PS4 Playstation 4 Pro

Red

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
30 März 2002
Posts
20.542
#1
Willkommen im Consolewars.de-Thread zur PS4 Pro

Ein Sammelbecken für Fragen, FAQ und allgemeine Diskussionen.











Releasedate: 10 November 399€

PS4 Pro – Grundlegende Fragen

Was ist PS4 Pro?


PS4 Pro ist eine High-End-Version von PS4, die 4K-Grafik ausgeben kann, HDR und Videostreaming in 4K unterstützt sowie weichere und stabilere Bildwiederholungsraten ermöglicht. Unterstützte PS4-Spiele werden auf PS4 Pro besser aussehen und flüssiger laufen, während Entwickler dank verbesserter Tools noch komplexere und detailliertere Spielewelten erschaffen können. Natürlich liegt es an den jeweiligen Entwicklern und ihren Ideen, wie diese leistungsfähigen Tools eingesetzt werden. Einige Beispiele für die Möglichkeiten habt ihr vielleicht während des PlayStation Meeting 2016 gesehen.

Bei PS4 Pro handelt es sich nicht um eine neue Konsolengeneration. Ihr könnt weiterhin eure vorhandenen PS4-Titel und zusammen mit Besitzern anderer PS4-Modelle spielen. PS4 Pro ist fester Bestandteil der PS4-Familie.

Wann ist PS4 Pro wo erhältlich und zu welchem Preis?
Verkaufsstart der PS4 Pro in Europa und weiteren SIE-Regionen ist am 10. November. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399 €.

Wird es für PS4 Pro separate oder exklusive Spiele geben?
Es wird keine Exklusivtitel für PS4 Pro geben. Da das PS4 Pro- und das Standard-PS4-System zur selben Familie gehören, sind beide Systeme vollständig mit sämtlichen älteren, aktuellen und künftigen PS4-Spielen sowie PlayStation VR kompatibel. Anders ausgedrückt: Alle PS4-Spiele sind PS4 Pro-Spiele – und umgekehrt.

Ab der Veröffentlichung von PS4 Pro am 10. November werden praktisch alle neuen PS4-Titel die Fähigkeiten von PS4 Pro sofort nutzen können. In einigen Fällen wird die Funktionalität kurz nach der Veröffentlichung per herunterladbarem Update nachgereicht. Auch einige bereits erschienene Titel werden ein Update erhalten, um die Funktionen von PS4 Pro nutzen zu können. Hierzu zählen etwa Uncharted 4: A Thief’s End, The Last of Us Remastered, Infamous Second Son, Mittelerde: Mordors Schatten und Deus Ex: Mankind Divided.

Werden alle PS4-Spiele mit PS4 Pro kompatibel sein?

Ja, sämtliche PS4-Spiele sind vollständig mit PS4 Pro kompatibel. Entwickler können bereits erschienene PS4-Spiele per herunterladbarem Update mit Erweiterungen und Verbesserungen für PS4 Pro versorgen.

Wird SIE die Standard-PS4 weiterhin anbieten und unterstützen?

Ja. PS4 Pro ist eine Weiterentwicklung der PS4-Plattform, die weiterhin das Standard-PS4-System umfassen wird. PS4 Pro richtet sich an Spieler, die besonderen Wert auf Gaming-Innovationen legen. Egal, ob ihr euch für das neue System entscheidet oder beim Standard-PS4-System bleibt: Ihr könnt alle Titel spielen, die PlayStation zum „Best Place to Play” machen.

Ist für PS4 Pro ein 4K-Fernseher erforderlich?

Nein. Beim Anschluss an einen 4K-Fernseher kann PS4 Pro zwar deutlich höhere Auflösungen darstellen als die Standard-PS4, besitzt ihr einen HD-Fernseher (720p, 1080i, 1080p), sorgt PS4 Pro jedoch ebenfalls für ein besseres Spielerlebnis.

Welche Vorteile bietet PS4 Pro beim Anschluss an einen nicht 4K-fähigen HD-Fernseher?

Auch auf einem Fernseher mit einer geringeren Auflösung als 4K bietet PS4 Pro verschiedene Vorteile. Je nachdem, wie Entwickler die höhere Rechenleistung nutzen, bieten Spiele mit PS4 Pro-Unterstützung höhere oder stabilere Bildwiederholungsraten, detailliertere Umgebungs- oder Charaktermodelle, eine allgemein verbesserte Grafik und weitere optische Verbesserungen. Auf unserer YouTube-Seite könnt ihr euch anhand erster Spielszenen einen Eindruck davon verschaffen, wie Spiele die Leistungsfähigkeit von PS4 Pro nutzen.

PS4-Spiele, die auf der Standard-PS4 in einer geringeren Auflösung als nativem 1080p (höchste Auflösung bei HD-Fernsehern) ausgegeben werden, können mit der PS4 Pro auf einem HD-Fernseher in vollem nativen 1080p dargestellt werden.

In der folgenden Tabelle erfahrt ihr, in welcher Auflösung Inhalte von PS4 Pro auf unterschiedlichen Arten von Fernsehern dargestellt werden:
https://blog.de.playstation.com/2016/09/09/ps4-pro-das-ultimative-faq/

Welche Auflösungen unterstützt PS4 Pro?

Auf 4K-Fernsehern können Spiele maximal mit 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel, auch als „2160p” bezeichnet) dargestellt werden. Auf HD-Fernsehern werden Spiele in 1080p dargestellt.

Kann ich auf PS4 Pro auf meine PS4-Downloadspiele, gespeicherten Daten und PlayStation Network-Freundeliste zugreifen?

Ja. PS4 Pro und Standard-PS4 nutzen in jeder Hinsicht dasselbe digitale Ökosystem. Es gibt zwar zwei PS4-Systeme, aber nur ein PlayStation Network und eine PS4-Community. So könnt ihr auf eurer PS4 Pro ein Spiel anfangen, die gespeicherten Daten in den Online-Speicher bei PS Plus (separat erhältlich) hochladen und woanders auf einer Standard-PS4 an derselben Stelle weiterspielen. Alle Inhalte und gespeicherten Daten auf eurer bisherigen PS4 sind vollständig mit PS4 Pro kompatibel.

Und wenn ich bereits eine Standard-PS4 besitze? Gibt es eine einfache Möglichkeit, meine Spiele, gespeicherten Daten und mit der Share-Funktion aufgezeichneten Inhalte von einer Standard-PS4 auf eine PS4 Pro zu übertragen?

Ja. Spiele, gespeicherte Daten, aufgezeichnete Videos und Screenshots, Systemeinstellungen und weitere Inhalte können über ein normales Ethernet-Kabel von einer Standard-PS4 auf eine PS4 Pro kopiert werden. Dies funktioniert auch umgekehrt zwischen einer PS4 Pro und einer Standard-PS4 sowie zwischen zwei Standard-PS4-Systemen und zwei PS4 Pro-Systemen. Voraussetzung hierfür ist, dass auf beiden Systemen das Systemsoftware-Update 4.00 oder höher installiert und dasselbe PSN-Konto angemeldet ist.

Alternativ könnt ihr euch auf eurer PS4 Pro beim PSN anmelden und über eure Spiele- und Inhalts-Bibliothek bereits erworbene Spiele und Inhalte auf eure PS4 Pro herunterladen. Eure gespeicherten Daten im Online-Speicher werden natürlich ebenfalls auf eure PS4 Pro übernommen.

Gibt es zusammen mit dem PS4 Pro-System auch einen verbesserten DUALSHOCK 4 Wireless-Controller?

Sowohl der PS4 Pro als auch der neuen schlankeren Standard-PS4 liegt die neueste Version des DUALSHOCK 4 Wireless-Controller bei. Bedeutende neue Funktionen gibt es nicht. Der neue DUALSHOCK 4 Wireless-Controller lässt das Licht der Leuchtleiste nun in Form eines schmalen Streifens durch das Touchpad hindurchscheinen. Zudem können Daten neben Bluetooth jetzt auch per USB-Kabel übertragen werden. Seit der Veröffentlichung von PS4 hergestellte DUALSHOCK 4 Wireless-Controller werden auf PS4 Pro vollständig unterstützt. Der neue DUALSHOCK 4 Wireless-Controller wiederum kann mit jedem PS4-Modell uneingeschränkt verwendet werden.

PS4 Pro – Technische Daten

Wie unterscheidet sich PS4 Pro von der Standard-PS4?


PS4 Pro ist deutlich leistungsstärker als das PS4-Standardmodell. Der fortgeschrittene Grafikprozessor der PS4 Pro weist viele Merkmale der aktuellen „Polaris”-Architektur von AMD sowie einige komplett maßgeschneiderte Hardware-Innovationen auf; auch die GPU ist deutlich leistungsstärker als die Prozessoreinheit der Standard-PS4.

Dank der höheren Prozessorleistung können Entwickler die grafische Gestaltung für PS4 Pro wesentlich anspruchsvoller auslegen, etwa mit flüssigeren oder stabileren Bildwiederholungsraten, Unterstützung für 4K-Rendering, erweiterten Grafikfunktionen und vielem mehr.

Welche Videoausgabe-Einstellungen unterstützt PS4 Pro?

Bei der Produkteinführung wird PS4 Pro alle HD-Videoausgabe-Einstellungen des PS4-Standardmodells unterstützen. Darüber hinaus wird mit PS4 Pro die 4K-Ausgabe eingeführt; es sind Einstellungen für 2160 p YUV420 und für 2160 p RGB (empfohlen, falls euer Fernseher dies unterstützt) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde verfügbar. Dazu benötigt ihr einen unterstützten 4K-Fernseher und ein Premium-HDMI-Kabel (HDMI 2.0).

Unterstützt PS4 Pro den HDR-Standard (High Dynamic Range)?

Ja, PS4 Pro ist bei der Veröffentlichung voll kompatibel mit der HDR10-Spezifikation. HDR10 ist ein breit unterstütztes HDR-Format, das von den größten Unternehmen der Unterhaltungsbranche genutzt wird.

Was ist HDR?

High Dynamic Range, oder kurz HDR, ist ein aufkommender Wiedergabestandard, der eine deutlich größere Farbtiefe und mehr Kontrast ermöglicht als die derzeit von herkömmlichen HDTVs genutzte Standard Dynamic Range, die bereits Jahrzehnte alt ist. Bei der Wiedergabe von HDR-fähigen Inhalten auf einem HDR-kompatiblen Fernseher erzielt ihr spürbar sattere, vollere Bilder, die dem natürlichen Sehen näher kommen. Dies bedeutet eine feinere Detailzeichnung dank wesentlich tieferer Schwarzwerte, hellere und glanzvollere Highlights und ein viel größeres Farbspektrum, als mit der älteren HDTV-Technologie möglich wäre.

Leider können wir die Vorteile der HDR-Technologie hier nicht wirklich demonstrieren, da hierfür ein HDR-fähiger Bildschirm und entsprechende Inhalte erforderlich wären. In diesem Video von Sony könnt ihr jedoch einige simulierte Vorher-Nachher-Szenen sehen.

Wird PS4 Pro den Standard Dolby Vision HDR unterstützen?

Die Unterstützung von Dolby Vision ist aktuell nicht geplant.

Ist für PS4 Pro eine spezielle technische Ausrüstung erforderlich?

Dies ist nur nötig, wenn ihr 4K und HDR erleben möchtet, ansonsten nicht. Wie die Standard-PS4 bietet auch PS4 Pro volle Unterstützung für bestehende HD-Fernseher (720 p / 1080 i / 1080 p). PS4 Pro kann zudem 4K-Signale an unterstützte 4K-Fernseher ausgeben, wenn ihr ein Premium-HDMI-Kabel verwendet. Ein derartiges Kabel ist im Lieferumfang von PS4 Pro enthalten. Um HDR-Funktionen nutzen zu können, benötigt ihr einen mit dem Format HER10 kompatiblen HD-Fernseher sowie HDR10-fähige Spiele oder Inhalte.

Bietet das Modell PS4 Pro neben einer höheren Spieleleistung, Funktionen für 4K-TV und Unterstützung für 4K-Videostreaming weitere Vorteile?

Ja. PS4 Pro wird standardmäßig mit 1 TB Festplattenspeicher, schnellerem WLAN (IEEE 802.11 a/b/g/n/ac) und einem dritten USB 3.1 Gen.1-Port auf der Rückseite des Geräts geliefert. Die leistungsstärkere Hardware von PS4 Pro kann zudem Vorteile für PlayStation VR-Spiele bieten, Streaming-Funktionen wie Share Play und Remote Play erweitern und die Ausgabe von Medien, die mit der SHARE-Taste erfasst wurden, in höherer Auflösung ermöglichen.

Was die meisten anderen Aspekte betrifft, wird PS4 Pro der Standard-PS4 sehr ähnlich sein. Dies betrifft auch die Benutzeroberfläche und Funktionalität.

Weshalb brauche ich ein Premium-HDMI-Kabel, um PS4 Pro mit meinem 4K-Fernseher nutzen zu können?

Um die beste Qualität zu erzielen, benötigt ihr ein PS4 Pro-System, einen 4K-Fernseher mit Premium-HDMI-Eingang (oft blau gekennzeichnet) und ein Premium-HDMI-Kabel. Ein Premium-HDMI-Kabel ist bereits im Lieferumfang von PS4 Pro enthalten; falls ihr allerdings ein längeres Kabel benötigt, solltet ihr beim Kauf darauf achten, dass das Kabel der Premium-HDMI-Spezifikation entspricht.

Das neuere Premium-HDMI-Format kann ein 4K-Signal mit einer Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde (60 Hz) anzeigen. Ältere High-Speed-HDMI-Kabel (HDMI 1.4) können – rein technisch betrachtet – ein 4K-Signal auf einem 4K-Fernseher anzeigen, die Leistung ist allerdings auf 30 Bilder pro Sekunde (30 Hz) begrenzt.

Gibt es noch etwas, das ich zur PS4 Pro-Unterstützung von 4K-Fernsehern wissen sollte?

Angesichts der Tatsache, dass 4K-Wiedergabestandards und HDR-Funktionen technisch noch immer sehr neu sind, empfehlen wir euch, das Handbuch eures 4K-Fernsehers und andere Referenzmaterialien sorgfältig durchzulesen, um diese Funktionalität vollständig zu verstehen.

Wird PS4 Pro PlayStation VR unterstützen?

PS4 Pro wird genauso wie die Standard-PS4 PlayStation VR vollständig unterstützen. Dabei muss beachtet werden, dass beim integrierten Display von PlayStation VR nur eine Auflösung bis 1920 x 1080 möglich ist, und eine 4K-Ausgabe nicht unterstützt wird. Zudem unterstützt das PS VR-Headset keine HDR-Funktionen.

Abgesehen davon verschafft die gesteigerte Prozessorleistung von PS4 Pro VR-Entwicklern die Möglichkeit, das Benutzererlebnis mit hochwertigeren Grafiken, flüssigeren oder stabileren Bildwiederholungsraten sowie visuellen Verbesserungen in unterstützten Spielen zu steigern. Nach der Produkteinführung können Entwickler zudem PS VR-Spiele mithilfe eines herunterladbaren Updates um PS4 Pro-Funktionen erweitern.

Welche PS VR-Spiele werden PS4 Pro-Funktionen unterstützen?


Da zum Zeitpunkt dieser FAQ weder PS VR noch PS4 Pro veröffentlicht sind, werden wir diese Titel erst kurz vor der Produkteinführung von PS4 Pro bestätigen.

Entertainment in 4K

Unterstützt PS4 Pro Ultra 4K Blu-ray-Disks?


Nein, das interne Blu-ray-Laufwerk der PS4 Pro unterstützt das neue Format „Ultra 4K Blu-ray” nicht. Es unterstützt dieselben Blu-ray-Spezifikationen wie die Standard-PS4. Der Blu-ray Disc Player unterstützt jedoch die Hochskalierung der Inhalte von DVDs und Blu-ray-Disks auf eine höhere Qualitätsstufe.

Welche 4K-Unterhaltungsoptionen wird PS4 Pro unterstützen?

Derzeit werden 4K-Streaming-Apps für Netflix und YouTube entwickelt. Auch wenn 4K-Streaming noch in den Kinderschuhen steckt, so ist die Wahrscheinlichkeit doch groß, dass auch andere Services zukünftig 4K-Video-Inhalte anbieten werden

Wird es im PlayStation Store 4K-Filme oder 4K-Fernsehsendungen geben?

Für den Produktstart der PS4 Pro ist dies nicht geplant, aber das PlayStation Network-Team prüft derzeit die Möglichkeiten.

Weitere Fragen

Wie groß ist PS4 Pro in ihren Abmessungen?


Das PS4 Pro-Modell ist etwas größer als das 2013 eingeführte Originalmodell PS4 und misst circa 295 × 55 × 327 mm (Breite × Höhe × Länge).

Verschafft PS4 Pro ihren Besitzern Leistungsvorteile in Online-Spielen, wenn sie gegen Spieler mit dem PS4-Standardmodell antreten?


Im Allgemeinen nicht. Testen und Balancing liegen in der Verantwortung der Spieleentwickler – auch wenn die leistungsstärkere Hardware der PS4 Pro in unterstützten Titeln für flüssigere oder stabilere Bildfrequenzen sorgen kann, so verfügen Entwickler doch über zahlreiche Tools und Prozesse, um Ungleichgewichte zu vermeiden.

Sind mit der PS4 Pro Änderungen an Remote Play oder Share Play zu erwarten?

Ja, die gesteigerte Prozessorleistung der PS4 Pro kann das Streaming deutlich verbessern, wenn die Internetverbindung schnell genug ist. Benutzer von Remote Play auf PC, Mac oder Xperia werden in der Lage sein, Gameplay von einem PS4 Pro-System mit bis zu 1080 p zu streamen. Benutzer von Share Play auf der Standard-PS4 oder auf PS4 Pro werden ebenfalls die Möglichkeit haben, Gameplay von einem PS4 Pro-System mit bis zu 1080 p zu streamen.

Mit Remote Play wie auch Share Play wird dank der adaptiven Streaming-Technologie von PS4 Pro die Streaming-Qualität so optimiert, dass die verfügbare Internet-Bandbreite voll ausgenutzt wird. Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir eine Verbindung mit einer Datenübertragungsrate von 15 Mbit/s oder höher und nach Möglichkeit die Verwendung einer kabelgebundenen Ethernet-Verbindung (kein WLAN).

Kann ich bei PS4 Pro-Spielen die Spielinhalte mit der SHARE-Taste hochwertiger erfassen?

Wenn ihr ein Spiel mit PS4 Pro-Features spielt, wird bei der Verwendung der SHARE-Taste des DUALSHOCK 4 Wireless-Controllers eine höhere Auflösung bei Gameplay-Clips und Screenshots erzielt als bei einer Standard-PS4. Die Details variieren je nach Spiel, doch manche Spiele werden eine Videoaufzeichnung mit 1080 p und Screenshots mit bis zu 3840 x 2160 (4K) Pixeln unterstützen.

Werde ich in der Lage sein, mein Gameplay mit höheren Einstellungen zu übertragen?

Ja. Beim Produktstart wird es möglich sein, einen YouTube -Stream mit bis zu 1080 p und 60 Bildern pro Sekunde zu übertragen.

Sind die neuen 4K-Fernseher von Sony für PS4 Pro gut geeignet?

Auch wenn wir zu diesem Zeitpunkt keine spezifischen Empfehlungen für PS4 Pro abgeben möchten, so verfügt Sony doch über große Erfahrung in der Entwicklung von technisch hochmodernen Fernsehern, und dies gilt auch für den Bereich 4K.

Einen wie großen 4K-Fernseher sollte ich kaufen?

Aufgrund der Unterschiede in Raumgröße, Sitzabstand und Medientyp können wir keine offizielle Empfehlung zur Größe des Fernsehers geben. 4K-Spiele und -Filme können eine bis zu vier Mal höhere Gesamtauflösung als ein 1080 p-Signal bieten. Um die deutlich höhere Qualität der grafischen Darstellung wirklich genießen zu können, sollte der 4K-Fernseher groß genug sein, sie gut in Szene zu setzen.

Wenn ihr nach einem neuen 4K-Fernseher für PS4 Pro sucht, empfehlen wir die Entscheidung für ein mit HDR10 kompatibles Modell, da dieses bei HDR10-fähigen Spielen und -Filmen lebhaftere und kontrastreichere Bilder zeigt.

Wenn ich PS4 Pro mit einem 4K-Fernseher nutze und ein Spiel für PS4 ohne PS4 Pro-Funktionen spiele, wird es dennoch in 4K ausgegeben?

Ja, ältere Spiele für PS4 ohne dezidierte PS4 Pro-Funktionen werden mit 4K ausgegeben, wenn ihr auf einer PS4 Pro und einem unterstützten 4K-Fernseher spielt und ein Premium-HDMI-Kabel verwendet. Ohne Unterstützung für PS4 Pro-Funktionen erzielt ihr jedoch keine hochwertigere grafische Darstellung.

Quelle:
https://blog.de.playstation.com/2016/09/09/ps4-pro-das-ultimative-faq/
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
26 Feb 2014
Posts
3.614
XBOX Live
LoLsh0ck
PSN
PS_LoLsh0ck
#6
Wie schon auch im anderen Thread geschrieben ... für mich als 1080p gamer ist dann wichtig, dass die Games in höchstmöglichen Details auf solid 60fps laufen. Ich denke das sollte machbar sein.

4k interessiert mich ohnehin derzeit nicht.

Wenn ich da an Games wie BF1 oder ein Mass Effect Andromeda denke wird das echt sweet :banderas:
 
Seit
26 Feb 2014
Posts
3.614
XBOX Live
LoLsh0ck
PSN
PS_LoLsh0ck
#8
Wollt mir eigentlich die Neuauflage der Konkurrenz Konsole zusätzlich zur PS4 zulegen.
Aber sofern die Neo tatsächlich heuer noch kommt (woran ich weiterhin nicht glaube) werd ich die Kohle dort investieren und dann psvr noch drauflegen.

Ich glaube weiterhin, dass die Neo heuer noch nicht in die Läden kommt. Der Event ist ein Kickoff wo eckdetails und ein paar techdemos gezeigt werden ...Release dann Frühjahr/Sommer 2017 mit Variante 2 5.5 TFlops ...kostenpunkt 499€... ist aber alles nur imo :)

Ich denke, dass die Scorpio Ankündigung sehr wohl eine Auswirkung auf Sonys Strategie für die Neo hatte... Wer glaubt, dass nach der Scorpio Präsi bei Sony nicht die Alarm Lichter angingen ist imo ein Realitätsverweigerer.
Die Strategie für Präsentationszeitraum / Vermarktung und sicher auch technologische Komponenten werden die nochmals gründlich überdacht haben.

Die PS ist mittlerweile zum ultimativen Hoffnungsträger fur den Konzern geworden ... die wollen das sicher nicht in den Sand setzen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

miperco

Senior-Moderator
Staff member
Super-Moderator
Senior-Moderator
Seit
6 Aug 2008
Posts
10.702
PSN
snagel178
#9
Sie wird noch dieses Jahr erscheinen. House sprach zuletzt davon, dass die Kunden mittlerweile erwarten, das ein Produkt kurz nach der Enthüllung auch veröffentlicht wird (ähnlich dem Apple-Modell). Gehe fest von Oktober/November aus.

Btw: Angeblich denkt Sony darüber nach, die Specs aufzubohren, da man doch näher an Scorpio sein will:

- Sony has looked at upping the power compared to original spec
- There was an internal worry that the Neo may look outdated compared to Scorpio next year
- How much they can adjust Neo before launch, is unknown
- Final dev kits will release around the September 7th reveal
http://67.227.255.239/forum/showthread.php?t=1260081
 
Seit
26 Feb 2014
Posts
3.614
XBOX Live
LoLsh0ck
PSN
PS_LoLsh0ck
#10
Denke mal es wird ähnlich wie schon bei der ps4 nochmal Ram nachgelegt oder die Bandbreite erhöht.. Alles andere wäre aber doch wohl technisch gesehen ein zu hoher Aufwand noch zu ändern...aber kA ...kenn mich da zu wenig aus...

Hmmm ja stimmt ...House sagte man würde gerne künftig direkt nach Ankündigung das Zeug im Laden stehen haben. Bei psvr wars ja schon mal nicht so. Mal sehen was die Neo hier bringt.

Versteht mich nicht falsch... ich hätte die Kiste schon gerne sobald als möglich...aber wenn man technisch noch Power nachlegen kann würd ich gern drauf warten.

Zumal die ps4 imo längst nicht ausgereizt ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
1 Jul 2005
Posts
2.104
XBOX Live
steinmc
#13
Btw: Angeblich denkt Sony darüber nach, die Specs aufzubohren, da man doch näher an Scorpio sein will:



http://67.227.255.239/forum/showthread.php?t=1260081
Dann würde die Neo aber nicht mehr dieses Jahr erscheinen. Man kann nicht innerhalb 1-2 Monate mal eben das Design ändern, um mehr Leistung zu erreichen.

Man darf nicht vergessen, daß gerade Sony nicht überhastet eine Konsole auf den Markt schmeißt. Wenn Sony noch Änderungen gegenüber den obigen Specs vornimmt, dann werden Sie auch die entsprechende Zeit nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
34.381
#14
Dann würde die Neo aber nicht mehr dieses Jahr erscheinen. Man kann nicht innerhalb 1-2 Monate mal eben das Design ändern, um mehr Leistung zu erreichen.

Man darf nicht vergessen, daß gerade Sony nicht überhastet eine Konsole auf den Markt schmeißt. Wenn Sony noch Änderungen gegenüber den obigen Specs vornimmt, dann werden Sie auch die entsprechende Zeit nehmen.
Sagt auch keiner dass man eine 50% höhere Leistung erreichen will. Den Takt noch noch ein wenig nach oben schrauben, um sich weiter anzunähern, ist durchaus etwas, was im Bereich des Möglichen ist. Ging bei der One ja auch.

Polaris 10, auf der die PS4 Neo GPU sehr wahrscheinlich basiert, taktet mit bis zu 1,2 GHz (im Boost), normal mit 1,1GHz. Nach bisherigen Angaben läuft sie in der PS4 Neo mit 911 MHz. Da ginge also noch etwas.
Die Puma+ CPU, die in PS4 Neo Verwendung finden wird, lief in einigen APUs schon mit 2,5GHz. Durch einen Shrink ist hier vielleicht auch ein neuer Sweetspot drin als die 2,1 GHz der Neo.

Eine Erhöhung des Taktes ist aber so ziemlich das Einzige, was ich im Bereich des Möglichen halte. Selbst bei der RAM-Erhöhung bekomme ich schon Zweifel.
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
34.381
#16
An sich bringt es auch nicht viel jetzt noch zwanghaft zu versuchen den Abstand zu verringern, weil MS über ein Jahr Zeit hätte, den Abstand wieder zu vergrößern.
 
Seit
1 Jul 2005
Posts
2.104
XBOX Live
steinmc
#17
An sich bringt es auch nicht viel jetzt noch zwanghaft zu versuchen den Abstand zu verringern, weil MS über ein Jahr Zeit hätte, den Abstand wieder zu vergrößern.
Wichtiger dürfte IMO der Preis sein. Wenn Ende 2017 die PS4 Neo nur 299€ kostet, dann ist das ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Mehr als irgendeine Leistungssteigerung.
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
34.381
#18
Wichtiger dürfte IMO der Preis sein. Wenn Ende 2017 die PS4 Neo nur 299€ kostet, dann ist das ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Mehr als irgendeine Leistungssteigerung.
Das auf alle Fälle, wobei ich nicht an eine Neo für 299€ Ende 2017 glaube, als UVP wohlgemerkt.

Interessant fand ich die Analyse der Die-Shots von Polaris. Demnach ist eine CU in 16nm 3mm² groß, bei Pitcairn/Bonaire in 28nm (PS4, One GPU-Basis) waren es 4,5mm².
Das heißt, dass die Verringerung nur 33% beträgt. Jetzt weiß ich nicht wie es um die anderen Bestandteile steht und deren Abstände. Wenn man die One zu One S als Vergleich heranzieht, da ist die APU der One (~360mm² in 28nm) zur Ons S (240mm² in 16nm) auch nur um 33% gesunken. Da die Anzahl der CUs bei Neo aber verdoppelt wurde, würde das dafür sprechen, dass die Ausmaße der APU in NEO anwächst. Damit wäre die APU größer in einen Fertigungsverfahren, dass teurer ist als 28nm.
 
Seit
19 Feb 2010
Posts
7.808
#19
ich denke mal die kommt wegen PSVR, wüsste nicht warum man so ein update machen sollte.
für mich reicht die old PS4 bis die PS5 raus kommt. (alleine uncharted ist pure referenz).

aber bin dennoch auf anspielberichte mit der neo gespannt
 
Seit
19 Feb 2010
Posts
7.808
#21
Das es keine exklusiven Features und Spiele für Neo geben darf, kann die Neo auch nicht wegen VR kommen.
ne nicht unbedingt exclusive spiele, aber man wird es wohl an der performance merken.
die werte da oben, sind echt nur minimal angehoben, kein großer schritt......wüsste nicht wozu sie sonst
so ein update system bringen sollten ?!
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
34.381
#22
.wüsste nicht wozu sie sonst
so ein update system bringen sollten ?!
Weil es bei der aktuellen Entwicklung im Konsolenmarkt wohl sehr gefährlich ist, die Konsole mit beschränkten Einflussmöglichkeiten bis 2019 laufen zu lassen.
Eine Konsole ist heute nun einmal nur eine von vielen Möglichkeiten, sich mit Games zu beschäftigen. Das Modell aber, nur alle fünf bis sechs Jahre eine neue Konsole zu veröffentlichen, kommt aus einer Zeit, bei denen Konsolen ein ganz anderes Standing hatten.
Was man mit solch einen Update also erreichen will, ist sich den neuen Umständen anzupassen und selbst eine Dynamik zu bieten, wie es das Umfeld bietet, um damit auch neue Spieler anzuholen oder zu halten, indem man eine Abwanderung verhindert.
 
Seit
19 Feb 2010
Posts
7.808
#23
Weil es bei der aktuellen Entwicklung im Konsolenmarkt wohl sehr gefährlich ist, die Konsole mit beschränkten Einflussmöglichkeiten bis 2019 laufen zu lassen.
Eine Konsole ist heute nun einmal nur eine von vielen Möglichkeiten, sich mit Games zu beschäftigen. Das Modell aber, nur alle fünf bis sechs Jahre eine neue Konsole zu veröffentlichen, kommt aus einer Zeit, bei denen Konsolen ein ganz anderes Standing hatten.
Was man mit solch einen Update also erreichen will, ist sich den neuen Umständen anzupassen und selbst eine Dynamik zu bieten, wie es das Umfeld bietet, um damit auch neue Spieler anzuholen oder zu halten, indem man eine Abwanderung verhindert.
ok das klingt schon plausibel, aber findest du die werte nicht relativ schwach ?
also ich frage mich ob der markt die neo überhaupt annehmen wird,
die meisten kaufen sich konsole, damit sie eben nicht "nachrüsten" müssen.

gehe echt stark davon aus, dass die fifa zocker und co bis zur ps5 warten.
 

Xyleph

L20: Enlightened
Seit
9 Mai 2006
Posts
34.381
#24
ok das klingt schon plausibel, aber findest du die werte nicht relativ schwach ?
also ich frage mich ob der markt die neo überhaupt annehmen wird,
die meisten kaufen sich konsole, damit sie eben nicht "nachrüsten" müssen.

gehe echt stark davon aus, dass die fifa zocker und co bis zur ps5 warten.
Es gibt ja nicht "den Konsolenspieler", sondern auch innerhalb dessen verschiedenen Interessen. Sony sagte ja selbst, dass man letzte Gen im Laufe der Zeit eine vermehrte Abwanderung beobachtet hat. Eine stärkere Hardware, wie sie Neo durchaus bietet, wird Leute aber eher davon abhalten die Komfortzone zu verlassen, zu wechseln oder die Konzentration auf andere Plattformen zu lenken, als wenn es diese Option nicht geben würde.
Und die Leute, die nicht aufrüsten wollen, müssen es auch nicht. Das muss aber natürlich auch gut kommuniziert werden, da in vielen Köpfen noch ein altes Konsolenmodell im Kopf herrscht, bei dem es mit dem Erscheinen einer neuen, einen harten Cut gegenüber der alten gibt.
Das ist bei PS4 zu PS4 Neo aber nicht der Fall und wird in Zukunft wohl auch nicht mehr so hart geschehen. Ein durchgängiges Verständnis dafür benötigt aber noch ein wenig Zeit.
 
Top Bottom