CW User Last Gen Top 5

Frontliner

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
15.175
So langsam neigt sich die Aktuelle Gen (im Titel bezeichnet als Last Gen) dem Ende zu. Es gibt noch einige ganz grosse highlights die jetzt noch erscheinen, trotzdem halte ich es nicht verfrüht für den thread, da man jetzt aktiv noch mit diesen konsolen spielt. Natürlich dürfen die Leute auch noch ein paar Wochen zuwarten und die Releeases der letzten Kracher abwarten.

Wir "streiten" oft und gerne rund um das Thema Konsole, aber eigentlich sind ja die Spiele entscheidend. Gerne lade ich euch dazu ein, die vergangene Gen Revue passieren zu lassen und für euch die Top 5 Spiele zu Listen.



Die Gen Abgrenuzung ist bei Nintendo nicht mehr so einfach, da sie ohne uns zu fragen den Zyklus geändert haben, wer also unbedingt noch Switch Titel nennen will, darf dies natürlich tun. ist ja keine offizielle Wahl, kein War und für alle die hier mitlesen, ergeben sich vielleicht noch 2 - 3 Spiele die er gerne durchspielen will, die hier genannt werden.

1. xxxx (XOne)
Begründung: xxxxxxxxxx

2. xxxx (WiiU)
Begründung: xxxxxxxxxx

3. xxxx (Switch)
Begründung: xxxxxxxxxx

4. xxxx (PS4)
Begründung: xxxxxxxxxx

5. xxxx (xxx)
Begründung: xxxxxxxxxx

Ich weiss Top 5 sind wenig, aber so nehmen sich die leute vielleicht auch etwas zeit für die begründung, weil ich das vor allem interessant finde, als jetzt jeden titel der last gen irgendo in der liste zu finden ;)

Have Fun.
 

John4

L06: Relaxed
Seit
14 Dez 2015
Beiträge
397
Xbox Live
juve5885
1. Destiny 1 (PS4)

Für mich DAS Spiel dieser Gen. Habe ca. 120 Stunden damit verbracht. Besonders schlimm wars zu Taken King Zeiten.

2. Zelda BOTW (Switch)

Die Kombination aus Openworld gepaart mit den genialen Rätseln hat mich einfach umgehauen.

3. Pillars of Eternity (PC)

Beste Lore und bestes Writing dass ich je in einem Spiel erlebt habe, dazu ein geniales Kampfsystem.

4. Persona 5 (PS4)

Das Spiel hat nach dem lahmen Start eine extreme Sogwirkung.
Dazu ist der Soundtrack unvergesslich.

5. Fallout 4 (PS4)

Spielwelt die zum erkunden einlädt, super Gunplay und witzige Charektere.
 
  • Lob
Reactions: Avi

ExSeth

L12: Crazy
Seit
29 Jan 2011
Beiträge
2.528
Xbox Live
ExSeth8300
PSN
ExSeth
Switch
7070 5342 4252
Discord
ExSeth#3125
1) Bloodborne :playstation:
Bestes Game auf PS4, nahezu für mich das beste Setting, genialer Soundtrack, epische Bosskämpfe und ein hervorragendes Kampfsystem. Rundrum perfektes Paket.

2) Assassins Creed Odyssey :playstation:
Eine schöne OW mit interessantem Setting. Für mich das beste AC. Bietet schöne Quests, auch öde Quests. Konnte hier viele Stunden verbringen ohne das ich langeweile bekommen. Seefahrten hätten etwas epischer sein können.

3) Days Gone :playstation:
Nach langem warten, ein Zombie Game was mich in allen Belangen überzeugte, vorallem die Hordenkämpfe waren in vielen Gebieten perfekt inszeniert mit der fiesen aber genialen Backroundmusik. Die Story war nicht perfekt und flachte im letzten Drittel sehr schnell ab. Aber das EndGame machte es wieder weg.

4) Super Mario Maker WiiU
Ich glaube ich hab hier an die 250 bis 300 Stunden mit bauen und spielen verbracht. War auch nach langem warten der Kaufgrund einer WiiU. Endlich eigene Maps erstellen, so wie man die sich vorstellt. Hatte mit dem Spiel ultra viel Spaß.

5) Breath of the Wild WiiU/:switch:
Ein Zelda Spiel was Storytechnisch nach OoT wieder überzeugte, Spaß gemacht hat und einen tollen Soundtrack und OW zu bieten hatte. Was ein bisschen negativ aufgestoßen ist, mir persönlich fehlen einfach die genialen Dungeons, die 4 Titans überzeugten mich nicht und waren mir mehr oder weniger eine Last. Dafür aber viele Schreine mit coolen Rätseln.

Top5 echt schwer....da man viele Spiele vergisst mit den man mega Spaß hatte die letzten Jahre.
Toads TT, Division, Donkey Kong, Tokyo Mirrage, Persona, Death Stranding, Astral Chain, Witcher, Diablo, South Park, Mario Kart, Mario Ody, Gears, Ori usw....:)
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
43.507
1. Ratchet & Clank (PS4)

Ich habe es mehrfach durchgesuchtet, und spiele es auch heute noch sehr oft. Ein durchweg gelungenes Game in sauberer und flüssiger Pixaroptik.

2. Horizon Zero Dawn (PS4)

Ein Überraschungshit mit unsagbar schöner Optik und Atmosphäre. Die Geschichte wird auch gut erzählt, obwohl das Spiel sich vom Gameplay zu sehr bei der Assassins Creed Formel bedient. Letzteres muss nicht immer unbedingt schlecht sein. Aloy und das dynamische Kampfsystem machen aus HZD ein großartiges Spiel.

3. Bloodborne (PS4)

Obwohl ich mit Code Vein besser klar kam, ist Bloodborne für mich das rundere Soulsgame. Die Atmosphäre von Yharnam ist über jeden Zweifel erhaben. In einem bizarren viktorianischen Zeitalter treffen die Genialität und Verrücktheit eines H.P. Lovecraft auf E.A. Poe. Die Geräuschkulisse und der dynamische Kampf, inklusive all der genialen Waffen ist überragend. Dieses Spiel ist, auch was die Lore betrifft, ein wahres Meisterwerk unter den souls-like Spielen.

4. Xenoblade Chronicles X (Wii U)

Schade das es noch nicht geportet wurde, denn dieses Game hat eine epische Musik und eine hammergeile Welt. Wer einmal Noctillum bei Nacht erlebt hat, weiß wovon Ich rede. Das Kampfsystem, die Mechs, Story und all das sind einfach nur klasse. Dieses Spiel gefällt mir weitaus besser als Xeno 1 und 2.

5. Trials of Mana (multi, gezockt auf PS4)

Diese motivierende Mucke :banderas: und die Atmo. Ich habe lange nicht mehr so ein Game immer wieder durchgesuchtet, um optimale Partyzusammenstellungen herauszufinden. Das Game hat einen enormen Wiederspielwert! Und es ist einfach nur klasse.


Honorable Mentions:

Weil die Vita - Ära bereits zu Ende ging, möchte ich noch Soul Sacrifice als bestes Vita - Game nennen, sowie Animal Crossing New Leaf: Welcome Amiibo für die 3DS - Familie.
 

Ashrak

ist verwarnt
Seit
19 Apr 2007
Beiträge
15.646
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
Ohne bestimmte Reihenfolge:


  • Hollow Knight: der beste Indie Titel überhaupt, den ich bisher gespielt habe und der erste ernsthafte Herausforderer für die Krone über das Metroidvania-Genre, das nach 20 Jahren immernoch vom genialen Super Metroid regiert wurde. Hollow Knight vereint die gameplaytechnischen Stärken von Super Metroid mit einer besser ausgearbeiteten Geschichte und dediziertem Postgame.
  • Final Fantasy XIV: Ganz streng genommen eigentlich ein Titel der noch in die PS3/360/Wii (U)-Ära reinfällt, aber da war er nur auf PC verfügbar und auf Konsolen erschien er erst, als sowohl Playdohstation 3 und 4 auf dem Markt waren. Das für mich am besten funktionierende MMO, mit einer guten Geschichte und noch besser funktionierende Gameplay. Was es für mich von Wow absetzt, ist dass hier nicht einfach gut funktionierende Systeme aus dem Fenster geworfen werden, nur damit man das Rad neu erfinden kann.
  • Overwatch: Für mich der legitimierte Erbe von Team Fortress 2. TF2 fokussiert sich leider nur noch auf Accessoire-Klim Bim, da Gabe gemerkt hat wie leicht man Bitcoin-Spastis das Geld aus der Tasche ziehen kann (nichts anderes sind die Accs mehr: Kasinochips). Overwatch dagegen baut die Stärken, auf denen TF2 bereits sein Fundament errichtet hat, weiter aus: mehr oder weniger regelmäßige Updates mit neuem Content, Charakter- und Weltenlore und ein grafischer Artstyle der nicht binnen eines Jahres veraltet ist, wie bei pseudorealistischen Militärshootern. Und natürlich funktioniert auch das grundlegende Gameplay sehr gut.
  • Super Mario Maker 2: der Editor um alle Editoren zu beenden zum Gaming franchise um alle Gaming franchises zu beenden. Mit dem letztem Update hat man nochmal in die Vollen gelangt!
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild: der buchstäbliche Erfinder des Open World-Genres kehrt zu seiner ursprünglichen Form zurück, mit einem erfrischendem Ansatz und spaßkritischem Physikgameplay. Nicht umsonst wird Breath of the Best auch als das beste Spiel des Universums bezeichnet - oder auch des Multiversum, je nachdem welche höher entwickelte, extraterrestrische Spezies man befragt! :) :pcat: :nyanwins:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cooper

L12: Crazy
Seit
25 Feb 2010
Beiträge
2.594
PSN
Yadias
Switch
1175 6472 8908
Stand jetzt (ohne Switch und ohne Remaster):

1. The Legend of Zelda - Breath of the Wild (WiiU)
150 Stunden habe ich in dieses Meisterwerk und in seine traumhaft schöne und melancholische Spielwelt gesteckt. Für mich das beste Spiel aller Zeiten und ich werde bestimmt auch auf der Switch noch mal ausgiebig zurückkehren.

2. Bloodborne (PS4)
Was für ein Setting, was für eine Story (Lovecraft, yeah!), was für ein Art- und Figurendesign. Bis heute das beste PS4-Spiel für mich. Insgesamt mag ich Dark Souls und Demon's Souls zwar noch ein ganz klein wenig lieber, aber das hat nichts zu bedeuten. Und das Kampfsystem bockt auch heute noch sehr.

3. Red Dead Redemption 2 (PS4)
Wie Breath of the Wild besticht das Spiel durch eine unglaublich atmosphärische und fesselnde Spielwelt sowie ein perfektes Sounddesign. Beide Titel sind hier auf ihre Art jeweils Referenz. Hinzu kommen lustige, schräge, melancholische und nachdenkliche Züge, die ich in einem Spätwestern so liebe. Arthur ist für mich auch einer der besten Spielcharaktere überhaupt.

4. Rayman Legends (Wii U)
Für mich eines der besten 2D-Jump'n Runs aller Zeiten - und dabei kommt es nicht mal von Nintendo. Wunderbare Grafik, ein lässiger Soundtrack und ein fordernder aber sehr motivierender Schwierigkeitsgrad. Vom Umfang her kann es sich genauso blicken lassen. Und auf der Wii U spielt sich Raymand Legends einfach immer noch am Besten.

5. Death Stranding (PS4)
Die Spielwelt mag insgesamt etwas eintönig wirken, vor allem in den ersten paar Kapiteln, aber auf Dauer übt das Spiel einen großen meditativen Sog aus.
Sam mochte ich als Spielfigur sehr. Die Momente zwischen ihm und BB waren großartig - ganz ohne viel Gequatsche, einfach nur durch Blicke und Gefühlsregungen im Gesicht. Die Story konnte mich lange fesseln, artete am Ende aber leider wieder in esoterischen Quatsch aus. Zumindest hat sie mit Cliff einen großartigen Gegenspieler hervorgebracht.

Honorable Mentions:
Abzu
What Remains of Edith Finch
Deus Ex - Mankind Divided
Dragon Quest XI (allerdings ist es auf Switch nochmal bedeutend besser)
Mario Kart 8
Dark Souls 3
uvm.
 
Zuletzt bearbeitet:

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
27.188
1. Zelda: Breath of the Wild
Ich denke, zu dem Spiel muss man nicht mehr viele sagen... ein Meisterwerk durch und durch.

2. Horizon: Zero Dawn
Geniales Kampfsystem, bombastische Grafik, tolles und frisches Setting mit interessanter Story... trotz Schwächen (OW dient eigentlich fast nur als Kulisse) ein geniales Spiel.

3. Uncharted 4
Ein klassisches Uncharted mit einigen neuen Ideen, wie immer perfekter Inszenierung und einem mehr als würdigem Ende der Serie (als Nathan Drake).

4. The Witcher 3: Wild Hunt
Tolles Rollenspiel in einer tollen Welt mit packenden Charakteren. Kleine Schwächen wie die manchmal ungelenkte Steuerung oder hölzernen Kämpfe verzeiht man gerne.

5. Driveclub
Der beste Arcade-Racer diese Gen. Geniale Optik, Fahrverhalten IMHO toll getroffen zwischen halbwegs realistisch und trotzdem arcademäßig. Dazu noch Zusätze wie der geniale Bikes DLC runden das Rennspielfest fast perfekt ab.

Weitere Spiele, die mir sehr gut gefallen haben:
Far Cry 4
Read Dead Redemption 2
Forza Horizon 4
God of War
Uncharted: The lost legacy
Gran Turismo Sports
Astral Chain
Spider-Man
Sudden Strike 4
Assassins Creed Origins
Far Cry Primal
Mudrunner
Ghost Recon Wildlands
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.713
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
1. Ori and the Will of the Wisps :xbox:
Grafik, Soundtrack, Gameplay, Emotionen die ihres
gleichen suchen.

2. Rainbow Six: Siege (von mir auf :playstation: gespielt)
Für mich das Halo 3 und CoD 4 dieser Gen.
Also das beste MP Spiel.
Habe es lange nicht mehr gespielt aber es ist ein
verdammt gutes Multiplayer Erlebnis

3. The Witcher 3 (von mir auf :xbox: gespielt)
Es spricht ja schon Bände, wenn in 5 Jahre altes
Spiel immer noch das beste Openworld RPG, mit
der besten Welt, Story und Grafik ist.

4. Bloodborne :playstation: und Darm Souls 3 :xbox:
Beides Meisterwerke, beide so gut das man sie
zusammen erwähnen muss.
Spielerisch unterscheiden sie sich aber der Kern
beider Titel ist phänomenal gut.

5. Forza Horizon 4 :xbox:
Das schönste und beste Rennspiel das es auf dem
Markt gibt. Mehr muss man nicht sagen.

Bonus:
Gears 5 - einfach weil es die beste Grafik dieser Gen. hat. Es gibt nichts vergleichbares das in 4K, 60fps und HDR läuft. Dazu ist es ein krasses Umfangsmonster.

Mario Odyssee - super schönes Spiel aber für mich etwas zu leicht um in die Top 5 zu kommen.

Titanfall 2 - bester Shooter dieser Gen.
Der leider nicht die Aufmerksamkeit bekommen hat die er verdient hat.

Wolfenstein 2 - super erzählte Oldschool Shooter

Doom Eternal - super "immer auf die Fresse" Oldschool Shooter

Note: Zelda BOTW habe ich auf der Switch gespielt. Sonst wäre es auch auf die Liste gekommen.
 
  • Lob
Reactions: Avi

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.572
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
1. botw
weil es halt eine open world war, die mir mal gefallen hat. das design ist wegweisend und lobenswert in zeiten in denen die meisten open world spiele immer wieder nach dem selben schema ablaufen.

2. bloodborne
bestes soulsborne spiel für mich. auch weil es durch die deutlich offensiveren gameplay entscheidungen und das bessere szenario gepunktet hat.

3. nier automata
story, charaktere, musik und die special yoko taro note machen das spiel zu einem besonderen erlebnis diese gen. der titel hat mich auch deutlich mehr abgeholt als das originale nier.

4. witcher 3
witcher 3 ist jetzt kein besonderes meisterwerk was das spieldesign angeht wie botw. dafür punktet es aber mit den stärken von cdproject was das writing angeht. und zumindest bei einem rpg ist das letztlich auch einer der wichtigsten punkte.

platz 5 wird dann schon wieder soviel schwerer, weil es da keinen titel gibt, der sich da wirklich rauskristallisiert... ist es ein smash ultimate, weil es einer der besten ableger meiner liebsten fighting game franchise ist. ein fire emblem three houses, dass mit vielen neuen ideen mein herz als fan der ip wieder zurückerobert hat.
ein persona 5 royal, das trotz zahlreicher schwächen und vorkenntnisse der reihe einfach nur ein fantastisches jrpg abgegeben hat oder ein dragon quest 11, das ein perfektes klassisches jrpg erlebnis abliefert.
oder sind es so perfekte indie erfahrungen wie hollow knight oder celeste?
was es wahrscheinlich eher nicht ist, sind die beiden letzten ableger, der trails of cold steel reihe, weil sie trotz des großen finales einer der größten und längsten videospiel stories, mittlerweile zu sehr in aktuellen anime stereotypen verfallen ist, dass ich mich beim spielen viel zu oft davon abgelenkt fühle, wie tief falcom mittlerweile gesunken ist.

Note: Zelda BOTW habe ich auf der Switch gespielt. Sonst wäre es auch auf die Liste gekommen.
das musst du erst einmal erklären :streber:
 

miko

L20: Enlightened
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
23.572
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
Note: Zelda BOTW habe ich auf der Switch gespielt. Sonst wäre es auch auf die Liste gekommen.
dann ist das aber eher kommunikationsproblem bzw. ein irrführende überschrift, denn frontliner lässt die switch ja auch in diese wahl rein, wegen der immer unklarer werdenden generationsgrenzen. ich denke es geht ihm eher darum, die spiele seit dem beginn der momentan laufenden gen aufzulisten.

Ich habe es aber nicht auf der Wii U gespielt.
Für mich das es ein Current Gen. Spiel.
das sind die von dir gelisteten spiele ja auch :coolface:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Beiträge
72.541
Xbox Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
Mhh bei mir recht einseitig, aber jetzt mal spontan:

1. Final Fantasy XV

Ein kontroverser Teil, nicht ganz so schlimm wie FF XIII, was im übrigen mein Game of the Ps3 Gen war. Teil XV hat mir sehr gefallen, das KS war gut, wenn auch verbesserungswürdig. Die Open World war sytlisch, leidere größtenteils unbelebt. Die Story hat mich aber gefesselt und die Charaktere, leider hat die Story kein rundes Ende als Spiel bekommen, zumal ich eh finde das das Original Ende perfekt passt. Man hat halt gemerkt das einiges an Zeit gefehlt hat und das es oft neu begonnen wurde, da kommt selten was rundes bei raus. Dennoch wurde ich am Ende perfekt unterhalten und werde definitiv das ganze noch mal durchspielen.

2. Nier Automata

Nier war wohl mit das beste was man auf Ps3 bekommen konnte, ich liebe es einfach. Der Nachfolger ist imo nicht besser aber anders. Dank Platinum ist natürlich das KS besser, es macht sehr viel Spass. Daneben dann schöne Grafik und eine Yoko Taro Story, die wie immer grandios ist, Ich liebe das Nier Franchise und bin dankbar, das noch dem sich Teil 1 nicht so gut verkauft hat, doch noch Teil 2 kam. Die Charaktere sind hier auch einfach mit das beste. A2 über alles :D

3. Persona 5

Objektiv gesehen besser als FF XV, allein stylistisch. Aber als FF Fan bei mir dennoch nicht ganz oben. Mein erstes Persona und es war grandios, hab mit meiner Frau so um die 130 Sunden gebraucht. Kampfsystem genial, Charaktere durch die Bank super, Grafisch sehr gut und auch die Story konnte mich fesseln. Ich hoffe ja immer noch das Scramble zu uns kommt. Achja und wohl bester Soundtrack der Gen imo.

4. Fiinal Fantasy VII Remake

Das Original hab ich damals erst mit der neuen PC Version gespielt und für gut befunden aber kein Meisterwerk, IX, X oder XIII fand ich da viel besser. Das Remake ist genial und schön ans Original angelehnt ohne das es genau das gleiche ist. Schön das die gesamte Compilation Teil des Remakes ist im gewissen Sinne. Grafisch natürlich ein Brett aber auch Kampfsystem und Charaktere sind super. Etwas schade das es in Teilen kommt aber ich hab damit kein Problem

5. Control

Ich habe es auf dem PC durchgespielt, aber da es auch für Konsole passt es hierher. Bestes Actionspiel der Gen für mich, was für eine krasse Story und Welt, das World Building ist so ein hohes Niveau das da nichts ran kommt. Kampfsystem etwas einfach aber immer spassig, allein was alles kaputt geht. Ich mag die Engine auch mehr als Frostbite, hier kann man nicht alles zerstören aber doch genug das jeder Kampf einzigartig ist. Musik sehr minimalistisch und Charaktere einfach genial. Alan Wake war schon ein Meisterwerk aber das toppt es einfach nochmal deutlich. BItte mehr im Control Universum Remedy. Nur der Mainchar ist nicht so schön designt aber man sieht sie ja meistens von hinten.

Erwähnung was auch noch genial ist

GTA 5,
Last of Us Remastered
RDR 2,
Horizion Zero Dawn

Mehr fallen mir grad nicht ein, denke aber die reichen erstmal :)

Achja da Vampire Bloodlines 2 noch diese Gen kommt behalte ich mir vor es in die Top 5 aufzunehmen aber das kann man jetzt noch nicht wissen^^
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lob
Reactions: Avi

Valcyrion

Crew
Mitarbeiter
Crew
Seit
4 Sep 2014
Beiträge
3.964
Sekiro auf der 1.

Alles andere, nicht von Belang. :banderas:

Ne Spass, alles andere ist schwer für nen Ranking, da es viele Titel gibt welche mich mehr als beeindruckt haben, sei es nun auf der PS4 ,Switch oder auch auf der One.
 

tnt4life

L14: Freak
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
6.223
PSN
Fisch_Cop_86
Meine Top 5 Spiele der LastGen sind (Ohne bestimmte Reihenfolge, gemessen an der verbrachten Spielzeit) :

- Elite Dangerous

- Red Dead Redemption 2

- The Hunter : Call of the Wild

- Assassins Creed Odyssey

- God of War

Alles auf PS4 gespielt.
 
Top Bottom