Retro Mein SNES und ICH

Nishi

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
5.229
Guten Abend retroverrückte CW´ler!

Nishi plant großes! GROßES! Nein, ich möchte nur eine Homepage zum SNES erstellen. Als ich im Netz unterwegs war und mir diverse SNES- und NES-HP´s angesehen habe, viel mir auf: Die sind alle mehr oder weniger gleich!

Beinahe jede dieser Seiten ist folgendermasssen gegliedert: Erstmal was zur Hardware und zur Geschichte, dann paar Spielereviews, dann evtl. Multimedia wie z.B. alte TV-Spots, Gifs etc.

Diese Idee hatte ich auch zuerst für meine HP. Und ich werde diese auch so anwenden. Dennoch möchte ich aus dem "Einheitsbrei" ausbrechen! So soll der Hauptteil, das HERZ meiner Seite folgenden Namen tragen:

Mein SNES und ICH

Was ich mir dabei vorstelle?

Hier soll nicht das SNES im Mittelpunkt stehen, sondern der SPIELER. Also IHR und ICH :) Ich möchte Artikel auf die HP stellen, die von euren ERFAHRUNGEN, seien sie POSTIV oder NEGATIV, mit dem SNES handeln. Ich möchte gerne wissen, wie es für euch war, ein SNES geschenkt zu bekommen. Oder an die älteren Semester: Zum Start des Verkaufs in die Läden zu maschieren :)

Dabei gibt es keine Vorschriften. Keine Grenzen. Schreibt, was ihr wollt! Solange es etwas mit EUCH und dem SNES zu tun hat. Dabei muss nicht mal das SNES als Konsole im Vordergrund stehen, es kann auch um einzelne Spiele gehen. Vielleicht haben einige sich damals CHRONO TRIGGER aus dem Ausland importiert und dabei neidische Blicke von Freunden und Verwandten erhalten. Das möchte ich gerne wissen! Schreibt es auf! :)

-------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal mit einem Beispiel anfangen:

Mein SNES und ICH


Noch eine Woche bis zum Ostersonntag 1997. Der damals 8-jährige Nishi steht in der Videospielabteilung des örtlichen Toy´S´Rus, zusammen mit seiner Mutter. Die Familie hat Geld zusammengelegt, um Nishi und seinem 4 Jahre jüngerem Bruder eine Freude zu bereiten.
Recht schnell ist das Wunschobjekt gefunden: das Super Nintendo (Entertainment System), kurz SNES.
Einige Monate zuvor. Nishi ist wieder mal bei seinem besten Freund zu Gast und entdeckt das SNES. Schnell wird Super Mario World eingelegt. Damals ist Super Mario noch ein Fremdwort, genau wie Nintendo. Dies ist der Augenblick, bei dem Nishi zum ersten mal in die Welt der Videospiele eintaucht. Und 11 Jahre später ist sein erstes gespieltes Videospiel immer noch sein Lieblingsspiel. Doch es sollte nicht sein eigenes erstes Spiel werden...
Zurück bei Toys`R´us. Nishi hält die Konsole in den Händen, jetzt muss noch ein Spiel her. Eigentlich soll dies Super Mario World sein, doch es nicht auffindbar. Da entdeckt er ein anderes Spiel. Es ist Asterix. Als 8-jähriger mach sich Nishi keine Gedanken über die Qualität von Film-/Serienversoftungen...
Auf dem Weg zur Kasse kommt er in Versuchung. An einem Stand ist das nagelneue Nintendo 64 aufgestellt. Kinder spielen Super Mario 64 und Nishi staunt über die Grafik. Das sieht ja um Welten besser aus als auf dem SNES, so in etwa waren seine Gedanken. Seine Mutter fragt ihn, ob er nicht doch lieber ein N64 möchte. Das gibt es für 299 DM, inkl. Super Mario 64. Doch unsere treue Seele bleibt bei seinem SNES. Das kostet 199 DM, hinzu kommen 69 DM für das Spiel Asterix...
Eine Woche später trifft sich die ganze Familie bei Nishi´s Großeltern um das Osterfest zu feiern. Neben seinem Bruder ist auch noch der kleine Cousin da, im Alter des Bruders. Schnell wird das Packet aufgerissen, die Freude ist riesig. Wer braucht schon Anleitungen? Keine zwei Minuten später ist das SNES schon am TV angeschlossen und Asterix im Modulschacht. Die ganze Familie schaut gespannt auf den TV und beobachtet die drei Jungs beim Spielen...
Elf Jahre und sechs Konsolen später spielt Nishi noch immer am liebsten auf dem SNES. Hier erschienen die genialsten Spiele der Videospielgeschichte, Spiele die niemals vergessen werden. Und wenn er heute an damals zurückdenkt, so muss er zugeben, dass die SNES-Zeit seine beste Videospielzeit war. Und das Asterix ein ziemlich gutes Spiel ist.



-------------------------------------------------------------------------


So kann ein Beitrag aussehen. Muss er aber nicht.


Ich würde euch bitten, eure Beiträge hier zu Posten. Ich würde dann den Post auf meine HP kopieren, natürlich setzte ich dabei euren Nick (und ggf. einen Vermerk auf CW drunter), wenn ihr nichts dagegen habt!
 

NIN-KIDD

Gesperrt
Seit
14 März 2006
Beiträge
17.452
Nette Idee,dass mal der Spieler an sich präsentiert wird und net die Götter-Konsole im Fordergrund steht :D

Mein Snes und Ich!

Es fing alles mit Weihnachten an. ICh war 6 jahre alt und war aufgeregt,weil Weihnachten war und meine Brüder und ich uns ein Snes wünschten.Aber meine Mutter sagte,dass wir es net kriegen würden. Ich weiß noch ganz genau,wieniedergeschlagen ich war an diesem tag.Aber dann kam Heiligabend.Ich habe alle meine Geschenke aufgemacht und meine Schwester gibt mir ein Geschenk in die hand und sagt "Mach es auf". Ich so darauf: " Wieso sollte ich es aufmachen?? Ist doch net mein Geschenk" Und meine Schwester gab es meinen Bruder der es aufmachte und sagte "Wow,ein Snes" Und ich "Was??Zeig her." (kleine Anmerkung: Ich beiß mich heute noch in den Arsch,weil ich es net aufgemacht habe). Und Tatsache,es war ein Snes mit dem Spiel Super Mario World. Ich weiß noch genau wie ich das erste Mal gespielt habe,wie ich von der Grafik absolut begeistert war und gedacht habe "Wow,dass sieht so wahnsinnig gut aus,ich kanns net glauben. Besser gehts net mehr im leben" (denkt dran,ich war 6,ich kannte es als Kind net besser xD) Ich kannte bis dahin ja nur NES,C-64 und Atari Grafik.Es folgten immer mehr Spiele,die ich geschenkt bekommen habe oder mir von meinem taschengeld gekauft habe. Da ich auch soviele Spiele hatte,kamen alle Kinder in meiner Klasse immer zu mir,so einer Art "Snes-Spiele-Dealer". Ich fands auch immer toll,wenn ich mit Klassenkameraden zuhause gespielt habe. Das lief dann folgender maßen ab: ich habe Snes,ich habe SoM,ich war SoM süchtig,habe mitspieler gefunden und ZACK,war eine neue Runde SoM an der Reihe.

Secret Of Mana, Super street Fighter 2, Terranigma, Zelda, Probotector, Super mario Kart, Battletoads, ISS, Striker, Mortal kombat, Super mario World, Donkey Kong Country....dass waren damals meine Schätze. Ich war so glücklich diese super Spiele zu besitzen und sie als Kind schon,zu genießen. Jedes Mal wenn ich ein neues Game hatte,bin ich ausgeflippt.Jeder Klassenkamerad wurde nach neuen Games befragt. (heute ist es immernoch so,aber zu Snes Zeit war es extrem.)

Aber was soll ich sagen?? Man denkt,eine Generation geht vorbei und das wars.Aber einfach falsch gedacht. Mein Snes steht immer noch neben meiner Wii,Gamecube usw. und wird fast jeden Tag noch benutzt.Bis heute haben es auch 4 Snes zu mir geschafft und worauf ich ganz besonders Stolz bin,ist mein 1 Snes was wir/ich zu Weihnachten geschenkt bekommen haben. Denn dieses Snes ist alt,verschmutzt,ist oft auf den Boden geknallt (sogar ne Ecke ist weggebrochen) und es lebt noch und ist immernoch in meinem besitz.Ich konnte es nie entsorgen bzw. verkaufen oderw as auch immer :) 16 Jahre Arbeit steckt da drinnen.

Ich werde mich nie von meinem Snes trennen,es wird nie abgeschlossen...Denn dieses snes,lebt immer weiter"

Das war es erstmal :)
 

WaLn

L13: Maniac
Seit
31 Jul 2005
Beiträge
3.154
Xbox Live
SteffenStrife
PSN
WaLn
Mein SNES und Ich

Bei mir fing es Ende 1995 an - mein damals bester Freund hatte zu Weihnachten ein SNES geschenkt bekommen, inkl. Super Mario World und einem Power Rangers Spiel. Obwohl ich die Power Rangers an sich nie mochte haben wir das Spiel dennoch stundenlang im zwei-Spieler Modus gespielt. Als er sich dann auch noch Theme Park holte ( :o ) stand für mich fest: So ein Teil brauchst du auch :D Meine Cousine hat mir dann, als mit der bevorstehenden Erstkommunion im April der Kauf des SNES immer mehr in greifbare Nähe rückte, vom More Fun Set inklusive Super Gameboy und Super Mario World erzählt. Einen Tag nach meiner Kommunion (ich war damals sieben o.O, ich bin dann im Mai acht geworden) bin ich mit meinen Eltern zum Elektroladen (damals der einzige im Ort, jetzt gibts drei xD ) und habe mir das Objekt der Begierde geschnappt. Meine Mutter hat das SNES dann für mich angeschlossen (Kommentar meines Bruders: "Endlich haben wir ein Super Nintendo!" ^^) und dann haben wir Super Mario World gespielt - einfach toll damals :) Zu meinem Geburtstag, einen Monat später, habe ich mir Secret of Mana gewünscht, wahrscheinlich weil ich die Verpackung damals so toll fand, im Nachhinein eine gute Entscheidung :lol: . Mein SNES hab ich immer noch, die Spiele auch und das wird sich auch nicht ändern (funktioniert auch alles noch tadellos!).
 

stederbub

Gesperrt
Seit
16 Aug 2007
Beiträge
777
ich weiß gar nicht mehr, welches weihnachten es war. auf jeden fall hatte ich mir einen mega drive gewünscht. hatte zwar zuvor noch nie eine konsole, fand sega und sonic aber um einiges cooler als nintendo und mario. mein vater hat sich dann aber schlau gemacht und herausgefunden, dass das snes die bessere konsole. ich war natürlich zutiefst enttäuscht, schließlich wollte ich einen mega drive, nicht das scheiß nintendo-dingen. aber gegen die entscheidung meines vaters, mir ein snes zu kaufen, war kein ankommen. naja, heiligabend war schließlich da, ich packe mein snes aus, schließe es an und wow... :o
hatte zu anfang zwei spiele: super mario world und f-zero. bei f-zero habe ich mich immer mit in die kurve gelehnt (wii-motion quasi... :p), über mario world muss ich wohl kein wort verlieren. eines der besten spiele aller zeiten...
noch heute steht die konsole hier bei mir, zwar mit neuen controllern und einem leicht ramponierten netzteil, aber sie läuft...
ich bedauere jeden, der erst mit der playstation 1 groß geworden ist. das snes war, ist und bleibt die beste konsole aller zeiten. mein all-time favourite ist ja immer noch allttp. einfach göttlich, dieses spiel...
das snes beherbergt aber auch mein absolutes hass-spiel: road runner...
lange rede, kurzer sinn: das snes war eine wucht. damals hat meine liebe zu nintendo angefangen. genau deshalb würde ich meine wii niemals hergeben. ich brauch einfach meine tägliche dosis mario und link. zudem kann ich via vc noch lauter alte klassiker zocken... :)
 
Top Bottom