COVID-19 - Zahlen, Faktenlage und Prognosen

Duncan

L17: Mentor
Seit
23 März 2004
Beiträge
12.766
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
Was verstehst du bitte unter "Arbeitslosenblase"?

@Pizza
Nichts von dem was du hier behauptest ist wahr.
Ich glaub dir kein Wort
Alle die Arbeitslosen, die aus den Arbeitslosenquoten herausgeschummelt werden z.b

- 1 Euro Jobber (Damit wird ja eh nur dein Hartz 4 aufgestockt und trotzdem bist du im Grunde arbeitslos. Das sind ja keine richtigen Jobs)
- Leute die gerade in einer Massnahme stecken (sie sind weiterhin arbeitslos auch wenn Sie in einer Massnahme stecken)
- All die Leute die durch eine "Krankmeldung" zur Zeit als nicht Arbeitslos gelten, obwoh sie ja weiterhin arbeitslos sind.

Man spricht von niedrigen Arbeitslosenzahlen, obwohl die Arbeitslosen gar nicht weg sind. Sie sind nur verschoben wurden und "aus dem Blickfeld" der Masse verschwunden.

Ich hab damals nen coolen Bericht auf ZDF oder so darüber gesehen, wie das funktioniert und was das gefährliche daran ist. Seit dem sind alle Parteien wie die CDU, die ständig mit den niedrigen Arbeitslosenzahlen Werbung machen, für mich automatisch bei den Wahlen gestorben.

Man kann eh davon ausgehen das bis 2025 8.000.000 Jobs aufgrund von Digitalisierung wegfallen werden.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
25.449
Bestes Zitat aus der heutigen Pressekonferenz in der Schweiz:

Werden die Massnahmen wissenschaftlich begleitet, etwa die Schulschliessungen?

Es gibt viele Fragestellungen, die im Nachhinein gestellt werden müssen, so Koch. Es sind aber Studien vorgesehen, insbesondere bei Blutuntersuchungen. Es sei unklar, inwieweit Kinder überhaupt betroffen sind.
:fp:
Solche Fragen müssten vorher, nicht im Nachhinein gestellt werden.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
25.449
Ist halt im Moment schwierig langwierige Studien durch zuführen, bevor solche Maßnahmen getroffen werden, die Zeit drängt bei dieser Thematik immerhin enorm.
Es gab schon vorher genug Indizien, dass Kinder nicht betroffen sind. Diverse Studien zeigen das ja schon seit langer Zeit. Man hat die Schulschließung nur nicht gut genug geplant.

Auch ziemlich lustig finde ich ja, wie die Leute mit ihren Heugabeln von einem zum nächsten Land gehen. Zuerst war es Großbritannien, dann die Niederlande und nun Schweden, weil auch die nicht die ganze Gesellschaft lahmlegen. :ugly:
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.059
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Mit der Arbeitslosigkeit ist es wie mit den Corona-Zahlen: jedes Land misst und berechnet sie etwas anders. :ugly:
Ich weiß nicht wie es in "allen" Ländern ist, aber in Deutschland sind es nachweisbare und überprüfbare Zahlen.

Alle die Arbeitslosen, die aus den Arbeitslosenquoten herausgeschummelt werden z.b

- 1 Euro Jobber (Damit wird ja eh nur dein Hartz 4 aufgestockt und trotzdem bist du im Grunde arbeitslos. Das sind ja keine richtigen Jobs)
- Leute die gerade in einer Massnahme stecken (sie sind weiterhin arbeitslos auch wenn Sie in einer Massnahme stecken)
- All die Leute die durch eine "Krankmeldung" zur Zeit als nicht Arbeitslos gelten, obwoh sie ja weiterhin arbeitslos sind.

Man spricht von niedrigen Arbeitslosenzahlen, obwohl die Arbeitslosen gar nicht weg sind. Sie sind nur verschoben wurden und "aus dem Blickfeld" der Masse verschwunden.

Ich hab damals nen coolen Bericht auf ZDF oder so darüber gesehen, wie das funktioniert und was das gefährliche daran ist. Seit dem sind alle Parteien wie die CDU, die ständig mit den niedrigen Arbeitslosenzahlen Werbung machen, für mich automatisch bei den Wahlen gestorben.

Man kann eh davon ausgehen das bis 2025 8.000.000 Jobs aufgrund von Digitalisierung wegfallen werden.
Menschen, die sich in Maßnahmen befinden (oder krankn sind), stehen dem Arbeitsmarkt NICHT MEHR zur Verfügung.
Dementsprechend falllen diese selbstverständlich nicht mehr unter der Statistik der Arbeitslosen.
Wer dies nicht versteht oder meint da wird was zusammengelogen, der zeigt lediglich das er nicht in der Lage ist Statistiken zu lesen und zu verstehen.

Unnötig darauf zu verweisen, das es in Deutschland (vor Covid19) den höchsten Beschäftigungsgrad der letzten 35 Jahre gab, ganz unabhängig der 1€ Jobs (deren Anteil quasi nicht existent ist) und generell der Menschen die bei der ARGE gemeldet sind.

Und natürlich fallen Jobs durch Digitalisierung weg, genauso wie neue durch diese geschaffen werden. Das ist ein völlig normaler Entwicklungsschritt, der in den letzten 150 Jahren Routine geworden ist
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
25.449
Ich weiß nicht wie es in "allen" Ländern ist, aber in Deutschland sind es nachweisbare und überprüfbare Zahlen.
Die gibt es überall. Aber je nach Land müssen unterschiedliche Faktoren erfüllt sein, damit eine Person als „arbeitslos“ gilt. Das macht die Vergleiche zwischen den Ländern schwierig, auch wenn sich gewisse PolitikerInnen gerne mit tiefen Arbeitslosenzahlen zu profilieren versuchen.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.059
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Die gibt es überall. Aber je nach Land müssen unterschiedliche Faktoren erfüllt sein, damit eine Person als „arbeitslos“ gilt. Das macht die Vergleiche zwischen den Ländern schwierig, auch wenn sich gewisse PolitikerInnen gerne mit tiefen Arbeitslosenzahlen zu profilieren versuchen.
Die Arbeitslosenzahlen SIND nachweisbar in Deutschland niedrig
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
41.267
PSN
AviatorF22
Meine Sis in Hamburg wird nun zur "Corona - Schwester" geschult. Für den Ernstfall. An vorderster Front mache ich mir nun dezent Sorgen um sie.

Hamburg vor Berlin. Diesen Deppen in der Hauptstadt zeigen wir, wie man Gas gibt :awesome:
Der alte Kampf Berlin versus Hamburg, mal anders. Aber eines steht fest, wir Berliner hatten die Currywurst zuerst. :ol: ... Das schreibe ich als fast vollständige Veganerin mittlerweile. :nyanton:
 

LuckyJack

L06: Relaxed
Seit
6 Apr 2018
Beiträge
393
Xbox Live
LuckyJack81
PSN
LuckyJack81
Switch
1189 0984 3693
Dann haben nicht nur wir einen beschissenen Arzt, sondern abertausend andere auch. Merkst du jetzt, worauf ich hinaus will? Und woher kommt die Annahme, dass die mit Krankschreibungen um sich schmeißen? Aus den Staatsmedien? Die sagen vielleicht, man soll zu Hause bleiben, aber glaubst du etwa, dass die dich für Wochen krankschreiben? Was manche hier für Vorstellungen haben.
Seltsam, wir leben im Rhein/Erft Kreis, wenn ich meinen Hausarzt anrufe wie letzte Woche geschehen, bekomme ich momentan eine Krankmeldung, wenn ich darauf die Woche anrufe und sage ich bin noch nicht wieder auf dem Damm - bekomme ich wieder eine. Ergo, scheint es ja durchaus zufunktionieren.

Grade der Hausarzt dürfte hier in Deutschland nahezu überall krankschreiben - der kennt seine Schäfchen. Das hier nicht getestet wird, weil die hoffnungslos überfordert/überfüllt sind ist bekannt. Was bisher anders war, wenn ich vorher Antibiotika haben wollte, musste ich zum Arzt rein, das scheinbar auch nicht mehr, zumindest wurde ich diesmal gefragt am Telefon ob ich was gegen die Schmerzen usw. brauche/sie würden das Rezept dann an die Apotheke weitergeben.

Ich schließ mich da den anderen an, such dir einen neuen Arzt.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.059
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Seltsam, wir leben im Rhein/Erft Kreis, wenn ich meinen Hausarzt anrufe wie letzte Woche geschehen, bekomme ich momentan eine Krankmeldung, wenn ich darauf die Woche anrufe und sage ich bin noch nicht wieder auf dem Damm - bekomme ich wieder eine. Ergo, scheint es ja durchaus zufunktionieren.

Grade der Hausarzt dürfte hier in Deutschland nahezu überall krankschreiben - der kennt seine Schäfchen. Das hier nicht getestet wird, weil die hoffnungslos überfordert/überfüllt sind ist bekannt. Was bisher anders war, wenn ich vorher Antibiotika haben wollte, musste ich zum Arzt rein, das scheinbar auch nicht mehr, zumindest wurde ich diesmal gefragt am Telefon ob ich was gegen die Schmerzen usw. brauche/sie würden das Rezept dann an die Apotheke weitergeben.

Ich schließ mich da den anderen an, such dir einen neuen Arzt.
Natürlich funktioniert das überall. Hab vorletzte Woche meinem Arzt angerufen und mitgeteilt das ich eine Erkältung habe. Er hat mich gefragt, ob er mir die einwöchige Krankmeldung zuschicken soll oder ob ich die abhole.
Und WARUM sollte er auch anders agieren?!

Ich frage mich immer, warum in solchen Krisenzeiten Leute sich so einem Blödsinn behaupten und dann verbreiten.
Aber es gibt ja Menschen, die sind schon seit Jahren derart besessen von ihren "die da Oben" und Untergang des Abenlandes Fantasien ... ich glaube die sehnen es echt herbei, das ihre Untergangsvorstellungen "endlich" wahr werden
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
56.641
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138


WHO jetzt nie wichtig gewesen sein
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.059
PSN
Damokles
Steam
Aetis511


WHO jetzt nie wichtig gewesen sein
Was meinst du? Wegen China?
Das ist imo alles Propaganda und die werden ihre Maßnahmen nicht wirklich komplett aufheben. Vielleicht ein wenig lockern.
Xi ist kein Idiot... wie Trump
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
56.641
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Was meinst du? Wegen China?
Das ist imo alles Propaganda und die werden ihre Maßnahmen nicht wirklich komplett aufheben. Vielleicht ein wenig lockern.
Xi ist kein Idiot... wie Trump

Nein, wegen "Ich höre auf den WHO" Swisslink.

Der WHO richtet seine Warnung an alle.

Erstmal meinte Swisslink der WHO stuft angeblich Deutschland als chillig ein, obwohl der WHO unter anderem wegen Deutschland ne Pandemie ausrief. Auch meinte Swisslink der WHO vergleicht Corona eher mit der Grippe, obwohl der WHO meinte wir müssen unsere Lehren aus Ebola umsetzen.

Nun spricht sich der WHO sogar für ne Beibehaltung der Maßnahmen aus.


Gleichzeitig spielen die öminösen Seuchenbefürwörterexperten in Großbritannien mit selbstgebastelten Schutzanzügenmülltüten wohl auch U-Boot.


_______________________________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________________________


Edit: Und auch das letzte Land in Europa folgt nun langsam den Weg den alle gingen:

Die schwedische Gesundheitsbehörde rief die Bevölkerung dazu auf, auf Besuche bei der Verwandtschaft an Ostern zu verzichten. Sekundarschulen und Universitäten sind geschlossen und unterrichten online. Veranstaltungen mit bis zu 500 Menschen sind nach wie vor erlaubt. Lediglich an den Grenzen verfährt Stockholm wie die anderen EU-Staaten und unterbindet den nicht notwendigen Verkehr.


=> Universitäten zu
=> Großveranstaltungen verboten.




Deutschland hat 206 Tode.
Schweden hochgerechnet auf die Bevölkerungszahl Deutschlands 352 (44 x 8)

Deutschland hat 37323 Infizierte
Schweden hochgerechnet auf die Bevölkerungszahl Deutschlands 20208 (2526 x 8)
 
Zuletzt bearbeitet:

Duncan

L17: Mentor
Seit
23 März 2004
Beiträge
12.766
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
Natürlich funktioniert das überall. Hab vorletzte Woche meinem Arzt angerufen und mitgeteilt das ich eine Erkältung habe. Er hat mich gefragt, ob er mir die einwöchige Krankmeldung zuschicken soll oder ob ich die abhole.
Und WARUM sollte er auch anders agieren?!

Ich frage mich immer, warum in solchen Krisenzeiten Leute sich so einem Blödsinn behaupten und dann verbreiten.
Aber es gibt ja Menschen, die sind schon seit Jahren derart besessen von ihren "die da Oben" und Untergang des Abenlandes Fantasien ... ich glaube die sehnen es echt herbei, das ihre Untergangsvorstellungen "endlich" wahr werden
Vielleicht hat der Arzt einfach noch keine Ahnung davon, das man mittlerweile Leute auch per Telefon krankschreiben kann. Wird sicherlich auch sehr oft ausgenutzt, um Blau machen zu können, aber was solls. Oder er lehnt Krankmeldungen per Telefon ab, weil er die Leute lieber persönlich sieht.
 

ChoosenOne

L14: Freak
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
5.059
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Vielleicht hat der Arzt einfach noch keine Ahnung davon, das man mittlerweile Leute auch per Telefon krankschreiben kann. Wird sicherlich auch sehr oft ausgenutzt, um Blau machen zu können, aber was solls. Oder er lehnt Krankmeldungen per Telefon ab, weil er die Leute lieber persönlich sieht.
Genau, vielleicht hatte der Arzt einfach keine Ahnung von der aktuellen Situation.
Und das Gesundheitsamt!
Und alle anderen Ärzte und Ämter die er angeblich kontaktiert hatte. Hatten einfach alle keine Ahnung... #nufsaid
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
25.449
Keine Ahnung warum ich mir die Posts von Naru noch immer ab und zu gebe, aber hier bin ich glücklich, dass ich es getan habe. Immerhin ist Naru gerade in Hochform.

Erstmal meinte Swisslink der WHO stuft angeblich Deutschland als chillig ein, obwohl der WHO unter anderem wegen Deutschland ne Pandemie ausrief.
Habe ich nie behauptet. Wieso sollte ich auch? Ich lebe nicht mal in Deutschland. Aber danke, dass du meine Kritik an deinem Verhalten hier quasi selber beweist.

Auch meinte Swisslink der WHO vergleicht Corona eher mit der Grippe, obwohl der WHO meinte wir müssen unsere Lehren aus Ebola umsetzen.
Sie haben auf ihrer Seite einen Corona vs. Influenza Vergleich verfasst. Sie haben ein ganzes verdammtes Dokument diesem Vergleich gewidmet. Das habe ich also nicht nur gemeint, das ist ein Fakt.

Nun spricht sich der WHO sogar für ne Beibehaltung der Maßnahmen aus.
Haben sie von Anfang an. Sie haben sich von Anfang an für Maßnahmen ausgesprochen, um das Corona Virus einzudämmen. Aus dem einfachen Grund, dass es sich langsam genug verbreitet, dass eine Eindämmung möglich ist.
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
56.641
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Schweden testet nur die die ins Krankenhaus müssen:

In Sweden you can not test yourself for COVID-19 unless you’re in need of emergent medical treatment. Everyone feeling ill are told to stay at home and isolate themselves.
I have therefore not been tested for COVID-19, but it’s extremely likely that I’ve had it, given the combined symptoms and circumstances.
http://instagr.am/p/B-HwpQkJqrc/

______________________________________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________



Erstmal meinte Swisslink der WHO stuft angeblich Deutschland als chillig ein, obwohl der WHO unter anderem wegen Deutschland ne Pandemie ausrief.
Habe ich nie behauptet. Wieso sollte ich auch? Ich lebe nicht mal in Deutschland. Aber danke, dass du meine Kritik an deinem Verhalten hier quasi selber beweist.

Doof nur, dass es hier die ganze Zeit um Deutschland ginge:

=>



Edit:

Nach dem Video meint Kekule zu Lanz dass es glaubwürdig ist Seitens China, dass die Fallzahlen durch radikale Maßnahmen nun sinken. Auch wenn China nach Kekule am Anfang (Januar) vertuschte, kann man die sinkenden Zahlen als verlässlich ansehen:

Kekulé widerspricht Drosten - Sterbezahlen niedriger
Dennoch widersprach er seinem Kollege Christian Drosten, der im schlimmsten Fall eine Infizierten-Zahl von 60 bis 70 Prozent prognostiziert hatte. Dies ergäbe mathematisch bei einer Letalität von 0,5 Prozent ca. 250.000 Tote. Seine Rechnung für den „worst case“ sähe anders aus, so Kekulè. Lege man die Zahlen aus China zugrunde, die er als verlässlich bezeichnete, käme man bei einer Hochrechnung für Deutschland auf ca. 40.000 Tote im schlimmsten Fall.
Schulen schließen ist weiterhin das Dümmste, was man machen kann. Keine Ahnung wie die Behörden so vollkommen planlos sein können.
Um meinen Gedankengang abzuschließen:




Wenn Drosten recht hat und nicht Kekule, dann konnte man die chinesischen Fallzahlen nicht einfach so übertragen. Die Frage wird dann sein, warum?

Kekule meint zwar, dass China am Anfang (Januar) vertuschte, die Fallzahlen (Durch harte Maßnahmen sinken die Zahlen) aus China man trotzdem aber übernehmen kann und wir schlimmstenfalls 40.000 Tode (60/70 % Infizierte) haben [Minute 18.50].

Drosten meint, dass wir schlimmstenfalls 250.000 Tode (60/70 % Infizierte) haben.
Die sollten endlich mit solchen Zahlen aufhören. Es hilft nicht, immer die die dumme Gesellschaft mit absoluten Horrorszenarion, die sowieso nicht eintreffen, in Panik zu versetzen.
Dann braucht es mehr Schulbildung, damit die "dumme Gesellschaft" versteht, dass man solche Zahlen braucht um Maßnahmen zu rechtfertigen, um solche Zahlen am Ende nicht zu bekommen.
Wenn man solche absurden Zahlen braucht, um die Maßnahmen zu rechtfertigen, sind die Maßnahmen nicht gerechtfertigt. Vielleicht sollte man mal da ansetzen. :kruemel:
Das sind keine absurde Zahlen. Auf die Zahlen kommst du auch wenn sich 60 - 70 % infizieren und die Sterberate dabei bei 0.5 liegt.


82.000.000 => 60 % => 49200000 => 0.5 => 246000


Das ist einfache Mathematik.
Ja und warum sollten sich 70% infizieren? Noch mal: das Virus verbreitet sich tendenziell langsam. Wenn nächstes Jahr 70% der Deutschen arbeitslos sind, werden die Arbeitslosenkassen riesige Probleme haben. Muss man deshalb von 70% Arbeitslosen ausgehen?:ugly:
Ja klar, wenn man Maßnahmen trifft, verbreitet sich das Virus langsamer.

Gut erkannt.
Ich habe die Zahlen unzählige Male gepostet. Das Corona Virus verbreitet sich tendenziell langsam, unabhängig von den Maßnahmen. Ich weiß, willst du nicht lesen, ist aber nun mal so.
Ich weiß, dass bis jetzt 40.000 als kleinste Worst-Case Zahl von den führenden Virologen in Deutschland gekommen ist. Die Virologen sagen nämlich, dass Wärme Corona nicht beseitigen wird.

Nur weil ich dich lese, heißt es ja nicht, dass ich deine Zahl zu übernehmen brauche.
Meine Zahlen stammen von der WHO. Denen traue ich durchaus zu, die Situation zu beurteilen. Und ja, 40'000 Angesteckte scheint realistisch. Dann wären wir bei ein paar hundert Toten. Also vergleichbar mit der saisonalen Grippe - wie halt seit Sekunde 1 klar war.
40.000 Tode im Worst-Case nach Keluke.

Und schon wieder berufst du dich auf die WHO ohne je ne Quelle zu liefern.
Weltweit? Wieder realistisch. Und wieder vergleichbar mit der saisonalen Grippe.
In Deutschland.

Keluke sagt Worst-Case bei 60/70 % Infizierte bei 40.000, Drosten sagt 250.000 Tode.
Wieder so eine unfassbar dumme Zahl. Glaubt keiner ernsthaft dran. Weltweit möglich, in Deutschland sicher nicht. Keine Ahnung, welcher führende Virologe so einen Hirnschiss von sich geben würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom