Inflation

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.573
Was macht ihr eigentlich, wen Deutschland wiedererwartend nicht unter geht und auch die EU gestärkt aus der Krise hervor geht?
Heult ihr dann oder zieht ihr euch zurück in stiller Hoffnung das nach der Krise vor der Krise ist?
Dann passiert das gleiche wie sonst auch: ausblenden.....aber wie wird stärker bemessen wenn es keine Möglichkeit gibt dern Alternativverlauf ohne Krise festzustellen?
Eins der größten Inflationstreiber Europas, die französische Nuklearindustrie, verschiebt wiedermal ihre Wiederaufnahme ins Netz.
3 Stück von 56, davon einer nur 5 Tage im Verzug, der Rest an Informationen bleibt uns verborgen...magst du nicht den Inhalt etwas vollständiger wiedergeben oder arbeiten wir mal wieder nur mit Überschriften?
Und ja, wir wissen das gerade eine größere Zahl in Wartung ist, ändert aber nicht das uns hier weitere Informationen aus dem Artikel nicht geliefert werden.
Wenn Atom-Reaktoren für die europäische Strompreisbremse wichtig sind, sollten wir evtl darüber nachdenken hier auch wieder einzusteigen, oder garnicht erst aus.....:moin:
 

3headedmonkey

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
21.444
PSN
HoemBOY
3 Stück von 56, davon einer nur 5 Tage im Verzug, der Rest an Informationen bleibt uns verborgen...magst du nicht den Inhalt etwas vollständiger wiedergeben oder arbeiten wir mal wieder nur mit Überschriften?
Und ja, wir wissen das gerade eine größere Zahl in Wartung ist, ändert aber nicht das uns hier weitere Informationen aus dem Artikel nicht geliefert werden.
Wenn Atom-Reaktoren für die europäische Strompreisbremse wichtig sind, sollten wir evtl darüber nachdenken hier auch wieder einzusteigen, oder garnicht erst aus.....:moin:
3 von momentan 26 aktiven, die anfang des Jahres schon laufen sollten, lol.

Die wichtigstens Kennzahlen sind zumindet bei mir noch da:

Electricite de France SA extended maintenance halts at three nuclear reactors, adding to strain on power supply in France and neighboring countries as temperatures fall.

The restart of EDF’s 1,330-megawatt Flamanville 2 unit has been delayed by five days until Dec. 1, the utility said Wednesday on its website. The halt of the Cruas 2 reactor is extended by eight days until Dec. 5, and the restart of Dampierre 2 is postponed by 10 days to Dec. 9.

Das ist mittlerweile gefühlt die 19. Korrektur glaube ich. Diesmal wird es stimmen und auch für die restlichen 20 plus Flamanville 3, welches vor 10 Jahren endlich die alte Flotte erneuern sollte.
 

kiffi

L13: Maniac
Seit
3 Jun 2002
Beiträge
3.037
Was macht ihr eigentlich, wen Deutschland wiedererwartend nicht unter geht

Die Lebensqualität in diesem Land ist doch deutlich gesunken und sinkt in Zukunft weiter. Die Kaufkraft ist niedriger, Arbeitsplätze gehen verloren, Firmen schließen, Wohnraum wird knapper, Ärzte und öffentliche Verwaltung sind an der Belastungsgrenze, die Schulen werden schlechter, Kitaplätze sind knapp, Schuldenberatungen haben mehr zu tun.

Und in Zukunft wird die Lebensqualität weiter sinken also inwiefern haben die Leute die der Ansicht sind, dass wir gerade absteigen denn Unrecht?

Oder ist dein Maßstab für Erfolg, dass alles super läuft, solange es nicht zum totalen Kollaps gekommen ist? Das würde nämlich einiges erklären.

Nur ist das eine furchtbare Einstellung, wenn man irgendwas von Bestand führen will, sei es jetzt eine Ehe, eine Familie, eine Firma oder halt die Politik eines Landes.


und auch die EU gestärkt aus der Krise hervor geht?

Ich würde mich freuen wenn das der Fall wäre. Aber die EU ist ja schwächer als vor der Krise. Erstmal absolut im Verhältnis zu sich selbst vor der Krise und dann ist die EU auch schwächer geworden in Relation zu Nordamerika und Ostasien.

Heult ihr dann oder zieht ihr euch zurück in stiller Hoffnung das nach der Krise vor der Krise ist?

Du verstehst das was falsch, niemand freut sich über Krise und Niedergang.

Wir werden da nur reingedrängt von Leuten wie dir, die die Augen verschließen und den aktuellen selbstzerstörerischen Kurs immer weiter gehen.

Oder die sich darüber freuen dass das worst case Szenario nicht eingetreten ist und es als Erfolg ansehen wenn die Dinge sich etwas weniger schnell verschlechtern als befürchtet
 

JustClaerNorris

L17: Mentor
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
14.609
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
So Ende November, wie sieht es aus?
Sind die Lebensmittel schon knapp oder sind die Lebenmittelläden menschenleer, weil sich niemand etwas mehr leisten kann?

Ist auch komisch, dass die Wirtschaft minimal wächst. Ich dachte der Untergang ist endlich da?

Ich war letzte Woche in einem schönen kleinen Nachbarland, in welchem die Inflation sogar über 14% beträgt. Auch dort bleibt der Untergang im Winter bisher aus. Die Leute leben auch ganz normal weiter.

Ja, wir durchleben eine Krise.
Aber es ist nicht die erste Krise die wir durchmachten und es wird auch nicht die letzte sein.

Also macht euch auf was gefasst.
Bei der nächsten Krise kommt dann endlich der Untergang.

Und bevor hier wieder die üblichen Verdächten schreien
„Diesmal ist aber alles anders“
Jupp, das hat diese Krise mit so ziemlichen allen Krise gemein. Denn in den aller meisten Fällen sieht man dort vor Problemen die noch nie da waren.

Aber was weiß ich schon?
Bin ja links grün versifft
:kruemel:
 

ChoosenOne

L18: Pre Master
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
16.673
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Die Lebensqualität in diesem Land ist doch deutlich gesunken und sinkt in Zukunft weiter. Die Kaufkraft ist niedriger, Arbeitsplätze gehen verloren, Firmen schließen, Wohnraum wird knapper, Ärzte und öffentliche Verwaltung sind an der Belastungsgrenze, die Schulen werden schlechter, Kitaplätze sind knapp, Schuldenberatungen haben mehr zu tun.

Und in Zukunft wird die Lebensqualität weiter sinken also inwiefern haben die Leute die der Ansicht sind, dass wir gerade absteigen denn Unrecht?

Oder ist dein Maßstab für Erfolg, dass alles super läuft, solange es nicht zum totalen Kollaps gekommen ist? Das würde nämlich einiges erklären.

Nur ist das eine furchtbare Einstellung, wenn man irgendwas von Bestand führen will, sei es jetzt eine Ehe, eine Familie, eine Firma oder halt die Politik eines Landes.




Ich würde mich freuen wenn das der Fall wäre. Aber die EU ist ja schwächer als vor der Krise. Erstmal absolut im Verhältnis zu sich selbst vor der Krise und dann ist die EU auch schwächer geworden in Relation zu Nordamerika und Ostasien.



Du verstehst das was falsch, niemand freut sich über Krise und Niedergang.

Wir werden da nur reingedrängt von Leuten wie dir, die die Augen verschließen und den aktuellen selbstzerstörerischen Kurs immer weiter gehen.

Oder die sich darüber freuen dass das worst case Szenario nicht eingetreten ist und es als Erfolg ansehen wenn die Dinge sich etwas weniger schnell verschlechtern als befürchtet

Frage von mir: was macht ihr wen Deutschland nicht untergeht?

Antwort von dir: Deutschland wird aber untergehn.

This Thread in a nuttshell

:uglygw:
 

Birdie

L20: Enlightened
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
22.264
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
Ach Chuck, ....

IYQLS2n.jpg
 

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.573
3 von momentan 26 aktiven, die anfang des Jahres schon laufen sollten, lol.

Die wichtigstens Kennzahlen sind zumindet bei mir noch da:

Electricite de France SA extended maintenance halts at three nuclear reactors, adding to strain on power supply in France and neighboring countries as temperatures fall.

The restart of EDF’s 1,330-megawatt Flamanville 2 unit has been delayed by five days until Dec. 1, the utility said Wednesday on its website. The halt of the Cruas 2 reactor is extended by eight days until Dec. 5, and the restart of Dampierre 2 is postponed by 10 days to Dec. 9.

Das ist mittlerweile gefühlt die 19. Korrektur glaube ich. Diesmal wird es stimmen und auch für die restlichen 20 plus Flamanville 3, welches vor 10 Jahren endlich die alte Flotte erneuern sollte.
Ok wenn wir davon ausgehen das es die wesentlichen Informationen sind, dann besteht hier kein wirkliches Problem, eher gute Nachrichten.... es geht ja nur um 3 von 26 AKW die sich nochmal verzögern und dann auch nur um 5-10 Tage.
So Ende November, wie sieht es aus?
Sind die Lebensmittel schon knapp oder sind die Lebenmittelläden menschenleer, weil sich niemand etwas mehr leisten kann?

Ist auch komisch, dass die Wirtschaft minimal wächst. Ich dachte der Untergang ist endlich da?

Ich war letzte Woche in einem schönen kleinen Nachbarland, in welchem die Inflation sogar über 14% beträgt. Auch dort bleibt der Untergang im Winter bisher aus. Die Leute leben auch ganz normal weiter.
Wodurch stellt man bei einem Kurztrip in ein anderes Land fest wie es den Menschen dort geht?
Frage von mir: was macht ihr wen Deutschland nicht untergeht?

Antwort von dir: Deutschland wird aber untergehn.

This Thread in a nuttshell

:uglygw:
Aneinander vorbeiverstehen....cw in a nutshell.
 

3headedmonkey

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
21.444
PSN
HoemBOY
Ok wenn wir davon ausgehen das es die wesentlichen Informationen sind, dann besteht hier kein wirkliches Problem, eher gute Nachrichten.... es geht ja nur um 3 von 26 AKW die sich nochmal verzögern und dann auch nur um 5-10 Tage.
3 von 22 gehen in den nächsten nach bisherigem Zustand und 19. Verspätung wieder online. Normalbetrieb herrscht erst wieder wenn Flamanville 3 nach mehr als 10 Jahre Verspätung ins Netz geht und auf volle Leistung hoch fährt.
Perfektes Beispiel wie man nicht auf Atom setzen sollte und auch deshalb keiner macht.
 

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.573
3 von 22 gehen in den nächsten nach bisherigem Zustand und 19. Verspätung wieder online. Normalbetrieb herrscht erst wieder wenn Flamanville 3 nach mehr als 10 Jahre Verspätung ins Netz geht und auf volle Leistung hoch fährt.
Perfektes Beispiel wie man nicht auf Atom setzen sollte und auch deshalb keiner macht.
Das es für Frankreich beim wie dieses Jahr nicht optimal gelaufen ist, war bekannt. Ändert aber nicht das deinem Link nach vermutlich nur noch 3 Stück eine weitere Verzögerung in Kauf nehmen müssen von max 10 Tagen.
Weltweit und um uns herum boomt Atomkraft...was verstehst du unter keiner?
 

Thumbsucker

L17: Mentor
Seit
21 März 2007
Beiträge
13.463
Aller höchstens Bruchteile im Gegensatz zu EE

Gibt halt viele Länder, die auch AKW der neusten Generation bauen und weiter an der Technologie forschen (auch im Westen).

Gut möglich, dass AKW aufgrund ihrer unglaublichen Effizienz und Klimaverträglichkeit irgendwann auch in anderen Ländern ein Comeback feiern - wenn die Sicherheitsbedenken stärker ausgeräumt werden. Insbesondere China könnte hier Bewegung reinbringen. Rein technologisch sind EE ziemlich primitive und ineffiziente Technologien gegenüber AKW, zudem mitunter derbe Eingriffe in Natur, Umwelt und Landschaftsbild.

Dass AKW Geschichte sind und niemand drauf setzt, kann man einfach nicht sagen. Kann durchaus wieder zur Zukunftstechnologie werden. Auch in Osteuropa wird fleissig gebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

3headedmonkey

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
21.444
PSN
HoemBOY
Das es für Frankreich beim wie dieses Jahr nicht optimal gelaufen ist, war bekannt. Ändert aber nicht das deinem Link nach vermutlich nur noch 3 Stück eine weitere Verzögerung in Kauf nehmen müssen von max 10 Tagen.
Weltweit und um uns herum boomt Atomkraft...was verstehst du unter keiner?
Die französischen Probleme gibt es seit Jahren schon, weil Flamanville 3 vor 10 Jahren schon die alten Bestände erneuern sollte und weil das Klima in den letzten 5 Jahren komplett gegen AKW spricht.
Sonst haben alle AKW Länder große Probleme ihre Flotte zu erweitern oder überhaupt welche ans Netz zu bringen wie
Russland, Schweden, Finnland, Japan, China oder die Türkei.
Der Boom der AKW, falls man davon überhaupt sprechen kann ist Größenordnung geringer als die Alternative, die exponentiell wachsen.
 

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.573
Die französischen Probleme gibt es seit Jahren schon, weil Flamanville 3 vor 10 Jahren schon die alten Bestände erneuern sollte und weil das Klima in den letzten 5 Jahren komplett gegen AKW spricht.
Sonst haben alle AKW Länder große Probleme ihre Flotte zu erweitern oder überhaupt welche ans Netz zu bringen wie
Russland, Schweden, Finnland, Japan, China oder die Türkei.
Der Boom der AKW, falls man davon überhaupt sprechen kann ist Größenordnung geringer als die Alternative, die exponentiell wachsen.
Ändert weder das keine weiteren Probleme genannt werden beim Wiederanlauf, noch das deine Aussage, niemand würde auf Atomkraft setzen, komplett falsch ist.
 

3headedmonkey

L20: Enlightened
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
21.444
PSN
HoemBOY
Ändert weder das keine weiteren Probleme genannt werden beim Wiederanlauf, noch das deine Aussage, niemand würde auf Atomkraft setzen, komplett falsch ist.
Bisher, in Frankreich ändert sich das alle zwei Wochen und wenn die Arbeiter wieder streiken wird sich das nochmal signifikant verschieben.

Es setzt weiterhin keiner auf AKW in signifikanten Mengen. Dafür ist die Technologie zu teuer, abhängig von Russland und volatil. In 3 bis 5 Jahren wird mehr Elektrizität durch Wind generiert als mit AKW. Mit Solar wird es in 5 bis 8 Jahren sein (ohne derzeitiges Umdenken durch die russische Invasion), während deine boomende AKW seit Jahren stagnant ist und nicht boomt, weil bisherige Nuklernationen nur ihr Flotte viel zu langsam und noch teurer erneuern und authoritäre Nationen noch langsamer diese Industrie aufbauen.
 

Thumbsucker

L17: Mentor
Seit
21 März 2007
Beiträge
13.463
Bisher, in Frankreich ändert sich das alle zwei Wochen und wenn die Arbeiter wieder streiken wird sich das nochmal signifikant verschieben.

Es setzt weiterhin keiner auf AKW in signifikanten Mengen. Dafür ist die Technologie zu teuer, abhängig von Russland und volatil. In 3 bis 5 Jahren wird mehr Elektrizität durch Wind generiert als mit AKW. Mit Solar wird es in 5 bis 8 Jahren sein (ohne derzeitiges Umdenken durch die russische Invasion), während deine boomende AKW seit Jahren stagnant ist und nicht boomt, weil bisherige Nuklernationen nur ihr Flotte viel zu langsam und noch teurer erneuern und authoritäre Nationen noch langsamer diese Industrie aufbauen.

Deine Aussage, dass niemand auf AKW setzt, ist grundfalsch. :)
 

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
49.799

Wenn selbst diese Medien die Realität nicht mehr ausblenden können

Läuft alles gut im besten Deutschland aller Zeiten

Bei manch einem Schreiber im Thread ist aber noch der Coping Mode Deluxe aktiv
 

Golvellius

L14: Freak
Seit
5 Apr 2007
Beiträge
5.798
Xbox Live
tjuerch
Switch
6178 7326 6115
Deine Aussage, dass niemand auf AKW setzt, ist grundfalsch. :)
Es gibt sogar diverse Firmen, die nicht zu knapp in die Forschung investieren. Moderne Kernenergie allerdings, wo auch der Müll noch verwertet werden kann und daher das Argument der Umweltbelastung irgendwann nicht mehr zieht.
Mich würde tatsächlich mal interessieren, wie gut sich die politischen Entscheider in Deutschland mit dem aktuellen Stand der Technik auskennen, und welche Faktoren in ihre Entscheidungen zum Thema Kernkraft einfließen bzw. eingeflossen sind.
 

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.573
Bisher, in Frankreich ändert sich das alle zwei Wochen und wenn die Arbeiter wieder streiken wird sich das nochmal signifikant verschieben.

Es setzt weiterhin keiner auf AKW in signifikanten Mengen. Dafür ist die Technologie zu teuer, abhängig von Russland und volatil. In 3 bis 5 Jahren wird mehr Elektrizität durch Wind generiert als mit AKW. Mit Solar wird es in 5 bis 8 Jahren sein (ohne derzeitiges Umdenken durch die russische Invasion), während deine boomende AKW seit Jahren stagnant ist und nicht boomt, weil bisherige Nuklernationen nur ihr Flotte viel zu langsam und noch teurer erneuern und authoritäre Nationen noch langsamer diese Industrie aufbauen.
Wenn sie eine Woche streiken verschiebt es sich um eine Woche.....was ist signifikant?
Und Fakt bleibt, deine Aussage bleibt falsch und wird nicht dadurch ausgehebelt das ebenfalls in Erneuerbare Volatilenergie investiert wird.
 
Top Bottom