Witchfire

Fettbacke

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
5.625
Bei den Video Game Awards angekündigt. Von den Machern von The Vanishing of Ethan Carter, Painkiller und Bulletstorm.


Bisher nur für den PC angekündigt. Ein Releasezeitraum wurde auch nicht genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also den Konsolenmarkt können sie sich ja schlecht entgehen lassen
 
witchfire_6016673.jpg


...sieht echt schick aus!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Gerade den Trailer zu Witchfire gefunden. Das ist ein Spiritual Successor zu Quake 1 mit starken Painkiller- und Bulletstorm-Einflüssen von The Astronauts. Das sind die Macher vom phantastischen The Vanishing of Ethan Carter.
Trailer schaut Bombe aus. Es ist einfach der Wahnsinn, in welche Bereiche immer mehr Indie Studios vordringen und damit eigentlich den Gaming.Markt aufwischen. So ein Spiel wäre als AAA undenkbar. Bin so dankbar für die Entwicklung, die Indies in den letzten Jahren durchgemacht und in welche Richtung sie sich nun entwickelt haben.


[video=youtube;-zqjNkdXT94]https://www.youtube.com/watch?v=-zqjNkdXT94[/video]​


Thread-Titel referenziert übrigens auf den Ankündigung-Blogeintrag ;)
 
Dachte zuerst, wo ich das Gameplay gesehen habe, es ist der Nachfolger von Hexen
 
Und der naechste vielversprechende Titel, der an Epic gefallen ist. Nun gut - wirds halt mal fuern 5er auf Steam in ein paar Jahren nachgeholt. Oder halt die gute, erweiterte Demo, sollte das Game ein kracher werden :nix:
 
Und der naechste vielversprechende Titel, der an Epic gefallen ist. Nun gut - wirds halt mal fuern 5er auf Steam in ein paar Jahren nachgeholt. Oder halt die gute, erweiterte Demo, sollte das Game ein kracher werden :nix:
Ja, eigentlich voll unnötig. Epic's Aussage war doch, Epic nimmt weniger Provision von den Entwicklern, davon würden die Spieler und Entwickler profitieren, da günstiger die Spiele oder der Entwickler kriegt mehr Kohle. Jetzt ist es so, die Spiele sind genauso teuer aber exklusiv im Epic-Store, sprich, auf einer offenen Plattform eine Exklusivität+gleicher Preis, oh Boy, da hat der Spieler aber voll gewonnen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt ist es so, die Spiele sind genauso teuer aber exklusiv im Epic-Store, sprich, auf einer offenen Plattform eine Exklusivität+gleicher Preis, oh Boy, da hat der Spieler aber voll gewonnen :rolleyes:
Die meisten Spiele sind exklusiv im Steam-Store.
Die einzigen, die bei Epic-Exklusivität verlieren, sind Steam-Kunden, aber sicher nicht "der Spieler".

Zum Thema (mein persönliches Highlight vom gestrigen Summer Games Fest):


Leider erstmal nur PC.
 
Zurück
Top Bottom