Zelda Breath of the Wild Vs. Genshin Impact

Was interessiert euch mehr?


  • Stimmen insgesamt
    60

NATHAN

L14: Freak
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
5.364
Xbox Live
chankoedo1988
Die kaputten Waffen fand ich besonders gut, hast es wohl auch nicht gespielt und willst Urteilen.
Dass die Waffen kaputt gehen ist ja in Ordnung.

Aber dann sollte es so gestaltet sein wie in Morrowind. Dass man sie mit den nötigen Ressourcen und Werkzeug reparieren kann, und dass sie auch vernünftig lange durchhalten. Gerade am Beginn halten die Waffen bei BoTW ja nicht mal einen Kampf durch. Wenn man bei Zelda neue Waffen gefunden hat, hat man sich gar nicht richtig freuen können, da sie entweder gleich mal wieder Schrott waren - oder man sie gar nicht benutzten wollte, um sie für "später" auf zu bewaren.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausweitung des Craftings auf Schwerter, Bögen und Schilde? So könnte man bestehende Waffen härten und so deren Haltbarkeit zu erhöhen. Gerade die eigenen Lieblingswaffen, mit denen wir gerne in den Kampf ziehen, könnten wir so länger einsetzen.
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
59.987
Xbox Live
Narusuma
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Dass die Waffen kaputt gehen ist ja in Ordnung.

Aber dann sollte es so gestaltet sein wie in Morrowind. Dass man sie mit den nötigen Ressourcen und Werkzeug reparieren kann, und dass sie auch vernünftig lange durchhalten. Gerade am Beginn halten die Waffen bei BoTW ja nicht mal einen Kampf durch. Wenn man bei Zelda neue Waffen gefunden hat, hat man sich gar nicht richtig freuen können, da sie entweder gleich mal wieder Schrott waren - oder man sie gar nicht benutzten wollte, um sie für "später" auf zu bewaren.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ausweitung des Craftings auf Schwerter, Bögen und Schilde? So könnte man bestehende Waffen härten und so deren Haltbarkeit zu erhöhen. Gerade die eigenen Lieblingswaffen, mit denen wir gerne in den Kampf ziehen, könnten wir so länger einsetzen.

Zelda ist kein RPG.
 

NATHAN

L14: Freak
Seit
30 Jul 2008
Beiträge
5.364
Xbox Live
chankoedo1988
Ja und? was hat das damit zu tun?

Essen und Ausdauer gibts ja auch.

Wie gesagt, dass die Waffen kaputt gehen ist ja in Ordnung.

Aber das System war weder Fisch noch Fleisch. Es war nicht fordernd, sondern einfach nur nervig, so wie es umgesetzt wurde. Was ist daran fordernd, dass die Waffen kaputt werden? Man kann es ja nicht verhindern...egal wie ich spiele. Die Waffen werden einfach kaputt. Ich kann es weder durch Fähigkeiten oder Geld (wie in Morrowind), noch durch gute Skills im Kämpfen verhindern.

Meine Vorschläge oben werden hoffentlich beim Nachfolger eingebaut.
Sonst sollten sie das System ganz abschaffen - so wie im Erstling wars einfach nur mühsam, und sonst gar nichts...


Und da wir schon bei Wünschen sind:

In Breath of the Wild ist die Welt ist für ihre Größe oft viel zu leer;

In den Gerudo Highlands ist beispielsweise praktisch fast nix - kilometerweite Öde...außer ab und an ein Fuchs oder Wolf, oder ein Pilz ist da gar nichts...
Ähnlich im Hügelland östlich von Tabanta. Points of interests gibts da quasi keine.

Und die hundertern Krog Samen und die immer gleichen Tiersorten sind für mich jetzt keine tollen Dinge zu entdecken.
Und ich rede jetzt nicht davon, dass ich wie in Ubisoft Spielen dutzende Mini Spielen oder nutzlosem Sammelkram haben will. Sondern das es einfach irgendwas interessantes gibt. Aber da war häufig gar nichts...und das 10 Minuten lang. und das war eben nervig, wenn man dann auch mal eben kein Pferd in der nähe war; und schnell reisen in dieser Situation keinen Sinn gemacht hat, weil das noch mehr Zeit gekostet hätte.

Warum kann ich ein Pferd nicht zu mir holen? Warum muss ich da zu einem verdammten Stall latschen bzw. beamen?

Durch die ständige Waffenabnutzung, speziellen Rüstungen und das Essen-kochen befindet man sich fast mehr im Ausrüstungsmenü, als im eigentlich Spiel .Das Kochen etwa ist extrem umständlich gemacht. Warum kann ich ein Rezept nicht automatisch auswählen und kochen, wenn ich es schon einmal zuvor zubereitet habe? Warum muss ich die Zutaten einzeln auswählen und in die Hand nehmen und dann wieder in den Topf werfen - und das immer wieder? Da braucht es einfach viel zu viele Klicks - das wäre viel einfacher gegangen. Die ständige Waffenabützung und das andauernde Essen (Kochen ) haben das Spiel aber nicht anspruchsvoller gemacht; - das System war nach dem Beginn, als es noch einen frischen und innovativen Eindruck hinterlassen hatte, einfach nur noch nervig.

Der Schwierigkeitsgrad war unausgegoren.
a: ist der Anfang deutlich schwerer als das Ende - was irgendwie absurd ist.
b: die Bosse waren mitunter leichter, als "normale" Gegnerhorden.
c: Ausnahme: durch den Open World Charakter kann man die Titanen ja in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Jedoch ist der Wüstentitan um 5 Stufen schwerer zu besiegen als die anderen - hat man das Pech diesen zu erst zu besuchen, ist dieser Boss mitunter sehr frustrierend.
Die anderen hab ich jeweils beim ersten Versuch gepackt; den Wüsten Boss erst beim 30 Versuch.
 

mermaidman

L14: Freak
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
6.201
Das einzige was wirklich sehr ähnlich ist, ist der Grafikstil.

Der ist doch komplett anders. GI hat Comic Grafik und sieht aus wie ein Anime. Zelda hat einen stilisierten realistischen und erheblich detaillierteren Look.


Ich verstehe absolut, warum viele GI mögen. Das ist ja gerade der Trick bei f2p spielen, möglichst eine breite Masse anzusprechen. Da ist einfach für jeden was dabei. Außerdem wird man ständig mit Belohnungen für alles zugeschüttet, so dass man ständig das Gefühl hat voran zu kommen und ein super toller Gamer zu sein. Da wird permanent das Belohnungszentrum im Gehirn stimuliert um bei einfachen Geistern Sucht zu erzeugen. Das ist nun mal das Erfolgsprinzip von Gachas. Ein einarmiger Bandit in Videospielform. Was man GI allerdings zu gute halten muss, ist die sehr hohe Qualität in welcher das erfolgt und dass man nicht permanent zum Kauf gedrängt wird. So kann einfach jeder damit Spaß haben.

Von einem Jahrhundert-Meisterwerk wie BoTW, dass als Meilenstein die ganze Gangbranche wieder ein gutes Stück voran gebracht hat, ist es trotzdem selbstverständlich weit entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mermaidman

L14: Freak
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
6.201
ich erzähl hier kein Quatsch von Zelda. Zelda ist hier für mich kein Thema.
@MultiXero aber stellt hier ein Vergleich an und erzählt Quatsch

Du schreibst in einem Vergleichsthread der beide Titel zur Wahl hat ohne beide zu kennen. Du hast sogar für eins von beidem abgestimmt, obwohl du das andere nicht kennst. Merkst Du das eigentlich noch selbst?

Man sollte schon beide Spiele gezockt haben, um die miteinander zu vergleichen. Also geh bitte, spiel BotW und komm erst dann wieder.
 

randomlrossy

L13: Maniac
Seit
27 März 2007
Beiträge
4.085
Xbox Live
rody
Wer ernsthaft für Genshin Impact stimmt, der hat doch echt endgültig die Kontrolle über sein Gamer Leben verloren... :angst:
höre ich immer nur aus derselben ecken, aber NOCH NIE warum. genshin befürworter bringen immerhin argumente. und ich behaupte wie die meisten nicht nfans übrigens auch, dass botw niemals in die nähe der 90% hürde ohne namen und rang erreicht hätte.
 

mogry

L20: Enlightened
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
31.398
PSN
MC-dee__
Du schreibst in einem Vergleichsthread der beide Titel zur Wahl hat ohne beide zu kennen. Du hast sogar für eins von beidem abgestimmt, obwohl du das andere nicht kennst. Merkst Du das eigentlich noch selbst?

Man sollte schon beide Spiele gezockt haben, um die miteinander zu vergleichen. Also geh bitte, spiel BotW und komm erst dann wieder.
Wieso denkst du eigentlich immer noch das ich Zelda nicht kenne. Habs nicht durch. Nicht mal annähernd. Will ich auch gar nicht. Mir gefällt es überhaupt nicht. Und mir ist völlig egal ob du mir glaubst oder nicht. Aber ich habs gespielt.
Ich bin doch nicht @MultiXero
 

mermaidman

L14: Freak
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
6.201
Wieso denkst du eigentlich immer noch das ich Zelda nicht kenne. Habs nicht durch. Nicht mal annähernd. Will ich auch gar nicht. Mir gefällt es überhaupt nicht. Und mir ist völlig egal ob du mir glaubst oder nicht. Aber ich habs gespielt.
Ich bin doch nicht @MultiXero

Das merkt man deutlich an dem totalen Blödsinn, den du permanent über das Spiel erzählst. Außerdem hast Du das oft genug selbst gesagt. Sorry lieber Mogry du bist disqualifiziert für diesen Thread.

@randomlrossy

Für wirre Verschwörungstheorien gibt es einen eigenen Thread.
Die einzigen negativen Wertungen hat BotW übrigens nur dadurch bekommen, weil es ein Zelda ist und nicht den Erwartungen an ein solches entsprochen hat. Ohne den großen Namen wäre man sonst nicht bei 97 gelandet sondern bei 98 oder 99.
 
Zuletzt bearbeitet:

MultiXero

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
14 Jun 2006
Beiträge
41.305
höre ich immer nur aus derselben ecken, aber NOCH NIE warum. genshin befürworter bringen immerhin argumente. und ich behaupte wie die meisten nicht nfans übrigens auch, dass botw niemals in die nähe der 90% hürde ohne namen und rang erreicht hätte.

Für euch Zornys, sind doch Gotys, dass aller wichtigstes. Wie erklärst du dir dann also das:

 

Reinhart

L07: Active
Seit
18 Sep 2019
Beiträge
698
Das mit Abstand Beste an jeder 'GI vs. Zelda' Diskussion ist mogry, wie er sich immer über andere Lustig macht weil sie über Genshin urteilen, ohne es selbst gezockt zu haben.
Das er sich dabei selbst immer und immer wieder lächerlich macht, scheint ihn nicht zu interessieren oder gar nicht aufzufallen.
 

mermaidman

L14: Freak
Seit
31 Dez 2009
Beiträge
6.201
Für euch Zornys, sind doch Gotys, dass aller wichtigstes. Wie erklärst du dir dann also das:


18x erster Platz bei den Wahlen zum besten Spiel der letzten 10 Jahre. Der zweitplatzierte kommt gerade mal auf 3.

Das war nicht mal knapp, nicht einmal ansatzweise. BotW hat die gesamte Konkurrenz einfach pulverisiert. Und hier in der CW-Fanboy-Parallelwelt wird allen Ernstes darüber diskutiert ob ein f2p Handy-Game besser ist :coolface:

Nix gegen GI, das ist für das was es sein will wirklich ein gutes Spiel aber come on...
 
Top Bottom