Anime Retrobattle! Pokemon vs. Digimon !!!

Digimon oder Pokemon ?

  • Digimon

    Stimmen: 75 66,4%
  • Pokemon

    Stimmen: 38 33,6%

  • Stimmen insgesamt
    113

Style

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
20 Aug 2008
Beiträge
2.089
Ich und ein Kollege haben uns grade über MSN gestritten was denn damals die geilere Serie war und so kam ich auf die Idee hier :lol:

Pokemon oder Digiom

Für mich definitiv Digimon. Ich beziehe mich hier auf Staffel 1+2

+Bessere Musik
+Für Kinderserien eine Hammer Story vorhanden
+Bessere Animationen
+Bessere Synchro
+Wurde nicht so kommerziell ausgeschlachtet wie Pokemon
 

Sasuke

L99: LIMIT BREAKER
Seit
12 Mai 2004
Beiträge
80.007
PSN
cw_sasuke
Die ersten beiden Digimon Staffeln waren wirklich EPIC :aargh:
Fand das damals so geil, 100x besser als Pokemon. Aber Pokemon hat den Bonus das es bei uns als erstes erschienen ist und den Hype durch die Spiele + Karten hatte.

Wenn man aber nur die Serien bewertet fand ich Digimon - also nur die ersten beiden Staffeln deutlich besser. Hatte halt ne richtig zusammenhängende Story, was man von Pokemon nicht wirklich behaupten konnte.
 

Duncan

L17: Mentor
Seit
23 März 2004
Beiträge
12.776
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
Jo. Schliesse mich da Sasuke an. Die ersten beiden Staffel vor allem die Storys um Graymon und Skuill Graymon etc. waren schon geil. :3 Oder unsere Ameisensoldat mit den Gatling Guns. :3

Da kommt Pokemon im ganzen nicht ran. Digimon ftw!! (aber nur die ersten beiden Staffeln)
 

Gintoki

L06: Relaxed
Seit
10 Jul 2008
Beiträge
401
Nun, deutlich kultiger, wichtiger und bedeutender ist Pokemon, keine Frage. Die Franchise hatte deutlich mehr zu bieten.

Rein inhaltlich gesehen ist aber Digimon (vor allem die erste Staffel) die eindeutig bessere Serie.

Von daher habt ihr eigentlich beide recht, je nachdem, aus welchem Blickwinkel man das sieht. Im Übrigen habe ich gelesen, dass ab März Digimon Staffel 1 auf RTL2 wiederholt wird, falls das jemanden hier interessiert.
 

Amuro

L99: LIMIT BREAKER
Seit
13 Jun 2007
Beiträge
51.036
im Animebereich Digimon (ganz klar)

im Spiele/RPG Bereich Pokemon (auch ganz klar) ^^
 

Hagi

L18: Pre Master
Seit
25 Sep 2007
Beiträge
15.638
Xbox Live
bbyy1905
PSN
bbbyyy89
Fand die 1. Staffel echt toll
Hatte interessante Characktäre mit Entwicklung, sowie eine sehr gute Story für einen SHonen, wo eigt das gekämpfe Hauptrolle spielt.

Musik sowie auch BGM war deutlich besser als bei Pokemon.

Pokemon war zwar gut, aber bis zu diesem Tunier, danach wurde es lächerlich, dennoch war auch Digimon bis zudem besten Part von Pokemon immernoch deutlich besser, da ich diese scheiß pokemon eh nie verstanden habe, und auch Ash, dorfschlampe Misty die wegen nen Fahrrad eine Welttour macht, und Rocko der keine augen hat, dafür 88 Indische geschwister sowie die plagefigur schlecht hin Pikachu.

Zweite Staffel von Digimon fand ich nicht mehr so gut, aber Mucke stimmte immernoch, und die dritte fand ich dann wieder besser, war mal ganz neues, und ka gefiel mir irgendwie :)
 

Sasuke

L99: LIMIT BREAKER
Seit
12 Mai 2004
Beiträge
80.007
PSN
cw_sasuke
Pokemon hat wirklich sehr viel Potential gehabt - aber die Serie muss man ja ohne Ende ausschlachten können. Deswegen hat Ash ja dauernd seine Top Pokemon abgeben müssen um die neuen wieder vor zustellen etc. Und jede Folge das gleiche mit Team Fail. Klar das es sich da nur an Kleinkinder richten kann.

Trotzdem die erste Staffel war damals was besonderes :)
 

Lightning

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
10 Jul 2007
Beiträge
20.168
Digimon 1+2 Staffen, danach Crap. So wie es wohl die meisten sehen ;-)
Pokémon konnte ich nur früher leiden, wo ich noch seeehr jung war ^^
 

Avalon

L12: Crazy
Seit
28 Jan 2008
Beiträge
2.553
Naja, diese beiden Serien zu vergleichen ist nicht ganz fair, weil Pokemon einen (verdienten) Riesenhype hatte und Digimon objektiv vom Inhalt betrachtet natürlich besser ist.

Wie schon erwähnt, gab es zu meiner Grundschulzeit einen Riesenhype zu Pokemon und es wurde Geld ohne Ende gescheffelt, ob nun mit Games, Karten, Stickers oder mit dem Anime. Es gab nur Pokemon auf dem Schulhof und Digimon war scheisse, aber zu Hause hat es sich dennoch jeder angesehen. ;)

Mit dem 1. Opening wurde der Grundstein des Anime gelegt, welches auch heute noch episch ist:

http://www.youtube.com/watch?v=9aoNbInXv-0

Das war damals (und ist heute immernoch) ein geniales Opening. Damit begann der Zauber des Animes. Ich fand eigentlich alle Staffeln, die ich mir angeschaut habe, toll, auch wenn natürlich die 1. und 2. Staffel die besten waren. Man hätte der Serie natürlich eine bessere Story verleihen können und könnte es jetzt auch noch tun, aber das wollte man nicht. Es wird immer das selbe Schema durchlaufen. Deshalb kann man es nicht wirklich gut mit Digimon vergleichen.

Digimon war "ernster" und "erwachsener" als Pokemon. Selbst den Tod gab es in dieser Serie. Die Story war natürlich besser, weil nicht immer das selbe Schema durchlaufen wurde. Die Charaktere und Digimons waren wirklich sympatisch, auch wenn die Digimons nicht an die Pokemon heranreichen konnten. Der Soundtrack fand ich damals auch gut, aber erst heute bemerke ich, wie genial der Soundtrack von Digimon war. Klar gab es DEN Ohrwurm schlecht hin in Digimon ...

http://www.youtube.com/watch?v=O_POFJbsQzg

... aber der gesamte Soundtrack ist wirklich gelungen. Da gibt es noch einige sehr gute Tracks zum Hören. Die ersten beiden Staffeln von Digimon waren super. Die 3. Staffel war wirklich enttäuschend, die 4. war wieder besser und die 5. Staffel ist totaler Mist.

Meiner Meinung nach sind die beiden ersten Staffeln von Pokemon und Digimon auch heute noch sehenswert, auch wenn man gealtert ist. Nur mit dem Kitsch, der im Kindesalter nicht auffiehl, muss man zurechtkommen. :)
 

Miles

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2006
Beiträge
35.761
Digimon, eindeutig

-Erwachsenere Story
-Bessere Charakterentwicklung (sogar tiefsinnige zum philosophieren)
-Eindeutig die Musik (ist ja vom SM-Komponisten, rest in peace du Gott)

Edit: Warum ist Monster Rancher nicht dabei? Das hatte die Charakterentwicklung schlechthin und ging in die gleiche Richtung wie Digimon.
 

Duncan

L17: Mentor
Seit
23 März 2004
Beiträge
12.776
PSN
ByteCulture
Steam
DuncanGallagher
<3 die höheren digitationen waren schon geil teilweise. Vor allem als Graymon ausgerastet ist wegen der gezwungenen Digitation (wegen dem Fluch) und sich dann in Skullgraymon verwandelt hat. ^^

youtube.com/watch?v=pqFawTgoEH8
 
Zuletzt bearbeitet:

Lightning

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
10 Jul 2007
Beiträge
20.168
Bei mir geht das Video nicht einmal ^^
@ Miles stimmt ja Monster Rancher, das war für mich sogar besser als Digimon und Pokemon zusammen ^^
 

abicor

L04: Amateur
Seit
21 Okt 2007
Beiträge
168
als ich das pokemon intro gehört habe, bekam ich echt gänsehaut. ich weiß noch, wie ich immer mit zettel und stift versucht habe, beim pokerap namen mitzuschreiben :blushed:. natürlich hatte ich auch alles mit postern volltapeziert und pokemon sogar bettwäsche xD. die ersten beiden staffeln von digimon waren auch sehr geil und objektiv betrachtet um einiges besser. aber pokemon ist einfach ein stck kindheit und bekommt deshalb meine stimme :-D.
 
Zuletzt bearbeitet:

Falconion

L13: Maniac
Seit
19 Nov 2006
Beiträge
4.714
Xbox Live
Falconion
PSN
xFalconionx
Schließe mich den meisten hier wohl an, wenn ich sage dass Digimon Staffel 1+2 besser waren. Für mich sogar eine der besten Animeserien aus meiner Kindheit O.O

Einfach total geile Story, geile Charaktere (Agumon!!) und allgemein total geil.
Danach gings Berg ab und ich habs nimmer verfolgt..
Das waren noch Zeiten.. =/

Staffel 1 fand ich btw viiel besser als Staffel 2, die aber auch noch ok war ^^
 

Miles

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2006
Beiträge
35.761
Entschuldigt, aber was war an Digimon Tamers "so schlecht"? Die Story hatte als zentrales Thema Tod, Vergangenheitsbewältigung und Akzeptanz und war bei weitem nicht so kitschig wie 02 in der zweiten Hälfte.
 

thepache

L12: Crazy
Seit
5 Dez 2006
Beiträge
2.396
PSN
thepache
Pokemon hat meine Kindheit dominiert, ich hab richtig viel Geld ausgegeben für einfach alles, und würd es immer wieder so machen.
Es war einfach ne geile Zeit damals in die Schule zu gehen und die komplette Klasse war im Hype und es wurde getauscht getauscht und getauscht. Auch das diskutieren über die letzte Folge hat einfach nur Spaß gemacht.
Mir hat mal nen Lehrer nen paar Pokemon Karten weggenommen weil ich mit meinem Tischnacbarn im Unterricht gespielt habe und mir sie erst nach Wochen am Elternsprechtag wiedergegeben, man war ich fertig!
Also ich bin definitiv pro Pokemon, mit digimon etc. konnte ich nie wirklich was anfangen.
Hab das manchmal geguckt aber konnte mich einfach nich so fesseln, warscheinlich weil ich einfach zu tief im Pokemon Sumpf versunken war.
Und auch heute (19 Jahre) liebe ich es noch die alten Pokemon Spiele zu spielen, hab grad erst wieder mit Pokemon Rot angefangen ;-)
 

Style

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
20 Aug 2008
Beiträge
2.089
Bei Pokemon hat mich damals der Hype mitgerissen aber Digimon hat Emotionen ausgelöst was Pokemon niemals erreichen könnte.

Btw hab mir grad ma die englische version angeschaut. Boah das is ja mal abartig schlecht welche Musik die da eingesetzt haben. Die ganze atmo geht flöten. Gut dass die deutsche sich an der original orientiert hat
 
Zuletzt bearbeitet:

Falconion

L13: Maniac
Seit
19 Nov 2006
Beiträge
4.714
Xbox Live
Falconion
PSN
xFalconionx
Was ich richtig schade fand ist, dass es kein gutes Digimon Spiel gab/gibt.
Habe die Pokemonspiele (Rot/Blau/Gelb, Silber/Gold) immer gerne gespielt und
mir gewünscht, dass man einfach mal die Story aus Digimon 1 nachspielen kann...
Das wäre soo geil gewesen!!
 

LinkofTime

L20: Enlightened
Seit
27 Aug 2005
Beiträge
31.450
Schwer.
Ich finde Digimon Staffel 1+2 extrem legga, allerdings. Animationen sind eine Frechheit, Zeichnungen gingen teilweise auch drunter und drüber.
Ich finde auch das es den Digimon an Mega entwicklungen fehlten und auch bin ich nicht wirklich ein großer Fan der neubesetzung in Adventures 02. Hätte lieber auch die alten Digimon mit der Amor Digitation gesehen. Oder die anderen 3 Götter, die nur flüchtig erwähnt wurden. Generell fehlten bei den meisten die Megadigitation ...
Ber nun gut, wer will es denen auch übelnehmen .. gegen Seraphimon und Orphanimon (Im Film haben die doch tatsächlich Magnadramon druass gemacht -.-) hätte kaum ein anderen Digimon ne Chance gehabt :lol2:

SOund aber wunderbar .. ich kann heute die Digimon lieder noch mitsingen.

Allerdings muss man sagen, das sich Pokemon eindeutig besser entwickelt hat. Pokemon entwicklet sich regelrecht weiter, während Digimon immer schlechter und schlechter wird.
 

Nishi

L14: Freak
Seit
3 Aug 2007
Beiträge
5.019
Die erste Staffel Digimon fand ich genial, der Film war auch ganz gut. Da konnte Pokemon nicht mithalten. Wobei bei Pokemon Staffel 1 und 2 auch ganz gut waren.

Leider ist Digimon nach der ersten Staffel stark gefallen, während Pokemon über viele Staffeln relativ stabil blieb.

Geht man nach der ersten Staffel, dann ist Digimon klar besser. Geht man nach der ganzen Serie, dann muss ich Pokemon meine Stimme geben :)
 
Top Bottom