PlatformWAR Retail vs Digital

Kauft ihr die digitale Version oder die Retail-Fassungen?

  • Ich kaufe nur noch Digital ...

    Votes: 14 19,4%
  • Ich kaufe nur Retail ...

    Votes: 17 23,6%
  • Ich kaufe Digital und Retail ... je nach Preis.

    Votes: 41 56,9%
  • Ich kaufe nur Steckmodule .... (Retro)

    Votes: 0 0,0%

  • Total voters
    72

Remastered

L08: Intermediate
Thread-Ersteller
Seit
7 Nov 2016
Posts
1.216
XBOX Live
Schagur02
PSN
schagur
#1
Hi,

Derzeit kommen Schallplatten so richtig Heftig wieder zurück. Die Leute wollen keine pures Digitales erlebniss.

Warum Sony wieder Vinyl presst
Die Antithese zum digitalen Hören ist sogar für Großkonzerne interessant.


http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-08/vinyl-schallplatten-tontraeger-musikmarkt-umsatz-comeback

Die Rückkehr zum Vinyl mag zunächst wie ein Anachronismus wirken, dabei ist sie doch eine logische Konsequenz der digitalen Revolution in der Musikindustrie. Jede technologische Veränderung erzeugt nicht nur die Nachfrage nach dem Neuen, sondern fördert auch die Besinnung auf Altbewährtes. Der Zugriff auf schier grenzenlose Mengen von Musik über Download- und Streamingservices, denen aber niemand mehr habhaft wird, erweckt den Wunsch nach haptischem, analogem Musikkonsum.
Dieser Wunsch nach dem haptischem ist bei mir nach wie vor noch da. Wie sieht es bei euch aus?
Vorallem sucht sich die Games genauer aus, als die Massenware. In meiner Steam Library gibt es Games, die ich nie gespielt hab, einfach kaufen und dann halt liegen lassen.

Zu SNES/N64/PS1 Zeiten gab es sowas doch gar nicht!?
 

miko

L18: Pre Master
Seit
31 Okt 2009
Posts
17.558
PSN
miko04
Switch
700580647239
Steam
miiko04
Discord
miko#0486
#5
eine psp go würde sich heutzutage wohl eher durchsetzen als damals, da mittlerweile auch eine akzeptanz für digitale titel da ist in den köpfen vieler spieler.

ansonsten gehe ich auf konsolen meist retail außer bei multiplayer titeln und auf handheld zum größten teil digital. ansonsten fehlt mir der komfort mehrwert bei digitalen games, wie es bei musik, ebooks, serien und filmen auch der fall ist.

eine konsole steht immer zuhause, wo auch meine spiele stehen, ich muss die titel nicht überall dabei haben.
 

Heavenraiser

Super-Moderator
Staff member
Super-Moderator
Seit
7 März 2010
Posts
5.225
XBOX Live
Obol
PSN
Lawraiser
Steam
heavenraiser
Discord
Heavenraiser #7000
#6
Sony bietet mittlerweile digitale Rabatte an, welche die Vorteile von Retail-Versionen ausgleichen. Auf meiner Vita habe ich auch nur 3 Spiele in nicht digitaler Version, weshalb es sich für mich gelohnt hat die 64Gb Speicherkarte in Japan zu kaufen. Auch wenn es durch den Preis der Karte etwas gedauert hat, bis man das Geld wieder durch die diversen Sales gespart hatte.
 

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Posts
31.516
PSN
AviatorF22
#7
Ich kaufe nur noch digital. Eine Ausnahme bilden 3DS - Spiele, der fehlenden Accountbindung wegen. Der Nachteil meiner digitalen Einkaufstour sind nicht beendete oder kaum gespielte Games. Zum Beispiel "I am Setsuna" oder "Oceanhorn". Beides kurz angefangen, aber schnell wieder virtuell liegen lassen. Hätte ich sie retail, würde ich sie wohl durchspielen. Doch in meiner Downloadliste stören sie weniger, als wenn sie jetzt bei mir provokativ rumstehen würden.
 

Ashrak

L14: Freak
Seit
19 Apr 2007
Posts
8.006
Switch
7527 1886 2199
Steam
AshrakTeriel
#8
Ich kaufe auch inzwischen fast nur noch digital. Videospiele sind ein digitales Medium und die Zeiten in denen coole Anleitungen beilagen, wie bei Secret of Mana oder Vampire: the Masquerade - Redemption, sind schon lange vorbei.
 

Remastered

L08: Intermediate
Thread-Ersteller
Seit
7 Nov 2016
Posts
1.216
XBOX Live
Schagur02
PSN
schagur
#10
eine psp go würde sich heutzutage wohl eher durchsetzen als damals, da mittlerweile auch eine akzeptanz für digitale titel da ist in den köpfen vieler spieler.
Das könnte durch aus sein,aber eine PS5 ohne Laufwerk ist einfach undenkbar mMn.

Wipeout zb damals für PS3, kam ja nur Digital raus und ich wollte es einfach nicht kaufen. Erst später als die Retail kam griff ich zu. Wipeout ist für mich ein Mega Must Have Game, aber Digital Only, war ein Nogo.

Nach Jahren wieder die alten Games anschauen, bedeutet echt viel. Die ganzen erinnerungen sind unbezahlbar.
[video=youtube;nNkEOxAyciw]https://www.youtube.com/watch?v=nNkEOxAyciw[/video]

Was ich einsehen muss ist das Indi Games wirklich sich als Digital lohnen. Dafür ist digital Perfekt. Für beide Seiten.
Die Games nehmen auch nicht viel Speicherplatz und sind schnell geladen.

@ Heavenraiser

Danke!
 

mogry

L18: Pre Master
Seit
17 Mai 2008
Posts
16.882
PSN
MC-dee__
#12
Spiele und Musik nur Digital.

Filme schon teilweise Digital.

Ich verkaufe selten was und Platz hab ich auch nicht viel.
Und es gibt sehr viele Digitale angebote regelmäßig.
Also daher kein Plastik Schrott
 

frames60

L20: Enlightened
Seit
27 Feb 2002
Posts
24.109
#13
Ich kaufe in der Regel eher Retail. Digital in erster Linie bei Sonderangeboten. Wenn mir ein Retail-Spiel nicht gefällt, kann ich es wieder verkaufen, bei Digital ist das Geld futsch. Bin in letzter Zeit zwar etwas von dieser Linie abgekommen, aber nachdem ich nun Splatoon 2 digital gekauft habe und feststellen musste, das das Spiel (für mich) absoluter Mist ist, habe ich knapp 60 EUR in den Sand gesetzt... gehe also wieder mehr Richtung Retail zurück.
 

SKE

L12: Crazy
Seit
16 März 2010
Posts
2.169
XBOX Live
sebakoner
PSN
VIIIbitBoss
Switch
455817934202
#14
Überwiegend digital dieser Tage, auch wegen dem Game Sharing über 2 Konsolen im gleichen Haus, bei dem man zB nur einmal Gears kaufen muss und an 2 Konsolen Coop zusammen spielen kann.

Retail mittlerweile nur noch, wenn es wirklich unschlagbar günstig ist oder ich aus Gründen importiere bzw weiß, dass ich das Spiel max. einmal durchspiele und dann nie wieder :tinglev:
 

Montalaar

L13: Maniac
Seit
1 Jun 2009
Posts
4.886
#15
War früher reiner Retailkäufer, bringt imo aber nichts mehr weil die Version auf der Disk am Ende mit der Version auf der HDD nichts mehr zu tun hat nach 50 DLCs und Patches.
Entscheide im Einzelfall, sowas wie Destiny kauf ich aber nur noch Digital.
Habe inzwischen auch mehr Digital als Retail-Titel.
Bin kein Wiederverkäufer und kaufe selten Day One. Finanziell reizt Retail also auch nicht.
Eher dann wieder Digital wegen Game Sharing, sollte ich die X holen. Hätten dann ja 2 Boxen im Haus.
 

kerv

L12: Crazy
Seit
11 Apr 2011
Posts
2.608
#16
Bin mit PS4 und Switch komplett auf digital umgestiegen, habe es aber seitdem auch schon einige Male bereut.

Vor allem fehlt es mir mir aber, in Läden auf Schnäppchensuche zu gehen und mich bei 3 für 2 Aktionen wie ein Schnitzel über meine Errungenschaften zu freuen...
 

krkchok

L15: Wise
Seit
15 März 2006
Posts
9.299
PSN
krkchok
#18
Kann da nicht abstimmen weil der Punkt
.) Ich kaufe Digital und Retail ... je nach Verfügbarkeit.
nicht angeführt ist. :nix:

Hat bei mir somit nichts mit dem Preis sondern mit der der Verfgbarkeit zu tun warum ich Digtal oder Retail kaufe.
 

5th

L15: Wise
Seit
17 Apr 2006
Posts
8.325
XBOX Live
cw 5th
PSN
x5th-of-November
Steam
x5th_of_november
#19
Hab nicht abgestimmt, da meine Sichtweise nicht vertreten ist.

Ob ich digital kaufe oder nicht liegt heutzutage bei mir am stärksten daran ob ich das Studio genug schätze und ob ich das Spiel Jahrelang spielen werde.

Zwei Beispiele:

Call of Duty, Battlefront, Assassin's Creed, usw. würde ich mir normalerweise Retail kaufen. Idealerweise gebraucht eine Woche nach Release. Da kann ich das spielen und zahle z.B. 50€ dafür. Dann verkaufe ich es 2 Wochen später für bis zu 5€ weniger und habe das Spiel sehr günstig spielen können. Irgendwann kaufe ich es evtl. in nem Sale digital für 5-10€.

Psychonauts, South Park, Mario + Rabbits, Nier, Hellblade, etc. kaufe ich normalerweise Day 1 digital (oder im Fall der Switch Retail).

Große Spielereihen mit zig Millionen Usern sind nicht auf mein Geld angewiesen und ein neuer Titel kommt eh. Hin und wieder kaufe ich zwar auch sowas Day 1 digital, aber eher selten.

Kleinere und mutigere Titel, oder Nischentitel und persönlich ausgewählte Titel, sollen Day 1 so viel Geld wie möglich bekommen und da will ich keine gebrauchte Version auf den Markt werfen an der die Entwickler nichts verdienen.
 

SuperTentacle

Moderator
Staff member
Moderator
Seit
13 Jun 2010
Posts
23.322
PSN
SuperTentacle
Switch
0614 8278 3409
Steam
SuperTentacle
#20
Für PS4 und Switch fahre ich folgende Strategie:

-Einzelspieler Spiele bzw. Am Block Spiele kaufe ich Retail. Die werden halt einmal eingelegt, durchgespielt und dann nur bei Bedarf wieder eingelegt.

-Multiplayer Spiele bzw. Ab und zu Spiele kaufe ich Digital. Multiplayer Spiele spielt man nun mal öfters über eine längere Zeit und auch ab und an mal. Multiplayer Garanten aller Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2 habe ich deshalb lieber digital und damit allzeit bereit.

Gibt aber natürlich auch Ausnahmen, Indie Games hole ich eigentlich immer ausschließlich digital selbst, wenn es Retail Versionen gibt. Bei einem guten Deal oder, wenn Retail nicht verfügbar greife ich auch bei Einzelspieler Spielen mal zum Download. So geschehen mit Yakuza 0 das es am Launchday leider nicht beim Saturn gab und 18er Spiele bestellen ist wegen 5€ Versand und persönlicher Übergabe eher lästig.
 

Kiera

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Mai 2007
Posts
71.035
XBOX Live
Kiera Salter
PSN
VegetaEx
Steam
VegetaEx
#21
Digital und auch Retail, das meiste retail aber auch mal digital in nem Sale oder einfach so. Splatoon 2 hab ich zum Beispiel lieber digital, habs dann aber für die Sammlung auch noch mal retail gekauft.
 

Avi

L20: Enlightened
Seit
27 Okt 2013
Posts
31.516
PSN
AviatorF22
#24
Echt du kannst das solange zocken?
Bin damit durch wenn ich alles freigeschaltet habe :nix:
Ich kann zum Beispiel Crash Team Racing immer wieder zocken, auch wenn ich (fast, die über 100% schaff ich nie) alles durchgezockt habe + gute & böse Seite. MK7 kaufe ich mir retail für den New 2DS XL auch bald wieder. CTR hab ich digital.