Umfrage (nur für diejenigen, die N-Heimkonsolen vorziehen)

Worauf habt ihr in der letzten Generation hauptsächlich gezockt?

  • Ich bin N-Fan und habe letzte Gen hauptsächlich auf der Wii oder dem PC gespielt

    Stimmen: 43 55,1%
  • Ich bin N-Fan und habe letzte Gen hauptsächlich auf der Playstation 3 gespielt

    Stimmen: 19 24,4%
  • Ich bin N-Fan und habe letzte Gen hauptsächlich auf der Xbox 360 gespielt

    Stimmen: 16 20,5%

  • Stimmen insgesamt
    78

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022

[Definition von hauptsächlich: mehr als 50%]


Irgendwann ab Mitte der GC-Ära meine ich beobachtet zu haben, dass mehr und mehr Nintendo-Fans entweder die Lager gewechselt haben, oder sich eine weitere Konsole neben der Nintendo-Konsole gekauft haben. Letzteres war besonders stark bei der Wii/PS360-Generation der Fall.

Heute scheint das unter Nintendo-Fans der Normalfall zu sein. Die Nintendo-Konsole dient als Mario- und Zelda-Lieferant, 3rd-Party-Spiele werden auf der Sony- oder MS-Konsole gespielt. Das lese ich auch ständig bei den Comments und auf Youtube. Und zwar mit einer solchen Selbstverständlichkeit...

Es ist also kein Wunder, dass Nintendo heute in dieser schwierigen Lage ist bzgl Heimkonsolen. Natürlich ist es auch Nintendos Schuld, aber wenn es euch etwas ausmacht, wenn Nintendo den Heimkonsolenmarkt verlassen würde, solltet ihr in den Spiegel schauen (und beim Erblicken der Playstation im Hintergrund einen leichten Würgereiz bekommen). :scan:

Es ist auch kein Wunder, dass sich geniale Spiele wie Excite Truck, Fire Emblem oder Battalion Wars 2 trotz des großen Erfolgs der Wii nicht gut verkauft haben. Und das obwohl 2006/07 es noch wenig Piraterie gab und Nintendo-Fans sich über den Spiele-Output beschwerten. Es geht halt wirklich nur um Mario und Zelda. Gerade erst haben die N-Fans A Link Between Worlds durchgespielt, und schon wird über das nächste Zelda spekuliert. Eine echte Schande, wie ich finde. Genau durch dieses eben beschriebene Verhalten wird Nintendo irgendwann auf Playstations und Xboxes nur noch Mario und Zelda entwickeln (weniger bekannte Serien würden dann erst recht keinen Sinn machen) inklusive DLC und Microtransactions. :shakehead3:

Ich persönlich verstehe übrigens auch nicht, wie man in einer Generation mehrere Konsolen haben kann. Ich vermisse auf N-Heimkonsolen auch bestimmte Franchises sehr, aber die kann man sich im Notfall (i.d.R.) auf dem PC holen. Das würde Nintendo weniger "schaden". Es ist nunmal ein Kampf um Marktanteile.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trulla

L18: Pre Master
Seit
6 Apr 2007
Beiträge
15.865
Steam
Prof. Hackfleisch
Was kreuze ich an wenn ich verteilt auf alle Konsolen und PC in etwa gleich viel gespielt habe? Wii lief konstant nebenbei, anfangs dazu eher 360, die dann gegen eine PS3 getauscht und zum Ende hin dann wieder intensiver zum PC zurückgekehrt?
 

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Was kreuze ich an wenn ich verteilt auf alle Konsolen und PC in etwa gleich viel gespielt habe? Wii lief konstant nebenbei, anfangs dazu eher 360, die dann gegen eine PS3 getauscht und zum Ende hin dann wieder intensiver zum PC zurückgekehrt?

Du bist kein N-Fan. Raus hier. ;-)
Falls du nicht gehen willst, nimm halt die Option, die am ehesten passt. Ganz genau gleich viel kann es ja nicht sein.
 

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.570
Deine Logik ist doch etwas löchrig. Soll ich auf Spiele verzichten damit ich Nintendo meine Treue erweise?

Ich habe mir auf SNES, N64 und Cube immer die Thirdspiele für das N-System gekauft und bin damit auch hervorragend ausgekommen. In der Zeit sind im Schnitt auch locker 10 Spiele im Monat erschienen und es gab immer genug zum Zocken und genug Auswahl.

Die Wii habe ich mir auch noch direkt zum Launch zugelegt, und später auch Spiele wie Excite Trucks (auch bei Excitebots hätte ich gerne zugegriffen) oder Battalion Wars gekauft. Aber sind wir doch mal ehrlich. Auf der Wii gab es nicht mehr den hochqualitativen Software-Output durch Thirds. Entweder waren das dann irgendwelche Minispielsammlungen oder billige Produktionen mit bestenfalls PS2-Grafik. Das musste mich doch zwangsläufig in die Arme von Sony treiben. Hätte Nintendo bessere Hardware verbaut, wäre das wahrscheinlich nie nötig gewesen und ich wäre Nintendo weiterhin treu ergeben.

Mit der Wii U ist es jetzt noch schlimmer. Diesmal hat das Gamepad nicht dieselbe Wirkung wie die Wii-Mote erzeugt und diesmal bringen die Thirds praktisch gar nichts mehr. Die für mich logische Schlussfolgerung daraus ist: Warten bis die Konsole günstig zu schießen ist und warten bis ich wenigstens ein paar persönliche Spielehighlights finde. Nur aus Treue gebe ich mein knappes Geld nicht an ein Multimilliarden-Unternehmen. Ich habe die Kohle nötiger als Nintendo.
 

Tien

L18: Pre Master
Seit
21 Mai 2005
Beiträge
15.614
All hail to Nintendo!

Hab letzte Gen kurze Zeit zuerst hauptsächlich auf Wii, dann auf Xbox 360 und anschließend auf PS3 gespielt. Zum Ende der Gen bin ich auf den PC umgestiegen und werde da auch vorerst bleiben. Im Großen und Ganzen habe ich die letzte Gen wohl am meisten auf der PS3 gespielt. Wii, Wii U etc. sind sehr gute Zweitkonsolen mit dem Nintendo-typischen, genialen Spieleoutput. Nur reicht der mir eben nicht mehr aus, daher auch die Suche nach Alternativen.

Auf dem PC spiele ich übrigens sicher nicht, weil ich Nintendo "keinen Schaden zufügen" will (Marktanteile soll sich Nintendo verdienen, nicht schnorren, was ist das hier? Firmenkult? Dachte Götzenbilder wären im Christentum verboten...), sondern weil er für mich inzwischen einfach das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet, zumal PS360-Multigames mittlerweile echt nicht mehr zeitgemäß aussehen (Ausnahmen inklusive). Vielleicht werde ich in Zukunft wieder mehr auf Konsole spielen, früher oder später kommt ohnehin ne PS4 ins Haus.
 

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Deine Logik ist doch etwas löchrig. Soll ich auf Spiele verzichten damit ich Nintendo meine Treue erweise?
Du gehörst ja zur Minderheit der N-Fans, die sich auch für Spiele wie Excite oder Battalion Wars interessieren.
Und theoretisch kann man schon auf Spiele verzichten, es sei denn, sie müssen unbedingt sein.
Ich kann z.B. nicht MvC3 spielen, weil Capcom es nicht auf dem PC veröffentlicht. RE5/6 und Street Fighter jedoch (wenn auch verspätet) schon. Wenigstens könntest du die PS3-Spiele gebraucht kaufen und dann weiterverkaufen. ;-)

Hätte Nintendo bessere Hardware verbaut, wäre das wahrscheinlich nie nötig gewesen und ich wäre Nintendo weiterhin treu ergeben.
Ich erwähnte ja, dass es auch Nintendos Schuld ist. Mit einer starken Hardware + Wiimote hätten sie die letzte Gen wirklich dominieren können. Aber das ändert nichts am Ist-Zustand.




@Harlock: Du meinst im Allgemeinen oder War-Forum? Das wollte ich nicht.
 

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.570
Du gehörst ja zur Minderheit der N-Fans, die sich auch für Spiele wie Excite oder Battalion Wars interessieren.
Und theoretisch kann man schon auf Spiele verzichten, es sei denn, sie müssen unbedingt sein.
Ich kann z.B. nicht MvC3 spielen, weil Capcom es nicht auf dem PC veröffentlicht. RE5/6 und Street Fighter jedoch (wenn auch verspätet) schon. Wenigstens könntest du die PS3-Spiele gebraucht kaufen und dann weiterverkaufen. ;-)


Ich erwähnte ja, dass es auch Nintendos Schuld ist. Mit einer starken Hardware + Wiimote hätten sie die letzte Gen wirklich dominieren können. Aber das ändert nichts am Ist-Zustand.




@Harlock: Du meinst im Allgemeinen oder War-Forum? Das wollte ich nicht.

Mit Logik etwas löchrig meinte ich auch, dass Deine Forderung Nintendofans kaufen nur Nintendo und Sonyfans nur Sony doch auch ein Problem für Nintendo wäre, oder nicht? Gibt ja sicherlich auch Sony- oder MS-Fans, die Freude an Nintendos Spielen haben und sich dafür auch eine Zweitkonsole von N zulegen würden. Das würde einfach dem gesamten Markt schaden und wirklich absolut niemandem helfen.

Nintendo hat auch weiterhin für mich die wichtigsten Marken im Petto, aber ich bin trotzdem in erster Linie Gamer und Nintendo bietet für mich nicht mehr das beste Gesamtpaket. Daraus folgend wird die Wii U erst später gekauft und Nintendo wird leider weniger an mir verdienen als an einem Early-Adopter.

Harlock meinte glaube ich, dass die Umfrage durch Trolle verfälscht werden wird, da sie ungehobelt gegen Nintendo und PC abstimmen werden ;)

Nur zur Info, kannst du dir vermutlich auch denken, ich habe "Ich bin N-Fan und habe letzte Gen hauptsächlich auf der Playstation 3 gespielt" angeklickt.
 

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Mit Logik etwas löchrig meinte ich auch, dass Deine Forderung Nintendofans kaufen nur Nintendo und Sonyfans nur Sony doch auch ein Problem für Nintendo wäre, oder nicht?
Dass Sonyfans nur Sony-Heimkonsolen kaufen, habe ich ja nicht gefordert. Wenn sie unbedingt Mario spielen wollen, kommen sie um eine Nintendokonsole nicht herum (wobei sie sich ja wünschen, dass N den Heimkonsolenmarkt aufgibt).
Aber um RE5, Skyrim, etc spielen zu können, braucht man keine Playstation oder Xbox.
 

Bockwurst

L18: Pre Master
Seit
21 Nov 2012
Beiträge
15.570
Sorry, halte von der Idee immer noch nichts.

Wenn du forderst Nintendo-Fans sollten nur auf N-Konsole und PC spielen, bedeutet das im Umkehrschluss auch, dass Sony- und MS-Fans nur noch auf ihren Konsolen und PC spielen sollten. Und auch dort gibt es gute Exklusiv-Spiele. Nintendo ist nicht die einzige Firma in der Konsolenwelt mit guten eigenen Spielen. Allein schon Heavy Rain war mir der Kauf der PS3 wert, auch wenn das nicht jeder für ein gutes Spiel hält. Hätte MS anständig die Rare-Marken verwendet, würde heute wohl auch eine 360 bei mir zuhause stehen.

Übrigens gibt es hier bestimmt auch einige User, die nur einen Mac oder Arbeits-PC haben, die gar nicht dazu in der Lage sind, diese Multititel abzuspielen.
 

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Wenn du forderst Nintendo-Fans sollten nur auf N-Konsole und PC spielen, bedeutet das im Umkehrschluss auch, dass Sony- und MS-Fans nur noch auf ihren Konsolen und PC spielen sollten.
Nein. Denn MS und Sony haben dieses Problem nicht.
Falls du es noch nicht gemerkt hast: Die Industrie ist Nintendo-feindlich. Als die Wii abging wie eine Rakete hat jeder behauptet, dass sie jeden Moment einstürzen wird und er Hype vorbei sein wird. Das zog sich über 4 Jahre. Das ist also per Definition nicht nur ein Hype gewesen. Aber sowohl Hersteller als auch die Spielepresse haben der Wii keine Chance gegeben. Murpheys Gesetz und so. Wii-Spiele wurden häufig gar nicht oder kaum reviewt oder diskutiert.

Dagegen sind die Hersteller, die Fachpresse und ein Großteil der Spieler MS- und Sony-freundlich. Sieh dir doch mal an, was sich MS vor dem Release der Xbox One geleistet hat. Heute scheint das Meiste vergessen zu sein. Die Xbox One könnte Krebs verursachen und würde trotzdem besser dastehen in den Augen der Videospiele-Presse. Auch sprach niemand davon, MS würde sich aus dem Heimkonsolenmarkt zurückziehen, als sie Milliardenverluste machten. MS und Sony scheinen einen unterschütterlichen Vertrauensvorschuss zu haben.
 

Otacon

L20: Enlightened
Seit
8 Jun 2011
Beiträge
25.915
Wieso ist denn Wii und PC zusammen gelegt und bei den anderen nicht? Kein Sinn. Und was ist das für ein Titel? Nur für diejenigen die Nintendo Heimkonsolen vorziehen. Wo sollen die dann spielen wenn sie das vorziehen, auf der Xbox360?
 

Tien

L18: Pre Master
Seit
21 Mai 2005
Beiträge
15.614
Wieso ist denn Wii und PC zusammen gelegt und bei den anderen nicht? Kein Sinn. Und was ist das für ein Titel? Nur für diejenigen die Nintendo Heimkonsolen vorziehen. Wo sollen die dann spielen wenn sie das vorziehen, auf der Xbox360?

Sense...this thread makes none. :v:
 

krkchok

L15: Wise
Seit
15 März 2006
Beiträge
9.510
PSN
krkchok
Nein. Denn MS und Sony haben dieses Problem nicht.
Falls du es noch nicht gemerkt hast: Die Industrie ist Nintendo-feindlich. Als die Wii abging wie eine Rakete hat jeder behauptet, dass sie jeden Moment einstürzen wird und er Hype vorbei sein wird. Das zog sich über 4 Jahre. Das ist also per Definition nicht nur ein Hype gewesen. Aber sowohl Hersteller als auch die Spielepresse haben der Wii keine Chance gegeben. Murpheys Gesetz und so. Wii-Spiele wurden häufig gar nicht oder kaum reviewt oder diskutiert.

Dagegen sind die Hersteller, die Fachpresse und ein Großteil der Spieler MS- und Sony-freundlich. Sieh dir doch mal an, was sich MS vor dem Release der Xbox One geleistet hat. Heute scheint das Meiste vergessen zu sein. Die Xbox One könnte Krebs verursachen und würde trotzdem besser dastehen in den Augen der Videospiele-Presse. Auch sprach niemand davon, MS würde sich aus dem Heimkonsolenmarkt zurückziehen, als sie Milliardenverluste machten. MS und Sony scheinen einen unterschütterlichen Vertrauensvorschuss zu haben.

Das hat sich Nintendo selbst zu zu schreiben, dass sie so ein schlechtes Bild in der Industrie haben. Die Presse lasse ich außen vor den das sehe ich nicht so. Und das Bild kommt nicht von ungefähr. Wo Sony und MS den 3rds tatkräftig unter die Arme greifen um ein breites Spektrum von Games auf Ihrer Plattform zu haben agiert Nintendo doch recht arrogant in der Haltung da habt ihr unser Gerät und seht was wir damit machen können und macht es uns nach. Aber es muss anders sein als bei der Konkurent da wir ja ein anderes Eingabegerät haben. Macht euch halt gedanken und es wird schon gehen.

Das es eben nicht so ging sah mandann bei der Wii sehr deutlich. Hauptproblem ist aber der N-Fan selbst dem es auch gar nicht mal um die 3rds geht sondern dieser nur eben Nintendoeigene Games sein eigen nennen will. Man hört zB. selten einen N-Fan sagen, ich hätte gern ein GTA oder Fallout.

Nein immer nur Mario Kart ist toll und Smashbros ist sowieso das non plus ultra. :würg:
 

SuperTentacle

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Beiträge
26.660
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
Ich verstehe das Argument "nur Nintendo sonst bist du kein echter Fan" nicht. Ich will ja nicht nur Nintendo Spiele spielen sondern auch die von anderen Entwicklern und die gibt es nunmal bei Nintendo nicht. Wenn es so wäre könnte man auch Nintendo only gehen. Nur Nintendo ist nicht Fan sondern Fanboy. Halten Nintendo für was besseres, alles andere ist scheiße usw. Und es gibt nunmal quch viele Nintendo Fans die wirklich auf der Nintendo Plattform nur Nintendo Titel kaufen. Kein Wunder das Nintendo und Thirds schon lange nicht mehr so gut miteinander können.

Wie Darth Sidious schon sagte: Nur Nintendo reicht eben nicht wenn man Games vollkommen erleben will muss man auch die andere Seite spielen.
 

Icefox

L14: Freak
Seit
19 Aug 2010
Beiträge
5.077
Switch
3046 0624 8229
Komischer Thread, dessen Absicht ich nicht so ganz verstehe. Ich würde mich auch als Nintendo-Fan bezeichnen, zwar nicht der ersten Stunde, aber mit dem GBA- (schon vorher bei Freunden / Snes) hat sich eine Vorliebe für die Nintendo-Serien entwickelt. Deswegen bin ich aber in heutigen Zeiten der Ansicht, dass man auch als Fan mehrere Konsolen lieben darf. Gerade die wii U ist bis jetzt für Vielspieler eher als Zweitkonsole tauglich. Meiner Meinung ergänzen sich ja die PS4 und wiiU großartig.
Und ich unterstütze Nintendo nicht aus Liebe zum Unternehmen, mein Budget für Spiele ist auch begrenzt. Nintendo ist wie Microsoft oder Sony ein Millardenkonzern, wenn gleich auch traditioneller mit der Spieleindustrie verbunden. wenn Nintendo mir nicht das bietet, was ich von einer Konsole erwarte, und das tut das wiiU-Lineup momentan noch nicht.. dann greife ich erst zu, bis es sich für mich lohnt. Das war vor ein paar Jahren noch etwas anders. Early-Adopter möchte ich nicht mehr sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otacon

L20: Enlightened
Seit
8 Jun 2011
Beiträge
25.915
Sense...this thread makes none. :v:

Versuchen wir ihn ein Sinn zu geben :v:

Also bei mir es recht ähnlich wie bei dir. Hab über die hälfte der (vielleicht bissle mehr) auf der PS3 gezockt dann wurden viele Multigames für mich "untragbar" was Qualität angeht und ich hab den PC aufgerüstet. Hab die meisten Multigames dann auf diesen gezockt und zock auch exklusive Sachen auf dieser (Stanleys Parabel etc.) bin aber nun auf PS4 umgestiegen. Wii hab ich mir net geholt (kann nix mit Motion anfangen und habs net eingesehen dafür geld auszugeben) und Xbox 360 auch nicht hab mir aber beide ausgeliehen von Kumpels um die Spiele die mich interessiert haben nach zu holen (Xenoblade, Blue Dragon and so on)
 

tomberryking

L02: Beginner
Seit
7 Okt 2008
Beiträge
29
die migration hat ja schon zur ps1-zeit angefangen, zb als ff7 bei uns rauskam und es auf dem n64 keine rpgs zu spielen gab. weiß noch welche hoffnungen man damals in quest64 setzte ^^

ich (und ich denk viele andere) sind damals mit der ps warm geworden und sony hat im verlauf der nächstens gens vertrauen gewonnen (auch wenns zwischendurch mal beispielsweise durch die blue-ray-strategie in eine andere richtung ging).
 

P.E%

L14: Freak
Thread-Ersteller
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
7.022
Es geht mir um folgendes:

Wenn ihr wie viele Nintendo-Fans euch eine Xbox oder Playstation gekauft habt und die Nintendo-Konsole nur noch [etwas übertrieben gesagt] für Mario und Zelda nutzt, dann fördert ihr die Entwicklung, dass Nintendo sich a) aus dem Heimkonsolenmarkt zurückzieht und b) Spiele wie Earthbound, F-Zero, Starfox, Fire Emblem, Wave Race etc ignoriert. Diese weniger beliebten Serien dienen nämlich als Kaufgrund für eine Konsole, lohnen sich wirtschaftlich gesehen aber längst nicht so wie Mario oder Pokemon.

Wenn es euch nichts ausmacht, dass Mario evtl in der Zukunft auf ner Playstation oder Xbox zu finden ist, dann seid ihr eh nicht angesprochen (siehe Threadtitel).
 
Top Bottom