PS3/PS4 Woran arbeiten die Sony First und Secondpartie Studios?

Tommy1985

L13: Maniac
Seit
6 Feb 2013
Beiträge
3.074
PSN
TommyW_No7
Ein Nachfolger zu Horizon: Zero Dawn sowie ein neuer GoW Teil wären schon zwei schöne Titel für das Launch-Fenster der PS5 ;). Je nachdem wann diese dann nun kommt, wäre das sogar möglich. Auf jeden Fall zwei Titel auf die ich mich wahnsinnig freue. Nach dem wahrscheinlich großen kommerziellen Erfolg von Spiderman wird Insomniac sicher über kurz oder lang auch an einem zweiten Teil arbeiten (wobei ich mich auch sehr über ein neues Ratchet & Clank freuen würde). Für 2019 ist man mit TLOU 2, GoT (hoffe das beide 2019 kommen) und Days Gone schon mal gut aufgestellt.
 

smoki

L14: Freak
Seit
10 März 2008
Beiträge
6.179
PSN
wuerstel118
8. Media Molecule ? Alter was ist mit Dreams, so langsam aber sicher habe ich bisschen angst, denn sowohl das interesse an Dreams ist quasi bei null, als auch dass das Spiel locker 3-4 Jahre bereits angekündigt ist....
dreams war auf der pax spielbar und diese woche wird es auch auf der egx spielbar sein.
https://www.eurogamer.net/articles/2018-09-13-play-media-molecules-new-game-dreams-at-egx-next-week
Media Molecule's much-anticipated new game Dreams will be playable at EGX 2018 next week, and Media Molecule will be conducting a developer session on the main EGX Theatre too.

und die beta ist weiterhin für ende des jahres angekündigt.
ist halt ein sehr ambitioniertes projekt und mm ist mit ca 60 angestellten kein sehr großes studio...
 
Zuletzt bearbeitet:

xKeylowx

L14: Freak
Seit
29 Jun 2014
Beiträge
6.490
Wenn Sony zum Start der PS5, es richtig machen möchte, sollten die neuesten Projekte Gross Gen Spiele werden. Zwei Settings mit besseren Texturen, Beleuchtung etc. . mögen das kleinste Problem sein in der Entwicklung. Spannend wird zu sehen sein, wer dann das erste echte New GEN spiel heraushauen wird. Hoffe ND, wird sich dem nach TLOU 2 annehmen, vielleicht auch schon Guerilla Games mit Horizon 2 wer weiß?

Auch wenn man eigentlich, zu 100% von einer Abwärtskompatibilität ausgehen sollte -können. Finde ich nichts schlimmer, wie zu wenig NEUE Spiele im "Launch fenster".
 

RWA

L19: Master
Seit
1 März 2005
Beiträge
19.092
Wenn Sony alles richtig machen möchte, dann müssen Sie von Anfang an Software liefern und das kontinuierlich. Sprich; ab Sekunde 1. Der Start der PS4 war zwar sehr, sehr gut. Aber die ersten 18 Monate waren realtiv schwach. Bin der Meinung, man sollte mehr Studios kaufen und sich unabhängiger (vorallem vor Herstellern wie EA oder Activision) machen. In dieser Gen hat man zwar eine gute Symbiose zwischen sich und den 3rds finden können (Sony 1st Party Games im 1.- und 2. Quartal, 3rds ab den 3.- und 4. Quartal), aber man merkt jetzt schon, dass gewisse 3rds demnächst ihre eigene Suppe kochen könnten und dann wird auch die PlayStation Probleme bekommen. Wenn man nicht ab Tag 1 für Support, ob im Service oder in Software, liefern kann, dann wird es verdammt schwer. Zumal MS investiert und Nin. einfach eine andere Zielgruppe hat. Sony investiert zwar auch (die gößeren Studios werden vergrössert, wie GG), aber finde davon sieht man und merkt man zu wenig. Da sollte man noch viel mehr Geld in die Hand nehmen und ein paar Hochkaräter sich angeln. Mit Insomaniac wäre da jemand und vielleicht darf es auch mal etwas radikaler sein und sich direkt einen Top Tier Entwickler ans Land holen....ich würde Bungie vorschlagen. Denn genau in diesem Gebiet hat Sony einfach nicht das richtige Know-How.
 

cello123

L07: Active
Seit
11 Nov 2011
Beiträge
621
PSN
Gigante_cello
Switch
5985 4568 3772
Wenn Sony alles richtig machen möchte, dann müssen Sie von Anfang an Software liefern und das kontinuierlich. Sprich; ab Sekunde 1. Der Start der PS4 war zwar sehr, sehr gut. Aber die ersten 18 Monate waren realtiv schwach. Bin der Meinung, man sollte mehr Studios kaufen und sich unabhängiger (vorallem vor Herstellern wie EA oder Activision) machen. In dieser Gen hat man zwar eine gute Symbiose zwischen sich und den 3rds finden können (Sony 1st Party Games im 1.- und 2. Quartal, 3rds ab den 3.- und 4. Quartal), aber man merkt jetzt schon, dass gewisse 3rds demnächst ihre eigene Suppe kochen könnten und dann wird auch die PlayStation Probleme bekommen. Wenn man nicht ab Tag 1 für Support, ob im Service oder in Software, liefern kann, dann wird es verdammt schwer. Zumal MS investiert und Nin. einfach eine andere Zielgruppe hat. Sony investiert zwar auch (die gößeren Studios werden vergrössert, wie GG), aber finde davon sieht man und merkt man zu wenig. Da sollte man noch viel mehr Geld in die Hand nehmen und ein paar Hochkaräter sich angeln. Mit Insomaniac wäre da jemand und vielleicht darf es auch mal etwas radikaler sein und sich direkt einen Top Tier Entwickler ans Land holen....ich würde Bungie vorschlagen. Denn genau in diesem Gebiet hat Sony einfach nicht das richtige Know-How.
Sehe ich ähnlich, vor allem da Sony IMMER NOCH ein Spiel des kalibers " Destiny , Fortnite oder COD " fehlt. Und ich meine damit jetzt nicht dass ich solche spiele liebe, aber sowas verkauft halt derbe Konsolen und vor allem klaut es vom großen Kuchen ab.

GOW oder Horizon verkaufen sich mega gut, aber halt nicht mal ansatzweise wie die anderen dinger... Ich sag mal um den Mainstream richtig abzugrasen fehlt so eine Marke, und wie du schon sagst da kommen Typische entwickler die sowas bieten können in frage. Aber ich denke nicht dass sony sich das Leisten kann so ein Monster zu kaufen. Sony geht es bereits wesentlich besser als noch vor ein paar jahren, aber es ist sehr weit von Zahlen wie MS sie hat weg.

So sehr es mir wehtut aber ich glaube sony sollte lieber die Film Sparte verkaufen, denn soviel gutes kommt da leider nicht mehr, das geld was sie da einsparen bzw durch der verkauf bekommen würden, wäre in der Gaming Sparte besser aufgehoben.

Aber das ist Utopie und wird so schnell nicht Passieren ! Ich finde allerdings sony sollte mal zu sehen Polyphony Digital wieder in den Griff zu bekommen, Denn Sport wird ohne ende verramscht und mir kann keiner erzählen dass sie sonderlich zufrieden damit sind, vor allem wenn man bedenkt wie teuer es sein muss die lizenzen zu finazieren oder die entwicklung. Und wenn man sieht das die GT nicht die ober knüller werden und man sich solche entwicklunsgzeiten anguckt, kann ich mir kaum vorstellen dass sich das noch lange rentiert.
 

eonensalat

L05: Lazy
Seit
25 Jun 2018
Beiträge
229
Was da so alles schon 2011 entwickelt wurde und im ersten Jahr kam wirklich nicht viel. Die ersten exklusives waren auch nur so lala. Das Warten auf Bloodborne, GoW etc hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich finde man merkt es immer wenn Spiele zu schnell veröffentlicht werden, da fehlt es am Ende überall.
 

Flax

L12: Crazy
Seit
3 Apr 2008
Beiträge
2.337
Xbox Live
Quantas
PSN
Vatas75
Strategie war ja, die bestehenden Studios zu erweitern wie man von GG schon erfahren hat. GG ist im letzten Jahr in deutlich größere Büros umgezogen und haben entsprechend viel Platz. Diese ganze Geheimnistuerei finde ich aber ganz gut. Wenn Sony an seinen Studios arbeitet damit mehr Content kommt und mit Ankündigungen ein Jahr mehr wartet, dann ist der Überraschungseffekt entsprechend groß. Das hätte einen Days Gone oder Ghost of Tsushima sicher gut getan. Die E3 2020 dürfte damit so jeden Rahmen sprengen.
 

daMatt

L17: Mentor
Seit
22 März 2007
Beiträge
14.704
Xbox Live
Doc Chopper
PSN
Doc_Chopper
Weiß ja nicht, was beim Santa Monica Studio gerade am köcheln ist. Aber wie ich heute Morgen auf Twitter gesehen habe, stellen sie ein.

Habe jetzt nicht genau nachgezählt, aber das dürften rund 20 ausgeschriebene Stellen sein auf deren Webseite. Der größte Teil davon Festeinstellungen auf Vollzeit
 

Brod

L20: Enlightened
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
24.651
PSN
Brod107
Switch
192682173598
So viel ich weiß gehören die IPs QD, aber die Rechte an den Games Sony. Sprich QD könnte ein Heavy Rain 2 Multi machen, aber nicht HR auf andere Plattformen bringen.
 
Top Bottom