Stammtisch Der CW Prepper Thread 2nd Wave Edition

Womit bereitet ihr euch auf die drohende Apokalypse vor? (Mehrfachauswahl möglich)


  • Stimmen insgesamt
    41

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.256
cwprepperthreadcovery8k3l.png


Sehr geehrte CW Gemeinde!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf der ganzen Welt und den erneuten Hamsterkäufen aufgrund der nun ausgebrochenen 2. Welle, möchte ich das preppen in Erinnerung rufen und finde es angebracht, in diesem Thread den Status der CW Nation abzurufen. Habt ihr euch schon mit allem überlebenswichtigen eingedeckt oder wartet ihr noch? Wie kommt ihr am Klo zurecht, noch genügend Papier vorrätig? Habt ihr schon Kiloweise Mehl mit Wasser vermengt?

Ich für meinen Teil habe ja durchgehend einen kleinen Vorrat an überlebenswichtigen, tierischen Lebensmitteln angelegt, der nächste Woche dank Zustellung durch den Rewemann noch weiter aufgestockt wird. Zu den Dosen Corned Beef, Thunfisch, Sardinen und Makrelen gesellen sich dann noch mehrere Dosen Frühstücksfleisch, noch ein paar Dosen Thunfisch, Makrelen, Kichererbsen, allerhand Bohnen und Champignons dazu.

Hier ein kleiner Überblick über meine aktuellen Vorräte(nicht am Bild sind einige Kilo italienischer Teigwaren, viele Kilo geschälte Tomaten in Dosen, sowie rund 5KG an Rohschinken/Salami vakuumiert(sind auch ohne Kühlung lange haltbar), natürlich habe ich auch mehrere Kilo Salz jodiert aber auch Meeressalz, sowie eine Vielzahl an Gewürzen vorrätig.
67kp9.jpg
gmkpj.jpg


Was meine Utensilien für den kommenden Untergang angeht, ich habe zwar kein Solarkraftwerk aber im Falle eines Blackouts verfüge ich über einen Ofen der mit Holz oder Brickets beheitzt werden kann und den gesamten unteren Stock mit Wärme versorgt, gleichzeitig hat dieser Ofen eine Herdplatte auf der man kontaminiertes Leitungswasser kochen könnte oder eben auch einfach die Nudeln kochen könnte. Vitamin- und Magnesiumtabletten habe ich als 1 Jahres Vorrat angelegt, diese werden nötig, wenn man sich über die harten Wintermonate hinweg nur von Dosennfutter ernähren kann. Über ein Solarkraftwerk verfüge ich aktuell leider nicht, werde mir die sache aber noch genauer ansehen, da ich aufgrund starker Sonneneinstrahlung so ein Gerät problemlos am Balkon aufstellen könnte. Was mein Notfallset angeht bin ich gut ausgerüstet, überlege aber mich noch mit Jod Tabletten gegen einen nuklearen Fallout einzudecken, sehe das aber aktuell als etwas übertrieben an. Ich lagere in meinem Keller allerdings auch 135 Liter Wasser mit und ohne Kohlensäure für den Ernstfall.
 

Jobs82

L13: Maniac
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
4.697
Also nachdem ich plus Familie evtl.ab Montag in Quarantäne bin haben wir am Do etwas mehr eingekauft als für 1 Woche wie sonst auch üblich. Aber ja Sachen wie Nudeln, Dosenwurst- Fleisch, TK Produkte , Wasser, Dosengeschichten etc sind so vorhanden das man für 4 Personen 3-4 Wochen Leben könnte. Grundsachen wie Mehl Zucker Hefe ist immer da in unmengen. Klopapier immer 2 volle Packungen.
 

CaptainN

L14: Freak
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
5.215
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
Hamsterkäufer finde ich einfach schrecklich, besonders in solch „einer Lage“. Es zeigt einfach, wie egoistisch der Mensch an sich geworden ist. Es zeigt, das der Mensch zu 95% an der Welt nur an sich denkt, kein Respekt, Anstand oder Mitgefühl für seine Mitmenschen.

wir haben eine „kleine“ Pandemie, wo eigentlich noch genug Lebensmittel und Klopapier für alle da ist und dennoch wird alles leer gekauft und sich um Klopapier, ja genau, Klopapier geprügelt.

Es macht mir Angst und bange, wie es aussehen würde, wenn sowas wie krieg herrschen würde. Da würde man wohl für Klopapier getötet werden.

aber der Mensch konsumiert eh mehr als genug, er konsumiert Dinge die er gar nicht braucht nur um zu zeigen, das er es hat oder kann.

Ekelhafte neue Welt.


ich weiß, der Post ist sehr, sehr.... wirklich sehr negativ. Aber es ist meine Meinung.
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.256
wir haben eine „kleine“ Pandemie, wo eigentlich noch genug Lebensmittel und Klopapier für alle da ist und dennoch wird alles leer gekauft und sich um Klopapier, ja genau, Klopapier geprügelt.
Schlimm ist eher, dass viele Leute übertrieben viel einkaufen und dann nicht wissen wohin damit(und oft daher sogar die Lebensmittel entsorgen müssen), ich persönlich habe schon immer mein Lager, das was ich hier gezeigt habe, habe ich auch schon 2019 angelegt gehabt, ich rotiere hier immer durch und verbrauche was abläuft(wobei Dosennahrung verschlossen und trocken gelagert eigentlich noch weit über das sowieso schon sehr großzügige Ablaufdatum hinaus hält).

Das Problem an der aktuellen Situation ist, auch wenn du nicht unbedingt große Mengen bunkern willst, solltest du es dennoch tun, weil die Irren dir alles wegkaufen, ist ein Teufelskreis. Klopapier habe ich auch "nur" 20 Rollen auf Reserve, damit komme ich ewig aus, ich kauf alle heiligen Tage mal welches, blöd natürlich wenn ich genau dann welches brauche, wenn diese Assis sich mit 100erten Rollen eindecken, was auch immer die damit vorhaben, hier ein lustiges Video zu so einem Massenkäufer der das danach wieder zurückgeben wollte:

 

Montalaar

L18: Pre Master
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
16.107
Bisschen Essen für paar Tage hat man eh...und alles darüber hinaus wäre eh eine Versorgungslage die nicht durch einen besseren Schnupfen verursacht wird.
Preppen wegen aktueller Lage ist völliger Blödsinn.
 

SasukeTheRipper

L17: Mentor
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
13.814
PSN
SasukeTheRipper
Ich preppe nicht, hab aber immer genug Nudeln, Reis, Klopapier und Tiefkühlgemüse da – unabhängig von Corona. Sind alles Sachen, die ich sehr oft mitbringe, wenn ich einkaufen gehe, da sammelt sich schon ein bisschen was an.
 

Krebskolonie

L10: Hyperactive
Seit
21 Mai 2007
Beiträge
1.405
Ich habe immer den Gefrierschrank recht voll, Nudeln, Reis und ein paar Dosen habe ich auch immer (schon vor Corona)
Katzenfutter auch immer auf Vorrat.
Hab mir 2 Hantelsets (2x 15kg, 2x 20kg) und eine Schrägbank bestellt zu meinen anderen Fitnesskrams den ich schon im Frühjahr gekauft habe.
In ein paar Wochen kommt ja dann noch die Xbox Series X und PS5 :coolface:
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

mogry

L99: LIMIT BREAKER
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
47.657
Xbox Live
MCdee2028
PSN
MC-dee__
Wäre es ne richtige Apokalypse, hätte ich schon Netto eingenommen und mich dort verbunkert.
Aber wenn wir Glück haben mutiert der Virus ja zum Zombie Virus.
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

Pongler

L20: Enlightened
Seit
23 Jun 2007
Beiträge
20.795
Musste die Woche Klopapier kaufen, weil tatsächlich alle. Das war schon peinlich genug.
Mit dem Zehnerpack komm ich jetzt wieder bis 2021 aus.

Ich kaufe jetzt anders ein. Bin sonst eher jemand, der einmal täglich nur das frisch kauft, was er auch verzehrt.
Aber ich will jetzt nicht mehr täglich in den Supermarkt, dadurch wird jetzt seltener, dafür mehr gekauft.
 

MrSalbe

L14: Freak
Seit
19 Nov 2016
Beiträge
5.951
Wo bleiben die Klopapier Masseneinkäufer? Danke für nix letztes Wochenende.

Die Leute tun so, als ob man mit Klopapier geschützt ist vor Corona xD
 

Sierra

Moderator
Moderator
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
14.185
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Switch
1753 46126320
Steam
CovenMistress
Wo bleiben die Klopapier Masseneinkäufer? Danke für nix letztes Wochenende.

Die Leute tun so, als ob man mit Klopapier geschützt ist vor Corona xD
Vor allem frage ich mich, was denen das bringt, wenn man im Ernstfall kein fließend Wasser mehr hat xD


Bei mir sieht es bezüglich des Fisches so ähnlich aus wie bei @TheProphet.
Nur dass es 9-12 Dosen Thunfisch sind und ich die nicht bunkere, sondern esse... innerhalb einer Woche :twewy:
 
  • Lob
Reaktionen: Avi

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.256
Nur dass es 9-12 Dosen Thunfisch sind und ich die nicht bunkere, sondern esse... innerhalb einer Woche :twewy:
Du solltest es nicht übertreiben, ich empfehle dir max 1 Dosen Thunfisch in der Woche, hast dir mal angesehen wie groß so einer ist?
9116865.jpg

(der Thunfisch ist links, das rechts mit der Sonnenbrille ist ein Mensch)
Da wir unsere Meere vergessen, bekommen diese Fische auch viel Umweltgifte ab, diese werden in deren Fett gespeichert(ist beim Menschen und eben der Sardine nicht anders) und Thunfisch in der Dose ist zwar mager aber nicht ohne Fett. Das Problem ist die Lebenserwartung, so ein Thunfisch wird alt und akkumuliert Quecksilber und Co. Somit über Jahre hinweg.

Sardinen hingegen sind klein und leben nicht so lange, haben aber von Haus aus weniger Möglichkeiten sich mit Giften anzufressen. Daher sind diese fast bedenkenlos zu konsumieren.

Dosenfisch hält 4-6 Jahre(laut etikett und in Wirklichkeit wohl korrekt gelagert noch weitaus länger). Es gibt keinen Grund den laufend zu ersetzen, wenn du Eiweiß brauchst, kannst du auch auf mageres Hühnerfleisch zurückgreifen. Oder eben Sardinen, idealerweise mit Gräten(hier "reicht" aber auch 1 Dose in der Woche, wir wollen ja nicht, dass die Meere überfischt werden), denn in denen und dem Rückgrat steckt Collagen, das dem Körper als wertvolle Quelle für eben dieses dient, da er nur sehr geringe Mengen selbst herstellen kann, speziell wenn man älter wird.

Ich hoffe auch, dass du Thunfisch im eigenen Saft oder in Wasser kaufst bzw. wenn im Öl, du das nicht mitisst und ihn abtropfen lässt. Diese Öle sind nämlich immer Mindener Qualität, Sardinen "trockne" ich daher mit Küchenrolle vor dem Verzehr, weil die gibt es ja leider nur in Öl...
 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
57.256
Wegen Halloween, weil alle als Mumie gehen oder die Häuser anderer Leute damit einwickeln wollen, wenn sie keine Süßigkeiten bekommen.
Was war dann im März, April und Mai? :aniditto:

@topic: good news everyone, Amazon hat meinen Hering in Meerrettich Sahne Creme nachgeliefert, eine weitere Woche lockdown gesichert :moin:
s8koe.jpg

2 in meinen Schrank, den Rest in meinen Essensbunker im Keller :goodwork:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sierra

Moderator
Moderator
Seit
4 Apr 2014
Beiträge
14.185
Xbox Live
Coven Mistress
PSN
CovenMistress
Switch
1753 46126320
Steam
CovenMistress
Du solltest es nicht übertreiben, ich empfehle dir max 1 Dosen Thunfisch in der Woche, hast dir mal angesehen wie groß so einer ist?
9116865.jpg

(der Thunfisch ist links, das rechts mit der Sonnenbrille ist ein Mensch)
Da wir unsere Meere vergessen, bekommen diese Fische auch viel Umweltgifte ab, diese werden in deren Fett gespeichert(ist beim Menschen und eben der Sardine nicht anders) und Thunfisch in der Dose ist zwar mager aber nicht ohne Fett. Das Problem ist die Lebenserwartung, so ein Thunfisch wird alt und akkumuliert Quecksilber und Co. Somit über Jahre hinweg.

Sardinen hingegen sind klein und leben nicht so lange, haben aber von Haus aus weniger Möglichkeiten sich mit Giften anzufressen. Daher sind diese fast bedenkenlos zu konsumieren.

Dosenfisch hält 4-6 Jahre(laut etikett und in Wirklichkeit wohl korrekt gelagert noch weitaus länger). Es gibt keinen Grund den laufend zu ersetzen, wenn du Eiweiß brauchst, kannst du auch auf mageres Hühnerfleisch zurückgreifen. Oder eben Sardinen, idealerweise mit Gräten(hier "reicht" aber auch 1 Dose in der Woche, wir wollen ja nicht, dass die Meere überfischt werden), denn in denen und dem Rückgrat steckt Collagen, das dem Körper als wertvolle Quelle für eben dieses dient, da er nur sehr geringe Mengen selbst herstellen kann, speziell wenn man älter wird.

Ich hoffe auch, dass du Thunfisch im eigenen Saft oder in Wasser kaufst bzw. wenn im Öl, du das nicht mitisst und ihn abtropfen lässt. Diese Öle sind nämlich immer Mindener Qualität, Sardinen "trockne" ich daher mit Küchenrolle vor dem Verzehr, weil die gibt es ja leider nur in Öl...
Immer im eigenen Saft, ja :)
 
  • Lob
Reaktionen: Avi
Top Bottom