PlatformWAR Ready for the future [Xbox Next und Playstation 5]

Wer macht in der Next - Gen das Rennen?


  • Stimmen insgesamt
    132

Con$olef@natic

L20: Enlightened
Seit
1 Sep 2006
Beiträge
23.583
Xbox Live
El VOTZO
PSN
Consolefanatic
Steam
Consolefanatic
Was halt extrem hilft , sind halt AA Methoden die von Haus aus nicht so scharf sind und weil sie wie z.b. TAA Informationen vom letzten Frame nehmen und DF somit auch das Leben schwerer machen ;)
Man weiß dann nicht mehr ob artefakte vom CR oder vom AA kommen in Bewegung.
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.476
Tatsächlich? Und man kann sowas derart kaschieren das es kaum auffällt?
Das hängt auch von den Peakwerten ab … sprich max und min Auflösungswerte und wie hart und oft gedroppt wird.
Hinzu kommen Anti Aliasings Form

Aber im Grunde merkt man kaum bis gar nix …. da wurde gut optimiert.

Eher merkt man es wenn die Frames trotzdem nicht immer gehalten werden kann aber auch das hat sich stark verbessert.
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.130
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Dir ist kein Game mit dynamischer Auflösung bekannt :verwirrt: …… nun dann schein diese Technik ja ihren Zweck erfüllt zu haben ^^


Würde mir natürlich trotzdem für die ps5 natives 4k@60fps ohne Einschränkungen als Standard wünschen.
Aber wieso? Du und andere sehen offensichtlich keinen Unterschied und mit dynamischer Auflösung ruckeln Spiele weniger, weil der Fokus auf der Framerate statt Auflösung liegt.
 

Morbol

L07: Active
Seit
10 Sep 2008
Beiträge
704
Mir ist kein Spiel bekannt , welches seine Auflösung während des Spielens dynamisch ändert. Wär imo auch totaler Schwachsinn, vor allem wen die Auflösung von 4k auf einmal auf 2k (1440p) droped.

Es gibt spiele innerhalb einer gen, die generell unterschiedlich Auflösungen hatten/haben.
Insbesondere die ps360 gen mit 780p, 1080i und 1080p.

Und ja, 4k checkerrendering kommt sehr nah an nativ 4k ran (man kann aber Unterschiede erkennen.

Und NEIN! 1440p ist KEIN bischen wie 4k und natürlich erkennt man einen grossen Unterschied.
Jetzt hör doch mal bitte auf, immer diesen Unsinn zu behaupten.
Das ist echt reinste Comedy hier, hätte fast mein Kaffee weggekippt. :v:
 

ChoosenOne

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
2.314
PSN
Damokles
Steam
Aetis511



Aber wieso? Du und andere sehen offensichtlich keinen Unterschied und mit dynamischer Auflösung ruckeln Spiele weniger, weil der Fokus auf der Framerate statt Auflösung liegt.
Was heisst ich merk den Unterschied nicht?
Mein letztes ps4 game war God of War in 1080p.
Und ja, da dürft mit dynamic Resolution auf 900p so gut wie kein Unterschied zu seh'n sein.
Ansonsten zock ich schon länger extrem wenig auf der Konsole.

Seit 1 Jahr zock ich mehrheitlich im nativen 4k auf dem pc, daher fehlen mir halt die Erfahrungswerte :nix:
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.130
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Was heisst ich merk den Unterschied nicht?
Mein letztes ps4 game war God of War in 1080p.
Und ja, da dürft mit dynamic Resolution auf 900p so gut wie kein Unterschied zu seh'n sein.
Ansonsten zock ich schon länger extrem wenig auf der Konsole.

Seit 1 Jahr zock ich mehrheitlich im nativen 4k auf dem pc, daher fehlen mir halt die Erfahrungswerte :nix:
Dass du keinen Unterschied siehst, hast du doch selber behauptet.
Dynamische Auflösungen werden in Spielen seit über 10 Jahren erfolgreich verwendet um die Hardware immer auszunutzen. :nix:
 

ChoosenOne

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
2.314
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Dass du keinen Unterschied siehst, hast du doch selber behauptet.
Dynamische Auflösungen werden in Spielen seit über 10 Jahren erfolgreich verwendet um die Hardware immer auszunutzen. :nix:
Nein, das habe ich nirgendwo behauptet.
Das war eure Schlussfolgerung da ich dynamische resultion bezweifelt habe.

Du solltest meine Postings überhaupt noch mal sorgfältig lesen, dann wird dir vieleicht auch das Missverständnis klar um das es ging.

Gillt auch für @Morbol der ebenfalls leseschwächen analog zu seinem kaffekonsum zu haben scheint.
 

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.130
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
Nein, das habe ich nirgendwo behauptet.
Das war eure Schlussfolgerung da ich dynamische resultion bezweifelt habe.

Du solltest meine Postings überhaupt noch mal sorgfältig lesen, dann wird dir vieleicht auch das Missverständnis klar um das es ging.

Gillt auch für @Morbol der ebenfalls leseschwächen analog zu seinem kaffekonsum zu haben scheint.
xD
Du hast dynamische Auflösung nicht nur bezweifelt, sondern gleich das ganze etablierte Verfahren als "total schwachsinnig" bezeichnet. Das dazu wer hier Schwächen hat.
 

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.449
Nein, das habe ich nirgendwo behauptet.
Das war eure Schlussfolgerung da ich dynamische resultion bezweifelt habe.

Du solltest meine Postings überhaupt noch mal sorgfältig lesen, dann wird dir vieleicht auch das Missverständnis klar um das es ging.

Gillt auch für @Morbol der ebenfalls leseschwächen analog zu seinem kaffekonsum zu haben scheint.
Sorry, man sollte einen Fehler auch mal zugeben.

Ahhh okay, jetzt weiss ich was gemeint ist.
Diese Geschichte, das Games mit 1080p angegeben sind und bei aufwendigen scenen wo die framerate droped auf 900p runtergeht und auf 1080p upscaled.

Ja, solche Tricks gibt es genau wie das checkerrendering und funktionieren sehr gut.
ABER. ... wir sprechen von minimalen Änderungen der Auflösung um so die nötigen 15% Leistung wieder rauszuholen.
Die zielauflösung ist und bleibt ja 1080p. Mit dieser werden die Titel ja auch angegeben.

Ich hatte es vorhin so verstanden, das spiele ihre eigentliche Auflösung dynamisch ingame ändern sollten. Also von 1080p auf 720p und sowas kann ich mir nicht vorstellen.
Oder gar von 4k auf 1440p was einer Halbierung der Auflösung gleichkäme.
Und da kann man imo auch nicht mehr viel mit upscaling oder supersampling machen, da der rechenbedartf bei solchen gaps viel zu hoch wird.
Was denn nun, Glaubst dun nun, dass die Auflösung vom Game Ingame geändert wird oder nicht ?
Bei dynamischer Auflösung wird intern, also die native Auflösung geändert. Und das sind manchmal auch sehr krasse Unterschiede. Und ja, da gehts dann auch mal von 4K auf 1440 runter oder von unter 4K auf 1080p oder oder oder.
Wir sprechen also nicht von minimalen Änderungen in der Auflösung.
Natürlich wird jedes Game dann von der Konsole auf die Zielauflösung skaliert. Ist ja logisch. Ändert aber halt nix daran, dass es eben intern niedriger berechnet wird.

Du hast es also schon richtig verstanden. Die Auflösung wird je nach Game und Anspruch an die GPU mal mehr mal weniger stark geändert. Und das eben on-the-fly und für jedes Bild extra berechnet.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.296
Switch
4410 0781 0148
Nein, das habe ich nirgendwo behauptet.
Das war eure Schlussfolgerung da ich dynamische resultion bezweifelt habe.

Du solltest meine Postings überhaupt noch mal sorgfältig lesen, dann wird dir vieleicht auch das Missverständnis klar um das es ging.

Gillt auch für @Morbol der ebenfalls leseschwächen analog zu seinem kaffekonsum zu haben scheint.

Naja, wenn du dynamische Auflösung bezweifelt hast, dann hast du entweder keinen Unterschied gesehen (da extrem viele Spiele es nutzen), oder spielst kaum Spiele auf Konsolen^^ (ich glaube letzteres hast du bestätigt). Dann weißt du aber auch nicht, ob du einen (großen) Unterschied siehst.

Die Frage nach dem Warum (Ich würde mir trotzdem 4k ohne einschränkungen wünschen) ist insofern schon gerechtfertigt, nachdem du geschrieben hast, dass du ihnen glaubst, es würde gut funktionieren.

@Nullpointer: Er hat wenigstens gesagt, dass er euch glaubt, dass variable Auflösungen möglich sind und nicht groß auffallen.

Tatsächlich? Und man kann sowas derart kaschieren das es kaum auffällt?

Wow, hätte ich nicht gedacht.
Okay, dann glaub ich euch das und zieh meine Bedenken da zurück. Schon krass was man alles mit der trickkiste rausholen kann.


Würde mir natürlich trotzdem für die ps5 natives 4k@60fps ohne Einschränkungen als Standard wünschen.
Die Frage ist schlichtweg, warum er dann auf native 4k besteht (sich wünscht), ist halt sehr leistungshungrig. Und native 4k wird es nächste Gen so oder so nicht immer geben, darauf sollte man sich jetzt schon einstellen.
 
Reactions: Avi

ChoosenOne

L12: Crazy
Seit
18 Sep 2016
Beiträge
2.314
PSN
Damokles
Steam
Aetis511
Ohhhh mann...

@Konsolenbaby

Ich zitiere mich mal selbst

Tatsächlich? Und man kann sowas derart kaschieren das es kaum auffällt?

Wow, hätte ich nicht gedacht.
Okay, dann glaub ich euch das und zieh meine Bedenken da zurück.
Schon krass was man alles mit der trickkiste rausholen kann.

Würde mir natürlich trotzdem für die ps5 natives 4k@60fps ohne Einschränkungen als Standard wünschen.
@Nullpointer
Nein, habe ich nicht. Oder zitier mich doch.

@Harlock
Wie ich bereits sagte, kenn natives 4k ohne Kompromisse vom pc und würde mir das genauso für die Next Gen wünschen.

Ob nun das 4k checkerboardrendering der pro bei spidermann an einigen Stellen für Sekunden auf 1440p droped (aber dann doch upscaled wird, oder?) Kann ich nicht beurteilen, da ich keine pro habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nullpointer

L17: Mentor
Seit
17 Feb 2010
Beiträge
14.130
Xbox Live
matsze
Switch
5017 8400 1537
xD
Du hast dynamische Auflösung nicht nur bezweifelt, sondern gleich das ganze etablierte Verfahren als "total schwachsinnig" bezeichnet. Das dazu wer hier Schwächen hat.
@Nullpointer
Nein, habe ich nicht. Oder zitier mich doch.
Mir ist kein Spiel bekannt , welches seine Auflösung während des Spielens dynamisch ändert. Wär imo auch totaler Schwachsinn, vor allem wen die Auflösung von 4k auf einmal auf 2k (1440p) droped.
Können wir das damit beenden?
Ich mein das ist einfach schlechte Diskussionskultur in einen Thread mit so einer absoluten Aussage reinzuplatzen obwohl man keine Ahnung hat. Hättest einfach fragen können, wie dynamische Auflösung in welchen Spielen funktioniert und hättest vernünftige Antworten bekommen.
Edit: Wobei dir Konsolenbaby das sogar schon gleich vernünftig erklärt hatte. :rolleyes:

Würde mir natürlich trotzdem für die ps5 natives 4k@60fps ohne Einschränkungen als Standard wünschen.
Warum? Darauf habe ich immer noch keine Antwort bekommen. Feste Auflösung und Framerate nutzt in den allermeisten Spielen die vorhandene Leistung nicht optimal aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morbol

L07: Active
Seit
10 Sep 2008
Beiträge
704
Es gibt übrigens auch Spiele die dynamische Auflösung auf dem PC unterstützen, wie Gears of War 4 und World of Tanks,
 

Morbol

L07: Active
Seit
10 Sep 2008
Beiträge
704
Ach wörklich?
Ich wollte vorhin schon fragen ob es so etwas auch für den PC gibt xD
Wie darf man sich die Einstellung denn dann vorstellen und wann drosselt er runter?
Sobald das Spiel einen bestimmten fps Wert unterschreiten würde 30fps bzw. 60 fps, ist aber optional bei Gears, bei World of Tanks weiß ich es nicht, das Spiel hab ich nicht.
 

Konsolenbaby

L13: Maniac
Seit
9 Dez 2010
Beiträge
4.449
Ach wörklich?
Ich wollte vorhin schon fragen ob es so etwas auch für den PC gibt xD
Wie darf man sich die Einstellung denn dann vorstellen und wann drosselt er runter?
Beim PC ist das auch nicht so einfach möglich.
Konsolen haben ja spezielle Hardwareupscaler drin die von (fast) jeder Auflösung das Bild hochskalieren
Auf Grafikkarten gibts die aber in so einer Form meines Wissens nach nicht.
Lasse mich aber natürlich eines besseren belehren :)

Jedendalls gabs das früher nicht (ohne größeren Performanceverlust durch die Softwareskalierung). Deshalb waren auch nur die Auflösungen beim PC möglich, die der Monitor unterstütze. Stellte man ein Game auf z.B. 720p an einem 1080p Monitor, so gab der PC auch wirklich nur 720p raus und der Monitor skalierte dann auf 1080p. Es war aber nicht möglich, dass die GPU ohne weiteres das native 720p Bild auf 1080p skalierte. Zwischenwerte bei Auflösungen waren auch nicht möglich.
Kann natürlich sein, dass das mittlerweile problemlos geht, dann ist aber die Frage, warum es so wenige PC Spiele bisher nutzen.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
44.296
Switch
4410 0781 0148
@Harlock
Wie ich bereits sagte, kenn natives 4k ohne Kompromisse vom pc und würde mir das genauso für die Next Gen wünschen.

Ob nun das 4k checkerboardrendering der pro bei spidermann an einigen Stellen für Sekunden auf 1440p droped (aber dann doch upscaled wird, oder?) Kann ich nicht beurteilen, da ich keine pro habe.
Spiderman läuft imo nur in den Sequenzen wirklich mit 4k, wenn überhaupt, alles andere ist deutlich darunter (hochskaliert wird es glaube ich schon, das ist aber auch nicht in jedem Spiel der Fall, am Ende skaliert dann halt der TV so oder so, nicht jeder nutzt Checkerboard auf der Pro). Im Prinzip sind die meisten Pro spiele nicht nativ in 4k. Die Sache ist halt, dass das nicht das hauptproblem dieser Spiele für mich ist. Ich würde sogar die Sub 4k Auflösung gegen 1080p eintauschen, wenn ich dafür bessere Grafik bekommen würde. Bei der PS5 werden Spiele fantastisch aussehen, die unterhalb 4k laufen und all die power in Effekte, Details und co stecken.

Natürlich ist 4k besser, das wird niemand bestreiten, kommt halt darauf an was das Spiel will und wieviel Leistung es dafür benötigt. Ich glaube es braucht 8tflops um ein PS4 Spiel in 4k darzustellen. Wenn die PS5 nun 10-12 teraflops hat, wird man zwar schönere Spiele in 4k darstellen können, ich glaube jedoch dass das Ergebnis beeindruckender sein wird, wenn man nicht nur auf Auflösung setzt, sondern mehr in Lighting, Partikel und andere Effekte, das LoD, Animationen und Darstellungsreichweite etc. steckt. Da gibt es nunmal eine "Konkurrenz" um das Leistungsbudget.
 

Hazuki

L15: Wise
Seit
3 Sep 2005
Beiträge
9.476
Wenn die Konsolen auf 4K gestellt sind, skalieren immer die Konsolen.
Erst wenn die Konsole eine niedrige Auflösung ausgibt als der TV darstellen kann skaliert auch der TV, um eben den gesamten Bildschirm auszufüllen.

Die Formel, niedrige native Auflösung gleich bessere Grafik, ist ebenfalls kein Gesetz... das ist auch alles Studio, Engine, Talent, Fokussierung und Budget abhängig.
Erstmal spart man durch solche Methoden einfach Performence… wofür man diese nutzt, ist wieder eine andere Sache.
 

corny79de

L04: Amateur
Seit
18 Okt 2017
Beiträge
197
Ich bin für jede Konsole offen. Trotzdem finde ich sehr spannend wie sich die nächste Gen schlagen wird.
Eine PS4 habe ich nicht und werde mir voraussichtlich auch keine mehr holen. Deshalb würde ich mir von der PS5 folgendes wünschen:
-AK
-Weiterführung/Verbesserung von VR
Dann werde ich mir unter Garantie auch eine holen.

Von der X erwarte ich eigentlich nur das man den eingeschlagenen Weg beibehält und die neuen Resourcen/Studios nutzt um ein Feuerwerk an guten Spielen abzufeuern. Triple AAA ist mir dabei gar nicht so wichtig. Ich freue mich über ein Ori genauso oder gar mehr als über ein grosses Fable.
 
D

Deleted23728

Guest
Ich hoffe das es einen 30fps Verbot gibt. Oder: Wenn ein Spiel mit 30fps läuft muss es kennzeichnet sein.
 

Montalaar

L14: Freak
Seit
1 Jun 2009
Beiträge
6.375
Ich hoffe das es einen 30fps Verbot gibt. Oder: Wenn ein Spiel mit 30fps läuft muss es kennzeichnet sein.
Sowas ähnliches müsste es auch bei Posts geben!

Aber nein, generell 30FPS Verbot/Kennzeichnungspflicht brauchen wir sicher nicht
In Zusammenarbeit mit CPU und GPU-Herstellern hat MS aber zum Glück noch eine Plattform im Angebot, welche deinen Leistungswünschen nachkommen kann.
Kostet halt mehr wie eine Spielkonsole, aber ein Hochleistungssportwagen gibt es halt nicht zum Kleinwagenpreis.
 

Avi

L99: LIMIT BREAKER
Thread-Ersteller
Seit
27 Okt 2013
Beiträge
36.198
PSN
AviatorF22
-AK
-Weiterführung/Verbesserung von VR
Das muss Sony einfach bringen. Mit VR haben sie den Konsolenmarkt bereichert. Noch etwas günstiger und verbessert, dann wird es etabliert und der komplette Durchbruch gelingt. VR - Fans gibt es genug.

Und zur AK: unbedingt! Wie schon von mir im PS5 - Fred geschrieben können die in der Next Gen nicht noch mal mit Remaster und Remake ankommen. ... Das könnte Microsoft mit der Nextbox machen :ugly: aber nicht mehr Sony. Und mit einer fetten AK - Gamingvielfalt, noch dazu durch bessere Technik aufgehübscht, hat die PS5 ein ultra fettes Spieleangebot gleich zum Start.

Launchgames sind ja, wie wir alle mittlerweile wissen, zu 80% ohnehin Mist.
 
Top Bottom