Der (ultimative) Thread für deutschen Vereinsfußball

Hinweis
Das Bundesliga Tippspiel ist gestartet. Teilnahme hier: BL Tippspiel

Bond

L99: LIMIT BREAKER
Seit
23 März 2010
Beiträge
41.216

Finde das peinlich wie man daraus wieder ne Story strickt und wie es aufgebauscht wird von der Presse

Ist ne Trauerbekundung nur erlaubt wenn ein Mensch in vorgegebene Muster gepasst hat?
Der ist tot und die Fans wollten ihre Anteilnahme zeigen

Er ist übrigens an einem Krebsleiden gestorben und es ist ekelhaft das man da nicht mal ne Trauerbekundung unkommentiert lassen kann von der Journaille


Btw

Die SPD-Stadträtin kondolierte dem Verstorbenen. Auf ihrer Facebook-Seite findet sich ein Eintrag, in dem es unter anderem heißt: "Wir lebten in komplett verschiedenen Welten und entschieden uns irgendwann für völlig andere Wege. […] Wir waren immer fair, straight, unpolitisch und herzlich zueinander - das hat dich ausgezeichnet. Ruhe in Frieden!"

Man kann auch abseits politischer Differenzen mal einfach Mensch sein wie diese SPD Stadträtin

Natürlich wurde auch sie wieder niedergemacht für ihre Aussage

Die angeblich so Menschlichen sollten vielleicht selber erstmal Menschlichkeit lernen, denn allzu oft sieht man von ihnen nur das Gegenteil
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil

Super-Moderator
Mitarbeiter
Super-Moderator
Seit
13 März 2006
Beiträge
13.600
PSN
cw_Devil
Switch
2924 5761 0022
Finde das peinlich wie man daraus wieder ne Story strickt und wie es aufgebauscht wird von der Presse

Ist ne Trauerbekundung nur erlaubt wenn ein Mensch in vorgegebene Muster gepasst hat?
Der ist tot und die Fans wollten ihre Anteilnahme zeigen

Er ist übrigens an einem Krebsleiden gestorben und es ist ekelhaft das man da nicht mal ne Trauerbekundung unkommentiert lassen kann von der Journaille


Btw




Man kann auch abseits politischer Differenzen mal einfach Mensch sein wie diese SPD Stadträtin

Natürlich wurde auch sie wieder niedergemacht für ihre Aussage

Die angeblich so Menschlichen sollten vielleicht selber erstmal Menschlichkeit lernen, denn allzu oft sieht man von ihnen nur das Gegenteil
Menschen sterben nicht in einem Vakuum. Menschen stehen für etwas, und zwar durch ihre Taten. Menschen die ihm nahe standen können gerne um ihn trauern und Respekt bekunden im Privaten, in einem anderem Rahmen ginge das sogar öffentlich. Aber garantiert nicht im Stadion, ohne dabei zu beachten, wer der Mensch war. Das Stadion eines Clubs ist DAS zu Hause und Aushängeschild eines Vereins und alles was dort passiert wird unweigerlich mit dem Verein in Verbindung gebracht werden. In so einem Kontext ist es Schwachsinn was von "politisieren" zu reden, das geht gar nicht anders in so einem großen, symbolischem Rahmen mitten im Stadion. In dem Moment ist es nicht mehr nur irgendein langjähriger Fan der gestorben ist, sondern natürlich geht es dann auch darum wer das ist, und zwar in diesem Fall nicht einfach einer der "nicht ins Muster gepasst hat (rofl, geile Beschönigung) sondern ein glasklarer Nazi, der auch zur Radikalisierung der gesamten Szene mitbeigetragen hat. In kleinerem Rahmen wird in Stadien ja auch häufig für andere radikale (Hooligans, linke, rechte) mit Stadionverbot demonstriert und einfach ignoriert. Sobald sowas aber so groß aufgezogen und vom Verein explizit erlaubt worden wäre, müsste ein Verein selbstverständlich auch dafür gerade stehen. Den Kontext der Aktion kann man auf keinen Fall mit einem einfachen "Man wird ja wohl noch unpolitisch trauern dürfen!!" wegwischen.

Der Twitter Beitrag ist dazu überhaupt kein Vergleich, den könnte man ok finden und trotzdem die Aktion im Stadion verurteilen. Ganz anderer Zusammenhang.

Nicht ganz ernst gemeint:
RIP Adi. Wir waren zwar nicht immer einer Meinung, aber am Ende sterben wir ja alle gleich ✌

Da bin ich doch sehr froh dass in München Kurt Landauer geehrt wird.
 

KomaOma

Gesperrt
Seit
13 März 2019
Beiträge
15
hat der tedesko auch nicht anders verdient war zwar nie fan von schalke aber der typ soll lieber pommes wedeln bei mc donald vielleicht kann er ja das gut!
 

Musame

L07: Active
Seit
17 Sep 2012
Beiträge
521
Der Größte Fehler der Scheißer war mmn damals Jens Keller abzusäbeln und damit hatte es dann angefangen. Danach gab es nurnoch dauernde Quärälen mit Trainer/Management und der großen Fresse von Tönnies. Die kurzen Erfolge mit dem Rumpelfussball wie in der letzten Saison mal ausgenommen sind die Scheißer doch schon seit ewiger Zeit im Mittleren/Unteren Durchschnitt der Bundesliga angekommen. Solange mit Tönnies der Fisch vom Kopf stinkt werden die Blauen auch niemals längere Zeit vorne mitspielen.

Wenn Sie ganz viel Pech haben endet es dann wie beim HSV (Wo Pech/Unvermögen noch dazu kommen) Mit Lasogga einen der besten Spieler des Kaders nach Leeds verleihen und dann absteigen war aber auch mit das beste was ich in den letzten Jahren erleben durfte xD

und wenn ich jetzt schon wieder lese das man Lasogga nächste Saison abgeben will um wieder Geld zu sparen kann ich die nächste Saison und den 2. Abstieg vom HSV in Folge garnicht mehr abwarten :coolface:
 

Moensta

L12: Crazy
Seit
11 Nov 2006
Beiträge
2.164
Xbox Live
Moensta
PSN
Moensta22
wenn ich jetzt schon wieder lese das man Lasogga nächste Saison abgeben will um wieder Geld zu sparen kann ich die nächste Saison und den 2. Abstieg vom HSV in Folge garnicht mehr abwarten :coolface:
Wo liest man denn sowas?
Der HSV will mit ihm verlängern, die fetten Jahre sind aber vorbei.
Wird sich also zeigen ob er bleibt, loswerden will ihn aber keiner!
 
Top Bottom