PS4/Switch Harvest Moon: One World

ExSeth

Moderator
Moderator
Thread-Ersteller
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
4.421
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Steam
ExSeth
Discord
ExSeth#3125
maxresdefault.jpg

Harvest Moon: One World ist seit heute offiziell für die Nintendo Switch und PlayStation 4 erhältlich.




Beginne ein neues Leben und entdecke die große, weite Welt!

Leite deinen eigenen Bauernhof und erkunde eine Welt voller Abenteuer, unterschiedlicher Kulturen und neuer Freundschaften in Harvest Moon: One World für Nintendo Switch.

Ein verlorenes Paradies

Vor langer Zeit erblühte eine Welt reich an Rohstoffen unter dem Schutz der Erntegöttin. Große wie kleine Kreaturen streiften durch ihre grüne Landschaft. Obst und Gemüse gedieh das ganze Jahr über in Hülle und Fülle. Doch die Bewohner dieser Welt, die einst so dankbar für den Segen der Erntegöttin waren, verloren ihren Respekt vor der Natur. Das fruchtbare Land dieser Welt ging verloren ... und mit ihm die Macht der Göttin. Sie glaubte jedoch, dass das fruchtbare Land eines Tages von schicksalhafter Hand wiedererweckt werden würde ...

Ernte, was du säst

Schnapp dir deine Heugabel und kremple die Ärmel hoch: Das Landleben ruft! Versorge deine Nutztiere, hole die Ernte ein und verkaufe deine Waren, um dein kleines Fleckchen Erde in einen blühenden Bauernhof zu verwandeln.

 

Kantholz

L19: Master
Seit
3 Jan 2006
Beiträge
17.769
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
Ne, nicht wirklich

Und ich hols trotzdem morgen ab
 

Rappyfan

L12: Crazy
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
2.333
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Ich hab schon fleißig gespielt und find es ziemlich gut :)

Aber es ist wie light of hope recht storylastig für ein Farminggame.... Also ich mein, man kann natürlich in Ruhe farmen, aber dadurch das man Samen nicht kauft, und generell das Spiel einfach viel Story hat bin ich erstmal recht "Zielorientiert".

Aber trotzdem ist genau diese Story und progress erfrischend und gefällt mir sehr gut. Bin gespannt wie lange die Hauptstory ist. Ich glaube bei Light of Hope war ich nach ca 24 Stunden durch.

Wenn es hier tatsächlich noch jemanden gibt, der es auch spielt würde ich gerne mal seine Herangehensweise etc hören.

Ich spare mir erstmal die Samen auf von denen ich nur sehr wenige habe und pflanze die ganz günstigen pflanzen an. Habe 2 Kühe und 2 Hühner + Ei in der Brutstation.
 

NextGen

L14: Freak
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
6.352
Habe es erst knapp 45-60 Minuten gespielt auf meiner Switch. Habe daher noch nicht viel machen können, da ich bisher oft zugesülzt werde. Ich mag den Ansatz des Spiels. Bin gespannt inwieweit sich das Spiel öffnen wird.
 

mogry

ist verwarnt
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
38.524
Xbox Live
MCdee2028
PSN
MC-dee__
Ich hab schon fleißig gespielt und find es ziemlich gut :)

Aber es ist wie light of hope recht storylastig für ein Farminggame.... Also ich mein, man kann natürlich in Ruhe farmen, aber dadurch das man Samen nicht kauft, und generell das Spiel einfach viel Story hat bin ich erstmal recht "Zielorientiert".

Aber trotzdem ist genau diese Story und progress erfrischend und gefällt mir sehr gut. Bin gespannt wie lange die Hauptstory ist. Ich glaube bei Light of Hope war ich nach ca 24 Stunden durch.

Wenn es hier tatsächlich noch jemanden gibt, der es auch spielt würde ich gerne mal seine Herangehensweise etc hören.

Ich spare mir erstmal die Samen auf von denen ich nur sehr wenige habe und pflanze die ganz günstigen pflanzen an. Habe 2 Kühe und 2 Hühner + Ei in der Brutstation.
Was mich halt abschreckt sind, die langen laufwege, die so linear sind wie ein Strich.
Und die Zeit geht ja auch weiter wenn man im Stall ist oder im Haus.
Und es gibt nicht wirklich eine Farm. Dein Haus kannste einpacken und einfach woanders hinsetzen. Und die kleinen Sackgassen wo dann ein Brunnen steht oder sonstwas.
Stört dich das schreckliche desing der Welt gar nicht ?
Beim zu gucken wie man schon ewig läuft und dann alles wieder zurück. Geht doch gar nicht.
Und die kaum Boden Texturen. Ne.
 

Rappyfan

L12: Crazy
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
2.333
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Was mich halt abschreckt sind, die langen laufwege, die so linear sind wie ein Strich.
Die sind natürlich nicht schön, aber es gibt relativ früh im Spiel ein schnellreise-system, was das alles wesentlich erträglicher macht. Zusätzlich sind ja überall Samen, die es dann so bisschen belohnen wenn man sie dann doch läuft.

Und die Zeit geht ja auch weiter wenn man im Stall ist oder im Haus.
Das finde ich persönlich auch etwas schade!!!

Und es gibt nicht wirklich eine Farm. Dein Haus kannste einpacken und einfach woanders hinsetzen. Und die kleinen Sackgassen wo dann ein Brunnen steht oder sonstwas.
Naja es ist schon deine Farm, die du dann mitnimmst, mit Stall und anderen Gebäuden/Geräten die man baut etc. Klar nimmt es ein bisschen von dem "Meine Farm" feeling weg, aber es legt den Fokus halt mehr auf die gesamte Welt. Was ja auch das Leitmotiv des Spiels ist.

Stört dich das schreckliche desing der Welt gar nicht ?
Beim zu gucken wie man schon ewig läuft und dann alles wieder zurück. Geht doch gar nicht.
Und die kaum Boden Texturen. Ne.

Wie gesagt, die wege und so sind halt da um es verschachtelt und groß wirken zu lassen und um etwas zu erkunden. Zusätzlich soll es einem das Gefühl geben, dass die Länder wirklich weit von einander weg sind. Bin aber trotzdem sehr froh, dass es die Schnellreise gibt.
Optisch find ich es voll in Ordnung. Hab ja auch Licht der Hoffnung gespielt :coolface:
 

Rappyfan

L12: Crazy
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
2.333
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Was mich bei dem Spiel bis dato am meisten irritiert ist dass man erst Samen beim Händler kaufen kann, wenn man eine bestimmte Anzahl davon verkauft hat. So weit so gut, aber der Preis für die Samen ist einfach extrem teuer :ugly:

500 für egal welche Sorte? :streber:

Ich kann mir gut vorstellen, dass man später selber Samen aus geernteten Erträgen machen kann oder so, aber kaufen ist ja eigentlich keine Option....

Ich mein... Es gibt natürlich die Option die Feldfrüchte "Mutieren" zu lassen, damit sie zu einer besseren/ teuren Sorte werden, aber ich will ja eigentlich nur Grassamen für meine Tiere :coolface: Dann heisst es erstmal rumlaufen und sammeln.


Bin btw sehr gespannt ob doch noch irgend jemand das Spiel spielen wird :yeah: Hat jemand hier Licht der Hoffnung gespielt?
 

NextGen

L14: Freak
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
6.352
Mittlerweile habe ich 3 1/2 Dörfer entdeckt. Ich bin noch etwas unentschlossen, wie ich vorgehen soll. Aktuell baue ich auf 3 Feldern an, da es so viele Dörfler-Anfragen gibt. Ich spare auf ein Pferd hin, damit sollte ich die Wege schneller bewältigen können um mehr Samen zu sammeln.
Ich mag die Funktion das man nach bestimmten Samen bzw. Geistern suchen kann über die Weltkarte.
Da ich noch nicht sehr weit bin, frage ich mich noch wie das mit dem Werkzeug verbessern und so läuft. Ich vermute, dass wird mit meinem Freundschaftsfortschritt zusammenhängen.
Ich finde den Ansatz toll, dass man die Feste freispielt in dem man sich mit Dorfbewohnern anfreundet. Sehr coole Idee!
 

Rappyfan

L12: Crazy
Seit
19 Feb 2009
Beiträge
2.333
Xbox Live
Rappyfan
PSN
Rappyfan
Switch
7922 4548 4689
Steam
Rappyfan
Da ich nicht weiß ob das wirklich ein Spoiler ist pack ich es einfach mal in den Spoilerkasten.

Kochen!
Milch:100 warme Milch: 300.
Kokosnuss: 100 Kokosnuss-Milch: 300
Ich hab bis dato sehr wenig gekocht, aber allein diese 2 simplen Rezepte hätten mir einiges an Geld gebracht, wenn ich das vorher gemerkt hätte. Habe vorhin mal Kokosnuss-Milch gemacht um den Kälte-Effekt zu bekommen und dann gesehen wieviel sie wert ist.
Ich gehe mal davon aus, dass auch andere Gerichte mehr bringen als ihre Zutaten einzeln.

Generell habe ich bis dato das Gefühl, dass Geld machen nur durch anbauen und Tiere halten sehr lange dauert. (Was durchaus eher gut als schlecht ist.)
 

NextGen

L14: Freak
Seit
3 Jul 2012
Beiträge
6.352
Blumen kann man ganz gut anbauen. Manche von denen bringen 1200 Goldstücke. Das ist nicht übel!
 

Symgya

L07: Active
Seit
18 Jun 2020
Beiträge
609
Auf Metacritic gibt es die ersten Reviews. Gut kommt das Spiel jetzt nicht an.
 
Top Bottom