PS4/XOne/PC Need for Speed Payback

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#1
Die Einzelspieler-Kampagne von Need for Speed Payback erzählt die Geschichte des ehemaligen Streetracers Tyler Morgan. Nachdem er verraten und ins Exil getrieben wurde, ist jetzt die Zeit gekommen, Rache zu nehmen. Tyler muss seine Crew wieder aufbauen, ein aussichtsloses Rennen gewinnen und das "House" zu Fall bringen – jenes Kartell, das die Casinos, Kriminellen und Cops der Stadt kontrolliert.

Es wird allerdings nicht einfach werden. Tyler und seine Crew werden sich inmitten einiger der actiongeladensten, explosivsten Ereignisse in der Geschichte von Need for Speed wiederfinden.

Ohne echte Traumwagen wäre es kein Need for Speed. Die große Frage ist nur: Welche Art Wagen möchtest du haben? Die Autos in Need for Speed Payback sind in fünf Klassen unterteilt – Rennen, Drift, Offroad, Drag und Flucht –, und egal, welches Ziel du gerade verfolgst ... du wirst auf jeden Fall das richtige Auto dafür haben wollen.

Kommen wir jetzt zum spaßigen Teil, in dem du einen Gang höher schaltest und deinen Serienwagen in etwas Spektakuläres verwandelst. Passe seine Optik an, um ihm genau das Aussehen zu verpassen, das du dir wünschst, und stelle dir den schönsten Fuhrpark aller Zeiten zusammen.

Natürlich wissen wir tief im Inneren aber, dass in Wahrheit vor allem das zählt, was unter der Haube steckt – also gewinne und kaufe die heißesten Zubehörteile, um den ultimativen Rennwagen zu erschaffen.

Halte die Augen offen, während du Fortune Valley erkundest, um vielleicht auf ein verlassenes Auto zu stoßen, das zu deinem neuen Projekt wird. Hauche ihm wieder Leben ein und verwandle es von einer Schrottkarre in deinen ganz eigenen, einzigartigen Supersportwagen.

Fortune Valley ist dein actiongeladener Spielplatz. Rase durch die glamourösen und heruntergekommenen Bezirke von Silver Rock City, wühle den trockenen Boden der Liberty Desert auf, drifte den Mount Providence hinauf und fahre an tödlichen Abhängen im Silver Canyon entlang. Wonach auch immer dir gerade der Sinn steht – in Fortune Valley findest du es.


Durch die Rückkehr der intensiven Verfolgungsjagden mit der Polizei ist der Einsatz jetzt höher als je zuvor – vor allem, da sie nicht davor zurückschreckt, auch Hubschrauber und Rhino-Einheiten einzusetzen. Um den Cops entkommen zu können, wirst du alles aus dir und deinem Wagen herausholen müssen, denn eines steht fest: Sie werden dich gnadenlos jagen.

Geh größere Risiken ein, um größere Belohnungen einzufahren. Lege Speed- und Style-Momente hin, um zusätzliche Rep zu gewinnen, und sichere dir gewaltige Multiplikatoren, indem du Heater aneinanderreihst. Kannst du über dich hinauswachsen, um deine Gewinne zu vervielfachen, oder wirst du alles verlieren? Erhöhe in Rennen den Einsatz, indem du Herausforderungen annimmst, und sahne groß ab, wenn du das Rennen gewinnst und die Herausforderung meisterst.

Bist du davon überzeugt, der Schnellste zu sein, und bereit, deinen Ruf aufs Spiel zu setzen? Ein brandneues Autolog zeigt dir die Rekorde deiner Freunde aus der gesamten Kampagne und sämtlichen Aktivitäten in der Welt an. Der Beweis, dass du besser bist als sie, ist nur einen Tastendruck entfernt.


Alle Need for Speed Payback-Vorbesteller erhalten das Platinum Car Pack und damit sofortigen Zugang zu fünf einzigartigen, speziell getunten Kultautos mit exklusivem platinblauen Reifenqualmꝉ. Zu den enthaltenen Wagen zählen der Nissan 350Z, der Chevrolet Camaro SS, der Ford F-150 Raptor, der Dodge Charger R/T und der Volkswagen Golf GTI Clubsport.

Bestelle die Deluxe Edition vor, um Need for Speed Payback schon am 7. November – bis zu 3 Tage vor der weltweiten Veröffentlichung – zu spielen. Du erhältst außerdem exklusive Boni: eine Nitrofarbe, ein Nummernschild, ein Bestenlistensymbol, ein Story Mission Pack und mehr.

Du wirst Need for Speed Payback auf PS4, Xbox One und PC über Origin spielen können. Nachfolgend findest du die vollständigen Veröffentlichungsdaten.

2. November für Mitglieder von EA Access und Origin Access mit der Play First Trial
7. November für Käufer der Need for Speed Payback Deluxe Edition
10. November für Käufer der Need for Speed Payback Standard Edition


Ab 10. Juni zeigen wir im Rahmen der EA Play noch mehr von Need for Speed Payback, darunter auch einen ersten Ausblick auf das Gameplay. Bleib über Need for Speed & EA auf dem Laufenden, indem du dich für den Newsletter.

† Der platinblaue Reifenqualm ist exklusiv für Platinum Car Pack-Fahrzeuge verfügbar.



Ankündigungstrailer
[video=youtube;QZWGuc9OCpQ]https://www.youtube.com/watch?v=QZWGuc9OCpQ[/video]

E3 Gameplay Trailer
[video=youtube;dpuy6OBrTTU]https://www.youtube.com/watch?v=dpuy6OBrTTU[/video]

"Before and after Customization"
[video=youtube;geTNOvyogjQ]https://www.youtube.com/watch?v=geTNOvyogjQ[/video]



Plattformen

PS4, Xbox One und PC über Origin


Release:


2. November für Mitglieder von EA Access und Origin Access mit der Play First Trial
7. November für Käufer der Need for Speed Payback Deluxe Edition
10. November für Käufer der Need for Speed Payback Standard Edition

https://www.ea.com/de-de/games/need-for-speed/need-for-speed-payback/news/need-for-speed-payback-release-date-trailer-and-pre-order-details
 
Zuletzt bearbeitet:

becko2011

L12: Crazy
Seit
19 Apr 2011
Posts
2.998
#2
Ich find das gar nicht mal so übel. Ob man nun eine Story in einem Rennspiel braucht, sei mal dahin gestellt, so lange es gut inszeniert ist, stört mich das weniger.

Ich lass mich überraschen
 

NATHAN

L10: Hyperactive
Seit
30 Jul 2008
Posts
1.408
XBOX Live
chankoedo1988
#3
5 Sekunden Fahren. Script Sequenz. 5 Sekunden fahren. Zeitlupen Crash des Gegners. 5 Sekunden Fahren. Mini Zwischensequenz. 5 Sekunden Fahren...


Selten so einen Rotz gesehen...
 

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#5
die ingame und nicht ingame scriptsequenzen sobald ein anderes fahrzeug sich überschlagen hat kamen einfach zu häufig vor.

4 in-engine oder render sequenzen. eigentlich waren es sogar 5 bzw. 6, weil 1-2 überschläge auch sequenzen waren, welche
nicht ingame waren soweit ich das erkennen konnte.


muss aber sagen, dass das game mich wohl sogar mehr ansprechen wird als Forza Horizon 3,
weil es nicht nur darum geht irgendwo der schnellste zu sein, sondern es eben auch solche F&Furios Missionen wohl vermehrt geben wird.
bestimmt sogar ne story :awesome:

Edit: also nicht das ich eine besonders gute oder epische story erwarte, aber motiviert mich mehr.



Ich find das gar nicht mal so übel. Ob man nun eine Story in einem Rennspiel braucht, sei mal dahin gestellt, so lange es gut inszeniert ist, stört mich das weniger.

Ich lass mich überraschen
Können die natürlich zudem auch noch komplett versemmeln.
Ist aber denke ich auch natürlich Geschmackssache und wird wohl nicht die Überstory,
aber solange sie ein Char oder paar Handlungen hat, welche mich zusätzlich motivieren
reizt mich des schon.


[video]https://youtu.be/NltcPG6l7ho?t=205[/video]

Die KI soll nochmal überarbeitet worden sein.
Im Video nimmt sie den Fahrer jedenfalls ganz schon ran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Posts
30.554
PSN
AviatorF22
#6
Warum nicht Underground 3? :sad5: In Payback hätten sie wenigstens Vin Diesel als Protagonisten verpflichten können, dann hätte ich es mir sogar gekauft.

 

Rhaisa

L05: Lazy
Seit
3 Dez 2011
Posts
262
PSN
Rhaisa
#11
5 Sekunden Fahren. Script Sequenz. 5 Sekunden fahren. Zeitlupen Crash des Gegners. 5 Sekunden Fahren. Mini Zwischensequenz. 5 Sekunden Fahren...


Selten so einen Rotz gesehen...
Das fasst es eigentlich ganz gut zusammen. Es hat einfacht nicht mehr viel mit einem Rennspiel zu tun.

Ich hätte lieber ein vernünftiges! Underground 3 gesehen mit Fokus auf Open World, Tuning und Autorennen.

Schade... :sorry:
 

Rawhead

L05: Lazy
Seit
25 Feb 2008
Posts
223
XBOX Live
Bootboy69
PSN
Oi-Bootboy69
#14
Naja ich stell mir das halt so vor das du deine openworld hast die du frei erkunden kannst und es verschiedene Punkte auf der Karte gibt wie halt z.B. Story basierte Missionen,normale rennen,drag,drift und so weiter
 

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Posts
30.554
PSN
AviatorF22
#15
Naja ich stell mir das halt so vor das du deine openworld hast die du frei erkunden kannst und es verschiedene Punkte auf der Karte gibt wie halt z.B. Story basierte Missionen,normale rennen,drag,drift und so weiter
Wenn es so wäre, wäre es extrem cool. :cool:
 

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#16
Anspielbericht von der PLAY3.DE mit Entwicklerinterview

PLAY3.DE:

„Need for Speed: Payback“ geht in eine cineastische Richtung mit Fokus auf die Geschichte. Wie passt das zur offenen Spielwelt?

William Ho: Eine offene Spielwelt steht ja letztlich für Freiheit. Unsere drei Hauptcharaktere Jess, Taylor und Mac entsprechen Fahrstilen und Spieler wählen aus, welche sie bevorzugen oder auf welchen sie gerade Lust haben. „Need for Speed“ dreht sich um die Freude am Fahren. Wenn du eine neue Mission auswählst, wechselst du ins Pausenmenü und bestimmst dort deine Figur und damit deine nächste Aufgabe. Wir möchten, dass Spieler sich in unserer Welt verlieren.


In den Vorgängern setzte „Need for Speed“ auf Filmsequenzen mit echten Schauspielern, diesmal jedoch auf Render-Einspieler auf Basis der Frostbite-Engine. Wieso das?

In „Need for Speed: Payback“ gehen Spielszenen und Zwischensequenzen immer wieder in einander über. Das fällt mit Ingame-Sequenzen deutlich einfacher und erleichtert die Übergänge.


Es hatte nichts mit der schlechten schauspielerischen Leistung der Darstellung zu tun?

Naja, es waren andere Charaktere. In „Need for Speed“ ging es ja um die Underground-Szene und unsere Helden waren echte Auto-Enthusiasten. Wir möchten aber eine etwas erwachsene Geschichte erzählen. Sie dreht sich um Freundschaft, aber auch um Spannungen und Hürden, die die drei gemeinsam bewältigen. „Need for Speed: Payback“ trägt seinen Namen nicht zu Unrecht. Es geht um Rache und den Kampf gegen ein Kartell.


„Need for Speed: Payback“ bietet die größte Spielwelt in der Seriengeschichte. Aber bislang haben wir lediglich Wüstenlandschaften gesehen. Wie viel Vielfalt steckt in der Spielwelt?

Wir sagen immer: Wenn du etwas siehst, kannst du es auch erreichen. Fortune Valley bietet auch Hügel und Täler, aber natürlich auch gewaltige Wüstenabschnitte für Offroad-Rennen. Und natürlich gibt es auch Städte. Wir möchten in „Need for Speed: Payback“ eine möglichst große Vielfalt verschiedener Szenarios anbieten. Dazu passt dann auch unser 24-Stunden-Rhythmus, der immer wieder für wechselnde Lichteffekte sorgt.

Wie passt der Multiplayer in dieses Konzept?

Für den Einzelspielermodus benötigt „Need for Speed: Payback“ keine Online-Verbindung. Die Community hatte dazu eine klare Meinung und wir haben darauf gehört. Wollt ihr allerdings online spielen, setzen wir erneut auf unsere zentralen Elemente „Autolog“ und „Speedlists“. Ihr verbindet euch also mit anderen Spielern und fordert euch gegenseitig heraus. Daraus entstehen nicht nur Rivalitäten, sondern auch echte Freundschaften. Wir ändern an diesem Grundkonzept der Vorgänger nichts und bauen es weiter aus.

Wie sehr spielen für „Need for Speed: Payback“ die PlayStation 4 Pro und PlayStation VR eine Rolle?

Wir lieben neue Spielzeuge. „Need for Speed: Payback“ läuft auf 4K und HDR. In Bezug auf PlayStation VR haben wir die Möglichkeiten geprüft und VR hätte nicht zur Auslegung gepasst gepasst. Es hätte keinen spielerischen Vorteil gebracht. Trotzdem beobachten wir den Markt natürlich und wissen, dass viele Spieler Virtual Reality lieben.

Einschätzung: gut
Der erste Einblick in „Need for Speed: Payback“ war kurz, dafür aber knackig. Die bereits auf der Pressekonferenz vorgestellte Story-Mission macht am Gamepad eine ebenso gute Figur wie vor dem Bildschirm. Der spielerische Anspruch hält sich wie gewohnt spürbar in Grenzen, doch die Mischung aus flottem Action-Racing und gut geschnittener Filmsequenzen besitzt durchaus ihren Reiz. Einige Fragezeichen stehen hinter den Möglichkeiten und Optionen der offenen Spielwelt. Zwar verspricht Ghost Games eine Fülle verschiedener Events und Optionen, doch diese hält das Team bislang noch unter Verschluss. In Kombination mit versteckten Extras und den durchaus vielschichtigen Tuning-Optionen dürfte „Need for Speed: Payback“ aber genau der Arcade-Raser werden, den sich viele schon vom Vorgänger erhofft haben. Das Potenzial ist definitiv da!
 
Zuletzt bearbeitet:

IRO

L15: Wise
Seit
6 März 2008
Posts
9.940
XBOX Live
Inferno Romeo
PSN
InfernoRomeo
#17
Ich finde es sieht richtig gut aus, das ihnen die Videosequenzen vom Vorgänger nicht peinlich waren glaube ich sogar, weil bereits in den Vorgänger gab es welche mit echten Darstellern mit ähnlich hohem Fremdscharmfaktor. :)
 

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#18
IGN Gameplay Walktrough mit Entwickler
[video=youtube;SYkaEyB621Y]https://www.youtube.com/watch?v=SYkaEyB621Y[/video]

explosionen :nerd:


Ich finde es sieht richtig gut aus, das ihnen die Videosequenzen vom Vorgänger nicht peinlich waren glaube ich sogar, weil bereits in den Vorgänger gab es welche mit echten Darstellern mit ähnlich hohem Fremdscharmfaktor. :)
freue mich schon aufs tuning, spannende verfolgungsjagten und einer story a la fast & furious :popcorn:
die filmteile die ich gesehen hab fand ich jedenfalls super.
 
Zuletzt bearbeitet:

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#20
Ich auch, ich finde auch das hebt NfS großartig ab von den anderen Rennspielen.
die verfolgungsjagten waren schon immer klasse :D
bei den storys kann ich nicht mitreden, weil mich seit ungefähr nfs 3 kein teil mehr gereizt hat (meine der hatte keine story :ugly:), aber bei payback ist nen funke übergesprungen.
 

Clanstier

L13: Maniac
Seit
26 Feb 2011
Posts
3.469
XBOX Live
Clanstier
PSN
Clanstier
Steam
torro_tf2
#22
Ich finde den neuen Ansatz klasse. Die letzten NFS waren doch alle belanglos. Glaube EA sucht ein neues Konzept, was gut angenommen wird. Haben sie dieses gefunden ... dann wird NFS 3 damit angekündigt. Und dann BÄÄÄÄMM :o
 

thepache

L12: Crazy
Seit
5 Dez 2006
Posts
2.123
PSN
thepache
#23
Need for Speed wird halt gekauft. Ich werde meinen Spaß damit haben und es sieht top aus.
4K und HDR hört sich doch auch gut an.
 

Emotion

L12: Crazy
Seit
29 Dez 2004
Posts
2.619
XBOX Live
EmotionDB
PSN
EmotionDBL
#24
bei NFS hab ich die Hoffnung schon länger aufgegeben, wie toll die alten NFS Teile waren und wieviel Spaß es gemacht hat.

[video=youtube;otsod2n-JaE]https://www.youtube.com/watch?v=otsod2n-JaE[/video]
 

rubikon

L07: Active
Thread-Ersteller
Seit
27 Jun 2016
Posts
713
XBOX Live
MonoEquinox
#25
Need for Speed Payback


72 Metascore

PlayStation LifeStyle
Nov 6, 2017
80

Need for Speed Payback feels like the natural evolution of the series, and that’s a good thing considering the game ends with a great tease for a potential sequel. While I finished the story in around 15 hours, it’s worth noting that there are a ton of side events and collectibles that I failed to collect in that time. I could see myself easily doubling my time within Payback, and do so with a smile on my face the entire time.

Hardcore Gamer
Nov 6, 2017
80

EA and Ghost Games set out to make the quintessential Need for Speed by bringing in aspects that worked in the past and has mostly succeeded. The unnecessary narrative ultimately holds the game back, but it’s a blast once the world is made available to the player. The off-road racing is addicting and the search for Derelicts could remain a mainstay with the franchise moving forward. This is much less of a CAR-PG than the previous game, as players will be able to build a great library of cars much quicker. Add to this an excellent livery editor and community features, and the core elements of Need for Speed Payback will keep fans playing for quite a while.

CGMagazine
Nov 6, 2017
80

An overall good game can still be brought down by bad business decisions.


The Games Machine
Nov 6, 2017
60

The new Need for Speed has some serious problems that need to be addressed: mainly, the over-use of loot boxes (and microtransactions) and a broken progression system that relies too much on randomness and grinding. The story is cringe-worthy, full of bi-dimensional characters and annoying catch-phrases. All that being said, the arcade driving model is accessible and extremely fun as always, and the open world is pretty big and full of activities that can keep the player engaged for a long while. Oh, and you're going to spend plenty of time in the garage pimping your ride.


GameSpot
Nov 6, 2017
50

Need for Speed Payback's banal racing is only magnified by this focus on grinding. The simple, almost retro, handling model provides occasional bouts of fun, but it's never enough to escape Payback's flaws, with an unwillingness to let you partake in its most hair-raising moments, and a general drabness that seeps into every layer of the game. Fast and Furious, this is not; and that's a disappointing outcome.
 
Zuletzt bearbeitet: