medien mit.
"Rauchen ist gut gegen Corona" "Schockolade stärkt das Herz" "Doppelte Pommes decken den Vitaminbedarf" "Es gibt keine guten und bösen Nahrungsmittel, was schmeckt ist erlaubt" "Alkohol lässt dich länger leben" und und und

Hier mal noch öffentlich rechtlich geförderte "selbstzerstörung" sollte man auf das hören was dort erzählt wird


die Antwort


Von Quarks wird auch gerne erwähnt das es die Leute glücklicher macht wenn sie essen was sie wollen, was natürlich Käse ist. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt hat automatisch auch eine bessere Stimmung, fühlt sich in seiner Haut wohler und ist dadurch in einem kreislauf der sich gegenseitig positiv beeinflusst (habe ich eine gute Stimmung werde ich aktiver, werde ich aktiver verbessert sich meine Stimmung).

Das die Medien es nun jedem Recht machen wollen was gesunde Ernährung angeht ist ein Problem für unsere Gesundheit, das die ganze Bevölkerung auf lange Sicht zu spüren bekommen wird.

Das Problem ist ja auch das immer mehr Menschen die Diagnose Krebs bekommen und das liegt zu einem Großteil an Industriezucker, Fett, mangelnde Bewegung, Chemikalien und Medikamenten.

Ein wichtiges Thema das man nicht totschweigen darf und vor allem ein Thema das man den Leuten nicht so falsch vermitteln darf.
 

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
15.938
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Ich höre gerade ehrlich gesagt zum ersten mal, dass unsere (öffentlichen?) Medien mit der Tabak- und Fastfoodindustrie abkumpeln. Die stehen doch enorm kritisch diesen gegenüber, bis zu einem Punkt an dem die Jugend sehr viel weniger zum rauchen tendiert als noch Boomer und Gen X. :pcat: :nyanwins:
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.955
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Krebs?
Die WHO hat verarbeitet Fleisch für so krebserregend wie Asbest eingestuft.
Warum redet keiner darüber?
Lobbyarbeit!
Allein Lachs gilt als gesund. Jedoch soll Zuchtlachs alles andere als gesund sein.


Diabetes kann mit der richtigen Ernährung "geheilt" werden.

Ein großes Problem wird der sinnlose Proteinhype werden.
Kaum ein Mensch, der normal isst, hat Protonenmangel. Zu viele Proteine sind aber schlecht für uns.

Ein sehr sehr gutes Buch dazu ist

Ein gute Doku zur Lobbyarbeit ist

Gibt es sogar bei Netflix.


Ich bin niemand der sich zu 100% gesund ernährt.
Liebe z.B. Fritz Cola :D

Aber Ernährung kann Medizin sein und die Blue Zones dieser Erde zeigen uns allen wie man leben sollte.

Der beste und einfachste Tipp ist einfach zu über 80% nur Pflanzen zu essen.
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.955
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Heute möchte ich ein wichtiges Thema ansprechen und gleich dazu Quellen verlinken.


erst mal hier, wie wir unterbewusst von Industrie, Supermärkten und Werbung manipuliert und krank gemacht werden.


hier wird alles mit etwas Humor erklärt, ist echt lustig, auch wenn es ein ernstes Thema ist xD

leider spielen da auch die Medien mit.
"Rauchen ist gut gegen Corona" "Schockolade stärkt das Herz" "Doppelte Pommes decken den Vitaminbedarf" "Es gibt keine guten und bösen Nahrungsmittel, was schmeckt ist erlaubt" "Alkohol lässt dich länger leben" und und und

Hier mal noch öffentlich rechtlich geförderte "selbstzerstörung" sollte man auf das hören was dort erzählt wird


die Antwort


Von Quarks wird auch gerne erwähnt das es die Leute glücklicher macht wenn sie essen was sie wollen, was natürlich Käse ist. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt hat automatisch auch eine bessere Stimmung, fühlt sich in seiner Haut wohler und ist dadurch in einem kreislauf der sich gegenseitig positiv beeinflusst (habe ich eine gute Stimmung werde ich aktiver, werde ich aktiver verbessert sich meine Stimmung).

Das die Medien es nun jedem Recht machen wollen was gesunde Ernährung angeht ist ein Problem für unsere Gesundheit, das die ganze Bevölkerung auf lange Sicht zu spüren bekommen wird.

Das Problem ist ja auch das immer mehr Menschen die Diagnose Krebs bekommen und das liegt zu einem Großteil an Industriezucker, Fett, mangelnde Bewegung, Chemikalien und Medikamenten.

Ein wichtiges Thema das man nicht totschweigen darf und vor allem ein Thema das man den Leuten nicht so falsch vermitteln darf.

Dir ist klar das dieser Typ ein Covid Leugner ist, Impfgenger und Gates für dein Teufel hält?

Der ist ein Verschwörungsspinner


Das ist das große Problem.
Jemand macht ein Video, Leute sehen es und glauben diesen Spinner direkt
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.745
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ja, gesund Essen ist eine vernünftige Sache. Aber das ist ja auch keine neue Erkenntnis. Ist ja auch der aktuelle Trend gerade bei den jungen Generationen.

leider spielen da auch die Medien mit.
"Rauchen ist gut gegen Corona" "Schockolade stärkt das Herz" "Doppelte Pommes decken den Vitaminbedarf" "Es gibt keine guten und bösen Nahrungsmittel, was schmeckt ist erlaubt" "Alkohol lässt dich länger leben" und und und
Ich frage mich, welche Medien du konsumiert.
Scheinen auf jedenfalls schädlicher zu sein, als das was du da schilderst.
 

Draygon

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
28 Sep 2002
Beiträge
29.336
Switch
0250 0613 4930
Dir ist klar das dieser Typ ein Covid Leugner ist, Impfgenger und Gates für dein Teufel hält?

Der ist ein Verschwörungsspinner
Bevor du ernsthaft in diese Diskussion einsteigst, CaptainSwitch ebenfalls.

Ich frage mich, welche Medien du konsumiert.
Scheinen auf jedenfalls schädlicher zu sein, als das was du da schilderst.
Das mit dem Rauchen ging zumindest auch mal kurz in den normalen Medien rum, weil es da einige Hinweise drauf gab. Aber offenbar nur, da die Lunge so kaputt ist, dass die Viren weniger Stellen haben um anzudocken, also nicht wirklich empfehlenswert.
Aber wenn man nur die Überschriften liest...
 

VenomSnake

L16: Sensei
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
11.880
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
es liegt meistens an erziehung der eltern. viele machen den geschmacksinn der kinder kaputt in dem sie voll mit Fertiggerichten, junk food, Süßigkeiten usw vollpumpem. diese Kinder essen dann später auch "falsch" und sehen frisches essen als nicht lecker an.

liegt oft an faule und gemütliche eltern die sich das leben zu einfach machen wollen. "ach gehen wir mit den Kindern zu McDonald's, da hats ein Spielplatz. haben wir unsere ruhe". "ja hier hast du deine Schokolade und Cola, hör auf endlich zu weinen!!!" mal jetzt zwei Beispiele.

ich finde es echt erschreckend wieviele eltern ihren kleine kindern voll mit COLA!! und zucker vollpumpen.
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.955
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
es liegt meistens an erziehung der eltern. viele machen den geschmacksinn der kinder kaputt in dem sie voll mit Fertiggerichten, junk food, Süßigkeiten usw vollpumpem. diese Kinder essen dann später auch "falsch" und sehen frisches essen als nicht lecker an.

liegt oft an faule und gemütliche eltern die sich das leben zu einfach machen wollen. "ach gehen wir mit den Kindern zu McDonald's, da hats ein Spielplatz. haben wir unsere ruhe". "ja hier hast du deine Schokolade und Cola, hör auf endlich zu weinen!!!" mal jetzt zwei Beispiele.

ich finde es echt erschreckend wieviele eltern ihren kleine kindern voll mit COLA!! und zucker vollpumpen.
An den offensichtlich schlechten Lebensmitteln liegt es nicht Mal so sehr.

Aber woher soll der Otto-Normal-Verbraucher wissen das seine Bartwurst verdammt schädlich ist?
Auf Zigaretten hat man Hinweise und der Wurst nicht.

Laut WHO ist beides extrem schädlich.
 

CaptainSwitch

L10: Hyperactive
Thread-Ersteller
Seit
30 März 2018
Beiträge
1.306
Nein
1. Die Menschen werden älter
2. Umwelt
3. Eher funktionieren Antibiotika nicht mehr dank Billig Fleisch

wir reden hier nicht von einem leichten Anstieg, sondern davon das jeder 2 irgendwann die Diagnose Krebs bekommen wird. Natürlich spielt Billig-Fleisch da eine Rolle, das ist ganz klar genau so wie Umweltverschmutzung unter anderem zähle ich da auch die Verseuchung unserer vegetarischen Nahrung mit Pestiziden. Aber das ich ja bei weitem nicht alles. Zucker ist ja auch ein großer Feind und man findet den in fast allen Lebensmitteln. Billiger Industriezucker der uns abhängig machen soll, das führt zu Übergewicht, schlechten Zähnen, Gefäßerkrankungen und ja auch zu Krebs.

Ich höre gerade ehrlich gesagt zum ersten mal, dass unsere (öffentlichen?) Medien mit der Tabak- und Fastfoodindustrie abkumpeln. Die stehen doch enorm kritisch diesen gegenüber, bis zu einem Punkt an dem die Jugend sehr viel weniger zum rauchen tendiert als noch Boomer und Gen X. :pcat: :nyanwins:
Für Fastfood musst du dir nur das Video von Quarks (einer Wissenschaftssendung!!!!!) anschauen. Da wird u. a. gesagt das McDonalds genau so gut für einen ist wie ne Paprika.

hier auch mal was zur Entwicklung der Fettleibigkeit


die Menschen werden immer dicker. Das liegt halt zum einen an den Medien die für Körpervielfalt sind (und dabei vollkommen ignorieren das Fettleibigkeit den betroffenen sehr krank macht nur um PC zu bleiben) und zum anderen immer wieder für zuckerhaltige Getränke/Nahrung wirbt oder halt für andere Produkte die alles andere als gesund sind.

Ne andere Geschichte sind die Vitamine, von allen Seiten wird uns eingeimpft das Vitamine so schlecht und tödlich sein sollen, das gilt aber komischerweise nur für Deutschland


wie man sehen kann ist die empfohlene Dosis an Vitaminen und anderen Nährstoffen in fast allen anderen Ländern deutlich höhere und damit meine ich wirklich deutschlich.

Wir sind doch wirklich schon an einem Punkt wo Gesunde essentielle Vitamine und Lebensmittel uns als schädlich oder zumindest als nicht besonders hervorzuhebend verkauft werden.

Krebs?
Die WHO hat verarbeitet Fleisch für so krebserregend wie Asbest eingestuft.
Warum redet keiner darüber?
Lobbyarbeit!
Allein Lachs gilt als gesund. Jedoch soll Zuchtlachs alles andere als gesund sein.


Diabetes kann mit der richtigen Ernährung "geheilt" werden.

Ein großes Problem wird der sinnlose Proteinhype werden.
Kaum ein Mensch, der normal isst, hat Protonenmangel. Zu viele Proteine sind aber schlecht für uns.

Ein sehr sehr gutes Buch dazu ist

Ein gute Doku zur Lobbyarbeit ist

Gibt es sogar bei Netflix.


Ich bin niemand der sich zu 100% gesund ernährt.
Liebe z.B. Fritz Cola :D

Aber Ernährung kann Medizin sein und die Blue Zones dieser Erde zeigen uns allen wie man leben sollte.

Der beste und einfachste Tipp ist einfach zu über 80% nur Pflanzen zu essen.
Das ist ja das große Problem. Wie schädlich unsere alltägliche Ernährung ist wird entweder verschwiegen oder es wird dreist gelogen und gesagt wie gut da ganze doch für uns ist.

Lachs ist sogar das giftigste Lebensmittel der Welt und da frage ich mich wirklich und ganz ehrlich, was hat das in unseren Supermarktregalen zu suchen? Warum darf sowas überhaupt noch verkauft werden?




Schaut euch auch mal das hier an


ich finde das ist schon ein echter Skandal!!!

Hier sind verschiedene Schadstoffe wegen ihrer Toxizität verboten... ergo importieren wir das vergiftete Essen aus China.
Leute, schaut genau auf die Herkunft eures Essens, das hier ist brandgefährlich.


Dir ist klar das dieser Typ ein Covid Leugner ist, Impfgenger und Gates für dein Teufel hält?

Der ist ein Verschwörungsspinner


Das ist das große Problem.
Jemand macht ein Video, Leute sehen es und glauben diesen Spinner direkt
ok, hast Recht. Menschlich gesehen sehr zweifelhaft seine Aktionen.
Habe mir auch mal seine Seite angeschaut und die wirkt wie die Abzockerseiten der ganzen Erfolgscoaches die dir versprechen in 1 Monat 50000€ zu verdienen.

Dennoch, ein paar Dinge die er anspricht stimmen halt, wie z. B. das mit Quarks und ca. die Hälfte der Kritik an ihm bezieht sich nicht unbedingt auf den Inhalt sondern auf seine Person (scheint das Ziel von PC zu sein) und seine Produkte die er bewirbt.
Anders gesagt, ein schlechter Mensch kann trotzdem die richtigen Dinge sagen, vieleicht auch aus den falschen Gründen.

Ja, gesund Essen ist eine vernünftige Sache. Aber das ist ja auch keine neue Erkenntnis. Ist ja auch der aktuelle Trend gerade bei den jungen Generationen.



Ich frage mich, welche Medien du konsumiert.
Scheinen auf jedenfalls schädlicher zu sein, als das was du da schilderst.
offensichtlich schon wenn immer mehr Menschen fettleibig werden.
Und welche Medien das sind? Kann ich dir sagen WDR öffentlich Rechtliche die zu solchen "Ernährungstipps" raten
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.745
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Bevor du ernsthaft in diese Diskussion einsteigst, CaptainSwitch ebenfalls.



Das mit dem Rauchen ging zumindest auch mal kurz in den normalen Medien rum, weil es da einige Hinweise drauf gab. Aber offenbar nur, da die Lunge so kaputt ist, dass die Viren weniger Stellen haben um anzudocken, also nicht wirklich empfehlenswert.
Aber wenn man nur die Überschriften liest...
Gehört habe ich das auch, genau wie Abends einen Schnaps zu trinken um den Rachen zu desinfizieren.

Aber daraus wieder ein "DIE MEDIEN erzählen uns das ..." ist irreführend bis gelogen.
 

VenomSnake

L16: Sensei
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
11.880
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
An den offensichtlich schlechten Lebensmitteln liegt es nicht Mal so sehr.

Aber woher soll der Otto-Normal-Verbraucher wissen das seine Bartwurst verdammt schädlich ist?
Auf Zigaretten hat man Hinweise und der Wurst nicht.

Laut WHO ist beides extrem schädlich.
etwas hirnmasse kann man ja wohl anstrengen. man braucht echt kein akademiker zu sein um zu wissen, das die zwei euro currywurst nur aus mist besteht.
 
Top Bottom