The Afterparty E3 Thread

Wer hat die E3 gewonnen?

  • Microsoft

    Stimmen: 42 60,9%
  • Nintendo

    Stimmen: 8 11,6%
  • Sony

    Stimmen: 15 21,7%
  • Ubisoft

    Stimmen: 3 4,3%
  • Square Enix

    Stimmen: 0 0,0%
  • Bethesda

    Stimmen: 1 1,4%
  • EA

    Stimmen: 0 0,0%

  • Stimmen insgesamt
    69

Frontliner

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
12.784
PSN
frontliner84
Switch
7702 6208 6412
#1
Was wurde im Vorfeld gewettert, gehyped, diskutiert, gestritten, die Waffen gewetzt, die Rüstungen ausgebeult und Avatare vergeben. Die Schlacht ist durch, verschiedene Stellungen wurden eingenommen, andere sind in Schall und Rauch verbrannt, gewisse Lager wurden geplündert und die Schätze verteilt und wieder andere konnten die Festung Verteidigen oder gar ausbauen.

Doch, neben der entscheidenden Frage natürlich: Wer hat die E3 gewonnen, will ich auch generell die Frage stellen was hat dich begeistert, was hat dich enttäuscht und unter welchem Banner würdest du nicht mehr in den E3 Kampf ziehen?

Der Thread soll als Diskussionsthread für alle zur E3 dienen, da im moment irgendwie in verschiedenen Threads darüber diskutiert wird, möchte ich es in einem konzentrieren so gut es halt geht :)

diskutiert, habt spass und vergesst nicht euer Trinkhorn auszupacken. har har har...

 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Beiträge
24.935
#5
Beste Show mit Abstand von Microsoft, interessantestes und gleichzeitig optisch schönstes Spiel für mich war Ghost of Tsushima. Auch wenn mir der Name weiter nicht zusagt.

Größte Überraschung die Übernahme von Ninja Theory durch MS. Insgesamt eine solide E3 mit viele tollen Titeln, aber da mein Backlog eh noch ziemlich groß ist, muss ich zugeben, momentan für neue Games nicht so empfänglich zu sein wie früher :blushed:
 
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.136
#6
Frontliner:

Würde den Titel ändern, wer die E3 PK gewonnen hat, die e3 selber läuft noch.
Und da präsentiert Nintendo weiter sachen, heute Splatoon Expansion kommt raus ;)
Es ist egal, was Nintendo noch zeigt. Die "PK" haben sie mal wieder verkackt und mehr als SSB wird man auch nicht mehr sehen. :v:

Ich habe für MS gestimmt, weil sie die beste PK hatten. Wenn man jetzt nicht nur die PK nimmt, sondern sich eher auf die Spiele fokusiert, sehe ich MS und Sony zusammen auf Platz 1.

War eine gute E3.

PS: Man kann mehrmals abstimmen, was nicht Sinn der Sache ist. Sollte man fixen.
 
Seit
28 Dez 2005
Beiträge
6.227
#7
@Avalon:

Nintendo hat die PK nicht verkackt, das Pacing war bis Smash grandios. Die Überraschungen waren auch vorhanden. Daemon x Machina war imo die größte!
RE2R/DMCA5 und co. waren alle in Entwicklung/bekannt oder sind geleakt, natürlich Nioh 2 auch groß dennoch wäre SMash kleiner gehalten und noch wenigstens MP4/Bayo 3/Yoshi gezeigt worden wäre die Direct leicht bei den meisten viel weiter oben.

Für mich aber war die Direct am besten, hier kam wenistens noch Spiele die dieses Jahr erscheinen, wen auch FE verschoben wurde..
 
Zuletzt bearbeitet:

Yalen

L02: Beginner
Seit
23 Nov 2017
Beiträge
294
#8
Mich überzeugte am meisten Ubisoft. Der
Fokus lag auf den Spielen ohne viel tamtam und es gab reichlich neue Ankündigungen.
Meine Highlights: Transference, Division 2 und Beyond Good&Evil 2
Die Show war auch mehr als gelungen, man sah nicht nur Elijah Woods sondern auch Miyamoto.
Eine rundum sehr sympathische und gelungene Show.
Ubisoft :goodwork:
 

reset

L09: Professional
Seit
23 Feb 2015
Beiträge
1.735
Xbox Live
DarthGuinness2
PSN
DarthGuinness2
Switch
223426661323
#9
Beste Show mit Abstand von Microsoft, interessantestes und gleichzeitig optisch schönstes Spiel für mich war Ghost of Tsushima. Auch wenn mir der Name weiter nicht zusagt.

Größte Überraschung die Übernahme von Ninja Theory durch MS. Insgesamt eine solide E3 mit viele tollen Titeln, aber da mein Backlog eh noch ziemlich groß ist, muss ich zugeben, momentan für neue Games nicht so empfänglich zu sein wie früher :blushed:
This!
Sony und Nin haben trotz guter Games versagt und MS hat einfach eine gute Show mit Massen an Games gezeigt und zusätzlich ihre exklusiven Titel gebracht.

Ms gewinnt. Beste Spiel für mich ist smash oder auch Ghost of Tsushima.

Nach der ms pk dachte ich noch das wird die beste e3 ever wenn Sony und Nin jetzt nachlegen. Tja, haben sie nicht
 
Seit
13 Jun 2009
Beiträge
7.768
Xbox Live
crazillo
PSN
crazillo
Switch
2884 3559 4197
Steam
crazillo
#10
Die positivste Nachricht war und ist: Microsoft bekennt sich ganz klar zur Xbox als Kernmarke im Firmengeschäft, und investiert. Das kann nur gut für uns Gamer sein. Auch ihre Show fand ich am besten. Von den Games her bin ich ähnlich wie 2017 etwas enttäuscht. Neue Marken werden immer seltener und ein Teil 2 oder 3 erzeugt einfach nie dasselbe Gefühl wie eine tolle neue Spieleserie. Viele Spiele gehen auch in eine ähnliche Richtung. Sehr enttäuschend war der Third-Support für die Switch trotz ihrer hohen Verkaufszahlen. Für mich war diese E3 dort der Lakmustest, und Nintendo hat ihn nicht bestanden. Lächerlichste PK? EA. Ubisoft und Bethesda irgendwo dazwischen. TES VI ist so ein Megaton, welches man aber nicht derart ankündigen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
1 Nov 2013
Beiträge
3.698
PSN
babashiro
Switch
5677 7793 8483
Steam
Fettbacke
#11
Da ich nur die Pressekonferenzen der 3 Hauptverdächtigen (Microsoft, Sony und Nintendo) gesehen habe, kann ich auch nur die 3 bewerten.

Microsoft hatte dieses Jahr eindeutig die beste Show gehabt. Viel zu zeigen gehabt (jaja Multi und so) und generell alles sehr simpatisch gewesen. Man machte auch eine klare Ansage, dass man viel in exklusive Singleplayergames investieren wird. Bin da wirklich gespannt drauf, wie die Zukunft auf der XBox aussehen wird. Hab zwar keine XBox, aber werde auf dem PC die Spiele Battletoads, Tunic, Ori and the Will of the Wisps und den Cuphead DLC genießen :awesome:

Sony hatte zwar viele Spiele, die mich interessieren gezeigt, aber die Show selbst war eher lame. Immerhin mit Nioh 2 eine Überraschung noch gehabt. Sowas passiert halt, wenn man alles viel zu früh ankündigt :nix:
Spider-Man, Ghost of Tsushima und The Last of Us Part II werden aber ganz sicher Meisterwerke.

Nintendo e3 Direct fing stark an, aber krachte am Ende heftig ein. Smash Bros Ultimate wird garantiert der Knaller, aber die Art wie es präsentiert wurde konnte nicht noch langweiliger sein :rolleyes:
Sowas schafft aber auch nur Nintendo mit Smash die Leute zu langweilen xD
Mit Daemon x Machina, Hollow Knight und Octopath Traveller bin ich wenigstens noch einigermaßen zufrieden.

Game of the e3: Resident Evil 2
 
Zuletzt bearbeitet:

Frontliner

L15: Wise
Thread-Ersteller
Seit
6 Jan 2005
Beiträge
12.784
PSN
frontliner84
Switch
7702 6208 6412
#14
afterparty? die e3 hat jetzt erst geöffnet xD
ja...ich hätte das Ding After PK Thread nennen sollen xD wäre eindeutiger gewesen. my bad
@Brubi danke auch für den hinweis

@Flugelch @Savethestyle könnt ihr vielleicht den Titel entsprechend ergänzen? ;) sonst entsteht ein falscher eindruck. ich finde zumindest keine option den noch editieren zu können
 

Brod

L18: Pre Master
Seit
15 Jul 2008
Beiträge
21.643
PSN
Brod107
Switch
192682173598
#15
Tolle Games...also wirklich, wirkliche Krache.
Schlechte Shows...also wirklich, wirklich mies.

Zampella enthüllt im Publikum den Titel für ein SW-Game? Bethesda-Fans werden mit Starfield und TES VI für die NextGen des Hype Willens abgefrühstückt und bei Sony wartest du 10 Min. auf irgendwas nur weil sie etwas "anders machen wollen"? Meine Güte. Ich lade jeden hier ein, der mir seit Jahren erklärt, dass klassische PKs veraltet sind, mir langsam zu erklären was an allem was irgendwer bisher versucht hat besser ist als das klassische Modell von MS und Ubi auf dieser e3?

Showcases von SE und Nin...seelenlos und unaufregend nenne ich dieses Format langsam.

Ich würde sogar sagen, dass viele gute Games auf Grund der Art der Shows runtergezogen wurden. Resident Evil 2 Remake hätte weit mehr reingezogen, wenn da vorher jemand ein paar Worte sagt und man auf etwas großes vorbereitet wird (siehe Sony-PKs bis letztes Jahr). So kam das zu plötzlich und war dann auch schon wieder vorbei.
Fire Emblem wird bei der Direct genauso einfach reingeschmissen. Es ist einfach Bullshit. Ja, ich bin salzig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
23 März 2011
Beiträge
4.125
Xbox Live
DeWalli
PSN
DeWalli
Switch
7684 7118 8400
Steam
DeWalli
#18
MS hat die beste Show geliefert und gibt einem das Gefühl, dass sie bei der nächsten Gen wieder da sein werden. Die anderen PKs fand ich alle relativ schwach, auch wenn Sony natürlich einige tolle Exklusivtitel hat.

Die einfache Frage die ich mir am Ende so einer E3 immer stelle, was sind die Games die ich am liebsten jetzt zocken würde?

Da fallen erst mal einige raus, weil wir nichts davon gesehen haben als den Namen oder ein paar Bilder ohne Infos. TES VI, Star Wars Jedi, Halo Infinite ....

  • Cyberpunk 2077: Ja es wird ein FPS, aber die Welt sah einfach unglaublich detailiert und spannend aus. Außerdem vertraue ich den Jungs aus Polen so sehr wie kaum einem anderen Entwickler.
  • Sekiro: From Software ist auch so einer dieser wirklich tollen Studios und das Gameplay im Trailer sah wirklich toll aus, kann mir richtig gute Kämpfe vorstellen. Setting gefällt mir ja sowieso :)
  • Ghost of Tsushima: Unglaublich tolle Optik und Atmosphäre, schaut sehr autentisch aus und wie oben schon gesagt, auf dieses Setting habe ich lange gewartet.
  • Fallout 76: Ich mag einfach die Fallout Welt und ich muss zugeben, ich bin sehr angetan von der Idee einen MP Survial Shooter in dieser Welt zu spielen. Dennoch habe ich hier viel Fragezeichen, so wie ich es mir gerade in meinem Kopf vorstelle wird das geil, aber ist halt nur in meinem Kopf :D
  • Ori: Eines meiner Top Titel diese Gen, insofern kann ich das Sequel kaum erwarten! Sah wie immer magisch aus.
 
Seit
27 Jun 2016
Beiträge
1.038
Xbox Live
MightyPowerTANK
#19
Ohne etwas an exklusiven Games für die fernere Zukunft zu zeigen wurde ich durch die Präsentation der gegründeten Teams und aufgekauften Studios und Project Scarlet vom Xbox Team überzeugt, dass sie sich bereits voll ins Gamingbusiness reinknien und nicht (mehr) vorhaben die Gamer vernachzulässigen, welche mehr auf AA und AAA Games stehen.

10 Games welche mich am meißten interessieren sind nach den PK's:

Gears of War 5​
Halo Infinite​
Metro Exodus​
Anthem​
Shadow die Twice​
Death Stranding​
Crackdown 3​
Ghost of Tsushima​
Cyberpunk 2077​
Control​
Sonys Pk habe ich nicht gesehen, aber die Gameplayvideo zu Death Stranding und Ghost of Tsushima sowie Control sahen teilweise sehr spannend aus.​
Control sieht imo noch bisschen danach aus, das man ne Menge von Quantum Break übernommen hat und deswegen wirkts wie alter Wein in neuem Schlauch. Char und Atmo waren aber top :)
Nintendo hat sein Games am schwächsten präsentiert und leider beienflusste dies meine Stimmung denn doch negativ.​
Smash Brows wird qualitativ garantiert überzeugen können sobald das Game released wird, aber die Präsi zu strecken in dem man gefühlt 50 Kämpfer vorstellt war falsch. Schade das nichts zu Yoshi oder Metroid 4 gezeigt wurde.​
Insgesamt gefiel mir die E3 sehr gut und machte bock auf die kommendes Games und den Wettbewerb zwischen den drei Herstellern.​
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
6 Feb 2013
Beiträge
2.991
PSN
TommyW_No7
#20
Unterm Strich hatte MS für mich die rundeste und unterhaltsamste Show. Mit nun ein bisschen Abstand muss ich zwar sagen, dass so viele Titel mir garnicht im Gedächtnis geblieben sind, ich habe mir gerade noch angeschaut, was alles präsentiert wurde. Aber sie hatten den abwechslungsreichsten Output und auch das beste Pacing. Es war ein unterhaltsamer Showcase, so wie ich in mir bei der E3 wünsche. Großen Anteil hieran hatte vorallem die hohe Zahl an Multititeln, aber das ist mir bei der Bewertung der PK am Ende egal.

Die Sony PK empfand ich garnicht als so schlecht, wie viele sie machen. Wenn ich mir rein die Inhalte ansehe, dann war das ein toller Showcase mit absoluten Toptiteln. Die Anzahl der präsentierten Spiele war zwar in diesem Jahr etwas geringer, aber das hatte Sony ja auch von vorneherein angekündigt. Sich auf die ausgewählten großen 4 Projekte (TLoU 2, Death Stranding, GoT und Spiderman) zu konzenztrieren fand ich absolut in Ordnung. Das man zu allen vieren auch Gameplay gezeigt hat war umso schöner. Die letzten Jahre war es mir bei Sony teilweise zu viel Trailer und zu wenig Gameplay. Dazu die Ankündigung vom RE2 Remake und Nioh 2. Da kann man nicht meckern. Bei Control bin ich noch etwas skeptisch.

Was bei Sony aber ein Reinfall war, war die Art des Showcases. Den Start fand ich eigentlich überragend. Die Verweunderung über die merkwürdige Location wich dann schnell einem großen Aha-Moment, als der Trailer zu TLoU 2 begann. Das war eine richtig coole Idee. Der Übergang zur nächsten Präsentation mit dem Ortswechsel war aber richtiger Mist. Diese inhaltslose Gequatsche und der aufgesetzte Hype über ein paar CoD Maps...gruselig und peinlich :verwirrt:. Der Rest war wiederum ordentlich...aber sowas brauche ich nicht nochmal, das hat mich komplett aus der Stimmung gerissen.

Und Nintendo...ja auf Nintendo war ich wirklich gespannt und hatte wie viele andere auf erste Bilder zu Metroid gehofft. Also wer sich das ausgedacht hat, der sollte gefeuert werden. Der Beginn war sogar noch recht ordentlich. Ich kann z.B. mit den meisten JRPGs zwar nichts anfangen, aber ich denke da waren für einige Fans ein paar schöne Ankündigungen dabei. Ich finde es auch gut und hatte auch damit gerechnet, dass man Smash eine etwas größere Bühne gibt, aber das war wirklich zu viel und einfach nur absolut langweilig. Das meiste davon hätte man auch im Anschluss im Treehouse zeigen oder eine seperate kleine Smash-Direct machen können. Die E3-Show aber zu einer großen Smash-Direct zu machen und das so langweilig zu präsentieren, war für mich der Fail der E3. Ich frage mich da ernsthaft, ob Nintendo momentan wirklich nicht mehr zu zeigen hat. Daher für mich von den drei großen - vielleicht sogar auf die ganze E3 gesehen - der schlechteste Auftritt...zumindest der enttäuschendste :hmpf:.

Unterm Strich hat mir die MS PK am besten gefallen, auch wenn Sony mit TLoU 2, GoT und RE2 Remake die für mich interessantesten Spiele präsentiert hat. Death Stranding fand ich auch sehr interssant und atmosphärisch, aber verdammt nochmal, ich habe noch immer nicht den blassesten Schimmer in welche Richtung das Spiel gehen wird :ugly:. Daher herrscht da bei mir weiterhin eine gewisse Skepsis.

Insgesamt aber eine schöne E3 die gezeigt hat, dass für uns Gamer auch in den kommenden Jahre viele interessante und spannende Titel in den Startlöchern stehen. Sorgen, dass mir mit meinem Hobby irgendwann mal langweilig wird, habe ich zumindest nicht ;).
 

TheProphet

L99: LIMIT BREAKER
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
43.782
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
#21
Bethesda hat Starfield und TES6 so angekündigt wie Nintendo letztes Jahr mp4 und Pokemon.

Finde ich nicht gut das ihr das dieses Jahr nicht honoriert!
Fandest das Nioh 2 Logo von Sony auch geil oder? :nyanwins:

Obs wohl auch wieder 12 Jahre von der Ankündigung zum Spiel dauern wird wie beim ersten Teil?
 
Zuletzt bearbeitet:

Remastered

L08: Intermediate
Seit
7 Nov 2016
Beiträge
1.510
Xbox Live
Schagur02
PSN
schagur
#24
Diese irre Surrealität zum Geld Sparen wird N alles kosten. Die Kindisch Gieringen entscheidungen (Switch Wucher Preise) (Extrem Spar PK, WiiU Ports -schön günstig-statt Games) . Als wolle man alle Gamer bestrafen, weil sie nicht zur WiiU geriffen haben und N, Geld deshalb verloren hat. Und N will nicht einsehen wie krankhaft Mager die WiiU Hardware war. Damals hat N an der WiiU Hardware soviel gespart, das es einfach nur Unglaublich war und diese Geier Atmospähre wollen die Gamer nicht. Deshalb geht die Switch auch down, leider wird sich nicht noch gut verkaufen und die PS4 überholen. Aber diese ekelhafte Geier Atmospähre, no Games, weil wir Geld wollen wird N schwer beschädigen.
 
Top Bottom