Microsoft Xbox Scarlet - Gerüchte, Infos, Leaks

D

Deleted23728

Guest
Ja ich hab mir eine X gekauft genau da wo die Nachfolger gerüchte aufkochen. MS lässt halt super schnell die Alten Konsolen fallen.
Die 360 hätte man noch locker pushen sollen.
 
Seit
6 Jan 2009
Beiträge
5.161
Xbox Live
Deli kadir uleeennn
PSN
ibiman83
Ja ich hab mir eine X gekauft genau da wo die Nachfolger gerüchte aufkochen. MS lässt halt super schnell die Alten Konsolen fallen.
Die 360 hätte man noch locker pushen sollen.
Xbox 360 wurde 10 Jahre unterstützt!
Xbox One wird 5 Jahre alt und mit der One x wird man die One Familie weitere Jahre unterstützen.
 

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
34.978
PSN
AviatorF22
:xbox: Das Next Gen Xbox Hardware Team sucht Mitarbeiter
https://www.nau.ch/news/games/das-next-gen-xbox-hardware-team-sucht-mitarbeiter-65458809

Microsoft sucht nach neuen Arbeitern für die Konsole der nächsten Generation.

Vor einigen Tagen sind Gerüchte über die Entwicklung einer PlayStation 5 in Umlauf geraten. Nun sind ähnliche Gerüchte über die Weiterarbeit an der Xbox Konsole der nächsten Generation veröffentlicht worden.

Bei den Gerüchten handelt es sich um Stellenangebote bei Microsoft. Insgesamt gibt es nun vier neue Stellenangebote, wovon drei erst vor rund zehn Tagen ausgeschrieben wurden. Diese Aufstockung des Personals deutet darauf hin, dass sich der Fokus, welcher auf die Next Gen Konsole gelegt wird, deutlich vergrössert hat.

Alle aufgeführten Stellen sind für Ingenieure. Zwei der Angebote sind Hardware orientiert, während die anderen zwischen Speicher- und Elektrotechnik aufgeteilt sind, berichtet Dualshockers.

Next Gen kommt! Aber wann?

Das Konsolen der nächsten Generation in Entwicklung sind, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. So wurde beispielsweise an der diesjährigen E3 offiziell bekannt gegeben, dass an einer Xbox der nächsten Generation gearbeitet wird.

Wann diese Konsolen jedoch auf den Markt kommen, bleibt unbekannt. Laut einigen Leaks sei aber mit einer Next Gen Konsole von Sony oder Microsoft nicht vor 2020 zu rechnen.
 

miperco

Senior-Moderator
Mitarbeiter
Senior-Moderator
Seit
6 Aug 2008
Beiträge
11.032
PSN
snagel178

  • Reiterates that Scarlett is 2020
  • Project Roma digital attach
  • Scarlett is using Zen 2 and AMD's next-gen GPU technology
  • "4K 60FPS is on the agenda"
  • Reiterates that next-gen will take a multi pronged approach (XCloud, Cheap cloud box, traditional hardware)
  • BC
  • Also heard that MS considered buying EA at one point
  • Heard MS is looking at Discord for acquisition
  • Heard their will be changes coming to the Windows store and Xbox app, a unified system.

Full Speed ahead!
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
47.400
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Wenn dem so wäre, bin ich wieder an Board. Alles was stimmen muss sind mMn die Games.
Nach den letzten Studio-Käufen, Einführung von Game Pass, AK mit nun bereits über 550 Spielen usw. ... mache ich mir diesbezüglich keine Sorgen. :goodwork:
 
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.414
Ist jetzt nichts wirklich neues in dem Leak, bzw. ist das Meiste bereits indirekt bestätigt.

Chips von AMD sollte klar sein. Allein weil es keine echte Alternative gibt und die AK hierdurch keine größeren Probleme bereiten dürfte.
- Dann kommt natürlich nur ZEN/ZEN2 in Betracht und der entsprechende GPU Part.
- Dass es mehrere neue Konsolen geben wird, wurde ja selbst von MS schon offiziell bestätigt.
- reine Streamingbox ist auch zu 99% schon sicher.
- Dass bei der Power 4K mit 60fps zum Standard (jedenfalls bei First-Party-Games) werden soll ist eigentlich auch logisch, da bis auf wenige Ausnahmen ja bei der normalen ONE schon 60fps Pflicht waren, dann natürlich - außer bei der X - in 1080p
- AK ist zu 100% sicher, wäre eher seltsam, wenn sie es nicht wäre.
- EA Gerücht gabs schon länger. Und hier wird ja nur gesagt, dass deren Aufkauf mal im Raum stand. Ist also gar nicht mehr aktuell.


Somit eigentlich nix neues.

Ich könnte mir vorstellen, dass die normale ONE2 für 499,- über den Tresen geht.
Denn man hat ja noch die reine Streamingbox, die preislich natürlich weit darunter liegen wird und somit, wenn das Konzept aufgeht, viele Casuals einfangen könnte. Von der reinen Technik sollte diese für unter 100 Dollar möglich sein.
Gehe aber eher von 200+ aus, da sie vermutlich noch das ein oder andere Gimmig beherrscht :)
Sehr wahrscheinlich dann mit einem günstigen Abomodell für Live und natürlich dem Gamepass.
Die Dienste werden sicherlich auch zusammengeführt bzw. ein Rabattmodell eingeführt, wenn man beide im Abo bezieht.
Irgendwie so was

Aber es bleibt weiterhin spannend.
 
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.318
An einen EA Kauf glaube ich erstmal nicht aber das Scarlett eine mächtige Hardware werden wird, denke ich schon.
Mal schauen wie wichtig es MS sein wird, weiterhin die stärkste Konsole zu haben.
Habe irgendwie das Gefühl, die wollen sich von diesem Statement nicht unbedingt trennen :D
 

Flax

L09: Professional
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
1.889
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Glaube auch nicht das ein Kauf von EA sinnvoll ist. Würde nur Sinn machen wenn Du EA für einen Snapper an der Börse bekommst. Die Frage ist dann auch ob die unterschiedlichen Entwickler bei EA da Bock drauf haben und den Laden nicht einfach verlassen.

Technischsehe ich 4k60FPS aber als gesetzt. Ansonsten bleibt Scarlet wie Blei in den Regalen liegen. Die X bietet derzeit schon eine Menge für wenig Geld. Da muss ein Nachfolger schon mehr bieten als doppelte Leistung.
 
Seit
4 Feb 2017
Beiträge
990
Wirklich spannend mit der neuen xbox zusammen mit den neuen studios.
Ein kauf von ea würde die konkurrenz praktisch auslöschen. Wenn man bedenkt wie verrückt europa nach fifa ist. Wäre nicht so schön.
hättest du wohl gerne, aber fifa darf nicht nur auf einer plattform erscheinen... also selbst wenn M$ EA kaufen würde wäre fifa nicht M$-exklusiv.
 
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.414
Wäre es ja nicht.
Durch XCloud kannst du es ja auf jedem Gerät spielen :)
Das darf man einfach nicht vergessen, dass MS ja eine völlig andere Schiene als die Konkurrenz fährt.

Für sie spielt es primär keine Rolle, auf welchem Geräte ihre Spiele gezockt werden.
Deshalb brauchen sie auch bei der ONE2 (Die vollwertige Konsolenversion) nicht so auf den Preis schauen.
Mit der ONE2 wird 100pro Xcloud-Gaming eingeführt, und dann kannst du dir das Gerät aussuchen, auf dem du zockst.
Klar, das geht dann außer bei der ONE2 und beim PC, auf dem auch viele Games so erscheinen, dann eben nur per Streaming.
Aber man braucht keine ONE2. Und das dürfte z.B. durch die Fifa Lizenz abgedeckt sein,

Ich glaube aber nicht, dass es zum Kauf von EA kommt. Wie gesagt, war das in der Vergangenheit mal angedacht, aber dann verworfen worden.
 
Seit
1 Dez 2018
Beiträge
21
Phil Spencer Talks About Why Microsoft Isn’t Interested In Acquiring EA

Earlier this year, there was speculation floating around the internet that Microsoft was looking to acquire some major third party publishers. Of the handful of big names that were being mentioned, EA was the one that stood out the most, and also the one that was most heavily involved in the rumours.

As it turned out, there wasn’t much truth to those reports. Microsoft did end up going on an acquisition spree, but it was very different in nature, with them instead choosing to tap up smaller, independent studios. At E3, they announced five acquisitions, which included the likes of Playground Games and Ninja Theory, while just last month, Obsidian Entertainment and inXile also joined their ranks.

Those names are in stark contrast to EA, a veritable global conglomerate, and according to Xbox boss Phil Spencer, that is very much part of Microsoft’s strategy. Speaking at the Barclays 2018 Global Technology, Media and Telecommunications Conference, Spencer addressed earlier reports about Microsoft looking to acquire EA, and went into some detail about why that wasn’t part of the company’s strategy.

“If you watch the studio acquisitions we’ve done, we’re focused on creative teams that we think can build very interesting content to help the flywheel Game Pass grow and our platforms grow,” Spencer said. “We’re probably less interested in management teams and infrastructure and things that we already have inside of our organization. And you can just look at the track record. We’ve added seven studios in six months, and if you look at them, I think you’ll see certain evaluations.

“But more importantly, the creative teams that we’re picking up, [we’re doing it] knowing that we can then plug them into a Microsoft infrastructure, an Xbox infrastructure to help those teams succeed, with more solid funding, alignment towards goals around Game Pass, reaching gamers everywhere,” he continued. “And we don’t have to pay for some of the things that some of the bigger publishers have, that we probably already have under our roof.”
“So yeah,” he said. “Our focus hasn’t been on going out and adding duplicative functions that we’d be paying for that I don’t think we need, but more on how we can find the creative independent teams out there. And I feel really good about the path that we’re on right now.”

As far as acquisitions are concerned, even with seven new additions to their first party roster in a very short space of time, it doesn’t look like Microsoft is quite done. According to recent reports, there’s more news to come from them in 2019, and one of the studios they’re in talks with has historically worked with PlayStation in the past. Read more on that through here.
Quelle: Klick
 
Top Bottom