Gott oder nicht?

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Genau deswegen scheiße ich auf die Wirtschaft, ist man doch nur Arbeiter für das System und kein Bürger mehr. Tauschhandel, oder wenn schon Geld, dann eine sinnvolle Umverteilung zu Gunsten von Mensch und Natur. Was soll sonst so eine aufgeblasene Botoxtussie mit ein paar Mrd. auf dem Konto, wenn andernords tote und verhungerte Kinder auf den Straßen liegen?

Bei so einem System weiß man das der Mensch gewiss kein Kind Gottes, sondern viel mehr die Krankheit Satans ist, wenn man es schon poetisch ausdrücken mag.
Manche haben ja die Theorie, dass die Erde die Hölle darstellt, ganz falsch ist das natürlich nicht, allerdings muss man auch anerkennen, dass sich die Gesamtsituation der Menschen die letzten 20-30 Jahre deutlich gebessert hat, nicht nur bei uns auch in den armen Ländern der Erde. Spannend wird es, wie sich das alles entwickelt, wenn auch die Ölquellen der Meere erschöpft sind und der Mensch mit begrenzten fossilen Brennstoffen auskommen wird müssen.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Manche haben ja die Theorie, dass die Erde die Hölle darstellt, ganz falsch ist das natürlich nicht, allerdings muss man auch anerkennen, dass sich die Gesamtsituation der Menschen die letzten 20-30 Jahre deutlich gebessert hat, nicht nur bei uns auch in den armen Ländern der Erde. Spannend wird es, wie sich das alles entwickelt, wenn auch die Ölquellen der Meere erschöpft sind und der Mensch mit begrenzten fossilen Brennstoffen auskommen wird müssen.
Naja, laut Christentum ist die Hölle ein Ort, an welchen Gott nicht existiert. Und weil er sich hier nie blicken lässt, wie @DeathSephiroth schon richtig anmerkte, befinden wir uns tatsächlich in einer solchen. Oder im Purgatorium... obwohl. Das war ja ein ME. Denn jeder Gläubige, auch ein gütiger Christ und Jesus - Liebhaber brennt erst einmal in der Hölle, egal ob gut oder böse. Einzig Gebete können diese Seelen erlösen, und sie kommen zu Gott.

Diese Religionen sind echt heftig. :angst:
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Deshalb ist das Christentum und alle anderen Religionen die sich um einen Gott versammeln auch östlichen Glaubensansätzen wie zB. dem Buddhismus hoffnungslos unterlegen.
Beim Buddhismus geht es um die Erleuchtung, ergo folgt man nicht wie ein blindes Schaf eine Herde, sondern man beschreitet alleine seinen Pfad. So sollte es auch jeder von uns machen, welcher auf der Suche nach etwas Höherem ist. Die Erleuchtung und Erkenntnis liegt in uns selbst verborgen, und nicht in Dogmen der Religionen. Letztere entfernen einen viel mehr von der Wahrheit des Seins.



@Ashrak :nyanwins:
 

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
629
PSN
Rade46
Naja, wirklich böse sind weder Dämonen, Djinns, noch Shinigami, um nur einige dämonische Entitäten rund um den Globus zu nennen. شيطان‎ im Arabischen und Luzifer, welcher uns hierzulande geläufiger ist, wurde laut religiöser Mythologie vor den Menschen erschaffen. Als Gott dann Adam aus Lehm formte (was biologisch hinkommen kann, ist Gestein doch unserer Ahne in der Evolution: siehe einige Beiträge als Erklärung von mir hier im Thread) wollte sich Luzifer nicht vor ihm niederbeugen. Er hatte ja auch recht, wenn man bedenkt wie zerstörerisch wir Menschen sind, und in welch einen fatalen Zustand wir diesen Planeten gebracht haben.

Luzifer ist ein Engel, welcher Gott sehr nahe stand. Er hat ihn sogar beraten in vielen Dingen. Als größter Kritiker, und somit Gegenspieler Gottes, wurde er dann von der Kirche im Wahrsten Sinne des Wortes verteufelt. Diese Religion brauchte dringend einen Gegenspieler. Der Kampf Gut gegen Böse verkauft sich eben besser.

Satan an sich ist jedoch nicht bösartig oder gar zerstörerisch. Wir Menschen sind es.

tl;dr Sephiroth in FF7 mit seinem Meteor - Ambitionen hatte recht. :niatee:
Ist das wirklich dein ernst das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind, ist für dich Gott der Böse? Wo in der Bibel steht geschrieben das Gott zu Luzifer gesagt hat er soll sich vor den Menschen niederbeugen und er sich geweigert hat? Hast du dass von der serie Supernatural? Auf der andere seite ist es kein wunder das die viele Menschen denken das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind wenn sie in Filmen,Serien,Comics,Mangas und Animes als gut dargestellt werden.

 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Ist das wirklich dein ernst das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind, ist für dich Gott der Böse? Wo in der Bibel steht geschrieben das Gott zu Luzifer gesagt hat er soll sich vor den Menschen niederbeugen und er sich geweigert hat? Hast du dass von der serie Supernatural? Auf der andere seite ist es kein wunder das die viele Menschen denken das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind wenn sie in Filmen,Serien,Comics,Mangas und Animes als gut dargestellt werden.

Bibel ist doch nur Propaganda, von vermeintlichen Siegern geschrieben :awesome:

Mal abgesehen davon, dass wir hier von Luzifer etc. nur hypothetisch, weil wir ja alle wissen, dass dies alles nicht real ist.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Ist das wirklich dein ernst das Dämonen und Satan/Luzifer nicht böse sind
Ja.

ist für dich Gott der Böse
Nein, denn dazu müsste er erstmal existieren, was ich bezweifle.

Wo in der Bibel steht geschrieben das Gott zu Luzifer gesagt hat er soll sich vor den Menschen niederbeugen und er sich geweigert hat?
Der Koran und die Bibel sind sich sehr ähnlich, und erzählen beinahe die gleichen Geschichten. Der dortige Satan, der oder die Shaytan, wurde vor den Menschen erschaffen, und wollte sich nicht der neuen Schöpfung beugen. Wenn du über den Tellerrand schauen möchtest, um das Christentum zu verstehen, so empfehle ich dir weniger Youtube Videos zu schauen, und sich einmal mit der Entstehung der Bibel, den Apokryphen, den Koran, und - was nun besonders wichtig ist - den Babyloniern und Sumerern zu befassen.

Im Gilgamesh Epos findest du zum Beispiel 1 zu 1 Passagen, die es auch in der Bibel gibt. Auf diese Weise lernst du etwas darüber wie Religionen entstehen, und dass auch Indianische Glaubenlehren nicht ganz fern der Bibel und dem Christentum sind. Ebenso Indische (beschäftige dich z.B. mit dem Mahabharata) oder Asiatische (bezüglich der Dämonen vorzugsweise die Japanische).

All das ist mMn recht spannend, wenn auch als Religion zusammengefasst eher sinnfrei.
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
hast du ein Beweiss das es nicht wahr ist was in der Bibel steht oder glaubst du das es nicht wahr ist und es kein gott gibt?
Ich glaube nicht. Ich weiß.

Finds aber lustig, wie ihr menschen so ein drama aus fiktiven werken machen könnt, weshalb ich euch nicht vorzeitig illuminieren möchte.

@Avi es ist nicht DER beweis. Aber es ist EIN beweis von vielen, dass DER gott der christlichen bzw. Jüduschen oder muslimischen glaubensgemeinschaften so nicht existiert.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
@Avi es ist nicht DER beweis. Aber es ist EIN beweis von vielen, dass DER gott der christlichen bzw. Jüduschen oder muslimischen glaubensgemeinschaften so nicht existiert.
Stimmt. Das war mein Fehler, denn eigentlich gibt es drölfzillionen Beweise gegen einen Gott nach religiösen Glauben. Zeus und Odin lassen sich ja, wenn es danach geht, auch nicht mehr blicken. Obwohl damals so viele Menschen so fest an sie glaubten, und ihr ganzes Leben nach ihnen ausrichteten. Traurig. Der christliche Gott wird auch alsbald verschwunden sein.

Dann bleibst nur noch du übrig. :nyawar:


 

Shiva

L12: Crazy
Seit
7 Sep 2017
Beiträge
2.048
Religion war bzw ist imho nur dazu da, um den Menschen für dumm zu halten.

Und die katholische Kirche ist nur eine Institution, die auf Geld und Macht basiert. Wozu braucht eine Glaubenseinrichtung so viel Prunk und Protz?
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Religion war bzw ist imho nur dazu da, um den Menschen für dumm zu halten.

Und die katholische Kirche ist nur eine Institution, die auf Geld und Macht basiert. Wozu braucht eine Glaubenseinrichtung so viel Prunk und Protz?
Würde ich so ganz verallgemeinert auch wieder nicht ausdrücken. Aus heutiger sicht und vor allem auf den katholizismus bezogen, mag da durchaus viel wahres dran sein.
ABER religionen vermitteln in der regel auch positive werte und sind daher nicht nur böse. Das ist es letztendlich jedoch, was manche menschen da herausziehen, sei es für machtgewinn, kleinhalten anderer, merkwürdige gelüste oder sonstiges.
 
  • Lob
Reactions: Avi

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
629
PSN
Rade46
Ja.



Nein, denn dazu müsste er erstmal existieren, was ich bezweifle.



Der Koran und die Bibel sind sich sehr ähnlich, und erzählen beinahe die gleichen Geschichten. Der dortige Satan, der oder die Shaytan, wurde vor den Menschen erschaffen, und wollte sich nicht der neuen Schöpfung beugen. Wenn du über den Tellerrand schauen möchtest, um das Christentum zu verstehen, so empfehle ich dir weniger Youtube Videos zu schauen, und sich einmal mit der Entstehung der Bibel, den Apokryphen, den Koran, und - was nun besonders wichtig ist - den Babyloniern und Sumerern zu befassen.

Im Gilgamesh Epos findest du zum Beispiel 1 zu 1 Passagen, die es auch in der Bibel gibt. Auf diese Weise lernst du etwas darüber wie Religionen entstehen, und dass auch Indianische Glaubenlehren nicht ganz fern der Bibel und dem Christentum sind. Ebenso Indische (beschäftige dich z.B. mit dem Mahabharata) oder Asiatische (bezüglich der Dämonen vorzugsweise die Japanische).

All das ist mMn recht spannend, wenn auch als Religion zusammengefasst eher sinnfrei.
entschuldigung aber der Koran und die Bibel sind nicht das gleichen und es steht niergends wo in der Bibel geschrieben das der Menschen Satan erschaffen hat.

Jesaja 14.12 Wie bist du vom Himmel herabgefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! Wie bist du zu Boden geschmettert, du Überwältiger der Nationen!
13 Und doch hattest du dir in deinem Herzen vorgenommen: ›Ich will zum Himmel emporsteigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen und mich niederlassen auf dem Versammlungsberg im äußersten Norden;14 ich will emporfahren auf Wolkenhöhen, dem Allerhöchsten mich gleichmachen!‹

1.Mose 1 Der Sündenfall des Menschen
1 Aber die Schlange(Die Schlange steht in der Schrift öfters für den Teufel oder Satan (Widersacher), ein gefallenes Engelwesen) war listiger als alle Tiere des Feldes, die Gott der HERR gemacht hatte; und sie sprach zu der Frau: Sollte Gott wirklich gesagt haben, dass ihr von keinem Baum im Garten essen dürft? 2 Da sprach die Frau zur Schlange: Von der Frucht der Bäume im Garten dürfen wir essen; 3 aber von der Frucht des Baumes, der in der Mitte des Gartens ist, hat Gott gesagt: Esst nicht davon und rührt sie auch nicht an, damit ihr nicht sterbt! 4 Da sprach die Schlange zu der Frau: Keineswegs werdet ihr sterben! 5 Sondern Gott weiß: An dem Tag, da ihr davon esst, werden euch die Augen geöffnet, und ihr werdet sein wie Gott und werdet erkennen, was Gut und Böse ist! 6 Und die Frau sah, dass von dem Baum gut zu essen wäre, und dass er eine Lust für die Augen und ein begehrenswerter Baum wäre, weil er weise macht; und sie nahm von seiner Frucht und aß, und sie gab davon auch ihrem Mann, der bei ihr war, und er aß.



 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Türlich sind koran und bibel als auch die tora nicht das gleiche. Sagt ja keiner. Sie erzählen halt nur zum teil ähnliche/gleiche geschichten in anderen worten. Was ja auch logisch ist, da sie alle aufeinander aufbauen. Koran -> bibel -> tora -> ausgedachte geschichten der in gefangenschaft der babyloner befindlichen isrealiten, um sich moralischen halt zu verschaffen vor allem gegenüber wenig gutherzigen gottheiten wie marduk oder tiamat.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
entschuldigung aber der Koran und die Bibel sind nicht das gleiche
Lies was @DeathSephiroth geschrieben hat. Er liefert eine sehr treffende Antwort darauf.

und es steht niergends wo in der Bibel geschrieben das der Menschen Satan erschaffen hat.
Ich habe auch nirgendwo geschrieben das die Menschen Satan erschaffen haben. Ich berichtete dir von dem Koran und der Entstehung Adams im Zusammenhang mit dem islamischen Satan.

Aber du willst ohnehin nicht wirklich über den Tellerrand deiner Religion blicken, wie deine erneuten Videos verdeuchtlichen. Mir soll es ja egal sein. Im Gegensatz zu dir, wollte ich dich nur zum Erforschen und Suchen anregen, und dich nicht zu irgend etwas bekehren.

Ist hier eigentlich schon mal jemand Siebenten-Tags-Adventisten begegnet?
Zum Glück nicht. Ich hab nur mal Zeugen Jehovas vergrault. :enton:
 

Kobe

L07: Active
Seit
27 Mai 2008
Beiträge
629
PSN
Rade46
Türlich sind koran und bibel als auch die tora nicht das gleiche. Sagt ja keiner. Sie erzählen halt nur zum teil ähnliche/gleiche geschichten in anderen worten. Was ja auch logisch ist, da sie alle aufeinander aufbauen. Koran -> bibel -> tora -> ausgedachte geschichten der in gefangenschaft der babyloner befindlichen isrealiten, um sich moralischen halt zu verschaffen vor allem gegenüber wenig gutherzigen gottheiten wie marduk oder tiamat.
Die Bibel besteht aus dem das Alte Testament Tora (Gesetz) und dem Neuen Testament (Gnade)
 

DeathSephiroth

L20: Enlightened
Seit
31 Mai 2011
Beiträge
23.863
Ach man @Avi ich warte bis heute darauf, dass die zeugen mal an meiner tür klopfen :(

Würd die gern reinbitten und was über die dunkelheit erzählen...
 
  • xD
Reactions: Avi

Shiva

L12: Crazy
Seit
7 Sep 2017
Beiträge
2.048
@Avi die Eltern meiner Ex waren Siebenten-Tags-Adventisten
und Veganer :uglylol:

Die Zeugen klingeln hier regelmäßig und ein Arbeitskollege von mir gehört zu denen.
 
  • Enton
Reactions: Avi

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
39.263
PSN
AviatorF22
Die Bibel besteht aus dem das Alte Testament Tora (Gesetz) und dem Neuen Testament (Gnade)
Yup, und der Ursprung der Bibel stammt woher ... ?


Mich würde ja mal interessieren, was der Vatikan in seiner Bibliothek so alles von der Öffentlichkeit fernhält
Geheime Sexbücher. :kruemel:

Ach man @Avi ich warte bis heute darauf, dass die zeugen mal an meiner tür klopfen :(

Würd die gern reinbitten und was über die dunkelheit erzählen...
Da wäre ich gerne Mäuschen. xD

@Avi die Eltern meiner Ex waren Siebenten-Tags-Adventisten
und Veganer :uglylol:

Die Zeugen klingeln hier regelmäßig und ein Arbeitskollege von mir gehört zu denen.
Himmel! :enton:
 

P.E%

L14: Freak
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.018
Türlich sind koran und bibel als auch die tora nicht das gleiche. Sagt ja keiner. Sie erzählen halt nur zum teil ähnliche/gleiche geschichten in anderen worten. Was ja auch logisch ist, da sie alle aufeinander aufbauen. Koran -> bibel -> tora -> ausgedachte geschichten der in gefangenschaft der babyloner befindlichen isrealiten, um sich moralischen halt zu verschaffen vor allem gegenüber wenig gutherzigen gottheiten wie marduk oder tiamat.
Alle drei sind semititsche Religionen (daher solltet ihr Antisemiten vorsichtig sein :p )
Judentum = Semitismus 1.0 -> eine Art Nationalsozialismus der Juden, die - wie du richtig gesagt hast - Halt (und vor allem Zusammenhalt geschaffen hat)
Christentum = Semitismus 2.0 -> im Spannungsfeld zwischen Sekte und Antithese des Judentum; neuer Content: Missionierung; Verlegung des Schwerpunkt auf das Jenseits (wohl wegen der Machtlosigkeit im Diesseits und des gescheiterten Stifters)
Islam = Semitismus 3.0 -> Behält die meisten Neuerungen von 2.0 bei, aber betont die diesseitige Wirkung Gottes durch die Religionsgemeinschaft und das Gesetz (eine Art Mischung aus Judentum und Christentum, wenn man so möchte)
 
Top Bottom