Warum Xbox - die glorreichen 10 Gründe

muri23

L10: Hyperactive
Thread-Ersteller
Seit
15 Sep 2014
Beiträge
1.478
Xbox Live
Muri23
PSN
Brubaker23
Das Ganze soll kein Bash, Hate oder War Titel werden - bin eh Multigamer und finde es super dass sich beide so reinhängen und um unsere Gunst kämpfen.
Werde aber auch nicht umhin kommen, die ein oder andere kleine Kritik zu äußern.
Ich bin allerdings auch vom neuen Weg der Xbox begeistert und feiere big Phil für die Leidenschaft, die man für die Konsole / Marke entdeckt hat.
Hier meine glorreichen 10 Gründe, warum die Xbox auch in der kommenden Gen meine Main wird.

1. Das wahnsinnige Enhanced Programm
Dieses Programm ist so fucking huge und einfach mal beindruckend.
Dabei gehen die Aufwertungen weit über einen kleinen Grafikpatch hinaus, da sie so massiv sind, dass sie auch locker als vollwertiges Remaster verkauft werden könnten. (Was andere übrigens gerne mal machen)
Allein bei Gears ist es der Wahnsinn, was da beim 3er oder 4er aufgewertet wurde und erst recht wie der 5er auf der SeriesX aufgewertet wird. Diese Form des gratis upgrades hat Sony nie geboten oder beworben, schade eigentlich. Ich bin mir sicher dass viele ausrasten würden, wenn Sony ein Bloodborne in 4K / 60fps aufwerten würde.

2. Smart Delivery
Manche bezeichnen es als Fancy Word (hässliches und dümmliches Wort) Ich kenne noch die 360 auf One oder die PS3 zur PS4 Zeiten.
Wenn du dir ein FIFA als Beispiel für die PS3 gekauft hast, musstest du für deine PS4 nochmal in die Tasche greifen.
Dass MS jetzt sagt: einmal kaufen, immer optimale Version bekommen ist einfach mal Fan/Gamer Service vom Feinsten.
Bisher bestätigte Games: Cyberpunk und AC:Valhalla

3. Backward Comp.
Die Abwärtskompatibilität ist auf der Xbox sensationell und hat meine Erwartungen bis hin zur ersten Konsole bei weitem übertroffen.
Schaut euch mal die Aufwertungen eines Asbach-Uraltes KOTOR von der ollen Xbox an...das Teil läuft in rocksolid 4K, es gibt noch mehr Beispiele, wie die alten Gears oder Halo Spiele oder Red Dead Redemtion 1, Ninja Gaiden, Splinter Cell und mehr.
Die Series X wird dabei noch weiter gehen: 4K, verbesserte fps und HDR, einfach irre und das gratis.


4. Quick Resume
Optionen find ich grundsätzlich gut.
Jederzeit mehrere Spiele parallel laufen lassen und nach Lust / Laune hin und her wechseln stelle ich mir schon lässig vor.
Auch dass der Spielfortschritt ein Absturz oder ein Systemupdate überdauert find ich klasse.

5. Gruppenfinder Tool / Clubs
Absolut Mega!
Du suchst gleichgesinnte Mitspieler? Grad keine Kumpels online? Geh vom Dashboard aus direkt in das Tool, bestimme das Game und suche dir Leute, die Bock auf dein Spiel haben oder joine anderen. Hab schon viele Xbro Kollegen dadurch kennengelernt und viel Spaß gehabt.
Für mich ein echter Mehrwert, gerade im Coop oder Multiplayer Games.

6. Erfolge / Archievment Guide
Ist Geschmacksache ob Trophies oder Archievmenst...aber bei der Xbox kann man den Erfolgsfortschritt live verfolgen (auch ingame) wird angezeigt wie weit man ist. Außerdem kann man sich Hilfe suchen - direkt vom Dashboard aus oder man geht in den Gruppenfinder und sucht sich Leute, die auch diesen Erfolg machen wollen.
Wie gesagt Geschmacksache aber ich finds dufte.

7. Quest / chashback
Das ist mit dem Gamepass verbunden...es gibt Punkte (Rewards), die auf einem separatem Punktekonto gesammelt werden können.
Jede Woche gibt es bestimmte Quest, z.B. logge dich in den Gamepass ein, oder spiele dieses / jenes Game, oder schalte Erfolge frei, oder bestimmte Quest wie z.B. erledige 50 Gegner bei einem bestimmten Game ---> für alles gibt es unterschiedlich viele Punkte (Rewards), mit diesen Punkten kannste dir dann Guthaben kaufen / tauschen oder an Verlosungen teilnehmen. Also quasi ein cashback System.

8. Die alte Gen
Auch das mag Geschmackssache sein aber dafür, dass die alte Gen nicht wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen und man nicht genötigt wird direkt das neue System zu kaufen zu müssen, bin ich :xbox: sehr dankbar.
Ich find es toll, dass ich das neue Halo auch auf meiner X spielen kann...es wird eh nicht übermäßig viele Konsolen zum Start geben und sicherlich auf Monate ausverkauft sein (gilt für beide Konsolen) hier schaue ich nicht in die Röhre, kann die neuen Games mit Abstrichen trotzdem spielen und bei der neuen Konsole problemlos weiterzocken.
Dafür wurde sogar eigens ein neues Studio gegründet, damit die Games auch auf der oldGen noch gut aussehen. Da ist er wieder diese Leidenschaft und dieser Respekt an die Gamer...einfach Danke Phil.
Die fetten Kracher kamen auf jedem Systsem (auch auf der PS4) erst 2-3 Jahre später raus und bis es soweit ist wird keiner zurück gelassen...muss mir mal jemand erklären, warum das shice sein soll, ich checks net.
Manche glauben (die aus dem andern Lager) dass die dicken Bomben direkt zum Start gezündet werden, war noch nie so, würd sich auch net rentieren auf Grund der geringen Verbreitung der Hardware aber gut lassen wir das.

9. Xbox Game Studios
Sicher die Playstation hat schon einen Vorsprung und einen ganzen Haufen starker Marken.
Muss man neidlos anerkennen, nur sind die nicht über Nacht gekommen und auch teilweise von vermeintlich kleinen Studios, denen man das nicht zu getraut hat.
Xbox dagegen hatte vor einiger Zeit nicht mal ne Hand voll Firstparty Studios, Rare z.B. hat ein bedauernswertes Dasein als Kinect Studio gefristet, Lionhead geschlossen, eingestellte Games...man war praktisch gezwungen, sich teuer timed Games oder Marketing Deals einzukaufen.
Xbox anno 2020 stehen aber ganz anders da.
Hoch dekorierte Spieleschmieden wie Playground Games und Nina Theory, Veteranen wie inXile und Obsidian, alte Bekannte wie Double Fine, kleinere Studios wie Compulsion, Undead Labs oder komplett neue wie The Initiative, doch dabei bleibt es nicht. Die Studios werden massiv mit Technik, Budget und Manpower aufgewertet, zudem die bestehenden Studios ausgebaut.
Das hat zur Folge, dass die Xbox Game Studios innerhalb kürzester Zeit ein bemerkenswertes Lineup an unterschiedlichster Games / Genres aufgebaut haben.
Alles ist dabei, RPG, AAA Games, Niesche, Experimente fernab der ewigen 3 (Gears - Halo - Forza) wobei ich auch diese ziemlich lieb gewonnen hab und nicht missen möchte.

10. GAMEPASS
Von Neidern gerne crappass oder Indiepass genannt, erinnert mich an die Zeit des kalten Krieges, wo die eine Seite der anderen eingebläut hat, dass die Anderen böse, böse und nochmals böse sind...wobei in Nordkorea ist das wahrscheinlich immer noch so.
Tatsächlich aber ist der Gamepass das mit Abstand Beste, was Gamern passieren konnte und verdient ein Denkmal.
Es gibt Indies, AA / AAA Games, auch teilweise nagelneue Games ab Release - als Sahnehäubchen alle MS / XBOX Game Studios Spiele ab Tag 1 im Pass.
Preislich ein Preis-, Leistungsmonster inkl. Xbox live Gold und Gamepass für den PC für kleines Geld - das ganze wird jeden Monat aktualisiert, kein Schimmer wie man das bashen oder haten kann.


Hier mal ein kleiner Überblick: Kingdom Hearts 3, Metro Exodus, RDR 2, Doom, 2Point Hospital, The Surge 2, Yakuza, Ace Combat 7, A Plague Tale, Nier Automata, Frostpunk, Monster Hunter, Gears 5, Halo5 und Masterchief Coll., Sea of Thieves, State of Decay 2, Forza Horizon 4, Ori uvm.
Oder für den PC : Gears Tactics oder Football Manager 2020:banderas:



Darüber hinaus finde ich die Art von MS sehr sympathisch und erfrischend.
Alles wird offen und direkt kommuniziert, Hardware Optik, brachiale Performace (sry aber ich hätte 12TF auf Konsolen für unmöglich gehalten)
Und auch den Weg mir Project Xcloud find ich super, habs schon ausprobiert und läuft schon jetzt erstaunlich gut für ne beta.
Es ist eine gute Zeit (Multi)Gamer zu sein, ich freue mich unfassbar auf die neue Gen und bin übelst gehypt.
Über reichlich Comments würde ich mich freuen.
Keep Gaming
 
Zuletzt bearbeitet:

leon_kennedy

L12: Crazy
Seit
14 Apr 2006
Beiträge
2.159
Die besten Gründe sind mMn:

- Smart Delivery: Hier könnten andere Hersteller nachziehen, gut für unser Hobby. Aber für mich uninteressant, da ich zB Cyberpunk eh nur auf der PS4 spiele und auf der PS5 neues Futter haben möchte.
- Gamepass: Es hätte was, wenn der Gamepass meine Hauptkonsumplattform wäre und die anderen Titel eben so, physisch gekauft werden. Was mich stört ist die Tatsache, dass die Games nicht ewig im GP sind. Aber ein Halo oder Forza sind schon gute Argumente

Der Rest ist nur nette Spielerei.
Das Enhancend Program? Was interessieren mich Ports von alten Games? Ha die doch schon 1 oder 2 mal durchgespielt. Und nur wegen 4k/60fps nochmal? Ne.
Backward ist nur für die spannend (oder auch nicht) wo der Kauf einer XBox 1-3 nie stattgefunden hat.
Und Archievments..lol. So crazy bin ich nicht meine Erfolge mit der Welt da draußen zu teilen.


Am Ende kommt es immer auf die Games an. Und da überzeugt mich noch keine der neuen Konsolen.
Ein Halo kann gut oder aber auch schlimm werden, PGR ist leider tot und viel besser als Forza, ACV wird eh Cross Gen, Flight Simulator stelle ich mir aber sehr geil vor.
Das Ganze kann ich aber auch für die PS5 sagen nur das ich bei Sony im Grunde weiß, was ich bekomme.
 

SasukeTheRipper

L15: Wise
Seit
16 Mai 2015
Beiträge
8.833
PSN
SasukeTheRipper
Der GamePass (ist ja auch ein großer Erfolg!) und die AK sind definitiv toll, aber dann hört es bei mir leider auch schon wieder auf. Sonys WWS wischen den Boden mit den Exclusives von Microsoft auf. Ich würde es Microsoft wünschen, wenn die First Party Games wieder etwas cooler wären (oder meinen Geschmack treffen würden :D) – genug Studios haben sie ja in letzter Zeit aufgekauft.
 

KrateroZ

L99: LIMIT BREAKER
Seit
16 Apr 2006
Beiträge
50.421
Xbox Live
KrateroZ
PSN
KrateroZ
Switch
3314 2616 9318
Steam
KrateroZ
Alles richtig, aber ich persönlich würde insbesondere Phil Spencer hervorheben.

Ich hatte mich der Xbox zu 100% abgewandt, aber er schaffte es mit einer klaren Linie, richtigen Anweisungen sowie Ausstrahlung, mich wieder ins Xbox-Lager zurück zu holen.

Super Abwärtskompatibilität, tolle Xbox X, genialer Gamepass ... bald mit der bärenstarkrn SeX ein reibungsloser Übergang zur NextGen 😱!

Daher: Danke, Phil! 👍
 

becko2011

L13: Maniac
Seit
19 Apr 2011
Beiträge
4.581
Die Xbox Game Studios. Denke da kommt viel(falt) auf uns zu.

Bloß keine Kopie von Sony WWS werden , eine zweite Welle an den immergleichen cinematic Games braucht die Welt nicht.

Hier sehe ich MS klar besser aufgestellt und die absoluten Top Titel werden auch kommen.

Gears Tactics, Gears 5 und Ori 2 wurden ziemlich gut aufgenommen. Playground hat mit der Horizon Serie immer geliefert.

State of Decay 2 und Sea of Thieves hatten einen schwachen Start, haben sich im Laufe der Zeit aber prächtig entwickelt.

Mit Studios wie Obsidian, Initiative, Ninja Theory etc. warten rosige Zeiten auf uns.
 

LoLsh0ckx

L14: Freak
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.628
Xbox Live
LoLsh0ckx
PSN
LoLsh0ckx
Switch
5571 1197 1520
Discord
LoLsh0ckx#6619
Da gibts zig Gründe warum ich die Xbox habe... die beste / stärkste HW, bestes Gesamtpaket mit Gamepass, geile neue Möglichkeiten mit xCloud (immer / überall), mit dem Elite V2 den besten Controller, beste First Party MP Games (Gears / Halo) ... da hat die Konkurrenz gar nix am Start.
Die kommende Gen wird einfach Ultra... angeführt vom wiederum stärksten Hardwarepaket werden die XGS unter XBoss Phil künftig fetten Output liefern... da will ich unbedingt dabei sein :lick:

Imo hat die Xbox auch die beste Community... kenne mittlerweile mehrere in RL sowie Einige von hier und auch von anderen Boards, die echt angenehme Menschen / Gamer sind.
Die Xbox Guys sind mir vom Umgang her einfach am Liebsten :awesome:
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
8.458
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
AK und die Aufwertung der alten Spiele, ist für mich ein enorm wichtiger Grund.

Ich habe sicher 60 PS3-Spiele Digital und ärgere mich, dass ich mit denen nichts mehr anfangen kann, außer wenn ich meine PS3 anschließe (habe ich noch). Nur ist dann Konsole bzw. das Betriebssystem und deren Downloads so langsam inkl. Installationen... macht kein Spaß... und der DualShock 3 ist ein mieser Controller. Könnte ich diese Spiele einfach auf PS4 oder PS5 spielen mit den jeweiligen Controllern, wäre es genial. Zumal das Betriebssystem und die ganze Handhabung da besser ist.

Genau das bietet Xbox für hunderte Spiele, teils so verbessert, dass sie wie Remaster durchgehen. Einfach mal RDR oder Kameo in 4K spielen und staunen. Die Investition in diese Spiele fühlt sich daher gut an, denn ich nehme die Spiele künftig immer mit. Das heißt im Umkehrschluss ja nicht, dass man ständig alte Spiele spielt, aber man könnte eines seiner Lieblinge nach Jahren unkompliziert wieder spielen. Das ist einer der größten PC-Vorteile... auch wenn man eine 2080 TI besitzt und an einem 4K-Monitor sitzt, einfach - wenn einem danach ist - Half-Life 2 installieren und spielen.

Gleiches gilt auch für die Controller. Erinnere mich mit Graus daran zurück, als meine Ex mich losschickte drei weitere Nunchucks und Remotes zu kaufen, falls mal Spieleabende mit Freunden anstünden. Und von den Spieleabenden gab es dann 2-3 während der ganzen Generation. Bei Series X packe ich zur Not einfach die One-Controller aus. Habe noch genug, da Ms so tolle limitierte Fassungen rausbringt... hatte noch nie so viele Controller. Aber auch weil sie vor 2 Jahren oder so kommunizierten, dass man sie weiter nutzen können wird, sorgte dafür, dass ich eher noch One-Controller kaufte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kantholz

L17: Mentor
Seit
3 Jan 2006
Beiträge
13.658
Xbox Live
zwallack
PSN
zwallack x
Switch
6240 1739 0905
Steam
Zwallack
Discord
Zwallack#4202
Alles richtig, aber ich persönlich würde insbesondere Phil Spencer hervorheben.

Ich hatte mich der Xbox zu 100% abgewandt, aber er schaffte es mit einer klaren Linie, richtigen Anweisungen sowie Ausstrahlung, mich wieder ins Xbox-Lager zurück zu holen.

Super Abwärtskompatibilität, tolle Xbox X, genialer Gamepass ... bald mit der bärenstarkrn SeX ein reibungsloser Übergang zur NextGen 😱!

Daher: Danke, Phil! 👍
Genau das ist es
Absoluter 360jünger
Dann hat ma die one komplett verkackt
Dann kam die x und ich war wieder an board
 

Beavis89

L07: Active
Seit
28 Sep 2018
Beiträge
653
Xbox Live
Beavis89
- Gamepass
- Halo, Gears und viele neue kommende Spiele aus dem Hause Microsoft
- XBL , tolles Netzwerk
- AK der eine brauchts der andere nicht, aber es zu haben ist eine tolle Sache
- Bisher immer die stärkste Konsole und Qualitativ nie im billig Sektor
- Das Pad - für mich wichtig
- Series X , tolles Image, Power, Elegant, Erwachsen

Die Sachen fallen mir jetzt spontan auf die schnelle ein
 

Ikarus

L07: Active
Seit
5 Nov 2008
Beiträge
709
Wenn ich mich im Moment zwischen einer XBox Series X, Playstation 5 und einem Gaming PC entscheiden müsste,
dann würde meine Wahl eindeutig auf die XBox Series X fallen.

Da werden einfach sehr viele Dinge richtig gemacht, die man in der Vergangenheit verabsäumt hat. :)
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.580
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Super Thread! Kann da allem zustimmen. Jetzt würde man sich nur noch wünschen, dass auch die Gamer erwachsen werden und sich freuen, dass sowohl Microsoft, Sony als auch Nintendo eine gute Gegenwart und Zukunft in dieser Industrie haben können. Vertrauen zerstört man schnell und baut es nur langsam wieder auf. Aber wir sind jetzt an dem Punkt, wo man nicht mehr auf 2013 rumreiten muss, sondern sich auf die Zukunft freuen darf. Die große Stärke der Series X wird meiner Meinung nach die Vielfalt der Exklusivtitel sein. Die Xbox Game Studios werden u.a. narrative Erfahrungen (Ninja Theory, Compulsion, The Initiative), Shooter (343 Industries, The Coalition), WRPG (inXile, Obsidian, Playground Games), Racing Games (Turn 10, Playground Games), PC-Stuff (World's Edge, MS Flight Simulator bei Asobo), abgedrehtes Zeug (Double Fine) und einfach Rare, die immer Spiele machen, die vorher noch keiner gemacht hat, bieten. Wer weiß, vielleicht kommen noch einige Studios dazu. Ich finde super, wenn Microsoft andere Stärken als Sony und Nintendo haben wird. Aber ich zweifle ein wenig daran, dass die Gamer das so akzeptieren werden.

Was hat mich 2018 zur Xbox zurückgebracht? Die Abwärtskompatibilität und die Enhanced-Spiele. Ich hatte so viel auf der Xbox 360 gespielt. Wollte diese Bibliothek einfach wieder haben. Viele Spiele hatte ich sogar noch nachzuholen, aber keine Möglichkeit dazu auf der PS3. Einige ältere (und neue) Games wurden enorm aufgewertet, quasi wie kostenlose Remaster. Dann der Controller, den ich schon immer sehr bevorzugt habe vor dem Dualshock. Die Qualität der Hardware der Xbox One X, nachdem ich die Düsenjetengine PS Pro hassen gelernt hatte. Später kam der Game Pass hinzu, der die Art und Weise verändert hat, wie ich Spiele konsumiere und Genres oder Franchises neu entdecke. Insgesamt hat sich ein Gefühl eingestellt als Kunde bei Microsoft wesentlich besser aufgehoben zu sein.

Würde noch als #11 hinzufügen: Phil hat erkannt, dass auch japanische Spiele auf der Xbox One einen Platz haben müssen. Hier ist man noch nicht ganz am Ziel, aber ich erwarte in Zukunft noch einiges mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

8bit_labs

L06: Relaxed
Seit
27 Apr 2019
Beiträge
422
Discord
GrayFox#7379
Super Thread! Kann da allem zustimmen. Jetzt würde man sich nur noch wünschen, dass auch die Gamer erwachsen werden und sich freuen, dass sowohl Microsoft, Sony als auch Nintendo eine gute Gegenwart und Zukunft in dieser Industrie haben können. Vertrauen zerstört man schnell und baut es nur langsam wieder auf. Aber wir sind jetzt an dem Punkt, wo man nicht mehr auf 2013 rumreiten muss, sondern sich auf die Zukunft freuen darf. Die große Stärke der Series X wird meiner Meinung nach die Vielfalt der Exklusivtitel sein. Die Xbox Game Studios werden u.a. narrative Erfahrungen (Ninja Theory, Compulsion, The Initiative), Shooter (343 Industries, The Coalition), WRPG (inXile, Obsidian, Playground Games), Racing Games (Turn 10, Playground Games), PC-Stuff (World's Edge, MS Flight Simulator bei Asobo), abgedrehtes Zeug (Double Fine) und einfach Rare, die immer Spiele machen, die vorher noch keiner gemacht hat, bieten. Wer weiß, vielleicht kommen noch einige Studios dazu. Ich finde super, wenn Microsoft andere Stärken als Sony und Nintendo haben wird. Aber ich zweifle ein wenig daran, dass die Gamer das so akzeptieren werden.

Was hat mich 2018 zur Xbox zurückgebracht? Die Abwärtskompatibilität und die Enhanced-Spiele. Ich hatte so viel auf der Xbox 360 gespielt. Wollte diese Bibliothek einfach wieder haben. Viele Spiele hatte ich sogar noch nachzuholen, aber keine Möglichkeit dazu auf der PS3. Einige ältere (und neue) Games wurden enorm aufgewertet, quasi wie kostenlose Remaster. Dann der Controller, den ich schon immer sehr bevorzugt habe vor dem Dualshock. Die Qualität der Hardware der Xbox One X, nachdem ich die Düsenjetengine PS Pro hassen gelernt hatte. Später kam der Game Pass hinzu, der die Art und Weise verändert hat, wie ich Spiele konsumiere und Genres oder Franchises neu entdecke. Insgesamt hat sich ein Gefühl eingestellt als Kunde bei Microsoft wesentlich besser aufgehoben zu sein.

Würde noch als #11 hinzufügen: Phil hat erkannt, dass auch japanische Spiele auf der Xbox One einen Platz haben müssen. Hier ist man noch nicht ganz am Ziel, aber ich erwarte in Zukunft noch einiges mehr.
Es gibt nur einen Hersteller im Videospielbereich der Turbinen herstellt und das ist Microsoft :rrod: . Wollte ich nur einmal anmerken. ;)
Meiner Meinung nach hat Rare eigentlich nichts mehr in deiner Auflistung verloren. Die goldenen Jahre sind zu Ende gegangen als Microsoft den Laden Anfang der 2000er Jahre gekauft hat. Die guten Devs sind schon seit Jahren weg, die letzten Ausnahmespiele,die mir einfallen sind Viva Pinata 1 und 2. Den Rest würde ich so unterschreiben. Die Konsole hat auf jeden Fall von den Specs ihre Vorteile.
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
8.458
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Rare würde ich natürlich noch drin lassen. Das die guten Adels weg sind, sind nur Gerüchte, da bei kaum einen anderen Entwickler noch so viele Alteingesessene arbeiten.

Sea of Thieves ist ein besonderes Spiel, man muss es nicht mögen aber es hat eigene Qualitäten. Und Everwild sieht interessant aus, da bin ich sehr drauf gespannt, welche Art des Spiels es eigentlich sein wird.

Und ja, die Kinect-Jahre sind nicht die besten, wobei immerhin ein gutes Kinect-Spiel dabei rauskam. Rare wolle damals Kinect machen, jetzt Sea of Thieves und Everwild. Sie sind von der Mitarbeiteranzahl nie größer gewesen und immer für eine Überraschung gut,
 

crazillo

L15: Wise
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
9.580
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
Es gibt nur einen Hersteller im Videospielbereich der Turbinen herstellt und das ist Microsoft :rrod: . Wollte ich nur einmal anmerken. ;)
Meiner Meinung nach hat Rare eigentlich nichts mehr in deiner Auflistung verloren. Die goldenen Jahre sind zu Ende gegangen als Microsoft den Laden Anfang der 2000er Jahre gekauft hat. Die guten Devs sind schon seit Jahren weg, die letzten Ausnahmespiele,die mir einfallen sind Viva Pinata 1 und 2. Den Rest würde ich so unterschreiben. Die Konsole hat auf jeden Fall von den Specs ihre Vorteile.
Gut, eigentlich geht es hier nicht so um Rare, aber: Die Essenz von Rare war schon immer Spiele zu machen, die noch kein anderer gemacht hat. Das sagen sie selbst immer wieder, z.B. in Rare Replay.

Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts gespielt oder nur gehated, weil es nicht Banjo 3 ist? Ich finde das Spiel genial, weil es dem Spieler selbst Lösungen abverlangt und es sogar belohnt, wenn man das Spiel überlistet. Leider hat man die falsche Marke benutzt. Du findest aber mit einigem Abstand immer mehr solcher Meinungen.


Viva Piñata waren beide super und ich hoffe, die Marke kommt irgendwann zurück. Kameo ebenfalls. Perfect Dark Zero war nicht so gut wie gehofft.

Sea of Thieves war ein riesiger Erfolg und wiederum ein Spiel, dass keiner vorher gemacht hat und zu dem es kein Vergleichsstück gibt. Muss nichts für dich sein, aber für viele war es die beste neue Marke der Generation.

Everwild sieht super interessant aus.

Ich hätte auch gerne ein neues klassisches Banjo, und ja die Kinect-Jahre waren schlimm, aber ansonsten freue ich mich auf ihre Zukunft und glaube, sie werden uns noch sehr überraschen.

Dass Rare unter Nintendo nur fantastische Spiele gemacht hat stimmt übrigens auch nicht, viele mochten Conker (ich habe es erst kürzlich gespielt) oder Donkey Kong 64 nicht besonders. Sie sind halt dann von ihren Jump‘n‘Run-Wurzeln weggegangen, aber da sind sie wirklich nicht das einzige Studio. Keiner würde sie heute hindern dazu zurückzukehren, aber scheinbar wollen sie eher neue Dinge erschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coreian

L15: Wise
Seit
22 Sep 2004
Beiträge
8.352
PSN
Coreian
Also die AK finde ich überragend und beispiellos.
Alleine dafür werde ich mir irgendwann mal eine SeX zulegen.
Schade dass Sony das mit der PS5 nicht auf die Kette bekommt...

Was neue Spiele angeht bleiben die MS Studios noch den Qualtitätsbeweis schuldig.
 

Schnurres

L15: Wise
Seit
30 Nov 2012
Beiträge
8.458
Xbox Live
Tommi813
PSN
Tommi
Hätte nach der Schließung von Lionhead niemals gedacht, dass ich jemals sagen werde, dass die Studios einer meiner Gründe für Xbox sind.

Ich mag Forza, Gears und Halo. Also waren Turn 10, Playground, The Coalition und 343 Studios quasi auch die, die mich während der One über Wasser hielten.

Ich mag Rare, auch wenn Sea of Thieves nicht DAS Spiel für mich ist (hätte in der Art gerne Singleplayer gehabt)... freue mich auf Everwild.

Ich bin ein großer RPG- und Obsidian-Fan wie passend also das Obsidian gekauft wurde. Dazu passend inXile, die mittlerweile viel tolles Personal und endlich Budget haben. Und als Zucker auf der Kirsche, gibt es auf einmal ein zweites Playground-Studio. Allein aufgrund diesen Teams ist mein Interesse an Xbox enorm gestiegen.

Ebenso mag ich Ninja Theory, die mit Enslaved ein heute noch tolles Spiel ablieferten, aber erinnere mich auch gerne an Heavenly Sword zurück, welches damals für mich technisch sehr beeindruckend auf der PS3 war. Hellblade war eine besondere Erfahrung und nun haben auch die Geld.

Und auch über Double Fine habe ich mich tierisch gefreut. Damals Psychonauts auf der Xbox gespielt, aber auch die ganzen alten Adventures und allgemein der Humor. Bin sehr gespannt, was die mit mehr Budget machen.

Auf einmal hat also Xbox diverse Studios, die mir wichtig sind und die ich mag:

- 343 Studios
- The Coaltion
- Turn 10
- Playground
- Rare
- Obsidian
- Ninja Theory
- Double Fine

Dazu eben inXile die viel Potential haben. Und bei Undead Labs, Compulsion, The Initiative, World‘s Edge muss ich abwarten was kommt.

Aber allein, dass für mich über fünf interessante Studios dabei sind, für mich fast unvorstellbar.
 

ZeroSuitSamus

L08: Intermediate
Seit
9 Dez 2014
Beiträge
900
Switch
1001 6208 4250
Discord
Marie_K#0043
Das Ganze soll kein Bash, Hate oder War Titel werden - bin eh Multigamer und finde es super dass sich beide so reinhängen und um unsere Gunst kämpfen.
Werde aber auch nicht umhin kommen, die ein oder andere kleine Kritik zu äußern.
Ich bin allerdings auch vom neuen Weg der Xbox begeistert und feiere big Phil für die Leidenschaft, die man für die Konsole / Marke entdeckt hat.
Hier meine glorreichen 10 Gründe, warum die Xbox auch in der kommenden Gen meine Main wird.

1. Das wahnsinnige Enhanced Programm
Dieses Programm ist so fucking huge und einfach mal beindruckend.
Dabei gehen die Aufwertungen weit über einen kleinen Grafikpatch hinaus, da sie so massiv sind, dass sie auch locker als vollwertiges Remaster verkauft werden könnten. (Was andere übrigens gerne mal machen)
Allein bei Gears ist es der Wahnsinn, was da beim 3er oder 4er aufgewertet wurde und erst recht wie der 5er auf der SeriesX aufgewertet wird. Diese Form des gratis upgrades hat Sony nie geboten oder beworben, schade eigentlich. Ich bin mir sicher dass viele ausrasten würden, wenn Sony ein Bloodborne in 4K / 60fps aufwerten würde.

2. Smart Delivery
Manche bezeichnen es als Fancy Word (hässliches und dümmliches Wort) Ich kenne noch die 360 auf One oder die PS3 zur PS4 Zeiten.
Wenn du dir ein FIFA als Beispiel für die PS3 gekauft hast, musstest du für deine PS4 nochmal in die Tasche greifen.
Dass MS jetzt sagt: einmal kaufen, immer optimale Version bekommen ist einfach mal Fan/Gamer Service vom Feinsten.
Bisher bestätigte Games: Cyberpunk und AC:Valhalla

3. Backward Comp.
Die Abwärtskompatibilität ist auf der Xbox sensationell und hat meine Erwartungen bis hin zur ersten Konsole bei weitem übertroffen.
Schaut euch mal die Aufwertungen eines Asbach-Uraltes KOTOR von der ollen Xbox an...das Teil läuft in rocksolid 4K, es gibt noch mehr Beispiele, wie die alten Gears oder Halo Spiele oder Red Dead Redemtion 1, Ninja Gaiden, Splinter Cell und mehr.
Die Series X wird dabei noch weiter gehen: 4K, verbesserte fps und HDR, einfach irre und das gratis.


4. Quick Resume
Optionen find ich grundsätzlich gut.
Jederzeit mehrere Spiele parallel laufen lassen und nach Lust / Laune hin und her wechseln stelle ich mir schon lässig vor.
Auch dass der Spielfortschritt ein Absturz oder ein Systemupdate überdauert find ich klasse.

5. Gruppenfinder Tool / Clubs
Absolut Mega!
Du suchst gleichgesinnte Mitspieler? Grad keine Kumpels online? Geh vom Dashboard aus direkt in das Tool, bestimme das Game und suche dir Leute, die Bock auf dein Spiel haben oder joine anderen. Hab schon viele Xbro Kollegen dadurch kennengelernt und viel Spaß gehabt.
Für mich ein echter Mehrwert, gerade im Coop oder Multiplayer Games.

6. Erfolge / Archievment Guide
Ist Geschmacksache ob Trophies oder Archievmenst...aber bei der Xbox kann man den Erfolgsfortschritt live verfolgen (auch ingame) wird angezeigt wie weit man ist. Außerdem kann man sich Hilfe suchen - direkt vom Dashboard aus oder man geht in den Gruppenfinder und sucht sich Leute, die auch diesen Erfolg machen wollen.
Wie gesagt Geschmacksache aber ich finds dufte.

7. Quest / chashback
Das ist mit dem Gamepass verbunden...es gibt Punkte (Rewards), die auf einem separatem Punktekonto gesammelt werden können.
Jede Woche gibt es bestimmte Quest, z.B. logge dich in den Gamepass ein, oder spiele dieses / jenes Game, oder schalte Erfolge frei, oder bestimmte Quest wie z.B. erledige 50 Gegner bei einem bestimmten Game ---> für alles gibt es unterschiedlich viele Punkte (Rewards), mit diesen Punkten kannste dir dann Guthaben kaufen / tauschen oder an Verlosungen teilnehmen. Also quasi ein cashback System.

8. Die alte Gen
Auch das mag Geschmackssache sein aber dafür, dass die alte Gen nicht wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen und man nicht genötigt wird direkt das neue System zu kaufen zu müssen, bin ich :xbox: sehr dankbar.
Ich find es toll, dass ich das neue Halo auch auf meiner X spielen kann...es wird eh nicht übermäßig viele Konsolen zum Start geben und sicherlich auf Monate ausverkauft sein (gilt für beide Konsolen) hier schaue ich nicht in die Röhre, kann die neuen Games mit Abstrichen trotzdem spielen und bei der neuen Konsole problemlos weiterzocken.
Dafür wurde sogar eigens ein neues Studio gegründet, damit die Games auch auf der oldGen noch gut aussehen. Da ist er wieder diese Leidenschaft und dieser Respekt an die Gamer...einfach Danke Phil.
Die fetten Kracher kamen auf jedem Systsem (auch auf der PS4) erst 2-3 Jahre später raus und bis es soweit ist wird keiner zurück gelassen...muss mir mal jemand erklären, warum das shice sein soll, ich checks net.
Manche glauben (die aus dem andern Lager) dass die dicken Bomben direkt zum Start gezündet werden, war noch nie so, würd sich auch net rentieren auf Grund der geringen Verbreitung der Hardware aber gut lassen wir das.

9. Xbox Game Studios
Sicher die Playstation hat schon einen Vorsprung und einen ganzen Haufen starker Marken.
Muss man neidlos anerkennen, nur sind die nicht über Nacht gekommen und auch teilweise von vermeintlich kleinen Studios, denen man das nicht zu getraut hat.
Xbox dagegen hatte vor einiger Zeit nicht mal ne Hand voll Firstparty Studios, Rare z.B. hat ein bedauernswertes Dasein als Kinect Studio gefristet, Lionhead geschlossen, eingestellte Games...man war praktisch gezwungen, sich teuer timed Games oder Marketing Deals einzukaufen.
Xbox anno 2020 stehen aber ganz anders da.
Hoch dekorierte Spieleschmieden wie Playground Games und Nina Theory, Veteranen wie inXile und Obsidian, alte Bekannte wie Double Fine, kleinere Studios wie Compulsion, Undead Labs oder komplett neue wie The Initiative, doch dabei bleibt es nicht. Die Studios werden massiv mit Technik, Budget und Manpower aufgewertet, zudem die bestehenden Studios ausgebaut.
Das hat zur Folge, dass die Xbox Game Studios innerhalb kürzester Zeit ein bemerkenswertes Lineup an unterschiedlichster Games / Genres aufgebaut haben.
Alles ist dabei, RPG, AAA Games, Niesche, Experimente fernab der ewigen 3 (Gears - Halo - Forza) wobei ich auch diese ziemlich lieb gewonnen hab und nicht missen möchte.

10. GAMEPASS
Von Neidern gerne crappass oder Indiepass genannt, erinnert mich an die Zeit des kalten Krieges, wo die eine Seite der anderen eingebläut hat, dass die Anderen böse, böse und nochmals böse sind...wobei in Nordkorea ist das wahrscheinlich immer noch so.
Tatsächlich aber ist der Gamepass das mit Abstand Beste, was Gamern passieren konnte und verdient ein Denkmal.
Es gibt Indies, AA / AAA Games, auch teilweise nagelneue Games ab Release - als Sahnehäubchen alle MS / XBOX Game Studios Spiele ab Tag 1 im Pass.
Preislich ein Preis-, Leistungsmonster inkl. Xbox live Gold und Gamepass für den PC für kleines Geld - das ganze wird jeden Monat aktualisiert, kein Schimmer wie man das bashen oder haten kann.


Hier mal ein kleiner Überblick: Kingdom Hearts 3, Metro Exodus, RDR 2, Doom, 2Point Hospital, The Surge 2, Yakuza, Ace Combat 7, A Plague Tale, Nier Automata, Frostpunk, Monster Hunter, Gears 5, Halo5 und Masterchief Coll., Sea of Thieves, State of Decay 2, Forza Horizon 4, Ori uvm.
Oder für den PC : Gears Tactics oder Football Manager 2020:banderas:



Darüber hinaus finde ich die Art von MS sehr sympathisch und erfrischend.
Alles wird offen und direkt kommuniziert, Hardware Optik, brachiale Performace (sry aber ich hätte 12TF auf Konsolen für unmöglich gehalten)
Und auch den Weg mir Project Xcloud find ich super, habs schon ausprobiert und läuft schon jetzt erstaunlich gut für ne beta.
Es ist eine gute Zeit (Multi)Gamer zu sein, ich freue mich unfassbar auf die neue Gen und bin übelst gehypt.
Über reichlich Comments würde ich mich freuen.
Keep Gaming
Zwei Wörter

DAY ONE
 
Top Bottom