Regeln [Veraltet] Maßnahmenkatalog bei Regelüberschreitungen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

tkx

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Thread-Ersteller
Seit
3 Apr 2001
Beiträge
1.916
(Veralteter Regelsatz)

consolewars ist eine Plattform für viele verschiedene Konsolen der verschiedensten Hersteller. Dass es im Moment basically nur drei Lager gibt, ist unschwer zu erkennen, und dass eben diese 3 Lager sich auf unseren Foren hier herzhafte Diskussionen liefern, ist gewollt und Sinn der Hauptforen.
Was uns nun auffällt ist, dass von den Usern zwei Kerndinge auf den Boards bemängelt werden:

a) Es würde viel zu viel durchgehen, und das Niveau des Boards würde absinken, weil die Mods viel zu lange brauchen würden um bestimmten Diskussionen ein Ende zu bereiten.

b) Die Mods sind viel zu hart und greifen zu schnell durch, bannen Leute unbegründet und sind generell unnachgiebig und gleichen eher Zicken aus der Hölle als netten Menschen nebenan.

Wenn man genau hinschaut, sind diese beiden Aussagen (die wir oft lesen in der ein- oder anderen abgewandelten Form) vollkommen gegensätzlich und das eine verringert das andere. Es wird sich also generell über Mods die zu wenig und Mods die zu viel durchgreifen beschwert. Wenn man nun etwas länger über die Sache nachdenkt, sollte klar sein, dass die Mods einen reinen Eiertanz ablegen müss(t)en, um allen Leuten gerecht zu werden.
Deshalb sollte Euch auch einmal bewusst werden, dass der Ton die Musik macht. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus. Ihr könnt dafür sorgen, dass die Atmoshphäre auf dem Board weiter eskaliert, oder dafür sorgen, dass sie deeskaliert. Ein gepflegtes miteinander wird sicherlich dazu beitragen, dass die Diskussionen auf consolewars angenehmer werden. Es geht hier nicht darum, dass ihr Euch mit Samthandschuhen anfassen sollt - herrje nein, aber es geht darum, dass man nicht gleich ausfallend werden sollte und die Wortwahl bei Posts beachten sollte. Was der eine als witzig empfindet, ist für den anderen ein Angriff. Die Mods haben bisher und werden auch in Zukunft versuchen absolute Störenfriede vom Board festzuhalten. Ihnen Parteilichkeit vorzuwerfen ist mehr als fehl am Platze. Um es zu wiederholen: Es gibt einen Abstimmungsprozess der intern über jegliche Bans und NoRanks abgehalten wird und die Meinung der Mehrheit der Mods zählt um über einen Störer ein Urteil fällen zu können. Ihr könnt Euch auch sicherlich denken, dass nicht alle Mods zu jeder Zeit verfügbar sind, und es manchmal durchaus vorkommen kann, dass bestimmte Entscheidungen für Euch zu lange dauern, denn die Mods machen ihre Tätigkeit in ihrer Freizeit.
Ausserdem solltet ihr beherzigen, dass wir für Euch da sind - welchen Sinn würde es denn machen, die User zu terrorisieren oder tyrannisieren? Wieso sollten wir absichtlich oder mutwillig die Community zerstören, so wie es an einigen Stellen uns vorgeworfen wird. Wieso sollten wir irgendwelche Leute bevorzugt behandeln und andere nicht? Das wäre doch vollkommen unlogisch und würde garnicht dazu passen. Manche von Euch lassen sich zu leicht beeinflussen und werden durch einige, die die Regeln übertreten haben und diszipliniert worden sind, polarisiert. Dass man Euch dann missbraucht, weil sie über die Stränge geschlagen sind und im Nachhinein meinen "ach es war doch garnicht so schlimm, was ich gemacht habe, war doch voll witzig", verdeckt dennoch nicht, dass die Regeln, die für alle gelten sollten, von gerade ihnen übertreten wurden. Denkt mal darüber nach, wenn wir die Regeln für solche Ausnahmekandidaten brechen, bricht doch früher oder später eine Welle der Entrüstung los (und genau dort setzt dann die Bevorzugung dann ein) und jedem sind dann die Regeln egal, da wir doch eh nach Gutdünken unsere Regeln biegen und brechen würden. Insofern sind die Regeln für alle da und wir hoffen, dass Ihr es versteht, wieso sie da sind.
Wir sind nun schon sehr lange am Diskutieren, wie wir denn die Regeln etwas anpassen könnten, um Euch entgegenzukommen und den ganzen Prozess und das Regelwerk im Board für Euch auch transparenter zu gestalten, so dass nicht die dauernden Anschuldigungen gegen die Mods und die Crew im Allgemeinen aufkommen.


--------------------------------------- CW BOARD RULES v2.1 -----------------------------------------

Modus Operandi:
  • 1. Stufe:

    Verwarnung

    Man erhält für ein grobes danebenbenehmen im Forum oder in den News bis zu maximal
    3 Verwarnungen, der Ermessensspielraum liegt aber bei den Mods, in den News können
    auch die Newsposter die Kommentarschreiber u.U. verwarnen.

  • 2. Stufe:

    No-Rank

    ab dem No-Rank kann man durch jegliche stärkere Entgleisung
    eine stärkere Bestrafung der Stufe 3 provozieren.
    No-Ranks verfallen nach 3 Monaten guter Führung.

  • 3. Stufe:
    Ban: (neu!)

    Der User hat sich vollkommen daneben benommen in einer Entgleisung der lächerlichsten Art,
    oder aber hat sich wiederangemeldet während ein Time-Ban noch lief.
    In 6 Monaten wird über eine mögliche Begnadigungen gesprochen. Der User kann zu seiner Entlastung
    -ein- und nur EIN Begnadigungsgesuch per Email an die Mods stellen und darin erläutern, wie er sich
    denn bessern will usw. Das Begnadigungsgesuch wird auch im Ban-Info-Forum für alle öffentlich
    festgehalten
    .


  • Das letzte Mittel, u.U. sofort einsetzbar:
    Perm-Bans (gegen Spammer, Boardniveauzerstörer usw.)

    Der User hat oder hatte sich durch die Bank weg daneben benommen und sein Privileg auf den consolewars
    Foren und News zu posten, verloren. Er wird somit ausgeschlossen und hat keine Möglichkeit
    auf eine Begnadigung.


  • Nach Verwarnung anwendbares, disziplinarisches Mittel (neu!)

    Short-Time-Ban:

    Der User ist entgleist, und braucht eine Auszeit auf einem Abstellgleis.
    Time-Bans reichen zwischen 7 und 14 Tagen, danach wird der Time-Ban aufgehoben.
    Nach Ablauf der Zeit wird der Account des Users wiederhergestellt und er erhält einen No-Rank, auch wenn er vorher nur verwarnt war.

    Ein Wiedernamelden in der Time-Ban-Periode provoziert einen Ban und somit
    den Ausschluss von den CW Foren, da die Regeln mißachtet wurden.
  • Ban-Info-Seite (neu!)
    --------------------------
    No-Ranks
    Liste der Leute, die einen No-Rank erhalten haben
    Time-Bans
    Liste der Leute, die in einem Tempban hängen
    Bans
    Welcher User gebanned wurde, der Bangrund und u.U. deren Entschuldigungs/Begnadigungsgesuch.

    Zur Baninfo Seite
 
Zuletzt bearbeitet:

Inuyasha

Consolewars Special Operator
VIP
Seit
2 Feb 2002
Beiträge
2.145
Änderung des Maßnahmenkatalog

Die überall vernehmbaren Beschwerden über unseren Maßnahmenkatalog haben uns dazu gebracht, über diese noch mal nachzudenken. Gerade der immer wieder in Kritik geratene permanente Bann stand dabei im Mittelpunkt unserer Betrachtung. Unser Ergebnis ist soweit, dass der permanente Bann wirklich nur noch eingesetzt wird, wenn es um menschenverachtende Äußerungen geht. Dafür haben wir die Zeitspannen für den TimeBan erhöht. Der No Rank als solcher ist weggefallen, da er leider in letzter Zeit mehr zum Statussymbol verkommen ist und somit seinen Zweck nicht mehr erfüllt.

Es lässt sich im Überblick festhalten:

--------------------------------------- CW BOARD RULES v3.0 ----------------------------------------

  • 1. Stufe:
    Verwarnung
    Je nach Vorfall, kann darauf ein kurzer TimeBan folgen. Nach wie vor gibt es für jeden Regelverstoß eine Verwarnung.
  • 2. Stufe (alt):
    No-Rank

    Seine disziplinare Wirkung ist nicht mehr vorhanden, daher fällt er in Zukunft weg.
  • 2. Stufe (neu):
    TimeBan
    Nach mehrfachen Regelverstößen und je nach schwere der einzelnen Fälle wird ein TimeBan von bis zu 2 Monaten ausgesprochen. Wobei ein TimeBan im Moment das Höchstmaß an Strafe darstellt.

    Eine Auflistung der Zeitspannen für einen TimeBan in Tagen:
    1, 2, 3, 7, 14, 28, 42, 60
  • Ausnahmeregelung:
    PermBan
    Wird ein Verstoß gegen folgende Punkte festgestellt, erfolgt ein dauerhafter Bann und es gibt keine Möglichkeit zur Begnadigung.

    - rechtsradikale, ausländerfeindliche Äußerungen, Verbreitung ebensolchen Gedankenguts
    - Anbieten von Raubkopien (Warez)
    - Homophobe Äußerungen auf dem Board (wer den begriff nicht kennt: antischwul/-lesbisch/-bi)
    - Multiaccounts

Wobei man dazu sagen muss, das 1-3 Tage dazu gedacht sind, dass User die sich in etwas zu sehr reingesteigert haben, eine kurze Bedenkzeit bekommen. Neulinge können dafür allerdings auch bis zu 14 Tage bekommen.

Kommen wir zu einem Kritikpunkt dessen wir uns schon bewusst waren, als wir darüber diskutiert haben, die Gerechtigkeit gegenüber alten permanent gebannten Usern. Ehemalige User die wieder gern Mitglied dieser Community sein wollen, sollen an uns eine E-Mail (an reactivate(at)consolewars(dot)com) schicken, in der sie ihre Besserungsabsichten erklären und begründen warum sie wieder Teil von Consolewars sein wollen.
 

tkx

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Thread-Ersteller
Seit
3 Apr 2001
Beiträge
1.916
--------------------------------------- CW BOARD RULES v3.1 ----------------------------------------

  • 1. Stufe:
    Verwarnung / Short-TimeBan
    Je nach Vorfall, kann darauf ein kurzer TimeBan folgen. Nach wie vor gibt es für jeden Regelverstoß eine Verwarnung. Unter Umständen erfolgt bei sehr gravierendem Fehlverhalten direkt ein Short-Time-Ban. Zeitspannen: 1,2 oder 3 Tage.

  • 2. Stufe:
    TimeBan
    Nach mehrfachen Regelverstößen und je nach schwere der einzelnen Fälle wird ein TimeBan von bis zu 2 Monaten ausgesprochen. Wobei ein TimeBan im Moment das Höchstmaß an Strafe darstellt.

    Eine Auflistung der Zeitspannen für einen TimeBan in Tagen:
    7, 14, 28, 42, 60
  • Ausnahmeregelung:
    PermBan
    Wird ein Verstoß gegen folgende Punkte festgestellt, erfolgt ein dauerhafter Bann und es gibt keine Möglichkeit zur Begnadigung.

    - rechtsradikale, ausländerfeindliche Äußerungen, Verbreitung ebensolchen Gedankenguts
    - Anbieten von Raubkopien (Warez)
    - Homophobe Äußerungen auf dem Board (wer den begriff nicht kennt: antischwul/-lesbisch/-bi)
    - Multi-/Doppelaccounts, Kontraproduktives Verhalten und keine Sicht der Besserung


Wobei man dazu sagen muss, das 1-3 Tage dazu gedacht sind, dass User die sich in etwas zu sehr reingesteigert haben, eine kurze Bedenkzeit bekommen. Neulinge können dafür allerdings auch bis zu 14 Tage bekommen.

Kommen wir zu einem Kritikpunkt dessen wir uns schon bewusst waren, als wir darüber diskutiert haben, die Gerechtigkeit gegenüber alten permanent gebannten Usern. Ehemalige User die wieder gern Mitglied dieser Community sein wollen, sollen an uns eine E-Mail (an reactivate(at)consolewars(dot)com) schicken, in der sie ihre Besserungsabsichten erklären und begründen warum sie wieder Teil von Consolewars sein wollen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Top Bottom