Switch Die besten Ego- Shooter (FPS) für Nintendo Switch

Die besten Ego- Shooter (FPS) für Nintendo Switch


  • Stimmen insgesamt
    54

Avi30k

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
53.708
Die besten Ego- Shooter (FPS) für Nintendo Switch

d0bx3zyyye7l_2022-05-17_10.08.09.jpg


Auf der Switch Lite habe ich einen mega Spaß mit First Person Shootern. Sie steuern sich gut, sehen toll aus und im Handheld- Modus ist ohnehin alles drei Mal so geil. Aber auch auf der alten Switch und vor allem der OLED dürften Ego- Shooter richtig gut ankommen. Nintendo sollte dringend mal mit Metroid Prime seine eigenen FPS an den Start bringen. Sie funktionieren.

Zusammen macht das Zocken hingegen doppelt so viel Spaß. Merke ich jedes Mal wieder, wenn ich mit meiner Freundin Pandora in den Borderlands- Spielen unsicher mache. Das geht mit unseren Switches prima zusammen.

Als Singleplayer- Erlebnis hat mich Bulletstorm sehr überrascht. Das ist Gears of War bei Wish bestellt, aber mega cool. Hat nicht lange gedauert, bis ich es durch hatte. Aber auch Crysis und Doom (ich habe Doom 3 und den legendären ersten Teil) sind auf der Switch episch. Ganz zu schweigen von Bioshock. Kein Wunder das die Reihe so beliebt war, und noch immer ist.

Vielleicht hole ich mir noch irgendwann Ion Fury, ein Retro- Style Game der alten Schule? Genug Futter gibt es auf der Switch ja. Sie ist eine klasse Konsole/Handheld/Hybrid, auf welcher solche Games prima funktionieren.


:switch:

Was zockt ihr auf der Switch oder könnt ihr gar weiter empfehlen? Wünscht ihr euch noch gewisse Games als Ports? Was sind eure Erfahrungen? Haut in die Tasten oder mit dem Finger auf den Bildschirm. :typer: :nyanphone: Ich bin schon auf eure Meinungen gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann sie nur wärmstens empfehlen. ^^



Das zählt wohl unter der Kategorie Portal, Slime Rancher und Oddworld: Strangers Wrath. Ego Shooter, aber an andere Genres gekoppelt. :pokethink:

Im Grunde ist es aus heutiger Sicht ein METROIDvania aus der Ego-Perspektive..

Laut Wiki klassifiziert es Nintendo als "First Person Adventure". :ol:
 
Shooter mit joycons sind grausig. Dazu die Grafik und Performance Einschränkungen… Das lohnt sich, trotz des motion Control Vorteils imo einfach nicht.
Dennoch für mich gute Shooter: Doom, Crysis, Jedi Knight :coolface:
 
Ja eben, aber dann muss man docked spielen. Die lite ist auch nicht besser als die joycons. Die Sticks sind ja afaik maximal gleich groß zu denen der joycons.

Ich kann dir versichern das die Lite- Steuerung besser ist als mit den kleinen Joy-Con. Gut, ich habe aber auch Frauenhände. Mit Männerbärentatzen wäre die Lite vielleicht doch zu klein. 🤔
 
Also von der liste gespielt hab ich:

Wolfenstein, doom, bioshock und borderlands.

Da shooter auf konsole immer so ein ding ist und ich zwar alle titel super finde, haben die für mich mit sticksteuerung eher so meh funktioniert.

Die beiden shooter, die dagegen überraschend gut funktionieren und den genannten damit klar überlegen sind, sind bei mir splatoon 2 und zombie army 4.
 
Ich fand DOOM (2016) auf der Switch richtig gut. Crysis (besitze nur den 1. Teil) hat mir nicht so gut gefallen, läuft stellenweise unsauber, muss dem Game aber irgendwann nochmal eine Chance geben. Metro besitze ich, habe ich aber noch nicht gespielt. BioShock wird leider gegen der Art der Veröffentlichung boykottiert – da hat es noch nichtmal ein ganzes Spiel auf die Cartridge geschafft, aber besitze bereits alle Teile für die PS3 und PS4.
 

Ist das nicht Third Person?

Ich fand DOOM (2016) auf der Switch richtig gut. Crysis (besitze nur den 1. Teil) hat mir nicht so gut gefallen, läuft stellenweise unsauber, muss dem Game aber irgendwann nochmal eine Chance geben. Metro besitze ich, habe ich aber noch nicht gespielt. BioShock wird leider gegen der Art der Veröffentlichung boykottiert – da hat es noch nichtmal ein ganzes Spiel auf die Cartridge geschafft, aber besitze bereits alle Teile für die PS3 und PS4.

Crysis 1, Bioshock 1 und Metro 2033 habe ich bisher auch nur angezockt. Muss ich bei Gelegenheit definitiv mal beenden.
 
Ist das nicht Third Person?



Crysis 1, Bioshock 1 und Metro 2033 habe ich bisher auch nur angezockt. Muss ich bei Gelegenheit definitiv mal beenden.
Ja, ist third. Zombie army auch. Aber da auch borderlands und metroid in der liste auftauchen, hab ichs auf shooter generell bezogen :ol:
 
An FPS :switch: habe ich folgende:

- Turok Dinosaur Hunter
- Turok 2 Seeds of Evil
- Doom 64
- Quake
- Ion Fury
- Projekt Warlock
- Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
- Metro 2033

Und es werden sicher noch ein paar mehr :)
 
Ich kann dir versichern das die Lite- Steuerung besser ist als mit den kleinen Joy-Con. Gut, ich habe aber auch Frauenhände. Mit Männerbärentatzen wäre die Lite vielleicht doch zu klein. 🤔
Ich habe auch eine lite und finde sie grundsätzlich auch ergonomischer. Das Problem mit den Sticks behebt sie aber nicht imo.
 
Die Joycons sind aber wirklich ein graus, gerade für Ego Shooter.
Mit Gyro Aim lässt es sich bei vielen Spielen etwas abmildern, aber die volle Kontrolle habe ich damit nie.
Und wegen der Performance sache, ich spiele hauptsächlich Retro Shooter oder Remaster die laufen relativ sauber.
Aktuelle Shooter spiele ich lieber auf anderen Platformen.
Shooter mit joycons sind grausig. Dazu die Grafik und Performance Einschränkungen… Das lohnt sich, trotz des motion Control Vorteils imo einfach nicht.
Dennoch für mich gute Shooter: Doom, Crysis, Jedi Knight :coolface:
 
Die Joycons sind aber wirklich ein graus, gerade für Ego Shooter.
Mit Gyro Aim lässt es sich bei vielen Spielen etwas abmildern, aber die volle Kontrolle habe ich damit nie.
Und wegen der Performance sache, ich spiele hauptsächlich Retro Shooter oder Remaster die laufen relativ sauber.
Aktuelle Shooter spiele ich lieber auf anderen Platformen.
Ich denke inzwischen echt, dass das mehr am spiel liegt, als an den joy cons.


Bei zombie army 4 verteile ich so zuverlässig headshots, wie sonst nirgends in anderen switch shooter. Im handheld mode. Läuft super.
 
Ich denke inzwischen echt, dass das mehr am spiel liegt, als an den joy cons.


Bei zombie army 4 verteile ich so zuverlässig headshots, wie sonst nirgends in anderen switch shooter. Im handheld mode. Läuft super.
Ich kenne das Spiel nicht. Klingt erst mal nach gutem aim assist.
Ansonsten vermute ich, dass bei den meisten Titeln die deadzone sehr hoch ist und sein muss, wegen des drift Problems.
 
Zurück
Top Bottom