Was habt ihr gespielt?

DayZ

Ich fühlte mich gestern wie Sylvester Stallone und Leonardo DiCaprio in einer Person :banderas:

Stallone:

Habe einen kleines shelter im Wald gebaut und letztens bemerkt, dass direkt in der Stadt, die daran grenzt, eine kleine Militärbasis von anderen Spielern errichtet wurde. Ich wollte mit denen nichts zu tun haben und habe lediglich Vorräte in meine Kiste und mein shelter gelegt.
Gestern kam ich dort wieder an und musste feststellen, dass jemand etwas aus meinen Vorräten geklaut hat und dafür Tierinnereien in meine Sachen legte. Da dachte ich mir: "Ok guys... you spilled first blood..."

Ich mich also mit meinen Tarnklamotten mitsamt Ghillie Suit ins Gras gelegt, an deren Basis herangeschlichen und erst mal geguckt, was die alles haben. Ich konnte zwei große Zelte ausmachen, die durch Holzvorrichtungen gesichert waren und den Innenhof zwischen zwei Gebäuden, den sie mit Holzpanelen verstärkt hatten, hinter denen sich auch noch zwei große Zelte verbargen. Außerdem konnte ich sehen, dass sie die beiden Gebäude von innen mit Holz und Metall verstärkt hatten. Erst schlich ich mich außen an die beiden Zelte und habe dann deren Fahrzeug gesehen. Aus dem Kofferraum habe ich dann die Reparatur-Kits entwendet und mich dann daran gemacht, die Reifen zu demontieren. Die habe ich dann in alle möglichen Richtungen zerstreut versteckt, so dass sie diese nicht wiederfinden. Anschließend habe ich ein Fass vor das Auto gestellt und da die Tierinnereien hineingelegt. Sollen ja schließlich wissen, wer sie besucht hat! Dann habe ich eines der Zelte durchsucht und eine Zange und Stacheldraht gefunden. Habe damit zwei Stolperfallen gebaut und mit in ihre Gebäude genommen. Dort die Kisten von den wertvollsten Gegenständen befreit und anschließend eines der beiden Zelte im Garten abgebaut und mitgenommen. Die ganze Beute habe ich am Straßenrand unter eine Tanne gelegt. Dann bin ich zurück zu einem meiner Außenposten, habe mir ein Auto geholt und bin damit wieder in die Stadt gefahren. Den ganzen Krempel in das Auto gepackt und noch einmal zurück in deren Gebäude gegangen. Da habe ich dann in jeder der beiden Türschwellen eine Stolperfalle aufgestellt, jeweils eine Handgranate drangebastelt und danach die Türen von außen zugezogen. Danach bin ich zum Auto zurück, habe die Vorräte in meinen Außenposten zurückgebracht und das Fahrzeug dort abgestellt. Anschließend habe ich mich im Schutze der Nacht zu Fuß durch den Wald noch einmal in Richtung gegnerische Basis aufgemacht und wollte mich in einem benachbarten Gebäude auf die Lauer legen und dann angreifen, wenn sie meine Fallen auslösen...

DiCaprio:

...wurde im Wald auf dem Weg von einem Bären angefallen und zerfleischt :(
 
DayZ

Ich fühlte mich gestern wie Sylvester Stallone und Leonardo DiCaprio in einer Person :banderas:

Stallone:

Habe einen kleines shelter im Wald gebaut und letztens bemerkt, dass direkt in der Stadt, die daran grenzt, eine kleine Militärbasis von anderen Spielern errichtet wurde. Ich wollte mit denen nichts zu tun haben und habe lediglich Vorräte in meine Kiste und mein shelter gelegt.
Gestern kam ich dort wieder an und musste feststellen, dass jemand etwas aus meinen Vorräten geklaut hat und dafür Tierinnereien in meine Sachen legte. Da dachte ich mir: "Ok guys... you spilled first blood..."

Ich mich also mit meinen Tarnklamotten mitsamt Ghillie Suit ins Gras gelegt, an deren Basis herangeschlichen und erst mal geguckt, was die alles haben. Ich konnte zwei große Zelte ausmachen, die durch Holzvorrichtungen gesichert waren und den Innenhof zwischen zwei Gebäuden, den sie mit Holzpanelen verstärkt hatten, hinter denen sich auch noch zwei große Zelte verbargen. Außerdem konnte ich sehen, dass sie die beiden Gebäude von innen mit Holz und Metall verstärkt hatten. Erst schlich ich mich außen an die beiden Zelte und habe dann deren Fahrzeug gesehen. Aus dem Kofferraum habe ich dann die Reparatur-Kits entwendet und mich dann daran gemacht, die Reifen zu demontieren. Die habe ich dann in alle möglichen Richtungen zerstreut versteckt, so dass sie diese nicht wiederfinden. Anschließend habe ich ein Fass vor das Auto gestellt und da die Tierinnereien hineingelegt. Sollen ja schließlich wissen, wer sie besucht hat! Dann habe ich eines der Zelte durchsucht und eine Zange und Stacheldraht gefunden. Habe damit zwei Stolperfallen gebaut und mit in ihre Gebäude genommen. Dort die Kisten von den wertvollsten Gegenständen befreit und anschließend eines der beiden Zelte im Garten abgebaut und mitgenommen. Die ganze Beute habe ich am Straßenrand unter eine Tanne gelegt. Dann bin ich zurück zu einem meiner Außenposten, habe mir ein Auto geholt und bin damit wieder in die Stadt gefahren. Den ganzen Krempel in das Auto gepackt und noch einmal zurück in deren Gebäude gegangen. Da habe ich dann in jeder der beiden Türschwellen eine Stolperfalle aufgestellt, jeweils eine Handgranate drangebastelt und danach die Türen von außen zugezogen. Danach bin ich zum Auto zurück, habe die Vorräte in meinen Außenposten zurückgebracht und das Fahrzeug dort abgestellt. Anschließend habe ich mich im Schutze der Nacht zu Fuß durch den Wald noch einmal in Richtung gegnerische Basis aufgemacht und wollte mich in einem benachbarten Gebäude auf die Lauer legen und dann angreifen, wenn sie meine Fallen auslösen...

DiCaprio:

...wurde im Wald auf dem Weg von einem Bären angefallen und zerfleischt :(

Das war mega unterhaltsam. Und der Plot- twist. :rofl3:
 
Honkai: Star Rail

Also kann jedem, der auf rundenbasierte Jrpg Kampfsysteme steht, nahelegen dieses "Free to Play" Game mal anzutesten.
Das extrem flotte KS (ja flotter als P5 8) macht sehr viel Laune.
Auch das Setting wirkt relativ unverbraucht (hat für mich Star Ocean Vibes) und lädt dazu ein abseits des Weges zu erkunden.
Bin echt positiv überrascht über dieses Game ^^
 
Honkai: Star Rail

Also kann jedem, der auf rundenbasierte Jrpg Kampfsysteme steht, nahelegen dieses "Free to Play" Game mal anzutesten.
Das extrem flotte KS (ja flotter als P5 8) macht sehr viel Laune.
Auch das Setting wirkt relativ unverbraucht (hat für mich Star Ocean Vibes) und lädt dazu ein abseits des Weges zu erkunden.
Bin echt positiv überrascht über dieses Game ^^
Spiele es seit Launch nahezu täglich. (4 Tage nicht) Grandioses Spiel. Allein wie ein chinesisches Spiel den Anime Look besser und hochwertiger einfängt als jede japanische Produktion. Der Wahnsinn!
 
Ar tonelico Qoga: Knell of Ar Ciel

War insgesamt ein schöner Abschluss der AT Trilogie. Die Messlatte war natürlich viel zu hoch nach AT2 und es hat halt doch so einige offensichtliche Gameplayschwächen. Auch waren die Charakterstories schwächer, da wie ich finde, haben sie sich keinen Gefallen getan mit den alternativen Persönlichkeiten. Aber im Kern war das mehr AT. Hatte Spaß und bin zufrieden damit. Damit kann meine PS3 wieder eingemottet werden erstmal und zurück in den Ruhestand für unbestimmte Zeit. :yeah:

Ciel Nosurge DX für Switch habe ich schon hier liegen. Kann also dann irgendwann weitergehen :blushed:
 
Forsaken Remastered

Eben durchgespielt. Je länger es dauerte, desto schneller wollte ich es durch haben. Eigentlich macht es ziemlich fun. Ich mag aber weder das Leveldesign noch die Tatsache, dass Gegner einfach irgendwo spawnen, selbst wenn man einen Raum schon gecleared hat. Ja, man triggert diese spawns immer durch progress im Level. Dennoch finde ich es ziemlich blöd, wenn man relativ behutsam vorgeht und das Spiel hinter einem dann Gegner spawnt. Das ist meiner Meinung nach einfach nur blödes Design :nix:
 
Bin immer noch an Far Cry 3 dran. Die erste Hälfte ist geschafft, nun habe ich endlich die zweite Insel betreten. ^^

Assassin's Creed Director's Cut Edition

Habe durch das reveal von Shadows wieder Bock auf AC bekommen.
Syndicate wäre der erste Teil, den ich noch nicht kenne. Fange jetzt aber komplett von vorne an :)

Oh mann, viel Spaß, ich muss bald auch mal wieder einen AC Run starten. :banderas: Glaube aber nicht, dass ich noch vor dem Release von Shadows dazu kommen werde...

Übrigens, ich spiele schon so lange Assassin's Creed, aber das ist das erste Mal, dass ich von einem Directors Cut höre. :eek:
 
Shin Megami Tensei V :switch:

Ich liebe es wie die Geschichte bei dieser Reihe immerzu Wendungen nimmt, die ich nicht kommen sehe. :D
Spiel ist einfach super. Bin froh mir die Zeit zu nehmen, auch wenn ich sicherlich noch mind. 2 Wochen daran sitzen werde. :D
Ja danke, jetzt habe ich ‚Shin Megami Tensei V: Vengeance‘ doch für die ‚PS5‘ vorbestellt… :rolleyes:
 
Far Cry 3

Jetzt war ich ganz überraschend doch viel schneller fertig als erwartet. :uglylol:

Das erste Far Cry fand ich damals unheimlich cool und hab das echt gerne gespielt, auch wenn ich schon immer furchtbar schlecht in Ego-Shootern war. Den zweiten Teil hab ich total verpennt und bin erst wieder mit FC3 dabei gewesen.

Was mir neben dem guten Gameplay hier immer besonders gut gefallen hat war die dazugehörige Story. Hauptfigur Jason ist anfangs ein ganz normaler Typ, der in diese krasse Spirale der Gewalt hineingezogen wird und zwangsläufig mitmachen muss, wenn er sich und seine Freunde retten will und das spiegelt sich echt toll im Talentbaum wieder. Während er immer tiefer in diese brutale Welt abdriftet, wird er gleichzeitig immer stärker/besser und taucht ein in diese Actionheld-Fantasie, in der ihn die Inselbewohner auch noch kräftig bestärken. Am Ende liegt es dann allein am Spieler, ob sich Jason vollends der Brutalität hingibt oder die Illusion durchbricht und der grünen Hölle, die Rook Island darstellt, den Rücken kehrt. Zumindest so niedergeschrieben klingt es mega geil, wie das dann letztendlich umgesetzt wurde am Ende war schwach. :neutral:

Das Gameplay macht immer noch Spaß, grafisch merkt man dem Spiel sein Alter hier und da an, wobei die Inseln natürlich trotzdem noch klasse aussehen.

Ich glaube, die Nebenmissionen hab ich damals gar nicht gemacht, die finde ich ganz gut, zwar sind die inhaltlich nicht der Bringer, dafür sind sie wegen ihrer kürze aber perfekt, wenn man mal schnell ne Runde spielen möchte. Auch cool ist das Pokern, wusste gar nicht, dass es das hier gibt. Das hab ich schon in Red Dead Redemption gerne gespielt und auch hier macht es Spaß, auch wenn ich wohl nie ein guter Spieler sein werde. xD Aber es ist eine nette Abwechslung zu den vielen Feuergefechten und Tierangriffen. ^^

Die zweite Spielhälfte, nee, besser gesagt die zweite Insel, ist etwas komisch. Während du auf Insel 1 noch voll involviert bist, den Dschungel und die Welt kennenlernst, ist auf der zweiten Insel alles ein wenig beliebig. Alle Charaktere, die du zuvor getroffen hast, spielen gar keine Rolle mehr, Außenposten kann man zwar noch angreifen, aber es fühlt sich sehr optional an - auf der anderen Insel hatte ich noch das Verlangen, die Piraten zu vertreiben. Dass Vaas nun fehlt, war jetzt weniger schlimm: sooo toll fand ich den eh nie und wirklich präsent war er auch nicht (gerade im Vergleich zum genialen Pagan Min war ich etwas erstaunt, wie wenig involviert er eigentlich ist). Immerhin, der Wingsuit war cool, den bekommt man halt leider recht spät und wenn du, je nach Spielweise, fast schon fertig bist mit der Story. oO

Die Bosse waren, bis auf eine Ausnahme, wirklich schlecht, so übel hatte ich die gar nicht in Erinnerung. D= Und das Ende... naja, obwohl abrupt und irgendwie doof, mag ich das eigentlich immer noch (zumindest das "Gute"). Leider hat 3 diesen nervigen, immergleichen "Haha, was du gemacht hast war umsonst und hat eigentlich nur alles schlimmer gemacht!"- Trend für Far Cry Endings gestartet... unter anderem mit ein Grund, wieso ich keine Lust auf FC5&6 habe.

Sammelkram gab es übrigens noch und nöcher, aber den habe ich weitestgehend ignoriert... wenn ich sowieso daran vorbei lief, wurde es mitgenommen, aber aktiv danach gesucht habe ich nie.

Demnächst möchte ich auch mal wieder Blood Dragon zocken, hab ich seit Release nicht mehr gespielt. :) Und auf FC4 hätte ich gerade auch wieder Bock...


Spider-Man Remastered

Zwischendurch spiel ich auch immer mal wieder die PS5 Version von Spider-Man, unter anderem auch um den ekligen Geschmack loszuwerden, den ich letztens durch die Avengers bekam.

Hab mich damals sehr über das neue Gesicht von Peter Parker "geärgert", das alte fand ich sehr passend und ist mir ans Herz gewachsen. Naja, diesen Wechsel werde ich wohl nie verstehen, aber inzwischen hab ich mich auch an das neue Gesicht gewöhnen können. :) Und grafisch hat sich auch einiges getan: auf der PS4 sah es ja schon toll aus, jetzt ist das Spiel aber viel näher am Niveau des Nachfolgers, vor allem die besseren Spiegel-Effekte sind mir sofort aufgefallen. Spidey spiegelt sich jetzt etwa auf Autos und Häuserfassaden reflektieren nun endlich ein realistisches Spiegelbild - auf der PS4 war das irgendwie immer dasselbe Bild, egal wo man sich befand.

Das grafische Upgrade hat leider auch seine Schattenseiten: war das Originalspiel noch tadellos, haben sich hier und da Glitches eingeschlichen, die früher undenkbar waren. Um ein Beispiel zu nennen, da fuhren Autos während einer Verfolgungsjagd in ein Gebäude rein, durch massive Wände und kamen auf der anderen Seite wieder rausgefahren. :D

Aber ansonsten ist es immer noch das selbe geniale Spiel von 2018! :goodwork:
 
Wie schnell du durch bist. Respekt!
Oh, danke :blushed:
Habe aber nur die ganzen Flaggen (20) in Masyaf gesammelt und mich tatsächlich nur auf die Story Missionen konzentriert.
Bei einem replay der kompletten Reihe ist selbst das übelst viel content 😅
 
Bin wieder ein wenig am The Last Faith :switch: zocken.

ipwkgiyazfrp_2024061219394900-BC963E4E7431BAB7E93124F.jpg


Ich grinde derzeit aber nur, und bin froh herausgefunden zu haben wie ich diese nervigen Dinger kille, ohne selbst zu sterben. Die geben gut und viel Erfahrung:

 
Zurück
Top Bottom