Next Gen Stadia - Die neue Gaming-Plattform von Google

Birdie

L18: Pre Master
Thread-Ersteller
Seit
21 Jun 2007
Beiträge
16.114
Xbox Live
Birdie Gamer
PSN
Scotty_Cameron_
Switch
4211 5966 8701
Steam
Birdie Gamer

-Rückblick der letzten Tage-

Google macht es also wie schon länger erwartet wahr und steigt noch weiter ins Gaming ein.

Auf der diesjährigen Game Developers Conference (GDC), welche am 19.03.2019 stattfinden wird, plant Google eine "mysteriöse Veranstaltung", welche das Thema -Gaming- betrifft. Hierfür wurden vor einiger Zeit schon Einladungen an Presse-Mitglieder verschickt.

In den Keynotes am 19.03.2019 um 10 Uhr PDT (18 Uhr CET) will man dann alles enthüllen. Google ist zwar kein neuer Gast und nimmt schon lange bei der GDC an Android-orientierten Veranstaltungen teil. The Verge lies jetzt aber verlauten, das die diesjährigen Google-Keynotes eindeutig etwas ganz anders sein werden. "Google möchte, dass jeder weiß, dass es man diesmal etwas anderes macht."

Vor Tagen wurden auch erste Bilder des Google Controllers veröffentlicht - Dieser wird an einer neuen Konsole zum Einsatz kommen. Das der Controller real ist und keine Fake, belegen die Entwürfen, welche Google beim US-Patent- und dem dortigen Markenamt schützen ließ.

Aber Google ist nicht alleine und hat sich für seine große Ankündigung einige namenhafte Unternehmen und Personen zur Seite geholt.

So gab Jade Raymond bekannt, dass sie sich dem Unternehmen als Vice President angeschlossen habe. Bekanntlich war sie zuletzt bei Electronic Arts um einen neuen Entwickler aufzubauen, welcher an einem Action Adventure Titel arbeitet.

Dazu erschien ein Teaser Trailer zu den GDC Keynotes.


Aber auch Entwicker wollen das Google Projekt unterstützen - Ubisoft und ID Software sind dabei.

Heute nun gesellten sind auch Crystal Dynamics und Amy Hennig dazu - Sie werden auch auf auf dem Event dabei sein.

Was wird der Global Player liefern und welchen Einfluss wird dies vielleicht auf unserer Hobby haben?

Wird Google sich weiter auf das mobile Gaming konzentrieren, dieses vielleicht erweitern?

Oder steigen sie im Wohnzimmer ein und liefern eine Konsole? Wenn ja, wird es eine reine Streaming-Plattform werden oder eine Konsole nach Vorbild der Alten, der dort schon lange ansässigen Plattformen von Sony, Microsoft und Nintendo?




Dann der 19.03.2019 - Der Tag der Ankündigung - Die Antworten

Google kündigt seine neue Streaming Plattform Stadia an

Dazu gleich mal das Ankündigungsvideo


Wer will kann auch die gesamten Keynotes schauen, welche hier an einem besonderen Punkt starten - Einfach mal schauen.


Und ohne große Umschweife zum Technik- und Leistungsvideo von DF, welches auch sehr interessante Sachen aufzeigt.


Eine kurze Zusammenfassung einiger wichtiger Features:
  • Stadia wird ein reiner Clouddienst
  • Stadia ist plattformunabhängig
  • Zugang erhält man über einen Browser wie Google Chrome, welcher auf den meisten heutigen Browser-fähigen Geräten zu finden ist
  • Wer will kann seine Spielesessions zwischen Plattformen switchen - Zum Beispiel Pad auf TV zu PC und natürlich auch zurück.
  • Spielstart aka Einstieg in ein Spiel innerhalb von 5 Sekunden
  • Die gebotene Power und Technologie garantiert geringe Latenz in Multiplayerspielen
  • Im Grunde kein Hacking oder Cheating mehr - Der Dienst läuft in Data Centern.
  • Lieferung neuer Zusammenspielfeatures für Communities, mit Freunden, Familie etc.
  • Erheblich mehr Couch Coop Möglichkeiten aufgrund der Technologie, da das Feature keine separaten Ressourcen verschlingt.
  • .....
  • .....



Das gezeigte wird die bisherigen Platzhirsche schon sehr zum nachdenken bringen - Nun wird es noch wichtiger über Konsolen-exklusive Spiele die Käufer auf der Konsole zu halten. Aber Leistungstechnisch ist das gezeigte schon beeindruckend, auch ganz ohne Exklusive Titel. Eine sehr große Zahl der Gelegenheitsspieler wird Stadia annehmen und nicht mehr zur Konsole greifen, die man selten nutzt als Gelegenheitsspieler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
37.299
PSN
AviatorF22
Zwei Mal die gleiche Meinung posten, bringt nicht viel, deswegen mein Link:


Eine Konsole ohne Laufwerk wäre für mich legitim, aber streamen und sich komplett abhängig machen von einem Anbieter eher weniger. Viele lieben retail, und wollen auch darauf nicht verzichten. Außerdem kann ein erschlagendes Gamingangebot im Streamstore potentiell kultige Games obsolet machen.

Wenn das die Zukunft wird, dann ist es ok. Nur gefallen muss es mir nicht, vor allem wenn es sich dabei um eine Datenkrake wie Google handelt.
 

Dicker

L08: Intermediate
Seit
7 Apr 2005
Beiträge
977
Der Inputlag sieht im Vergleich ja echt gut aus. Nur wundert es mich, dass er generell so hoch ist.

Der große Vorteil der Technik ist, niemand muss sich dafür ein extra Gerät kaufen, die Einstiegshürden sind extrem niedrig. Ich glaube nicht, dass es sofort ein Erfolg wird, aber ähnlich wie bei Handygames werden immer mehr auf den Zug aufspringen, allein schon wegen der Verfügbarkeit. Und wenn wir dann mal 5G haben, spricht auch nichts mehr gegen mobile.

Mir gefällt das zwar alles nicht, aber das ist die Zukunft.
 

DarkStar6687

L09: Professional
Seit
17 Nov 2018
Beiträge
1.075
Switch
2937 6131 1128
Discord
#7498
Ich werde es mal testen, aber meine Internetleitung ist dafür bestimmt nicht stark genug und selbst wenn Stadia gut laufen sollte, werde ich trotzdem immer eine normale Konsole mit physischen Spielen und Hardware vorziehen. Die Vorteile sind für mich einfach viel zu groß.
 

leon_kennedy

L11: Insane
Seit
14 Apr 2006
Beiträge
1.875
Der Dienst fällt und siegt mit dem Spielen.
Ein AC Odyssee oder Doom hauen mich nicht vom Hocker. Ebensowenig wie Spiele die es auf allen Plattformen gibt. Da kaufe ich mir lieber eine richtige Konsole.
Interessant wird es wenn Ubi, AB oder sonst wer die AAA Games exklusiv bringt.
So probiere ich es mal aus, ärgere mich über meinen Internet Anbieter, ärgere mich über den Input Lag und kehre reuemütig zu meiner PS4, Switch und Co. zurück.
 
  • Lob
Reactions: New

miko

ist verwarnt
Seit
31 Okt 2009
Beiträge
21.404
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
es ist auch für indie entwickler keine alternative:


ich bezweifle ja, dass man den indiemarkt nach den letzten erfolgsjahren so gegen den kopf stossen möchte.

selbst sowas wie z.b. ein undertale wird dadurch unspielbar oder halt auch ein spiel wie hollow knight.
streaming scheint wohl einzig und allein was für die aaa industrie zu sein, die sowieso nur br und shlooter raushauen derzeit und wenn ich mir so ansehe wie die nachteile der switch version bei fortnite in letzter zeit kritisiert wurden, ist streaming nicht mal für diese art von spiele was.

der input lag war ja z.b. selbst bei der demonstration im stream krass erkennbar:


und selbst wenn man von besseren grundvoraussetzungen für spiele ausgeht:
das lineup an größeren produktionen besteht aus ubisoft und doom. mehr ist da auch nicht.

die stadia demonstration war heute eigentlich nur mehr konzept vorstellung. ohne wirklich besseres als von vor letzter gen zu zeigen.
hauptsache 4k/8k und nice graphx zeigen und die ahnungslosen leute ein wenig blenden...
mal abwarten wie es weiter geht.
 

CaptainN

L12: Crazy
Seit
2 Sep 2016
Beiträge
2.451
Xbox Live
NINKIDD
PSN
N-KIDD
Switch
614892953312
Interessiert mich bis jetzt nicht die Bohne. Finde es eher traurig, das Google und bald Amazon in den Kampf mit einsteigt.

Es ist quasi wie im Fußball, wo Klubs wie RB und Paris auf einmal wer sind, weil sie die besten geldgeber haben.

Und was passiert, wenn mal ein Internet Ausfall herrscht? Oder sonst irgendwas im Argen hängt? Dann kannst du gar nicht mehr zocken?

Gefällt mir nicht diese Entwicklung.
 

FpSy

L10: Hyperactive
Seit
22 Feb 2011
Beiträge
1.336
Xbox Live
FpSy
PSN
F_pSy
Ist Stand heute definitiv nichts für mich, ich bleib vorerst den vorhandenen 3 Playern treu. Streaming-only werde ich definitiv nicht kaufen, das kann von mir aus die Zukunft sein oder auch nicht, was wirklich die Zukunft ist entscheidet wie immer der Geldbeutel der User. So lange es geht werde ich auf Plattformen bleiben, die das Spiel auch selbst ausführen und nicht von irgendwo her gestreamt werden. Ist wahrscheinlich Alterssturrheit bei mir...
 

JustClaerNorris

L16: Sensei
Seit
5 Apr 2009
Beiträge
11.091
Xbox Live
TheClaerTrain
PSN
TheClaerTrain
Werds auf jeden fall mal testen , abgeneigt bin ich nicht wenn es am ende gut funktioniert.
So sieht es aus.

Wenn es richtig gut funktioniert, dann kann es die Industrie verändern und zwar gewaltig.

Man ist mit seiner "Konsole/PC" nicht mehr an einen Ort gebunden und wenn es sich wirklich durchsetzen sollte, dann braucht man sich bald keine Konsolen und co. mehr kaufen.
Was natürlich auch Vorteile für uns haben kann.

Besonders für die Leute die sich nur ein Gerät kaufen und dann meinen es religös verteidigen zu müssen ✌

Google hat gut vorgelegt.
Microsoft wird auch quasi das gleiche anbieten.

Aber was ist mit Sony, Steam und Epic?
Eigentlich müssen die auch etwas bringen.
PSnow ist war schon relativ okay, aber Sony hat lange nicht die Infrastruktur eines MS oder Google.
Wenn die anderen Hersteller diesen Trend auslassen können sie aber auch schnell in Vergessenheit geraten.
Natürlich nur angenommen, wenn Streaming sich wirklich stark durchsetzt.

Sony könnte ja extrem viele Server von Amazon oder Microsoft einkaufen, damit sie schnell etwas aufbauen können ✌

An dem Tag, wo man als Spieler auf diese seelenlose sch.... angewiesen sein wird, wird das Hobby ad acta gelegt....
Seelenlos? Warum?
Die Games werden die gleichen sein.

Du wirst dir keine Konsole/PC mehr kaufen müssen.
Das wird der Unterschied sein.
Dazu keine Installation mehr, kein download, kein Patch download mehr.

Das hat die Folge das du selbst dich auch nicht mehr um den Speicherplatz sorgen musst.
Was wiederum Vorteile hat, wenn ich mir anschaue wie groß TD2 jetzt schon ist.
Aber auch klassische Singleplayer Games wie Wolfenstein 2 sind in 4K auf der X schon verdammt groß.

Streaming hat viele Vorteile.
Natürlich auch Nachteile, aber bisher überwiegen bei mir die Vorteile.


Wenn in ein paar Jahren 5G überall verfügbar ist, dann hat auch keiner mehr Geschwindigkeitsprobleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

LoLsh0ck

L14: Freak
Seit
26 Feb 2014
Beiträge
5.019
So sieht es aus.

Wenn es richtig gut funktioniert, dann kann es die Industrie verändern und zwar gewaltig.

Man ist mit seiner "Konsole/PC" nicht mehr an einen Ort gebunden und wenn es sich wirklich durchsetzen sollte, dann braucht man sich bald keine Konsolen und co. mehr kaufen.
Was natürlich auch Vorteile für uns haben kann.

Besonders für die Leute die sich nur ein Gerät kaufen und dann meinen es religös verteidigen zu müssen ✌

Google hat gut vorgelegt.
Microsoft wird auch quasi das gleiche anbieten.

Aber was ist mit Sony, Steam und Epic?
Eigentlich müssen die auch etwas bringen.
PSnow ist war schon relativ okay, aber Sony hat lange nicht die Infrastruktur eines MS oder Google.
Wenn die anderen Hersteller diesen Trend auslassen können sie aber auch schnell in Vergessenheit geraten.
Natürlich nur angenommen, wenn Streaming sich wirklich stark durchsetzt.

Sony könnte ja extrem viele Server von Amazon oder Microsoft einkaufen, damit sie schnell etwas aufbauen können ✌



Seelenlos? Warum?
Die Games werden die gleichen sein.

Du wirst dir keine Konsole/PC mehr kaufen müssen.
Das wird der Unterschied sein.
Dazu keine Installation mehr, kein download, kein Patch download mehr.

Das hat die Folge das du selbst dich auch nicht mehr um den Speicherplatz sorgen musst.
Was wiederum Vorteile hat, wenn ich mir anschaue wie groß TD2 jetzt schon ist.
Aber auch klassische Singleplayer Games wie Wolfenstein 2 sind in 4K auf der X schon verdammt groß.

Streaming hat viele Vorteile.
Natürlich auch Nachteile, aber bisher überwiegen bei mir die Vorteile.


Wenn in ein paar Jahren 5G überall verfügbar ist, dann hat auch keiner mehr Geschwindigkeitsprobleme.
Sehe ich ident ... guter Post :)
 

Whitechapel

L05: Lazy
Seit
9 Sep 2010
Beiträge
259
PSN
CaptainKrokette
Wenn sich die Spiele Industrie so weiter entwickelt (Streaming, GaaS, Mobile Games, Microtranskationen, ...) bin ich irgendwann definitiv raus und zocke ggf. noch den ganzen alten Kram zu dem ich nie kam.

Zudem denke ich auch nicht das MS, Sony & Nintendo Ihre Exklusivtitel dort anbieten werden. Auch große Publisher wie EA und die ganzen Indies wollen sicher eher was anderes/eigenes. Mir gefällt die Entwicklung einfach nicht... :(
 

tnt4life

L13: Maniac
Seit
17 Jul 2007
Beiträge
4.688
PSN
tnt_2k8
Imo eine sehr schlechte Entwicklung das ganze.
Wer von den drei aktuellen Anbietern auch immer NICHT den Streamingweg gehen wird, behält mich als treuen Kunden. Ich vermute BigN. Nintendo und Streaming passt imo nicht. Nintendo war schon immer Plug'n'play, mobil oder @home. Hoffentlich bleibt es so.
 
Top Bottom