Zero Tolerance Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

  • Thread-Ersteller Thread-Ersteller Palgan
  • Erstellungsdatum Erstellungsdatum
ZT Pin

Ihr befindet euch in einem ZT-Thread, entsprechend gelten hier folgende extra Regeln(Sonderregeln ggf. im Startpost sind mitzubeachten):

1) ZTF für Zero Tolerance Forums Provokationen/Beleidigungen/Bashes/Trollen/OffTopic/Spam/etc führen zur sofortigen Bestrafung in Form von Bans. Entscheidungen sind endgültig und nicht diskutierbar.

2) Gepflegte Diskussionskultur ist das Gebot! ZTFs koexistieren neben den normalen Foren. Wenn ihr mit den harten Regeln hier nicht klarkommt, nutzt die normal moderierten Foren.

In Zukunft werden wir stärker auf abwertende Begriffe wie Wokies, Idioten usw. achten, die nur dazu dienen, um eine Gruppierung pauschal abzuwerten. Nehmt in solchen Fällen wertneutrale Begriffe wie Transaktivisten und dergleichen.

Das Argument verfängt halt nicht, weil queere Personen nicht sagen, dass sie keinen Bock darauf haben, heterosexuelle Charaktere zu spielen. Sie sagen, sie würden gerne mehr Charaktere spielen, die ihrer eigenen Lebenswelt entsprechen. Bei euch gibt es dagegen immer nur schwarz oder weiß. :nix:
Wie gesagt... entweder zocke ich, weil ich Videospiele mag oder ich lass' es bleiben :nix:
 
Zuletzt bearbeitet:
Lgbt wird von Medien, Politik, Firmen promotet, als cool hingestellt und junge Leute wollen sich einzigartig fühlen, sie wollen was besonderes sein

Deswegen dieser plötzliche Anstieg gerade in einer Generation

Wenn es nur an der Freiheit liegen würde es zu sagen, würden die Zahlen in allen Generationen ansteigen
Immer feste dran glauben. Die Zahlen steigen übrigens in allen Generationen wie deine Grafik auch zeigt. xD
 
Das Argument verfängt halt nicht, weil queere Personen nicht sagen, dass sie keinen Bock darauf haben, heterosexuelle Charaktere zu spielen. Sie sagen, sie würden gerne mehr Charaktere spielen, die ihrer eigenen Lebenswelt entsprechen. Bei euch gibt es dagegen immer nur schwarz oder weiß. :nix:

Und dieses Recht haben heterosexuelle Menschen nicht?

Denn nochmal: du hast bisher nur belegen können, dass heterosexuelle Charaktere im Vergleich zur Gesamtbevölkerung krass untervertreten sind. Ich zweifle an deinem Artikel, aber du hast ihn geliefert. :coolface:
 
Das Argument verfängt halt nicht, weil queere Personen nicht sagen, dass sie keinen Bock darauf haben, heterosexuelle Charaktere zu spielen. Sie sagen, sie würden gerne mehr Charaktere spielen, die ihrer eigenen Lebenswelt entsprechen. Bei euch gibt es dagegen immer nur schwarz oder weiß. :nix:

Gibt sicher genug Heteros, denen es auch nicht interessiert, wen sie spielen. Bei Homos gibt es die auch.

Gibt auf der anderen Seite halt Heteros, Homos und andere sexuellen Orientierungen, die sicher Wert darauf legen, sich mit dem Charakter zu identifizieren.

Es kann sich halt jeder aussuchen, wen man spielen will, ohne groß einen Fass aufzumachen. Es ist relativ simpel.
 
Immer feste dran glauben. Die Zahlen steigen übrigens in allen Generationen wie deine Grafik auch zeigt. xD

Gen Z ist völlig überproportional und so auch nur explizit in den USA dermaßen stark, die Ipsos Studie zeigt das

Btw der starke Anstieg betrifft vor allem das Bisexuelle in der Selbstwahrnehmung, was natürlich nochmal schwammiger ist, reine Homosexualität steigt nicht so an

Lgbtq+ ist halt ein Sammelsurium für alles
 
Gen Z ist völlig überproportional und so auch nur explizit in den USA dermaßen stark, die Ipsos Studie zeigt das

Btw der starke Anstieg betrifft vor allem das Bisexuelle in der Selbstwahrnehmung, was natürlich nochmal schwammiger ist
Vielleicht schaust du dir mal die Zahlen aus 2024 an. Es ist weltweit so. Aber vielleicht überlässt du es einfach den Menschen als was sie sich identifizieren? :nix:

Die Tatsache, dass du nach etwa 5 Beispielen Sodomie mit Heterosexualität gleichsetzen musstest, um deinen Standpunkt zu untermauern, spricht nicht für diese Aussage.
Nur weil du ein Beispiel aus fadenscheinigen Gründen nicht akzeptierst, macht es den Rest der Liste nicht obsolet. Das sind nämlich alles menschliche charaktere. Also ein ganz billiger Trick. Ich warte übrigens immer noch auf eine Liste mit allen queeren Hauptcharakteren in Videospielen.
 
Vierzehn Seiten darüber, dass Calvin mehr Schwule in Videospielen möchte, Bowser ein männlich gelesener Heterokoopa ist, Schwule immer mehr werden, Schwule immer mehr diskriminiert werden und Schwule immer das letzte Wort haben müssen.

Aber macht ruhig weiter, ist teils herrlich absurd.
 
Vielleicht schaust du dir mal die Zahlen aus 2024 an. Es ist weltweit so. Aber vielleicht überlässt du es einfach den Menschen als was sie sich identifizieren? :nix:

In der Ipsos Studie für 30 Länder ist Homosexualität durch alle betrachteten Gruppen in einer ähnlichen Range

Bei der Gen Z aber ist die Selbstwahrnehmung das man Bisexuell ist plötzlich mehr als doppelt so hoch

Das ist schon ungewöhnlich

Und klar kann sich heute jeder selbst definieren wie er will, das meine ich ja.
Das hat wenig mit der objektiven Realität zu tun

Wie gesagt 10% ist ne realistische Zahl die über die Zeit recht stabil war in der Annahme, hatte ja damals auch Kinsey so geschätzt

Viele der GenZ machen eine Findungsphase durch, deren Selbsteinschätzung ist nicht stabil
 
14 Seiten darüber, dass Heterosexuelle einem erklären, dass nur sie wichtig sind. :nix:

In der Ipsos Studie für 30 Länder ist Homosexualität durch alle betrachteten Gruppen in einer ähnlichen Range

Bei der Gen Z aber ist die Selbstwahrnehmung das man Bisexuell ist plötzlich mehr als doppelt so hoch

Das ist schon ungewöhnlich

Und klar kann sich heute jeder selbst definieren wie er will, das meine ich ja.
Das hat wenig mit der objektiven Realität zu tun

Wie gesagt 10% ist ne realistische Zahl die über die Zeit recht stabil war in der Annahme, hatte ja damals auch Kinsey so geschätzt
Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Das zeigt, dass Gen Z deutlich weniger von überholten Wertvorstellungen beeinflusst ist als die Generationen davor. Dass die Zahl mit jeder Generation ansteigt, dürfte auch dir aufgefallen sein. Das unterstreicht diese Interpretation nur. Ist aber schön, dass du jetzt auch noch anderen vorschreiben willst, wie sie sich zu definieren haben. xD
 
Nur weil du ein Beispiel aus fadenscheinigen Gründen nicht akzeptierst, macht es den Rest der Liste nicht obsolet. Das sind nämlich alles menschliche charaktere. Also ein ganz billiger Trick. Ich warte übrigens immer noch auf eine Liste mit allen queeren Hauptcharakteren in Videospielen.

1. Dich will ich sehen, wenn sich in einem Spiel ein Mann an einem Hengst vergeht und der Entwickler sagt "da, schaut, wir haben einen homosexuellen Charakter im Spiel! REPRÄSENTATION!" :ugly:

2. Tell me Why, The Last of Us, Life is Strange, Celeste. Jetzt kannst du mir - um bei der Verhältnismäßgkeit zu bleiben - 46 klar heterosexuelle Charaktere aufzeigen. Viel Spaß dabei.

Und komm mir nicht wieder mit Sodomie. Es ist unfassbar dreist, Heterosexualität mit Sodomie gleichzusetzen. Ich dachte, diese Zeiten, in denen man normale sexuelle Formen als Sodomie bezeichnet, lägen hinter uns.
 
Gibt es denn eine Statistik wie hoch der Anteil an Homosexuellen Charakteren ist in Videospielen die im laufe eines Jahres rauskommen? Fall es eine gibt wäre ich extrem überrascht wenn dies mehr als 5% wären.

Ich meine schauen wir uns mal nur alle AA und AAA Releases dieses Jahr an, wie viele Homosexuelle Mains gibt es 2024 in diesen?

Denke gänzlich uninteressante Frage, denn die meisten Videospielfiguren identifizieren sich in den Games gar nicht.
 
2. Tell me Why, The Last of Us, Life is Strange, Celeste. Jetzt kannst du mir - um bei der Verhältnismäßgkeit zu bleiben - 46 klar heterosexuelle Charaktere aufzeigen. Viel Spaß dabei.
Wow, ganze vier Spiele sind die eingefallen. Die 46 erreiche ich alleine dadurch, wenn ich die von mir genannten Charaktere auf die Spiele in denen sie vorkommen, runterbreche.
 
1. Dich will ich sehen, wenn sich in einem Spiel ein Mann an einem Hengst vergeht und der Entwickler sagt "da, schaut, wir haben einen homosexuellen Charakter im Spiel! REPRÄSENTATION!" :ugly:

2. Tell me Why, The Last of Us, Life is Strange, Celeste. Jetzt kannst du mir - um bei der Verhältnismäßgkeit zu bleiben - 46 klar heterosexuelle Charaktere aufzeigen. Viel Spaß dabei.

Und komm mir nicht wieder mit Sodomie. Es ist unfassbar dreist, Heterosexualität mit Sodomie gleichzusetzen. Ich dachte, diese Zeiten, in denen man normale sexuelle Formen als Sodomie bezeichnet, lägen hinter uns.
Ich hab mal aus Spaß ChatGPT 4.0 dafür konsultiert da dieser sich ja aus verschieden Quellen bedient :coolface:

Hier ist eine Liste mit 46 klar heterosexuellen Videospielcharakteren:

  1. Nathan Drake (Uncharted)
  2. Lara Croft (Tomb Raider)
  3. Geralt von Riva (The Witcher)
  4. Ezio Auditore (Assassin's Creed)
  5. Ellie (The Last of Us Part II)
  6. Kratos (God of War)
  7. Mario (Super Mario)
  8. Luigi (Super Mario)
  9. Princess Peach (Super Mario)
  10. Master Chief (Halo)
  11. Marcus Fenix (Gears of War)
  12. John Marston (Red Dead Redemption)
  13. Arthur Morgan (Red Dead Redemption 2)
  14. Ellie Langford (Dead Space)
  15. Cloud Strife (Final Fantasy VII)
  16. Tifa Lockhart (Final Fantasy VII)
  17. Leon S. Kennedy (Resident Evil)
  18. Chris Redfield (Resident Evil)
  19. Jill Valentine (Resident Evil)
  20. Claire Redfield (Resident Evil)
  21. Solid Snake (Metal Gear Solid)
  22. Samus Aran (Metroid)
  23. Bayonetta (Bayonetta)
  24. Max Payne (Max Payne)
  25. Aloy (Horizon Zero Dawn)
  26. Shepard (Mass Effect, bei Auswahl Heterosexualität)
  27. Cassandra (Assassin's Creed Odyssey, bei Auswahl Heterosexualität)
  28. Link (The Legend of Zelda)
  29. Zelda (The Legend of Zelda)
  30. Dante (Devil May Cry)
  31. Ryu (Street Fighter)
  32. Chun-Li (Street Fighter)
  33. Kassandra (Assassin's Creed Odyssey, bei Auswahl Heterosexualität)
  34. Bruce Wayne/Batman (Batman: Arkham Series)
  35. Harley Quinn (Batman: Arkham Series)
  36. Joel (The Last of Us)
  37. Franklin Clinton (Grand Theft Auto V)
  38. Michael De Santa (Grand Theft Auto V)
  39. Trevor Philips (Grand Theft Auto V)
  40. V (Cyberpunk 2077, bei Auswahl Heterosexualität)
  41. Johnny Silverhand (Cyberpunk 2077)
  42. Leliana (Dragon Age, bei Auswahl Heterosexualität)
  43. Alistair (Dragon Age)
  44. Yennefer von Vengerberg (The Witcher)
  45. Triss Merigold (The Witcher)
  46. Sora (Kingdom Hearts)
Diese Liste enthält eine Mischung aus ikonischen und beliebten Charakteren aus verschiedenen Videospielen und -serien, bei denen die Heterosexualität entweder explizit im Spiel dargestellt oder klar impliziert ist.

Da sind ein paar wenige dabei wo ich teils eher Richtung Bi tendiere xD
 
Ich hab mal aus Spaß ChatGPT 4.0 dafür konsultiert da dieser sich ja aus verschieden Quellen bedient :coolface:

Da sind ein paar wenige dabei wo ich teils eher Richtung Bi tendiere xD

Da ist Ellie drin. Sicher, dass du der Liste vertrauen willst? :coolface:

Wow, ganze vier Spiele sind die eingefallen. Die 46 erreiche ich alleine dadurch, wenn ich die von mir genannten Charaktere auf die Spiele in denen sie vorkommen, runterbreche.

Erreichst du nicht. Und du hast von Protagonisten / Hauptcharakteren gesprochen, btw.
 
Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Das zeigt, dass Gen Z deutlich weniger von überholten Wertvorstellungen beeinflusst ist als die Generationen davor. Dass die Zahl mit jeder Generation ansteigt, dürfte auch dir aufgefallen sein. Das unterstreicht diese Interpretation nur. Ist aber schön, dass du jetzt auch noch anderen vorschreiben willst, wie sie sich zu definieren haben. xD

Ich schreibe niemanden vor wie er sich selbst sehen soll
Ich sage das Selbstwahrnehmung und Objektivität zwei verschiedene Dinge sind
Gibt auch Leute die sich als Furries identifizieren, das sind aber keine Tiere mit Fell

Gen Z ist aufgrund der natürlichen Selbstfindungsphase junger Menschen unsicher und beeinflussbar, Medien, Politik, Firmen, NGO und Lobbyverbände machen sich das zunutze

Die Selbsteinschätzung wird sich über die Lebenszeit in der Regel der Realität zumindest annähern

Dieselben die mit 20 sagten sie seien Bi werden mit 50 wohl in bedeutender Zahl zu einer anderen Einschätzung kommen
 
Da ist Ellie drin. Sicher, dass du der Liste vertrauen willst? :coolface:



Erreichst du nicht.
Witzigerweise habe ich dies mal jetzt für Homosexuelle Chars gemacht und das Ergebnis ist interessant

Hier ist eine Liste mit 46 klar homosexuellen Videospielcharakteren:

1. **Ellie** (The Last of Us)
2. **Bill** (The Last of Us)
3. **Chloe Price** (Life is Strange)
4. **Max Caulfield** (Life is Strange, je nach Spielerwahl)
5. **Alex Chen** (Life is Strange: True Colors, je nach Spielerwahl)
6. **Steph Gingrich** (Life is Strange: Before the Storm & True Colors)
7. **Dorian Pavus** (Dragon Age: Inquisition)
8. **Sera** (Dragon Age: Inquisition)
9. **Krem** (Dragon Age: Inquisition)
10. **Zevran Arainai** (Dragon Age: Origins, je nach Spielerwahl)
11. **Steve Cortez** (Mass Effect 3)
12. **Samantha Traynor** (Mass Effect 3)
13. **Juhani** (Star Wars: Knights of the Old Republic, je nach Spielerwahl)
14. **Makoto Niijima** (Persona 5, je nach Spielerwahl)
15. **Kanji Tatsumi** (Persona 4)
16. **Fang** (Final Fantasy XIII)
17. **Cindy Aurum** (Final Fantasy XV)
18. **D.Va** (Overwatch, je nach Fan-Interpretation)
19. **Tracer** (Overwatch)
20. **Soldier: 76** (Overwatch)
21. **Mister Torgue** (Borderlands)
22. **Sir Hammerlock** (Borderlands)
23. **Ellie** (Borderlands 2 & 3)
24. **Tiny Tina** (Borderlands 2 & 3)
25. **V** (Cyberpunk 2077, je nach Spielerwahl)
26. **Judy Alvarez** (Cyberpunk 2077)
27. **Kerry Eurodyne** (Cyberpunk 2077)
28. **Tara Maclay** (Buffy the Vampire Slayer, je nach Fan-Interpretation)
29. **Vivian** (Paper Mario: The Thousand-Year Door, je nach Fan-Interpretation)
30. **Ellie** (The Last of Us Part II)
31. **Dina** (The Last of Us Part II)
32. **Lev** (The Last of Us Part II)
33. **Yuri** (Fire Emblem: Three Houses)
34. **Leonardo** (Assassin's Creed II)
35. **Ciri** (The Witcher 3: Wild Hunt, je nach Fan-Interpretation)
36. **Aveline** (Dragon Age II, je nach Fan-Interpretation)
37. **Josephine Montilyet** (Dragon Age: Inquisition, je nach Spielerwahl)
38. **Axton** (Borderlands 2, je nach Fan-Interpretation)
39. **Moze** (Borderlands 3, je nach Fan-Interpretation)
40. **Nadine Ross** (Uncharted: The Lost Legacy, je nach Fan-Interpretation)
41. **Dr. Angela "Mercy" Ziegler** (Overwatch, je nach Fan-Interpretation)
42. **Mel** (The Last of Us Part II, je nach Fan-Interpretation)
43. **Birdo** (Super Mario Series, je nach Fan-Interpretation)
44. **Krem** (Dragon Age: Inquisition)
45. **Cassandra Pentaghast** (Dragon Age: Inquisition, je nach Spielerwahl)
46. **Aloy** (Horizon Zero Dawn, je nach Fan-Interpretation)

Diese Liste enthält eine Mischung aus bekannten und beliebten Charakteren aus verschiedenen Videospielen, bei denen Homosexualität entweder explizit im Spiel dargestellt oder von der Community stark interpretiert wird. In einigen Fällen hängt die Sexualität der Charaktere von den Entscheidungen der Spieler ab.

Nicht nur, dass sie die Ergebnisse in der Liste teils wiederholen, nein sie brechen sich auf wenige IPs nieder und im Falle von Aloy müssen Faninterpretationen herhalten xD
 
Zurück
Top Bottom