Allgemein SILVESTER - Bye 2018 / Welcome 2019 🎉

Seit
19 Apr 2006
Beiträge
13.858
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
#51
Ich bezweifle, dass in der Realität jeder 2€ für Feuerwerk ausgibt.
Dann gibt halt einer 20 € oder 40 € aus, dafür 10-20 Personen 0,00€.

Für Sekt/Champus ist dieses Jahr 1,6 Mrd. € ausgegeben wurden (bzw. 2017) 18 % davon zu Silvester.

Es wird immer so getan als wäre das viel, das sind peanuts was man da ausgibt zu Silvester an Feuerwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
17 Mai 2008
Beiträge
19.945
PSN
MC-dee__
#52
Verstehe ich auch nicht. FĂĽr I Phones jedes Jahr 1k ausgeben und damit genauso MĂĽll verursachen. Rauchen wie nochmal was und damit Gesundheit anderer + eigene kaputt machen.
Das mach ich alles nicht und ich kauf auch keine blöden knaller.

Ich genieĂźe Silvester mit Skyrim online (eigentlich den ganzen Tag bis morgen frĂĽh)
Ansonsten passiert bei mir heute nichts
 
Seit
23 Jan 2005
Beiträge
6.765
PSN
IronmanRR
#53
Feuerwerk gehört für mich an Sylvester auch dazu und mit Freunden & Familie macht das sogar Spaß! ;-)

Leider gibt es immer mehr Geier (das verpulverte Geld mimimi), oder Wichtigtuer (Feinstaubalarm), die einem den SpaĂź verderben wollen.

Sollte irgendwann das Böllern völlig verboten werden, dann kann ich nur drüber lachen, denn man sollte eig. meinen dass es ganz andere Probleme gibt, mit denen man sich auseinandersetzen sollte.
 
Seit
19 Dez 2014
Beiträge
10.203
#59
Richtig weil man drinnen ja ĂĽberhaupt nichts mitbekommt. Das ist kein Argument. Die Tiere haben drauĂźen sowie auch drinnen Panik.
Wie gesagt soll jeder machen was er will, ich hielt Böllern schon immer unnötig. Finde auch es sollte verboten werden, gerade weil die meisten halbstarken damit garnicht umgehen können.
Ansonsten heißt es für alle die es nicht mögen einfach drinnen zu bleiben. Wenn die kein Opfer von Leuten werden wollen die nicht damit umgehen können und aus "Spaß" auf Menschen bewerfen oder hinten in die Kapuze legen. Alles schon erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jobs82

L09: Professional
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.075
#60
Lustig sind auch die die mit ihrem Hund extra um 22 Uhr noch draußen rum hüpfen müssen. Klar wenn nen Hund in der nähe ist Böllern tabu. Rücksicht sollten aber beide Seiten haben.
Gegenüber von unserem Haus ist nen Bolzplatz mit SpielPlatz und an Fußball ist da nicht zu denken wegen der Stinkfallen. Obwohl Beutel in der Nähe sind.
Sowas sollte die Stadt in den Griff bekommen und nicht Böller 1x im Jahr.
Manchmal hat man das GefĂĽhl das Hund und Katz mehr Wert sind wie Kids.
 
Seit
19 Dez 2014
Beiträge
10.203
#61
Lustig sind auch die die mit ihrem Hund extra um 22 Uhr noch drauĂźen rum hĂĽpfen mĂĽssen.
2 Stunden vor Beginn des "eigentlichen Sinn" des Knallens sollte man doch noch mit dem Hund rausgehen dĂĽrfen, schlieĂźlich weiĂź man nie wieviel Panik die schieben und dann noch in die Wohnung machen.


Oh, das ist gerade ein Böller im Treppenhaus explodiert! Bringt jedes Jahr aufs neue Spaß, dass zu hören.
 

Jobs82

L09: Professional
Seit
3 Dez 2017
Beiträge
1.075
#62
Aber dem Frauchen muss halt klar sein das um 22 Uhr lauter sein kann.
Quatsch mit Böller wurde als Halbstarke immer schon gemacht. Regel war immer betrunken wird nix geworfen . Die harten Sachen erst ab 0 Uhr.
 
Seit
12 Dez 2006
Beiträge
25.418
Xbox Live
RoDinator
PSN
SasukeUchiha
#66
Ich würde zuerst Autos verbieten, sorgen für viel mehr vetletzte und Tote dazu schädigt jedes Auto die Umwelt :nix:
Aber da haben die ĂĽblichen Gutmenschen noch nicht die Eier, erstmal gegen Diesel hetzen. Ich dachte eigentlich ich lebe in einer Demokratie, in einem Land wo ich selbst entscheiden kann aber was hier die letzte Zeit passiert ist, erinnert mich eher an China.
 
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
2.011
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
#67
Ich würde zuerst Autos verbieten, sorgen für viel mehr vetletzte und Tote dazu schädigt jedes Auto die Umwelt :nix:
Aber da haben die ĂĽblichen Gutmenschen noch nicht die Eier, erstmal gegen Diesel hetzen. Ich dachte eigentlich ich lebe in einer Demokratie, in einem Land wo ich selbst entscheiden kann aber was hier die letzte Zeit passiert ist, erinnert mich eher an China.
Und in einer Demokratie entscheidest nicht du, sondern die Mehrheit.

Ob man nun dafĂĽr ist oder dagegen ist, dĂĽmmlicher whataboutism der Marke aba aba aba ist immer falsch.

An der knallerei ist einfach 0! Sinnvoll und es hat traditionell soviel bewandnis wie haloween und Valentine day.

Nur der erste Absatz war auf dich bezogen Uschi, die anderen beiden sind an den Thread und allgemein gehalten.
 
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
13.858
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
#69
Und in einer Demokratie entscheidest nicht du, sondern die Mehrheit.

Ob man nun dafĂĽr ist oder dagegen ist, dĂĽmmlicher whataboutism der Marke aba aba aba ist immer falsch.

An der knallerei ist einfach 0! Sinnvoll und es hat traditionell soviel bewandnis wie haloween und Valentine day.

Nur der erste Absatz war auf dich bezogen Uschi, die anderen beiden sind an den Thread und allgemein gehalten.

Und das ist schon mal Unsinn hoch 10
 
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.566
#71
Dann gibt halt einer 20 € oder 40 € aus, dafür 10-20 Personen 0,00€.

Für Sekt/Champus ist dieses Jahr 1,6 Mrd. € ausgegeben wurden (bzw. 2017) 18 % davon zu Silvester.

Es wird immer so getan als wäre das viel, das sind peanuts was man da ausgibt zu Silvester an Feuerwerk.
Ich will hier niemanden etwas verbieten. Soll jeder Geld fĂĽr das verschwenden, was er will. Aber die Argumente von der Pro-Feuerwerk-Seite sind dann doch etwas schwach. Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil ĂĽberzeugen.

Kumuliert sind die Ausgaben für Silvester + die Kosten der entstandenen Folgeschäden eher nicht "peanuts". Das entspricht etwa den Kosten für den G20-Gipfel in Hamburg. Also könnte man statt Feuerwerk einfach jährlich den G20 hier stattfinden lassen und wir kämen auf das gleiche hinaus, nur dass das wohl keiner will, weil man das Geld lieber selbst verbrennen möchte statt es die Regierung tut.

Naja, früher oder später wird es wohl eh abgeschafft werden und man wird wohl bei professionell veranstalteten Feuerwerken bleiben. Ich glaube der Generation Z wird es eh nicht so stark jucken, die werden ihre hübschen Selfies kriegen.

Ich würde zuerst Autos verbieten, sorgen für viel mehr vetletzte und Tote dazu schädigt jedes Auto die Umwelt :nix:
Aber da haben die ĂĽblichen Gutmenschen noch nicht die Eier, erstmal gegen Diesel hetzen. Ich dachte eigentlich ich lebe in einer Demokratie, in einem Land wo ich selbst entscheiden kann aber was hier die letzte Zeit passiert ist, erinnert mich eher an China.
Erinnert dich an China wegen was? Den Chinaböllern? :alt:

Ja, echt blöd was hier passiert. Jetzt dürfen wir nichtmal mehr an Silvester das traditionelle Bleigießen durchführen. Danke EU!
 
Seit
19 Apr 2006
Beiträge
13.858
Xbox Live
CW OldSnake
PSN
CW_OldSnake
#75
Ich will hier niemanden etwas verbieten. Soll jeder Geld fĂĽr das verschwenden, was er will. Aber die Argumente von der Pro-Feuerwerk-Seite sind dann doch etwas schwach. Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil ĂĽberzeugen.

Kumuliert sind die Ausgaben für Silvester + die Kosten der entstandenen Folgeschäden eher nicht "peanuts". Das entspricht etwa den Kosten für den G20-Gipfel in Hamburg. Also könnte man statt Feuerwerk einfach jährlich den G20 hier stattfinden lassen und wir kämen auf das gleiche hinaus, nur dass das wohl keiner will, weil man das Geld lieber selbst verbrennen möchte statt es die Regierung tut.

Naja, früher oder später wird es wohl eh abgeschafft werden und man wird wohl bei professionell veranstalteten Feuerwerken bleiben. Ich glaube der Generation Z wird es eh nicht so stark jucken, die werden ihre hübschen Selfies kriegen.
So wie das Argument jeder “just for fun Aktivitäten”.

Und diese Feuerwerks Debatte wird jedes Jahr Ende Dezember geführt von Leuten die sich von reißerischen Schlagzeilen “bis zu 160 Mio €” “ca. 15 % des Straßenverkehrs” dabei kann man mit anderen Sachen viel mehr einsparen.

Ich habe dieses Jahr übrigens 0,00 € für Feuerwerk ausgegeben (kein Bock dieses Jahr). Nur wenn man wirklich etwas für die Umwelt tun möchte, muss man wirklich etwas ändern und nicht das bisschen Feuerwerk. Zumal man mit einem zentralen Feuerwerk je Stadt auch Feinstaub und Geld “verbrennt”.

Etwas nur verbieten zu wollen, weil es schädlich ist (das ist alles) oder Geld kostet (das ist alles) und nur weil es einem selbst nicht interessiert, beißt euch dann irgendwann auch mal in den Arsch.
 
Top Bottom