Film Jurassic World: Fallen Kingdom/Dominion

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.267
Federdinos würde ich auch total gerne mal sehen. :shaded:

Dürfte aber storytechnisch und auch dramaturgisch schwer zu machen sein. Durch die Federn verlieren die Dinos auch ein wenig an ihrer "Monsterhaftigkeit". :p Sind ja dann eher große flugunfähige Vögel mit scharfen Zähnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkLord87

L13: Maniac
Seit
21 Jun 2006
Beiträge
4.712
Die Saurier im Jurassic Park sind doch genetisch veränderte Themenpark-Monster. Ergo können die ruhig keine Federn haben und doppelt so groß sein.
 

Champ

L11: Insane
Seit
3 Jun 2009
Beiträge
1.504
Genau das.

Sind Saurier Frosch hybriden.
Vom mensch so geschaffen wie er es für richtig hielt.
 

DECKIMBAL

L14: Freak
Seit
9 März 2010
Beiträge
6.025
Xbox Live
07dohr
PSN
deckimbal
Dürfte aber storytechnisch und auch dramaturgisch schwer zu machen sein. Durch die Federn verlieren die Dinos auch ein wenig an ihrer "Monsterhaftigkeit". :p Sind ja dann eher große flugunfähige Vögel mit scharfen Zähnen.


Ja - sehr kuschelig.











 
Zuletzt bearbeitet:

finley

L20: Enlightened
Seit
20 Nov 2005
Beiträge
21.267
Ja da gibts durchaus auch einige furchteinflössende Varianten die man auch für einen Film benutzen könnte. Ob das allerdings der Realität nahekommt ist ne andere Frage ;)

Wenn sie ohne Federn waren, dann ist das mögliche Aussehen sehr beschränkt. Bei Federn und Fell ist die Bandbreit ziemlich groß.

 

Funkenflug

L04: Amateur
Thread-Ersteller
Seit
7 Jun 2011
Beiträge
196
Xbox Live
tope1983
Nachdem bereits Produzent und Drehbuchautor Colin Trevorrow mit seinen Aussagen die Neugierde auf Jurassic World 2 weckte, gesellt sich nun auch Regisseur J.A. Bayona dazu und verglich den Film mit dem Star Wars-Sequel Das Imperium schlägt zurück.
In den vergangenen Tagen sprach Colin Trevorrow bereits von Jurassic World 2 und dass die Zuschauer darin mehr Grusel und Bezüge zur Realität erwarten dürfen. Nun setzte Regisseur J.A. Bayona noch einen drauf und stellte einen ganz besonderen Vergleich an (via EFE und Sciefied:)

Er wird düsterer und gruseliger als der vorherige Film. Natürlich wird er ebenso sehr lustig, wenn du jemanden wie Chris Pratt hast. Aber er wird düsterer. Es ist der zweite Schritt in einer Trilogie und der zweite Schritt ist immer düster, wie auch in Das Imperium schlägt zurück oder Star Trek II: Der Zorn des Khan [...].
Es ist keine Seltenheit, dass Regisseure gerne viele Vorschusslorbeeren verteilen, wenn es um ihre eigenen Filme geht. Auch der Sequel-Vergleich mit Das Imperium schlägt zurück ist kein Novum in dieser Beziehung. Bayona ging dabei auch noch etwas ausführlicher auf die Richtung von Jurassic World 2 ein:
Wir gehen an Orte, wo die Saga niemals zuvor war und zollen dem Franchise gleichzeitig Tribut. Wir werden es einen Schritt weiter führen. Es werden Dinge passieren, die die Leute nicht erwarten und diese sind wirklich schockierend.
J.A. Bayona beerbt Colin Trevorrow auf dem Regiestuhl, der Jurassic World inszenierte und dem Sequel als Produzent und Drehbuchautor erhalten blieb. Drehbeginn soll im Februar 2017 auf Hawaii und in London sein. Die Hauptdarsteller Chris Pratt und Bryce Dallas Howard stehen für die Fortsetzung wieder vor der Kamera. Jurassic World 2 startet bei uns am 07.06.2018.

QUELLE: moviepilot.de

was soll er auch sonst sagen?

"teil 2 wird so ähnlich wie der erste. er wird die Leute nicht besonders überraschen, da wir da bleiben, wo wir schon waren. es wird nicht wirklich schockierend und einen schritt weiter gehen wir eigentlich auch nicht. da wir Chris Pratt haben wird man aber ab und zu schmunzeln. wir hoffen, das reicht dann insgesamt."
?

Wegen dem Star Wars Vergleich:
Also trifft dann Chris Pratt auf Sam Neill, dieser schlägt ihm die Hand ab und sagt: "Ich bin dein Vater!"
Dann stürzt Chris Pratt hinunter in den Raptorenkäfig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Funkenflug

L04: Amateur
Thread-Ersteller
Seit
7 Jun 2011
Beiträge
196
Xbox Live
tope1983
Update:

Seitens Universal bemüht man sich ja verfrühte Spoiler, Informationen und Leaks so gut wie möglich unter Kontrolle zu halten.

Doch seit dem letzten Post hat sich einiges getan.
Offiziell bekannt ist mittlerweile:


Casting Call für LUCY:
She is a young girl around 9 years of age. The girl playing “Lucy” must be at least 9 years of age by February 2017, but cannot be over 10 years old. She must be a sensitive and clever actress capable of handling long and complex scenes. Lucy must be able to handle a range of emotions from tender moments with her father, to anxiety, bravery, and shock.
This role represents a huge and exciting opportunity for a young actress to play a significant role in a major Hollywood blockbuster.
Quelle: Jurassic Outpost

Neben Bryce Dallas Howard und Chris Pratt wurde die Besetzung offiziell aufgestockt mit:


Toby Jones (Sherlock, Captain America: The Winter Soldier)


Rafe Spall (Prometheus, Shaun of the Dead, The Life of Pi)


Justice Smith (The Get Down)


Daniella Pineda (The Detour, The Originals, The Vampire Diaries) Hauptrolle

Nicht offiziell bestätigt, aber von Produzent Marshall angedeutet, wird B.D. Wong als Dr. Henry Wu ein weiteres Mal zurückkehren. Definitiv nicht mehr mit von der Partie ist der Star aus dem letzten Film Jake Johnson als Lowery.

Für den Soundtrack zeichnet sich abermals Michael Giacchino (Jurassic World, Rouge One: A Star Wars Story, Star Trek) verantwortlich, für die Kamera konnte Oscar Faura (A Monster Calls, The Impossible) und als Editor Bernat Vilaplana (Pans Labyrinth, A Monster Calls, The Impossible) verpflichtet werden. Zusammen mit den letzen beiden bildet Regisseur Bayona also ein erprobtes Team.

Schauplatz-Inspektionen auf Hawaii fanden bereits Ende 2016 statt, Drehbeginn ist kommenden März ebenfalls auf Hawaii.

Ein erstes offizielles Produktions-Foto twitterte Regisseur Bayona letzte Woche:



Inoffiziell ist bekannt, dass sich Universal am 15. Dezember 2016 folgende Domains sichern lies:
islanublarrescuemission.com
allcreatureshaverights.com

Letztere passt zu den Statements von Drehbuchautor Trevorrow und Regisseur Bayona, wonach der kommende Film sich um die Frage nach den Rechten von Dinosauriern, die Verantwortung der Menschen, die sie erschaffen haben, und um den generellen Umgang zwischen Mensch und Tier dreht.
 

TheLastJedi

L05: Lazy
Seit
15 Nov 2015
Beiträge
266
Xbox Live
TheLastJedi007
Steam
Sir.Framerunner
Mega Geil ! Mein Lieblingsteil der Reihe ist ja The Lost World und der Film soll ja wieder in die düstere Schiene gehen. Dazu nun ein Auftritt von Dr. Malcolm ! Ich bin trotz des eher schwachen Vorgängers nun angefixt !
 
Top Bottom