CW Consolewars @E3 2018

Auf welche Pressekonferenzen freut ihr euch?


  • Stimmen insgesamt
    66
  • Poll closed .

miperco

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
6 Aug 2008
Beiträge
11.201
PSN
snagel178
Bin ich eigentlich der einzige, der findet das die Aktivität bei den PKs hier auf CW nachgelassen im Gegensatz zum letzten Jahr?
Zum einen das Problem, dass wir uns am Ende einer Generation befinden und das Interesse da allgemein nicht so massiv ist. Zum anderen sind die Leaks noch bedeutender gewesen, bzw. war schon viel bekannt. Die E3 hat allgemein an Relevanz verloren, da viele mittlerweile ihr eigenes Süppchen kochen. Es gibt viele kleinere Shows, wo Publisher und Unternehmen ihr Zeug vorstellen. Nutzeraktivität ist zurückgegangen, Postcount hält sich aber auf ungefähr demselben Level, wenn du das wissen willst :)

Edit: Weitere Anmerkung wäre auch, dass sich die PKs mittlerweile auf knapp vier Tage verteilen und nicht wie früher auf anderthalb-zwei Tage. Zieht das Ganze deutlich auseinander.
 

corny79de

L04: Amateur
Seit
18 Okt 2017
Beiträge
190
Mein Fazit:

MS hatte die beste PK, gefolgt von Ubisoft. Nintendo enttäuscht dezent, rettet sich aber auch damit das man vieles "ab sofort" oder sehr zeitnah raushaut. Hollow Knight mal ganz so nebenbei (schade das das Spiel so schwer sein soll, sieht so schön aus), Octo Expansion ab dem 14 Juni, dann noch ne neue Demo für OT, da hat man gerade noch so die Kurve gekriegt. Auch wenn es so aussieht wie wenn sich Nin Mühe geben muss die ganzen Löcher zu stopfen (was haben die eigentlich für eine Planung?). Aber wenn man ehrlich ist, rettet sich Sony auch nur mit Thirds, aber man hat diese zumindest...
 

Nebula

L12: Crazy
Seit
18 Mai 2014
Beiträge
2.249
Xbox Live
BASH4Y0U
PSN
IBASH4YOU
Und noch viel wichtiger: Kommt die Umfrage mit einem vorangestellten Objektivitätscheck? :v:
2015 hatte Sony die beste PK aller Zeiten wegen 2 Titeln von denen man bis heute noch nicht viel weis und die auch noch Multi sind.
Bin gespannt wie die Umfrage ausgehen wird, aber ich denke Sony wird dieses mal wieder auf Platz 1 sein.

Auch wenn es nur in diesem Forum so ist ;)
 

salidu

L14: Freak
Seit
16 Feb 2014
Beiträge
5.893
PSN
lion_el_johnson1
Switch
4969 8848 5168
Nachdem ich die E3 in diesem Jahr mal wieder genauer verfolgt habe und das mehrheitlich hier bei cw wollte ich loswerden, dass hier von der Crew und allen Beteiligten einfach grandiose Arbeit geleistet wurde: Sauber angekündigte Event, Threads im War und Allgemein-Bereich, Liveticker, Übersicht, up to date Infos und separate News zu den Spielen. Grosses Dankeschön und Lob...Klasse Arbeit!!!
 

Howard

L19: Master
Seit
22 Sep 2006
Beiträge
19.806
Xbox Live
Howard
PSN
Tschonko90
Da die Konferenzen abgehakt sind, kann man ja mal ein Fazit ziehen.

1. Microsoft 9/10

Ich muss ingesamt sagen, dass Microsoft nicht zu viel versprochen hat. Die PK hatte einen sehr guten Rhythmus.
Es folgten ein Spiel nach dem anderen mit nur kurzen Pausen und da waren schon einige Most Wanted und Überraschungen dabei.
Ob jetzt exklusiv oder nicht sei mal dahingestellt.
Meine persönlichen Highlights waren die Ankündigung vom neuen From Software Projekt Sekiro - Shadows Die Twice, der Trailer zu Cyberpunk 2077, die Ankündigung von Devil May Cry 5, die Ankündigung von Dying Light 2 und die Bekanntgabe, dass man unter anderem Ninja Theory gekauft hat.
Was hat mir gefehlt? Natürlich wie auch jeder Andere sagen würde, die exklusiven Ankündigungen. Hatte eigentlich wirklich mit ner Fable Ankündigung
von Playground Games gerechnet, aber gut, das kann ja noch kommen. Man muss wohl damit leben, dass MS gerade erst wieder dabei ist, deren First Party Netzwerk aufzubauen und koordinieren => wird wohl erst zur nächsten Generation wieder nahtlos funktionieren. Man merkt, dass Spencer eine gewisse
Philosophie verfolgt und diese auch konsequent umsetzten will und das lässt auch Freude aufkommen im Hinblick auf die Zukunft des Publishers.

2. Sony 8/10

Sony hatte auch ne ganz gute PK mit einigen Überraschungen. Leider war das Format heuer nicht mein Ding und ich denke damit wollte man auch nur etwas Zeit wegnehmen. Endlich hat man was zu den heiß erwarteten First Party Titel gesehen, leider aber keine Release Dates, was negativ zu bewerten ist. Meine Highlights waren die Ankündigung von dem Remedy Game Control, der Gameplay Trailer von The Last of Us - Part 2, die Gameplay Präsentation von Ghost of Tsushima, die Ankündigung von Nioh 2 und der kranke Trailer von Kojima's Death Stranding. Ich denke das sind nochmal zum Abschluss des PS4 Zyklus einige der besten Spiele was die WWS raushauen und man kann sich auf einiges an Futter für 2019 freuen. Leider war das Finale auch ziemlich schwach, da hätte ich mir noch die ein oder andere Überraschung erwartet. Aber ich hatte eigentlich mit Weniger gerechnet.

3. Square Enix 6/10

Den Showcase von Square Enix fand ich auch ganz ok, mein Hauptkritikpunkt ist leider die Länge. War sehr kurz angesetzt das Ganze und auch abrupt zu Ende. Trotzdem haben sich da mit der Ankündigung von Babylon's Fall, der Präsentation zu Shadow of the Tomb Raider und dem Trailer zu Just Cause 4 ein paar Highlight heraus kristallisiert. Fest gerechnet hätte ich mit zumindest einem kurzen Teaser zum Avenger's Project von Crystal Dynamics und auch das Final Fantasy 7 Remake hat gefehlt. Hoffe aber, dass Square Enix nächste Jahr auch wieder an Board ist.

4. Ubisoft 5/10

Von Ubisoft war ich dieses Jahr leider etwas enttäuscht, hat aber auch persönliche Gründe, da ich mit den Spielen Skull & Bones, The Crew 2, Trials, Starlink und For Honor mal garnix anfangen kann. Dementsprechend waren meine Highlights der erneute Auftritt von Miyamoto, der Trailer zu Beyond Good & Evil 2 und die Infos zu The Division 2. Hätte mir zumindest eine große Neuankündigung gewünscht (ich weis AC wurde angekündigt, aber heutzutage muss man auch gegen Leaks einen Plan B haben) und haben fest mit Watch Dogs 3 oder Splinter Cell gerechnet. Die Show war ganz ok wie jedes Jahr bei Ubisoft, aber mehr als 5/10 würde ich für diese PK nicht geben.

5. Bethesda 5/10

Auch von Bethesda war ich dieses Jahr eher enttäuscht. Im direkten Vergleich mit dem coolen Rahmenprogramm Stichwort "Bethesdaland" von der 2017er PK war es imo gar eine Katastrophe. Bevor Todd Howard auf die Bühne kam, hätte ich die Präsentation auf eine Stufe mit EA gestellt. Man hat gesehen dass er schon lange im Business ist und der hätte wohl auch seine täglichen Toilettenbesuche so verkauft, dass es interessant gewesen wäre. Insgesamt hatte Bethesda aber auch mit den Leaks zu kämpfen, denn Rage 2 war sicher als Überraschung geplant. Die Ankündigungen von The ELder Scrolls VI und Starfield waren nicht FIsch und nicht Fleisch, da Next Gen Titel und keinerlei Material vorhanden. So waren meine wenigen Highlights die Ankündigung von Doom Eternal und trotzdem Starfield, da man jetzt zumindest sagen kann, dass es existiert.

6. Nintendo 4/10

Nintendo hat mich und wohl auch viele Andere dieses Jahr echt enttäuscht - die Direct hat wirklich gut angefangen mit Demon X Machina und Super Mario Party, was neben Fire Emblem - Three Houses auch meine Highlights war. Mit dem Release von Hollow Knight holte man sich zwar noch Kudos ab, aber dann ging es eigentlich nur noch bergab. Wer segnet bitte so eine Direct ab? Nahezu 30 Minuten für Smash Bros Cahraktervorstellung? Und Maps? Und Features? Ich meine, das muss für absolute Hardcore Smash Fans schon lange gewesen sein, für mich, der mit Smash nichtmal annähernd etwas anfangen kann, war das die absolute Enttäuschung. Wo war MP4? Wo war Bayonetta 3? Und über diesem ganzen Haufen Scheiße fragt sich wohl nahezu jeder Gamer: Wo war Retro Studis? Nintendo ist und bleibt ein zweischneidiges Schwert.

7. Electronic Arts 3/10

Der Letzte Platz kommt wohl für keinen überraschend, denn da sind wir uns wohl alle einig. Eine 3/10 ist für diesen Mist den EA da abgeliefert hat wohl noch zuviel, aber dank der Ankündigung und sofortigen Veröffentlichung von Unravel 2, was auch mein einziges Highlight der PK war, lass ich die Bewertung mal so stehen. Anthem ist für jeden Bioware Fan der alten Schule wohl eine absolute Enttäuschung, ich lass es mal auf mich zukommen. Ansonsten gibs zu dieser PK nicht mehr viel zu sagen.


Abschließend muss man sagen, dass die E3 gan gut war und trotz vielen Leaks einige Überraschungen parat hielt. Man merkt jedoch dass uns bald neue Konsolen erwarten und die Publisher deren letzten Rest abfeuern.
Zum Schluss noch kurz meine Top 3 Erwartungen, die nicht eingetroffen sind die ich gerne auf der E3 gesehen hätte: Rocksteady mit deren neuen Projekt, Retro Studios und das Avenger's Project von Crystal Dynamics.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Jahr. :goodwork:
 
Top Bottom