Ruhe in Frieden Akira Toriyama

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
52.832
jzklg5bibnrc_GridArt_20240308_111459357.jpg


Diese Meldung soll nicht einfach eine Randspalte werden oder auf CW untergehen. Dieser Mann war und ist groß. Er war unsere Kindheit, unser Hobby, unser Sein. Ich danke ihm für so ziemlich alles. Solch großartige und kreative Menschen braucht unsere Welt. Sie sind so unsagbar kostbar. Wie kostbar merkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind und unsere Kultur ein stückweit stirbt.

Ruhe in Frieden... und... danke!


Heute morgen verkündeten die offiziellen Kanäle der Dragon Ball-Marke eine traurige Nachricht. Der Manga-Schöpfer Akira Toriyama ist am 1. März 2024 an den Folgen einer Hirnblutung gestorben. Toriyama gehörte zu den einflussreichsten Figuren der modernen Popkultur und hat insbesondere mit der Manga-Reihe Dragon Ball einen prägenden Einfluss hinterlassen.

 
Ruhe in Frieden Akira-San.
Ich hoffe deine Vision von DragonBall Daima wird genauso umgesetzt wie du es wolltest.
Auch wenn viele anderes behaupten, so warst es in meinen Augen vorallem du mit DragonBall und DragonBall Z, welcher Anime in Deutschland groß gemacht hat.
Auch haben wir dir zu verdanken, dass das klassische Shonen-Genre so erfolgreich geworden ist und Mangaka wie Kishimoto oder Oda Werke wie Naruto und One Piece erschaffen haben, für welche DragonBall maßgebliche Inspiration war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruhe in Frieden!

DB dürfte für sehr viele hier im Forum der Einstieg in Anime oder Manga bedeutet haben. Ich habe den Manga auch erst letztes Jahr nochmal durchgelesen – alle Massiv-Bände befinden sich seit dem in meiner Sammlung und da werden sie auch sehr lange bleiben, sowas liest man irgendwann einfach nochmal.

Ohne seine Arbeit hätte es vermutlich auch niemals Naruto und One Piece gegeben.
 
man gar nicht hoch genug betonen was toriyama für ein krasser mangaka war. der anime ist ein klassiker aus der kindheit von vielen, für mich auch, aber wer den dragon ball manga kennt weiß wie geil das world building und vor allem der lese flow war aufgrund seiner fantastischen zeichenstils ist, keiner kann kämpfe so dynamisch und gleichzeitig lesbar zeichnen wie er

und er hatte natürlich seinen anteil an chrono trigger, einem der besten spiele aller zeiten und dragon quest, dem rpg in japan schlechthin
 
I don't wanna be that guy, aber ich sage es trotzdem: Ja, mit Toriyama ist ein großer, einflussreicher Künstler von uns gegangen. Aber ist dieser Thread echt nötig? Nein.
Wir haben ne News dazu, wir haben einen Thread für Verstobene Persönlichkeiten, wir haben diverse allgemeine Manga und Anime bezogene Themen Threads, sogar einen für Dragonball - in denen bereits darüber berichtet und diskutiert wurde und wird. Und in ein zwei Wochen spricht wohl eh keiner mehr drüber.
 
I don't wanna be that guy, aber ich sage es trotzdem: Ja, mit Toriyama ist ein großer, einflussreicher Künstler von uns gegangen. Aber ist dieser Thread echt nötig? Nein.
Wir haben ne News dazu, wir haben einen Thread für Verstobene Persönlichkeiten, wir haben diverse allgemeine Manga und Anime bezogene Themen Threads, sogar einen für Dragonball - in denen bereits darüber berichtet und diskutiert wurde und wird. Und in ein zwei Wochen spricht wohl eh keiner mehr drüber.
So isses
 
Bin gerade echt am Boden zerstört.
Sowohl Dragon Ball als auch Dr. Slump haben mich seit frühester Kindheit bis zum heutigen Tag durch mein Leben begleitet, kann das gerade garnicht wirklich fassen.
 
  • Knuffel
Reaktionen: Avi
Das ist echt traurig. So 80 ist der Durchschnitt für einen Mann in westlicher Kultur aber 68 ...
Danke für die Designs in Dragon Quest. Du warst der Grund mir eine PS2 zu kaufen und als erstes Spiel dafür Dragon Quest VIII.
 
Ruhe in frieden Akira Toriyama.
Mit Dragonball fing alles bei mir an was Anime/Manga angeht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruhe in Frieden! Das originale Dragon Ball ist und bleibt legendär und auch Dragon Ball Z war stark!
 
  • Zum Heulen
Reaktionen: Avi
Zurück
Top Bottom