Sammelthread Schnäppchen *Amazon Preispolitik Rage*

Come2Fabi

L11: Insane
Thread-Ersteller
Seit
4 Jun 2011
Posts
1.755
Switch
0333 0823 8230
Steam
come2fabi
#1
:tinglewine:
Hier könnt ihr Schnäppchenpreise über kommende Games & Konsolen posten
und euch gleichzeitig über Amazon auskotzen.

Am besten in relation zu Amazonpreise.
:enton:
 

DarkEnigma

L14: Freak
Seit
9 Okt 2013
Posts
5.339
XBOX Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
#2
Der Thread ist zwar verständlich, aber ob der hier in den Nintendo-Bereich reingehört sei mal dahingestellt.

Ansonsten ja - gerade bei N-Produkten über das letzte halbe Jahr ist vor Allem Amazon stark am Preise anziehen. Großzügigkeit ist da nicht mehr angesagt, seit dem ein riesen Batzen Geld an alle Scalper geht und Amazon sich halt sagt, machen wir doch einfach mit.

Momentan gute Alternativen sind halt Saturn und Mediamarkt. Teilweise auch der lokale Händler um die Ecke, zumindest was Vorbestellungen anbelangt.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Posts
40.835
Switch
4410 0781 0148
#3
Besser als in den Spielethreads und es betrifft ja vor allem Nintendo mit ihren Amiibos, Special Editions, Amazon wird selbst zum Scalper.
 

Dicker

L06: Relaxed
Seit
7 Apr 2005
Posts
500
#5
Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber was bedeutet Scalper in Bezug auf Amazon?
 

Yuu

L12: Crazy
Seit
18 Jan 2011
Posts
2.141
PSN
Yuulein
#6
Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber was bedeutet Scalper in Bezug auf Amazon?
Als "Scalper" werden Personen bezeichnet, die eine Monopolstellung im Markt haben dadurch, dass sie die Bestände aufkaufen und dadurch die Kunden "zwingen" à la "friss oder stirb" bei ihnen für höhere Preise zu kaufen. Also eigentlich das, was auf eBay passiert, passiert auch im Market Place bei Amazon oder auch durch Amazon selber, die die UVP der Waren ignoriert und statt 70€ eine LE für 100€ verkaufen, weil sie eben genau wissen, dass die Kunden mitziehen werden. Denn; Die Kunden kaufen weiterhin, damit sie nicht aus Verzweiflung auf eBay zurückgreifen müssen und überhaupt ein Produkt schon mal sicher haben.

Tja, Amazon ist seit Metroid für mich Geschichte. Ich habe mich unheimlich auf das Spiel gefreut und jeden Tag den Laden gestalkt in der Hoffnung, es vorbestellen zu können, denn für mich war Amazon immer recht sicher. Also bestellte ich die LE bei Amazon zusammen mit den Amiibos für 140, obwohl ich wusste (!), dass die LE bei Händlern wie Saturn und co für 70€ angeboten wird. Natürlich hoffte ich wie viele andere auf eine Preisreduzierung last minute, die nie stattfand. Statt dessen bekam ich einen beschädigten Amiibo und Mitarbeiter hatten bereits meine Legacy Edition geöffnet und Inhalte daraus entfernt. Das war wohl schon so bei der Fire Emblem Echoes Edition, was ich aber nicht wusste, denn davon blieb ich verschont. Was bot Amazon mir zur Wiedergutmachung an? 15€, mit mehr Druck 20€, ein Witz. Ich weiß von Prime-Kunden, dass diese nur eine Mail verschicken mussten und den gesamten Betrag erstattet bekam. Es tut mir leid, aber ich habe nicht vor, auch nur einen Cent für ein Produkt auszugeben, aus dem ein Mitarbeiter geklaut hat. Also durfte ich die ganzen Waren zurückschicken, erstklassig. Also was lernen wir daraus: Nie wieder, Amazon ist sowieso schon zu unverschämt teuer geworden... Amazon ist nicht mehr das was es mal war, seit dem der Mindestbestellwert für versandkostenfrei bei 30 Euro liegt, aber jetzt haben sie den Vogel abgeschossen. Habe selbst meinen SNES Mini dort storniert mit dem Wissen, dass ich vielleicht gar keinen mehr kriege, aber das ist immer noch besser als Amazon zu unterstützen. Und der SNES Mini ist vielleicht das, worauf ich mich am aller meisten gefreut habe das ganze Jahr...

Einen Ersatz konnte Amazon übrigens nicht für mich auftreiben, seit heute morgen kann man *magisch* wieder die Legacy Edition bestellen, aber bitte seid vorsichtig, es könnte sein, dass Amazon seinen Bestand in der Hinsicht nicht kontrolliert und unvollständige Retouren verschickt oder aber, dass ein Mitarbeiter wieder ordentlich zulangt. Habe auf eBay Preise für 35€ für einen Badge gesehen (ob das der reguläre Marktwert ist sei dahingestellt), kann ja ein echtes Geschäft für sie werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkEnigma

L14: Freak
Seit
9 Okt 2013
Posts
5.339
XBOX Live
OmegaFantasyX
PSN
DarkEnigmaX
Switch
2625 6035 6615
#7
Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber was bedeutet Scalper in Bezug auf Amazon?
Dass Amazon allmählich selbst zum Abzocker wird und meist schon standardmäßig Preise ein gutes Stück höher ansetzt, als der Normalpreis der Ware ohne zum Release hin den Preis zu senken.

Bsp: Amiibos kosten normal 14,99€ standardmäßig (Ausnahmen von Anfang an waren die Wollyoshis wegen des Materialaufwandes - die kamen 19,99€). Mittlerweile verkauft Amazon aber viele beliebte Amiibos von Anfang an für 19,99€ (immerhin ganze 33,333333% Aufschlag) egal ob es normale oder besondere Amiibo sind. Besonders betroffen sind Amiibo der Zelda-Jubiläumsserie. Weniger beliebte gehen dann meist noch auf 14,9€ runter, aber wie gesagt nicht immer.

Jüngstes Beispiel auch nochmal die BotW-Recken-Amiibo. Bei MM und Saturn für 59,99€ (halt 4 Amiibo je 15€), bei Amazon kosten die im Moment noch ganze 74,99€, also auch nochmal 25% Aufschlag.

Gleiches bei Special-Editions, da kam die Metroid Samus Returns-Legacy Edition bei Saturn und Mediamarkt 70€, bei Gamestop 89,99€ und bei Amazon ganze 99,99€.

Daher werden viele (mir inbegriffen) was Vorbestellungen anbelangt, nicht mehr auf Amazon setzen und lieber verzichten oder eben zur Konkurrenz gehen, denn am Ende ist auch der Kunde nicht die Wohlfahrt. Und um ehrlich zu sein ist der Service von Amazon bzgl. Vorbestellungen nicht anders/besser als bei anderen auch (bei Gameware z.B. bekomme ich es wenigstens garantiert immer 1-2 Tage vor Release, da die es raushauen sobald es im Lager ankommt)
 

New

L10: Hyperactive
Seit
16 Mai 2012
Posts
1.497
#8
Habe auch heute meine Prime Mitgliedschaft gekündigt. Amazon verlangt mittlerweile 70 Euro dafür pro Jahr.

Die Filmauswahl in Prime Video ist von Monat zu Monat schlechter und schlechter geworden, so dass ich mir fast nur welche für 5 Euro geliehen habe.
Die Musikauswahl ist auch ein Witz.
Wenn ich bedenke, dass ich selten Sachen unter 20-30 Euro bestelle, so ist auch der Versandvorteil für mich nicht relevant.

Amazon ist leider nur noch schlechter geworden, je mehr Macht sie bekommen haben. Eigentlich nichts Neues unter dem Himmel. So ist es mit Menschen, Firmen und Länder.
 

Schnurres

L12: Crazy
Seit
30 Nov 2012
Posts
2.307
XBOX Live
Tommi813
PSN
Tommi
#9
Also Metroid Legacy Edition bekam ich nur noch bei Amazon. 99 Euro, aber dank paar Beschwerden bekam ich vom Support 15 Euro Rabatt. Immer noch über UVP... aber besser als nichts.

Xenoblade Chronicles 2 CE hab ich bei Amazon aber storniert und günstiger bei Media Markt bestellt. Mir gefällt Amazons aktuelle Politik nicht, aber ich werde da Kunde bleiben. Nur eben verstärkt woanders bestellen, wenn es zum identischen Preis oder günstiger möglich ist.

Mein Fire TV tausche ich gerade auch gegen Apple TV 4K ;)
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Posts
40.835
Switch
4410 0781 0148
#10

verplant80

CW Bundesliga Experte
Seit
6 Aug 2009
Posts
14.943
XBOX Live
verplant80
#11
Die neuen Fire Emblem Amiibo stehen immer noch auf 20€. Nochmal (so wie bei Metroid) werde ich das aber nicht lassen, warte noch bis kurz vor Release, aber dann wird definitiv storniert.
 

Cooper

L11: Insane
Seit
25 Feb 2010
Posts
2.027
PSN
Yadias
#12
Wie auch schon im SNES Mini-Thread geschrieben, wird sich das sicherlich (so bald) nicht mehr ändern. Das Verhältnis von Stornierern/Woandersbesteller ist einfach zu klein. Die werden die Sachen trotzdem los, weil die Mehrheit nicht vergleicht oder Amazon mittlerweile blind vertraut, und sie können daher machen was sie wollen. Preisanpassungen gibt es daher wohl nur noch, wenn Waren auf Lager und nicht im Vorfeld ausverkauft sind. Denn dann zieht Amazon meistens noch mit.

Ich persönlich hoffe ja, dass Amazon bald große Konkurrenz bekommt. Vielleicht ja dieser chinesische Onlineversand Alibaba (der hat insgesamt schon über 1 Mrd. Kunden!) oder Rakuten. Was Kleidung betrifft, hat Zalando ja in den letzten Jahren schon mal gut mitgemischt.
Ich selbst kaufe meine Spiele fast nur noch bei Thalia, Media Markt, Saturn, eBay. Das einzige was ich noch verstärkt kaufe sind gebrauchte Bücher über Marketplace. Und ich selbst biete auch gebrauchte Sachen dort an.
Aber schade eigentlich, bin seit 2003 Kunde und war bis vor ein paar Jahren noch ein sehr zufriedener dazu.
 

krkchok

L15: Wise
Seit
15 März 2006
Posts
9.205
PSN
krkchok
#13
Finde die Amazon Abzocke in letzter Zeit auch sehr schlimm

Wollte mir nämlich auch die Metroid Legacy Edition holen. Aber €99,- ist sie mir niocht wert wo man sie regulär für 79,- bekommen sollte.

Gebe aber auch Nintendo eine Schuld daran, da sie mehr Editionen herstellen sollten und nicht alles an Amazon versenden sollten. Klar ist es bequemer alles nur an eine Lieferadresse zu sendeb. Aber was der Kunde davon hat sieht man jetzt immer öfter.
Was mir in letzter Zeit auch auffällt, dass der normaler Einzelhandel anscheinend so gut wie nix bekommt odr am allerletzte Drücker. so war die Metroid Legacy Edition bei Gameware so gut wie nicht vorbestellbar und als sie bestellwar war, war das Kontigent softort weg! Scalper-Käufe ??

Bei Sony-Produkten hatte ich solche Probleme bislang nie. :nix:

Bei Nintendo zuletzt passiert mir das am laufenden Band.

.) NES-Mini nicht kaufbar für mich
.) Metroid Legazy Edition nicht bestellbar da sofort alles weg obwohl ich jeden Tag geguckt habe :cry:
.) Super Nintendo Mini. Auch hier hatte ich bislang keine Chance.

Was ist eigentlich der EK beim SNES Classis? Amazon.it hat das Gerät um 79€/Amazon.fr um €99 :ugly:
Leider liefert Amazon.it nicht nach Österreich/Detuschland. Schweizer hätten aber die Möglichkeit dort zu bestellen.

Dies nur als Tipp
 

Cooper

L11: Insane
Seit
25 Feb 2010
Posts
2.027
PSN
Yadias
#14
Finde die Amazon Abzocke in letzter Zeit auch sehr schlimm
Wollte mir nämlich auch die Metroid Legacy Edition holen. Aber €99,- ist sie mir niocht wert wo man sie regulär für 79,- bekommen sollte.
Afair lag die Preisempfehlung von Nintendo sogar bei 69 €. 30 € Aufschlag ist schon wirklich sehr dreist. Das sind schon fast Scalper-Ausmaße (wo die Preise dann schon mal bei 150 € liegen).

Dass Nintendo eine Teilschuld daran hat, sehe ich übrigens auch so. Vielleicht stecken sie ja unter eine Decke und machen Halbe/Halbe beim Gewinn :tinglev:
 

krkchok

L15: Wise
Seit
15 März 2006
Posts
9.205
PSN
krkchok
#15
Afair lag die Preisempfehlung von Nintendo sogar bei 69 €. 30 € Aufschlag ist schon wirklich sehr dreist. Das sind schon fast Scalper-Ausmaße (wo die Preise dann schon mal bei 150 € liegen).

Dass Nintendo eine Teilschuld daran hat, sehe ich übrigens auch so. Vielleicht stecken sie ja unter eine Decke und machen Halbe/Halbe beim Gewinn :tinglev:
Hab zuletzt mit einem Media Markt Mitarbeiter geredet der meinte, sie glauben nicht dass sie von Nintendo anständig beliefert wie die Vergangenheit schon öfter der Fall war.

Gehe daher davon aus, dass Nintendo alles Amazon schickt und fertig und der kann jetzt machen was er will.
Ich hatte auch noch nie etwas gegen Amazon und bestell nach wie vor regelmäßig dort.

Aber seitdem sie dieses Amazon Prime eingeführt haben, geht es nur mehr bergab und bin ständig am Schen von Alternativen.
 

mrboone

L12: Crazy
Seit
22 Jan 2004
Posts
2.910
Switch
8161 2054 6831
#16
ich hab das leider auch beobachtet, dass ama nur noch selten den vorbestellerpreis anpasst und eigentlich fast nur dann, wenn man sich selbst beschwert. dass man unvollständige sachen geschickt bekommt, geht null! und btw. wir haben lovefil gehabt (immer schön für 5 eur jeweisl 2 br zum anschauen im monat bekommen - abgschafft, ab jetzt nur noch stream. kann ich knicken bei uns).

ich werde in zukunft trotzdem weiter vorbestellen, und dann parallel im laden schauen. dort dann kaufen und wenn ama geliefert hat und nicht reduziert, nach zwei tagen bequem zurück über die arbeit. ist für mich kein ding. als begründung: teurer als im laden und als langjähriger primekunde keinen rabatt etc. letztents wurde ich gleich danach angerufen und mir trotz strono ein 5eur gutschein erteilt. wohoo!
 

steffundso

L12: Crazy
Seit
13 März 2008
Posts
3.070
PSN
steffundso
#18
ich hab das leider auch beobachtet, dass ama nur noch selten den vorbestellerpreis anpasst und eigentlich fast nur dann, wenn man sich selbst beschwert. dass man unvollständige sachen geschickt bekommt, geht null! und btw. wir haben lovefil gehabt (immer schön für 5 eur jeweisl 2 br zum anschauen im monat bekommen - abgschafft, ab jetzt nur noch stream. kann ich knicken bei uns).

ich werde in zukunft trotzdem weiter vorbestellen, und dann parallel im laden schauen. dort dann kaufen und wenn ama geliefert hat und nicht reduziert, nach zwei tagen bequem zurück über die arbeit. ist für mich kein ding. als begründung: teurer als im laden und als langjähriger primekunde keinen rabatt etc. letztents wurde ich gleich danach angerufen und mir trotz strono ein 5eur gutschein erteilt. wohoo!
obacht, bei zu hoher rücksendequote kündigt amazon dann auch gerne mal den account :ol: :kruemel:
 

Schmuli

L04: Amateur
Seit
17 Jul 2017
Posts
228
#19
Das Problem ist halt das Nintendo in Europa keine UVP mehr raushaut so wie Nintendo Japan oder America.

Weil es ja mal den "kleinen" Skandal gab dadurch.

Also ich bestelle recht viel bei Amazon aber bin kein Amazon only. Als Nintendo Fan kenn ich mich ja mit den Preisen aus und schaue immer wieder woanders. Zb kostete der New 3DS XL im SNES Design bei Amazon anfangs 220euro häda hab ich sofort bei Saturn vorbestellt für 200. Auch wenn Amazon es angepasst hat inzwischen so hat man bei mir keine Chance.

War sicher so nach dem Motto bei denen "ooohhh das ist ein SNES Design und die gehen alle darauf derzeit ab also lass 20euro mal drauf packen" kein cooles Verhalten.
 

Toretto1978

L04: Amateur
Seit
1 Mai 2017
Posts
211
#23
Ich lese hier bloß : "buhu, mein Hobby kostet Geld.".
Dann kauft halt woanders! Die Nachfrage bestimmt den Preis und limitiert heißt limitiert!
Das einzige was an Amazon nervt, ist, wenn sie mit Hermes versenden.
Abgesehen davon, ist es schon ein geiler Schuppen.
 

New

L10: Hyperactive
Seit
16 Mai 2012
Posts
1.497
#24
Du liest, was du lesen möchtest!

Die Menschen beschweren sich zu recht hier...!
 

Schmuli

L04: Amateur
Seit
17 Jul 2017
Posts
228
#25
Ich lese hier bloß : "buhu, mein Hobby kostet Geld.".
Dann kauft halt woanders! Die Nachfrage bestimmt den Preis und limitiert heißt limitiert!
Das einzige was an Amazon nervt, ist, wenn sie mit Hermes versenden.
Abgesehen davon, ist es schon ein geiler Schuppen.

Stimmt nicht.
Ich bin genau das Gegenteil von der "Geiz ist geil" Mentalität.

Ich will das mein Hobby auch da skostt damit es bei Ramschmüll ist.

Ich zahle gerne was es wert ist.
Aber wenn jemand versucht wissentlich abzuzocken dann reagiert man drauf.


Ich würde niemals länger auf ein Game warten nur damit es günstiger wird.
Solange es ein Standart Preis ist.