PS4/XOne/Switch/PC Wolfenstein: Youngblood

Birdie

L20: Enlightened
Thread-Ersteller
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
23.295
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer
OWrUGhs.jpg

Mit Wolfenstein: Youngblood wurde ein brandneues Koop-Spiel im Rahmen des Bethesda BE3-Showcase 2018 enthüllt.

Infos zum Titel: Wir schreiben das Jahr 1980 – 19 Jahre, nachdem B.J. Blazkowicz in Wolfenstein II: The New Colossus die zweite Amerikanische Revolution losgetreten hat. Hier gibt sich die nächste Blazkowicz-Generation die Ehre – und auch diese kämpft mit aller Macht gegen das Regime. Übernehmt die Rolle einer der beiden Zwillingstöchter von B.J., Jess und Soph, und sucht im vom Regime unterdrückten Paris nach eurem vermissten Vater. Wolfenstein: Youngblood erscheint 2019.

 
Ich hoffe nur es gibt nicht wieder den "Mein Leben" Schwierigkeitsgrad bzw ne Trophy das Spiel darin durchzuspielen. Hat mir bei WS2 die Platin versaut... :blushed::mad:
 
Sieht nett aus... Preis + quasi Spiel umsonst klingen brachial gut!

Und auch sehr interessant, dass wieder ne Switchversion kommt. Man hört iwie wenig über erfüllte Erwartungen oder so über die Wolfensteintitel... scheinen ja aber definitiv da zu sein.
 

Da klingeln bei mir ehrlich gesagt díe Alarmglocken. Nicht Linear, Levelbasiertes weiterkommen, anders als die anderen Wolfenstein Spiele, Man kann Missionen in beliebiger reihenfolge wählen, längere Spielzeit.

Grade das Lineare Gameplay ist eine stärke von New Order und New Clossus.
Und der rest klingt erstmal nach belanglosigkeit und schwacher Story.
 
Levels/Missionen in beliebiger Reihenfolge macht noch lange kein Open World. Und in den Levels etwas mehr Freiheit als nur enger Schlauch ist auch nicht unbedingt verkehrt.

Ich habe vollstes Vertrauen in Machine Games. Bisher haben mich alle 3 Wolfenstein Teile gut unterhalten.
 
Wird importiert um auf Nummer sicher zu gehen. Zwar dürfen sie dieses mal tatsächlich Nazis jagen auch in deutsch. Aber sonst traue ich dem Braten noch nicht.
 
Es existiert, also wurden Ressourcen dafür verschwendet, die in eine reine SP Kampagne geflossen wären. Reicht, um mich nicht zu überzeugen :D
 
Zurück
Top Bottom