Day 1: warum eigentlich

Kaufst du Spiele grundsätzlich Day1?

  • Generell ja

    Stimmen: 9 14,5%
  • Generell nein

    Stimmen: 13 21,0%
  • Ja, aber: Nur von "vertrauenswürdigen" Entwicklern

    Stimmen: 34 54,8%
  • Erst nach den ersten Reviews (Quasi Week1, anstatt day1)

    Stimmen: 9 14,5%

  • Stimmen insgesamt
    62

Frontliner

L19: Master
Thread-Ersteller
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
18.392
Ich weiss nicht wie es euch geht, aber bei mir hat sich langsam eingestellt, das ich die wenisgsten spiele noch day1 kaufe (gibt Ausnahmen wie so oft), aber man hört und liest immer wieder von day1 versionen, die verbuggt sind, nicht richtig laufen, speicherfehler haben etc. Hinzu kommt das viel an DLC und Zusatzinhalten oft noch über Zeit kommt oder allenfalls mit einer neuen Version vom Spiel.

Trotzdem gibt es gefühlt noch viele Day1 käufer, bis auf den Grund von "ich will das endlich spielen", ergeben sich für mich aber kaum noch plausible Gründe überhaupt ein Spiel day1 zu kaufen. Es gibt Studios die geniessen bei mir das Vertrauen, das die Spiele in entsprechender Qualität kommen, aber es gibt halt auch leider viele negativbeispiele.

Aktuell jetzt wieder Baldo, das scheinbar mit grösseren Bugs zu kämpfen hat, dann war kürzliche auch The Ascent, das im Coop beispielsweise quasi unspielbar ist.

Warum kauft ihr überhaupt Day1 noch spiele? geht das über "ich will das unbedingt jetzt spielen" raus? Ich persönlich habe früher vieles day1 gekauft, das musste dann aber so lange warten, das es keinen unterschied gemacht hätte das spiel später zu holen (und oftmals auch noch günstiger).
 

mogry

L99: LIMIT BREAKER
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
37.707
Xbox Live
MCdee2028
PSN
MC-dee__
Ja, aber nur bei Entwicklern die ich mag und das ich weiß das das Spiel gut wird.
Und wegen dem Vorbesteller Bonus.
Aber bei einigen Spielen kann ich einfach nicht warten. Zum Beispiel Tales of Arise oder FarCry 6.
Da weiß ich eh das die gut werden und auch spielbar sind, ohne groß nach zu Patchen
 
Zuletzt bearbeitet:

steffundso

L15: Wise
Seit
13 März 2008
Beiträge
8.690
Xbox Live
CWsteffundso
PSN
steffundso
Switch
7634 3319 9302
Steam
steffovic
wenn ich nicht von störenden, game-breaking bugs etwas mitbekomme, bin ich ziemlich stark day 1 unterwegs.
sowohl bei entwicklern, denen ich eh blind vertraue, als auch bei entwicklern, die ich einfach gerne unterstützen möchte
 

Valcyrion

Crew
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
7.596
Ich riskiere auch gerne ma ohne mich groß einzulesen/informieren. Unabhängig von wem sofern mich was anspricht.

So wie das früher öfter der Fall war wo Inet beschränkt und Magazine mal am Kiosk mitgenommen wurden. Aber in einem Laden zb. konnte man nicht spontan einfach mal das Smartphone zücken und Meinungen suchen. Ja, so ist die ein oder andere Gurke dabei, aber auch Perlen sind zu entdecken welche einen persönlich überzeugen.

Meine letzten "Blindkäufe" waren grade Tomented Souls, Apsulov End of Gods und House of Horror.

Apsulov hat mich schon mal überzeugt, es gibt kritikwürdiges aber das war so ein Fall von hat mir richtig gut gefallen und ging ohne viel Einfluss durch zb. Tests an die Sache ran. Nur par Spielermeinungen dazu. Tormendet Souls bin ich auch guter Dinge wie auch House of Horror.
Allgemein lese ich weniger Tests zu Spielen wo ich sicher bin dass ich unbeeinflusst ran will. Da werden Tests höchstens im Nachgang gelesen.

Was waren die letzten Gurken durch dieses Vorgehen ?

Ash of Gods, möchte gerne wie Banner Saga sein schwächelt aber enorm am balancing. Durchgespielt

Watchdogs Legion - Bedarf keiner Worte, das einzig coole war London, Risiko war ich mir bewusst. Konnte aber zumindest Teil 1 und 2 Spass abgewinnen. Teil 3 fehlt nun total die Identität. Aber durchgespielt

Biomutant (Bereits im Sale, 25-.) - da passt (für mich) einfach nichts, es ist ein Game wo ich auch eher so ausgelaugt fühle und mir keine Emotionen entlocken kann. Alles wie ein unfertiger Baukasten-> Das erste Spiel seit Release von Agony btw. dass ich abgebrochen habe.

Meistens zocke ich also auch die Gurken zumindest einmal durch ^^


Am Ende gehe ich aber immer mit ner höheren Perlen/Gefällt mir Quote raus als mit Gurken.
Daher werde ich diesen Tick beibehalten.
 

Silvio

L11: Insane
Seit
10 Apr 2001
Beiträge
1.869
Xbox Live
Silvio
PSN
Silvio118
Switch
746050464820
Gibt Spiele, bei denen ich einfach nicht warten kann.

Dazu gehören als Nächstes Tales of Arise, Elden Ring, Starfield, Metroid, Zelda usw.

Da ist mir der Preis erstmal egal. 😎

Daher meine Antwort:

Ja, aber: Nur von "vertrauenswürdigen" Entwicklern

Bei ein neuen Zelda kann ich nicht warten :) oder God of War .Bei Ubisoft ja da kann warten.
 

daMatt

L19: Master
Seit
22 März 2007
Beiträge
19.811
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Bei mir sind es Spiele von "Vertrauenswürdigen Entwicklern", von denen ich mir neue Spiele so oder so hole. Auch weil ich sie unterstützen möchte. Wayforward, Tribute Games, Mimimi Produktions und Daedalic Entertainment z.B.

Ansonsten bei anderen Titeln, egal ob Triple-A oder Indie Titel, kommt es drauf an, wie sehr ich Bock auf das Game habe.

Andere Faktoren sind dann auch schon mal der Preis oder der bestehende Backlog.
 

Rhino

L20: Enlightened
Seit
28 Aug 2009
Beiträge
22.880
Xbox Live
Rhino 893
PSN
TakeruRhino
Switch
0722 3804 7704
Steam
TakeruRhino
Generell Kauf ich spiele die ich im MP spielen werde oder möchte Day 1

Und sonst kommt es auf den Entwickler an , ein Elden Ring wird ein day one Kauf , ebenso ein Zelda oder God of war .

Beim nächsten Spiel von bsw CDP Red werden erstmal die Tests abgewartet .
 

crazillo

Moderator
Moderator
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
10.406
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Nur noch sehr selten. Meine Grundregel ist: Ich kaufe ein Spiel nur, wenn ich es jetzt sofort spiele. Der Game Pass erübrigt den Day 1-Kauf bei Studios wie Bethesda, Arkane usw. Die gehören zu den wenigen Entwicklern, wo ich das blind gemacht hätte. Einige japanische Spiele zählen vielleicht auch noch dazu. Wenn ich eines Tages meinen Backlog komplett abgebaut habe (steht bei unter 50 Spielen), dann wird es vielleicht wieder mehr.
 

Rhyuji

L12: Crazy
Seit
17 Apr 2010
Beiträge
2.373
PSN
Rhyuji
Gibt's halt Spiele da will man nicht mehr warten, man will gegeben falls mitreden können etc.
Bei guten Spielen ist das ja auch kein Thema.
Auch Collector's /limited editionen sind manchmal ein day 1 Kufgrund bei mir.

Jedoch gibt's auch immer wieder Spiele bei denen ich warte.
Wenn nicht grade nen ce/limited mich lockt kauf ich das 1 eigentlich auch nur wenn ich weiß ich spiele es auch direkt.
Wenn ich weiß ich habe keine Zeit dann warte ich auch gerne etwas.

Neo the world ends with you habe ich zum Beispiel etwas später gekauft, da ich vorher keine Zeit hatte, und direkt schonmal 20€ gespart zum day 1 kauf.
 

mermaidman

L16: Sensei
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
10.949
Bei Nintendo Day 1 weils eh nie billiger wird und sonst warte ich lieber bis man es bei Sony hinterhergeschmissen oder bei MS im Gamepass bekommt.
 

MrBelesen

L16: Sensei
Seit
10 Okt 2010
Beiträge
10.708
Xbox Live
FluegelBuch7068
PSN
Ray-deN__
Switch
0593 6327 9117
MP Spiele sind quasi ein Muss Day 1 dabei zu sein.

Ansonsten kommts halt darauf an. Mehr wie 1-2 Day 1 Käufe (wenn überhaupt) im Monat mache ich nie, selbst wenn mich 10 Spiele ansprechen. Da wird Priorisiert und dann beim Rest auf ein Angebot gewartet.

Bei vielen Indies verstehe ich btw das Vertrauen eh nicht. Mir würde es nie in den Sinn kommen sowas wie Baldo Day 1 zu holen. Nicht nur wegen evtl Bugs, sondern weil solche Spiele einfach nach Nichts ausschauen. So ein richtiges Gamepass Game (was nicht heißt dass es da nicht genug sehr gute Spiele drin gibt). Bin da auch 0 schockiert über die ganzen technischen Probleme :nix:
 

sircav

L12: Crazy
Seit
7 Feb 2010
Beiträge
2.093
Xbox Live
Marihuaninja
PSN
cavemunk
Day One kommen ohnehin nur die Spiele in Frage die ich gut finde. Gehe da auch volles Risiko ein und informieren mich so gut wie gar nicht übers Spiel, kann ich gar nicht ausstehen, mich auch noch selbst zu Spoilern 8).
Da ich mir aber keine Spiele hole die ich nicht gut finde, ist wohl doch wieder Dayone.
Spiele an denen ich nur ein wenig Interesse finde, kaufe ich ausschließlich nur in Sales 8).
Sicher kann es da mal sein das der ein oder andere Bug noch im Game ist, aber habe da so gut wie immer Glück, so das es fast(so gut wie) nie zu größeren Problemem kam.
 
  • Lob
Reaktionen: Edu

Orikuro

L11: Insane
Seit
17 Nov 2018
Beiträge
1.676
Switch
2937 6131 1128
Discord
Orikuro#7498
Generell nein. Day One ist man oft nur noch der Betatester (oder wird komplett verarscht) und darauf hab ich keinen Bock mehr. Falls ich ein Spiel wirklich gleich zocken will (wie z. B. Metroid Dread) kaufe ich es mir zwar sehr schnell (meistens in der ersten Woche), aber erste Berichte warte ich immer ab, außerdem bekommt man so Nintendo Spiele oft schon 5€ günstiger.
 

Tskitishvili

Gesperrt
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
12.220
Allgemein nein. Ich hab so viel zu zocken, dass ich kein Spiel direkt zum Start brauche. Die Spiele erscheinen heute gefühlt durchgehend massiv verbuggt, unvollständig und sind am Anfang sehr teuer. Bevor ich mir bspw. Assassin's Creed Valhalla direkt zum Start für 60€ kaufe, warte ich lieber, bis die Bugs ausgemerzt und alle DLCs erschienen sind und das Spiel mit allen DLCs deutlich günstiger ist, als die Vanilla-Version zum Start.

Und bevor ich mir Valhalla zum Start kaufe, arbeite ich erst einmal alle Spiele auf der hohen Kante ab, wie bspw. Assassin's Creed Odyssey, oder Far Cry 2 - 5, oder GTA V, oder, oder, oder.

Direkt zum Start greife ich eigentlich nur dann zu, wenn mich das Spiel ausgesprochen stark interessiert (was quasi nie der Fall ist - Humankind wäre ein Kandidat gewesen aber da hat der Gamepass mir die Entscheidung ja zum Glück abgenommen) oder, wenn es von Nintendo ist. Nintendospiele sind i.d.R. zum Start größtenteils bugfrei und werden im Zeitverlauf auch nicht günstiger, da lohnt es sich schlicht nicht zu warten. Mein nächstes Switch-Spiel wird daher Mario Party Allstars. Auf das treffen alle Kriterien zu:

1. Ich freue mich mega drauf, weil es das Mario Party wird, das ich mir seit gefühlt 20 Jahren wünsche
2. Ich gehe fest davon aus, dass es komplett frei von Bugs sein wird
3. An DLC glaube ich nicht (und selbst wenn, werden diese entweder kostenlos oder immer gleich viel kosten)
4. Billiger wird es nicht

Daher kann ich beherzt sofort zugreifen.
 

Tabby

L06: Relaxed
Seit
14 Okt 2020
Beiträge
373
Switch
7868 7670 9389
Bei Spielen die mich interessieren bin ich in der Regel Day-One dabei, vorallem da ich mich meist vorher schon über den Titel dann informiert habe und weiß was mich erwartet.
Die meisten Spiele von Nintendo zBs würde ich aber auch blind kaufen, da die Besten halt. ;-)
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
49.873
Switch
4410 0781 0148
Manchmal. Wird wegen meinem Backlog eher weniger und bei PS4/PS5 Spielen warte ich meist bis sie billiger werden. Metroid Dread habe ich vorbestellt weil ich die Sammleredition wollte, das nächste BotW oder Monolithsoftspiel wird ebenso Day One, vermutlich auch das nächste Persona und SMT V.
 

Howard

L20: Enlightened
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
24.427
Ich hol mir meistens physische Editionen Day One, bei denen ich das Gefühl habe, dass eine limitierte Menge vorliegt. Meistens kommt das bei Retail Versionen von Indie Games vor. Da gebe ich dann aber auch gerne mehr Geld für aus.

Ansonsten noch bei einigen großen Games wie z.B. den Nintendo und Sony First Party Games, die ich einfach gleich zocken will oder große Games von anderen Lieblingsentwicklern wie Rockstar, CDPR, From oder Bethesda.
 
Top Bottom