PS4 Death Stranding (A HIDEO KOJIMA GAME)

Seit
19 Apr 2011
Beiträge
3.226
#5
Das ist doch der Typ aus The Walking Dead? Schon bekannt, mit welcher Engine Kojima Production jetzt arbeitet?

Wird nur noch eine Weile dauern, würde auf 2018 tippen. Nächste e3 hoffentlich Gameplay.
 
Seit
10 Sep 2007
Beiträge
4.818
Xbox Live
cwLunatic
PSN
cwlunatic
#8
Bisher wirklich schwierig sich auch nur im geringsten eine Meinung zu bilden. Fest steht, dass ich fast ein tränchen verdrückt habe, als Reedus dass Baby unter Tränen in den Armen hielt. Verdammt Emotional, hat mir gefallen.

Luna
 
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
13.720
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
#9
Wie der Song aus dem Trailer bei mir seit der Präsentation rauf und runter läuft.

@Luna

Ging mir auch so, auch das Publikum ist durchgedreht, dabei war die Animation wie er weint gar nicht so überwältigend, war eher das gesamte.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
71.710
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
#11
Wilde Theorien um Kojimas neues Spiel

Abgefahren, skurril, irgendwie sureal - so lautete die Reaktionen vieler Zuschauer der Sony-Pressekonferenz zur E3 2016 bei der Vorstellung von Hideo Kojimas neuem Spiel Death Stranding.

Zu sehen war nämlich nur eines: Ein Motion-Capture-Video mit dem Schauspieler Norman Reedus, der mit ölverschmierten Händen und Handschellen an einem Strand mit bedrückender Atmosphäre erwacht.

Und da Kojima als verantwortlicher Game-Designer auch in den nachfolgenden Interviews noch nicht viel mehr zu Death Stranding verraten wollte, versuchen sich die Fans nun selbst an allerlei Verschwörungstheorien und wilden Spekulationen.

Eine Übersicht der verbreitetsten Theorien:

- die Hundemarken am Hals von Reedus sind mit der Dirac-Gleichung und dem Schwarzschildradius (Ereignishorizont) bedruckt. Beide stehen im Zusammenhang mit Dingen wie Quantenmechanik und Relativität - ein Hinweis auf mögliche Science-Fiction-Elemente? Auch die futuristischen Handschellen deuten in diese Richtung.

- ist das Baby im Trailer eine Metapher für den Verlust von Kojimas Marke Metal Gear Solid an Konami?

- ist das Baby ein in dessen Körper gewachsener Klon des Charakters, den Reedus spielt?

- Thema ist auch die künstliche Nabelschnur, die Reedus und das Baby verbindet - und die in ähnlicher Forma auch an den toten Tieren und sogar den Buchstaben zu sehen ist. Das Kunst-Nabelschnur-Element scheint eine größere Bedeutung im Spiel zu haben - nur welche?

- behandelt das Spiel gar einen ökologischen Aspekt, da Reedus Hände ölverschmiert sind und ihn tote Fische, Wale und andere Meerestiere umgeben?

- viele Fans glauben, dass Reedus durch ein schwarzes Loch gereist ist.

Möglich wäre darüber hinaus, dass sich der von Reedus verkörperte Charakter in einer Art Zwischenwelt zwischen irdischem Dasein und Hölle oder Himmel befindet - also einem Ort, an dem die Toten gestrandet sind.

Es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis Kojima die Fans über die tatsächlichen Inhalte und Features seines neuen Projekts aufklärt. Immerhin hat er sich bisher noch nicht einmal für eine Spiel-Engine entschieden.

Bekannt ist bisher nur, dass Death Stranding Action-Elemente beinhalten wird - aber kein traditionelles Actionspiel sein soll. Und, dass der Protagonist von Norman Reedus verkörpert wird.

Einen Release-Zeitraum gibt es für Death Stranding derweil nicht. Auch andere Plattformen als die PlayStation 4 wurden bislang nicht bestätigt.
-Quelle
 
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
8.964
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
#12
ich denke nicht das DS jetzt sehr lange noch auf sich warten lassen wird wie mgsv zb.
mgsv mussten sie für 5 plattformen entwickeln, eine neue engine haben sie gleichzeitig gemacht, zwischen drinnen musste er castlevania helfen und mgsv war auch ziemlich riesig.

bei death stranding haben sie jetzt vorerst nur eine konsole und sony support hinter dem rücken. ich glaube jetzt auch nicht das DS länger als 10 stunden gehen wird.

Wie der Song aus dem Trailer bei mir seit der Präsentation rauf und runter läuft.

@Luna

Ging mir auch so, auch das Publikum ist durchgedreht, dabei war die Animation wie er weint gar nicht so überwältigend, war eher das gesamte.
kojima soll mal sein wiedergabeliste twittern statt das was er grad zum mittag isst xD
 
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
3.786
PSN
babashiro
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
#13
Interview mit Hideo Kojima über Death Stranding

Game Informer führte ein Interview mit Hideo Kojima von den Kojima Productions, der an Death Stranding arbeitet. Die wichtigsten Aussagen im Überblick:

- In diesem Jahr haben Kojima und Mark Cerny verschiedene Sony Studios besucht. Kojima war auf der Suche nach einer Engine für sein Spiel und dazugehörigen Tools.

- Die Kojima Productions werden in Tokio ihr Hauptquartier haben. Im Dezember bestand das Team nur aus vier Leuten, einschließlich Kojima. Sie hatten ein provisorisches Büro, ein paar Schreibtische, Stühle und Kojima seinen eigenen Computer.

Als das erste Spiel und die Kooperation mit Sony im Dezember angekündigt wurden, haben sich etliche Leute bei Kojima zum arbeiten beworben. Jetzt führt Kojima viele Bewerbungsgespräche.

- Der Teaser zu Death Stranding entstand Ende März 2016 mit Norman Reedus. Die Arbeiten dauerten dann zwei Monate.

- Inspiriation für Death Stranding fand Kojima in einer Kurzgeschichte des Autors Kobo Abe, die "Rope" heißt. In der Geschichte heißt es, dass das erste Werkzeug der Menschheit der Stock war. Mit dem Stock hielt man sich unerwünschte Dinge vom Leib und setzte ihn auch als Waffe ein.

Als Nächstes erfand die Menschheit das Seil. Im Gegensatz zum Stock war es die Aufgabe des Seils Dinge zusammenzuhalten und dem Menschen dadurch näher zu bringen.

Die heutigen Spiele sind laut Kojima gleichzusetzen mit Stöcken: Man kommuniziert und interagiert wie "mit einem Stock", indem man schlägt, schießt und ihn als Waffe einsetzt. In Death Stranding soll man zwar "Stöcke verwenden" können, doch Kojima will auch, dass die Menschen "Seile benutzen", sprich Verbindungen knüpfen.

Im Teaser waren Krabben, Wale, Delphine, Handschellen und ein Baby mit Nabelschnur zu sehen. Dies alles sind Verbindungen. Und Verbindung ist eines der Themen das ganzen Spiels.

- Norman Reedus ist im Spiel mit dabei, weil Kojima ein "The Walking Dead"-Fan ist und gerne mit ihm zusammenarbeiten wollte. Nachdem die Kooperation in PT nicht zustande kam, weil das Projekt von Konami gestoppt wurde, trafen sich Kojima und Reedus im Februar wieder und vereinbarten eine erneute Zusammenarbeit.

- Guillermo del Toro hat mit Death Stranding nichts zu tun.

- Im Moment entscheidet Kojima noch, welche Engine er für Death Stranding verwenden soll. Zwei Kandidaten stehen zur Wahl. Wie die Spielwelt aussehen soll, steht bereits fest. Kojima arbeitet noch an der Geschichte und den Charakteren. Sobald über die Engine entschieden wurde, wird mit den vollständigen Entwicklungsarbeiten begonnen.
Quelle: Gamefront
 
Seit
29 Jun 2014
Beiträge
5.924
#17





In Endeffekt braucht der Trailer aber auch null, gar nichts mit dem sich daraus resultierenden. Zu tun zu haben, so abstrakt wirkt es jetzt extrem spannend -was es überhaupt sein möchte.
 
Seit
29 Jun 2011
Beiträge
14.106
#18
Einige Ähnlichkeiten mit Metal Gear Solid


Erst vor wenigen Tagen ist es passiert: im Rahmen der Sony-Pressekonferenz auf der E3 2016 trat zum Ende hin ein absoluter Überraschungsgast auf die Bühne. Videospiel-Genie und Erfinder von Metal Gear Solid Hideo Kojima kündigte an, dass in einigen Monaten sein neues Spiel mit dem Namen 'Death Stranding' erscheinen wird. Ein erster Trailer gab zwar erste Details zu Grafik, Atmosphäre und Spielwelt preis, allerdings waren sich viele Spieler nicht darüber einig, was für eine Art Spiel Death Stranding denn werden würde.

So wurde beispielsweise spekuliert, dass es sich um eine Art Silent Hill in einem anderen Universum handeln könnte. Grund für dieses Gerücht war das abermalige Auftreten von Walking-Dead-Schauspieler Norman Reedus, welcher auch für das nun eingestellte Silent Hill von Hideo Kojima verpflichtet wurde. Vertreter dieser Theorie müssen allerdings nun ganz stark sein: Death Stranding wird nämlich ganz anders.

In einem Interview mit IGN gibt Hideo Kojima an, dass es sich bei Death Stranding um ein Action-Spiel ähnlich wie Metal Gear Solid handeln werde. Und das ist noch nicht alles. Auch soll das neue Spiel Stealth-Elemente erhalten, weiter wollte sich Kojima allerdings nicht dazu äußern. Es wurde nur darauf hingewiesen, dass Death Stranding etwas Neues ausprobieren wird. Was es damit auf sich hat und ob der Titel am Ende tatsächlich überzeugen kann. Death Stranding erscheint voraussichtlich erst 2018 für PC und Playstation 4.
http://www.pcgameshardware.de/Death-Stranding-Spiel-57352/News/Wie-Metal-Gear-Solid-1199099/



Kojima und Action ? Passt. :cool:
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
71.710
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
#20
Kojima zu Fan-Theorien: Trailer ist repräsentativ

Hideo Kojima gibt sich äußerst gerne geheimnisvoll und mysteriös. Auch bei seinem auf der E3 2016 neu vorgestellten Projekt Death Stranding hat der Game-Designer wenig gehaltvolles zu sagen, sondern gibt sich lieber kryptischen Aussagen hin - zum Beispiel über Stöcke und Seile.

Kein Wunder also, dass viele Fans nach dem äußerst verstörenden Trailer zum Spiel rätseln, worum es sich bei Death Stranding überhaupt handelt und wie das allgemeine Settings aussehen könnte. Teilweise haben die Spekulationen einige wilde Theorien hervorgebracht. Und zu denen hat sich nun auch Kojima geäußert.

Die Theorie, dass das Baby im Trailer ein Klon des Charakters von Norman Reedus sein könnte, verwies der Game-Designer im Gespräch mit Eurogamer ins Reich der Fabeln.

Die Formeln auf den Erkennungsmarken von Reedus habe er jedoch bewusst dort platziert, damit die Leute sie fänden, so Kojima weiter. Allerdings wollte er auch dazu nicht viel mehr verraten.

Einen kleinen Hinweis auf die Spielinhalte gab er dann aber dennoch: Der Trailer sei repräsentativ für das, was Spieler auch in der finalen Version von Death Stranding vorfinden würden. Die von Norman Reedus verkörperte Figur und die gestrandeten Meeresbewohner wird es also auch im fertigen Spiel geben.

Sehr viel mehr ist aber in naher Zukunft nicht von Kojima zu erwarten: Es sei nicht seine Absicht, weiter ins Detail zu gehen, so der Game-Designer weiter:

Das wäre ja, als würde ich jedem verraten, wer in einem Mystery-Buch der Mörder ist.

Death Stranding soll 2018 für den PC und die PlayStation 4 erscheinen. Bisher haben Kojima und sein Team sich noch nicht einmal auf eine Engine festgelegt.
-Quelle
 
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
8.964
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
#21
Wie mir heute erst aufgefallen ist, das Norman Reedus auch schon hier drinnen steckte :D

da kann kojima noch soviel labern das dieses suit im spiel nicht vorkommen wird :v:
zu dem was auf den dogtags (ich dachte erst das sind usb sticks xD ) steht, passt dieses suit doch 1:1 ;)

Death Stranding soll 2018 für den PC und die PlayStation 4 erscheinen. Bisher haben Kojima und sein Team sich noch nicht einmal auf eine Engine festgelegt.
lol? es gibt kein jahr für das spiel und soweit ich weis wird das spiel erst für ps4 kommen und dann pc geportet. glaube nicht das sony so ein großes spiel zeitgleich bringt.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
71.710
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
#22
Kojima weiß jetzt, worum es gehen soll

Etwas ungewöhnlich und reichlich surreal war es ja schon, was Hideo Kojima unter dem Titel Death Stranding auf der E3 2016 als sein neuestes Projekt vorstellte. Zu sehen gab es eine virtuelle Version von Norman Reedus - splitternackt und mit ölverschmierten Händen an einem reichlich ungewöhnlichen Strand.

Noch dazu ließ Kojima seine Fans mit diesen visuell leicht verstörenden Eindrücken auch völlig allein: Weitere Details zu den Spielinhalten? Informationen zu den Features? Ein grobes Design-Konzept? Fehlanzeige. Und wie es scheint, hatte der Game-Designer dafür einen guten Grund: Er wusste selbst noch gar nicht, wo die Reise mit Death Stranding hingehen sollte.
Konzept für Death Stranding steht nun

Das scheint sich nun geändert zu haben. Wie Kojima auf der Comic-Con in San Diego näher ausgeführt hat, wollte er mit Hilfe des Teaser-Videos zunächst selbst herausfinden, welche Art von Welt er visuell darstellen kann und wie viele Gaming-Elemente er darin würde unterbringen können.

Eigenen Angaben zufolge setzen sich diese einzelnen Puzzelteile nun nach und nach zusammen und er weiß, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln soll. Nun werde man sich auf eine Engine festlegen und die Produktionsphase vollständig anlaufen lassen, so Kojima.

Dabei bekräftigte Kojima erneut, dass es sich bei Death Stranding um ein Actionspiel handeln werde. Außerdem ging er abermals auf seine Stock-Seil-Analogie ein, mit der er das Spielkonzept schon einmal relativ abstrakt umrissen hatte.
Anders, aber doch irgendwie bekannt

Laut Kojima soll Death Stranding in einer Welt spielen, die sich völlig von der Realität unterscheidet - aber dennoch mit den Dingen verbunden ist, die die Menschen heute tatsächlich sehen und fühlen können. Der Game-Designer bleibt bei seinen Aussagen also auch weiterhin äußerst vage.

Auch beim ersten Teaser-Trailer zu Death Stranding blieb Kojima bewusst unkonkret, wie er auf der Comic-Messe weiter ausführte. Er habe Fans aller Genres ansprechen wollen - also Elemente aus Science-Fiction, Wissenschaft, Okkultismus, Philosophie und Horror genutzt. Viele dieser Elemente sollen am Ende auch in das fertige Spiel einfließen.
Teaser-Szene kommt im fertigen Spiel vor

Eine kleine Überraschung hatte Kojima dann auch noch parat: Die im Teaser-Trailer gezeigte Szene soll nun doch auch im finalen Spiel zu sehen sein, nachdem sie anfangs immer wieder als Proof-of-Concept bezeichnet wurde.

Death Stranding kommt 2018 für den PC und die PlayStation 4 auf den Markt. Weitere Plattformen wurden bisher nicht bestätigt.
-Quelle
 
Seit
15 Feb 2011
Beiträge
8.964
Xbox Live
Venom MK1985
PSN
Muzo62
#24
habe im internet zufällig das hier gefunden.



wenn ich es richtig verstehe hat konami die rechte an kojima productions erneuert oder verstehe ich hier etwas falsch? und falls es so ist, wie kann dann kojima den namen weiter benutzen? kann mich mal jemand aufklären? :D
 
Top Bottom