Nintendo verbietet Fanträume/löscht Mario-Kreationen in Dreams. ist das ok?

ShogiGamer

L06: Relaxed
Thread-Ersteller
Seit
26 Okt 2018
Beiträge
316
Eine spannende Diskussion, die in verschiedenen Foren besprochen wird, da es ein aktuelles Thema ist.
Kaum vorzustellen, wieviel Leidenschaft einige Fans in ihre Mario-Levels/Gebiete in "Dreams" (umsonst) gesteckt haben. Doch der Traum ist aus: Nintendo verbietet Mario-Levels und möchte alles im PS4-Spiel namens Dreams gelöscht haben. WTF. Wie findet ihr das ? Ist es okay, wenn Fans ihre eigenen Lieblingsgebiete aus Mario nachbauen - und diese Jeder spielen kann? So mancher werkelte hundert Stunden an eigene Mario-Kreationen und sogar Remakes.

https://www.play3.de/2020/03/23/dre...reation-wegen-copyright-verletzung-entfernen/
Warum dürfen Spieler zu anderen Sachen ihre eigenen Games und Levels erstellen (Star Wars, Walking Dead, P.T., Silent Hill, Dead Space, Metal Gear Solid, viele Sony/Microsoft-Games nachgebaut), aber nicht mit Nintendo-Design? eines von vielen beispielen. auch levels und eigene pokemon-spiele gibt es in Dreams.
Bin auf eure Meinung gespannt. Unfaire Aktion von Nintendo oder okay ?
So einige Leute lassen ihren Unmut aus, doch wird es nintendo zum Umdenken bringen? Wäre ja schließlich kostenlose Werbung für sie und so manche Welten sind so gut gestaltet worden, dass sich N mit bestimmten features inspirieren lassen kann. Was denkt ihr ?

Was genau ist Dreams eigentlich ? Dreams ist ein Spielebaukasten, indem ihr komplett eigene Games erstellen und eure Kreativität freien Lauf lassen könnt. Außerdem könnt ihr eure Lieblingswelten aus anderen Games nachbauen und mit Freunden, allein oder mit Zusammenarbeit der Community umgestalten oder kreativ erweitern.
auch natur, bestimmte filmpassagen-und bühnenshows kann man selbst gestalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JimmyKnopf

L07: Active
Seit
31 März 2017
Beiträge
721
Natürlich ist Nintendo im Recht und es ist keinenfalls eine unfaire Aktion. Sony verdient mit den Verkäufen von Dreams Geld. Spielemarketing läuft heutzutage auch über VOD / Streams der Content Creator ab. Nun gibt es viele Dreams Videos zu Nintendo IP's, die hier als Werbung dienen für ein Sony Produkt, bei welchem Nintendo keinen einzigen Cent sieht.
 

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
31.292
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Natürlich ist Nintendo im Recht und es ist keinenfalls eine unfaire Aktion. Sony verdient mit den Verkäufen von Dreams Geld. Spielemarketing läuft heutzutage auch über VOD / Streams der Content Creator ab. Nun gibt es viele Dreams Videos zu Nintendo IP's, die hier als Werbung dienen für ein Sony Produkt, bei welchem Nintendo keinen einzigen Cent sieht.
Das Problem ist eher das es in Zukunft ja ne Möglichkeit gibt damit die Creator ihre Kreationen Monetisieren können. Spätestens ab da wird das Urheberrecht so oder so ein Problem werden
 

Ashrak

L18: Pre Master
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
15.110
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Ich würde mein geistiges Eigentum auch nicht mit dem Low Effort-Schmutz der Dreams-Community in Verbindung gebracht sehen wollen. Das kommt zwar selten über das Plagiat eines Intro-Levels hinaus, aber da selbst die nur mit Ach und Krach laufen, würde das bei weniger gut informierten potenziellen Kunden natürlich dazu führen, dass die denken dass das Original auch so schlecht gemacht ist. :goodwork: :banderas: :beam: :LOL2: :ROFL3: :nyanface: :pcat: :nyanwins:
 

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
6.039
PSN
tnt_2k8
Warum denn für so ein sinnfreies Thema ein Thread ?
Dreams ist das beste und aufwändigste Creator-Tool, was es auf dem Markt gibt. Und die Mario-Kreationen waren teilweise so unfassbar genau kopiert, dass ich es absolut verstehen kann, wenn Nintendo da einen Riegel vorschiebt.
Aber ganz ehrlich, wenn ich Mario spielen will, hole ich mir eine Nintendo-Konsole. Punkt.
Dreams sollte für eigene und neue Ideen genutzt werden, nicht zum kopieren bereits existierender Sachen. Mario kopieren war sicherlich aufwändig, hat mit dem Dreams Konzept aber nix zu tun. Man hätte alternativ, wenn man etwas wie Mario machen wollte, auch einfach einen "Giovanni the Plumber" erstellen können, der sich genauso spielt, aber anders aussieht. Als Hommage an die Legende.
 

Nullpointer

L19: Master
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
17.931
eigene Mario-Kreationen
Eben nicht. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Warum dürfen Spieler zu anderen Sachen ihre eigenen Games und Levels erstellen (Star Wars, Walking Dead, P.T., Silent Hill, Dead Space, Metal Gear Solid, viele Sony/Microsoft-Games nachgebaut)
Nein, das dürfen sie auch nicht, wenn es nicht eine Vereinbarung gibt (wie zB diese). Bei allem was mit Geld zu tun hat, ist dann aber sowieso Ende. Und Dreams hat mit Geld zu tun.
 

Hatschii

L15: Wise
Seit
15 März 2008
Beiträge
9.193
Hm, eine zwiespältige Sache. Einerseits ist Nintendo natürlich ganz im Recht. Kein renommiertes Unternehmen kann INteresse daran haben, wenn Levelabschnitte einer ihrer wichtigsten Spieleserien in primitiven Techdemos mehr schlecht als recht nachgebaut werden und dieser Etikettenschwindel im worst case auf die tollen Originale zurückfällt und potentielle, aber unbedarfte Kunden in Folge abgeschreckt werden könnten, diese zu kaufen.

Andererseits ist Dreams kommerziell unbedeutend und die Nutzeranzahl so verschwindend gering, dass die Copyrightverletzungen in der Praxis eigentlich wiederum egal sind. :hmm:
 

Junkman

L20: Enlightened
Seit
7 Jan 2005
Beiträge
21.845
PSN
Junkman__CW
Steam
Junkman_CW
Habe selber Dreams und mal nen paar Träume ausprobiert!
Die Reaktion Nintendos kann man nachvollziehen! Mario-Spiele wird jegliche Seele entzogen und erinnern nur noch vom Design her an Mario!
Andererseits ist das ganze ja auch nur ne Spielerei und man sollte den Leuten mit dem Programm machen lassen, was sie wollen ^^
 

KarlRanseier

L16: Sensei
Seit
8 Apr 2007
Beiträge
11.900
Ziemlich dumme Rundumschläge von Nintendo. Anstatt es als Hommage zu sehen, sehen sie es als Angriff/Beleidigung/Cooyrightverletzubg oder whatever. Naja, so nett die Spiele Nintendos um letzten Jahrhundert noch waren, so sehr hat auch Big N Federn gelassen...
 

Zinnober

L06: Relaxed
Seit
6 Nov 2010
Beiträge
329
Natürlich ist das ok. Jeder hat das Recht den Klau von geistigen Eigentum zu unterbinden. Ich finde es aber dumm von Nintendo. Dieses Dreams Mario Spiel sieht nicht so aus als käme es spielerisch auch nur annähernd an richtige Mario Spiele ran. Ein Imageschaden für Mario muss Nintendo deswegen allerdings nicht befürchten, weil die Leute die Dreams spielen schon wissen werden, dass das ein Fandmade Spiel ist. Aber vielleicht bekommt dann der eine oder andere doch Lust auf mehr Mario und kauft sich eine Nintendo Konsole? Ich sehe solche Kreationen als kostenlose Werbung auf der Konkurrenzkonsole.
 

Hasenauge

L15: Wise
Seit
9 Dez 2009
Beiträge
9.553
Nintendo hat wohl Bullschiss in der Hose dass die Welt erfährt wie einfach ihre Spiele herzustellen sind und dann niemand mehr bereit ist den Vollpreis zu zahlen.
 

Hatschii

L15: Wise
Seit
15 März 2008
Beiträge
9.193
Nintendo hat wohl Bullschiss in der Hose dass die Welt erfährt wie einfach ihre Spiele herzustellen sind und dann niemand mehr bereit ist den Vollpreis zu zahlen.
Schön wär´s. Erst heute hat einer im Dreamsthread ein Video mit 13 weiteren Techdemos veröffentlicht, wo eins unter Gameplayaspekten besch...eidener ausschaut wie das andere. Nachdem die Beta jetzt schon über ein Jahr läuft und noch immer nix in Sicht ist, was im Ansatz in Richtung eines spielbaren Produkts geht, schwindet die Hoffnung mit jedem weiteren verstrichenen Tag mehr und mehr... :heul:
 

Komori

L15: Wise
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
8.587
Wen überrascht die Vorgehensweise von Nintendo? Fanträume werden doch schon auf der eigenen Plattform vernichtet um mehr Kohle zu scheffeln, z.B. bei Animal Crossing.
 
Top Bottom