Zero Tolerance Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

  • Thread-Ersteller Thread-Ersteller Palgan
  • Erstellungsdatum Erstellungsdatum
ZT Pin

Ihr befindet euch in einem ZT-Thread, entsprechend gelten hier folgende extra Regeln(Sonderregeln ggf. im Startpost sind mitzubeachten):

1) ZTF für Zero Tolerance Forums Provokationen/Beleidigungen/Bashes/Trollen/OffTopic/Spam/etc führen zur sofortigen Bestrafung in Form von Bans. Entscheidungen sind endgültig und nicht diskutierbar.

2) Gepflegte Diskussionskultur ist das Gebot! ZTFs koexistieren neben den normalen Foren. Wenn ihr mit den harten Regeln hier nicht klarkommt, nutzt die normal moderierten Foren.

In Zukunft werden wir stärker auf abwertende Begriffe wie Wokies, Idioten usw. achten, die nur dazu dienen, um eine Gruppierung pauschal abzuwerten. Nehmt in solchen Fällen wertneutrale Begriffe wie Transaktivisten und dergleichen.

Hab mir gerade echt den Arsch abgelacht als Ich den Kommentar hier gelesen habe weil Ich das komplette Video selber gesehen habe xD
Hier übrigens nochmal die Aufklärung für alle die wieder mal das Video nicht im ganzen gesehen haben :kruemel: :


Ist schon der helle Wahnsinn wie ein gewisses Klientel einfach direkt auf jeden Ragebait reagiert und sich in Rage schreibt xD
zeigt wieder das Asmongold einfach alles richtig macht :coolface:
Das ist nicht der Punkt
Es gibt genug Leute die genau das denken was er parodiert und genau diese probiert der Herr mit der dünnen Hairline abzufangen
Typischer Bauernfänger halt

 
body shaming wieder in mode und politisch korrekt? oder nur wenns gegen weiße männer geht?
Darf man das etwa nicht sagen?
zelda know GIF
 
Das ist nicht der Punkt
Es gibt genug Leute die genau das denken was er parodiert und genau diese probiert der Herr mit der dünnen Hairline abzufangen
Typischer Bauernfänger halt

So ein quatsch, Asmon sagt einfach nur das was er auch denkt komplett ohne Filter und lässt sich von absolut niemandem seinen Mund und seine Meinung verbieten.
Er selbst sagt auch immer wieder das man NIEMANDEM etwas einfach so glauben soll auch Ihm selbst nicht.
Aussagen anhören, selber durch mehrere Quellen recherchieren und dann kann man darüber diskutieren aber so eine Scheiße wie einen einzigen Satz wie:
Es ist dir überlassen ob du einem smelly Gamer glaubst der hofft dass das MGS Remake nicht zu politisch wird, oder halt ja nicht sowas
aus nem 2-3 Stunden Video aus dem Zusammenhang zu reißen weil man die Quelle nicht selber gesehen hat und dann so tun als wäre es tatsächlich ernst gemeint ist für eine vernünftige Diskussion kein Stück hilfreich, vorallem wenn die Fakten deswegen verdreht werden.
 
Verstoß ordentlicher Diskussionskultur
So ein quatsch, Asmon sagt einfach nur das was er auch denkt komplett ohne Filter und lässt sich von absolut niemandem seinen Mund und seine Meinung verbieten.
Er selbst sagt auch immer wieder das man NIEMANDEM etwas einfach so glauben soll auch Ihm selbst nicht.
Aussagen anhören, selber durch mehrere Quellen recherchieren und dann kann man darüber diskutieren aber so eine Scheiße wie einen einzigen Satz wie:

aus nem 2-3 Stunden Video aus dem Zusammenhang zu reißen weil man die Quelle nicht selber gesehen hat und dann so tun als wäre es tatsächlich ernst gemeint ist für eine vernünftige Diskussion kein Stück hilfreich, vorallem wenn die Fakten deswegen verdreht werden.
Nein du
 
Ich hab anscheinend genug mentale Power um nicht blind einem Typen zu folgen der vermutet das sich ein totes Tier irgendwo seinem Stall befindet

Sich über psychische Erkrankungen lustig machen: Check.

Leonardo Davinci hat auch mutmaßlich niemals Assassinentools gebaut und mit einer Assassinenbruderschaft kooperiert. Dieses historische Detail hat in AC2 aber auch niemanden gejuckt, weil AC offensichtlich zwar auf historischen Settings basiert, sich aber schon immer extreme Freiheiten rausgenommen hat die Settings und Charas darzustellen.

Das hätte spätestens mit dem magischen Bosskampf gegen den Papst klar sein sollen.

Man sollte sich daher schon fragen, warum man ausgerechnet jetzt plötzlich mit "Uhm akshually, es ist nicht historisch gesichert, welchen Rang Yasuke überhaupt hatte" anfängt. Und nicht schon bei Davinci, Machiavelli oder Papst Alexander VI aus AC2 und allen darauffolgenden Spielen ebenso.

Das juckt doch niemanden. Yasuke ist Samurai, weils geiler ins Gameplaykonzept passt. Davinci und Machiavelli waren Verschwörer der Bruderschaft, damit sie coole NPCs und Questgeber sein können. Wo war der Aufschrei?

Ich habe nicht viele AC Games gespielt, darum mag ich falsch liegen. Aber das Grundsetting war in den Titeln zumindest immer historisch akkurat? Und Da Vinci war in AC immer noch ein:

Painter, Inventor, Designer, Architect, Scientist, Engineer

Bei Yasuke scheint die grundlegende Zuschreibung falsch zu sein. Vergleichbar mit einem Da Vinci der nun nicht mehr als Ingenieur, sondern als Arzt dargestellt würde.

Das ist nicht der Punkt
Es gibt genug Leute die genau das denken was er parodiert und genau diese probiert der Herr mit der dünnen Hairline abzufangen
Typischer Bauernfänger halt


Body Shaming: Check.

Sehr progressiv.

Man könnte auch einfach mal versuchen, inhaltlich darauf einzugehen, was denn Asmongold falsches von sich gibt. In aller Regel sind seine Shorts informativer als der durchschnittliche Kotaku Artikel...

... und das muss noch nicht mal für Asmongold sprechen. :coolface:
 
Sich über psychische Erkrankungen lustig machen: Check.



Ich habe nicht viele AC Games gespielt, darum mag ich falsch liegen. Aber das Grundsetting war in den Titeln zumindest immer historisch akkurat? Und Da Vinci war in AC immer noch ein:



Bei Yasuke scheint die grundlegende Zuschreibung falsch zu sein. Vergleichbar mit einem Da Vinci der nun nicht mehr als Ingenieur, sondern als Arzt dargestellt würde.



Body Shaming: Check.

Sehr progressiv.

Man könnte auch einfach mal versuchen, inhaltlich darauf einzugehen, was denn Asmongold falsches von sich gibt. In aller Regel sind seine Shorts informativer als der durchschnittliche Kotaku Artikel...

... und das muss noch nicht mal für Asmongold sprechen. :coolface:
Die Doppelmoral ist ist einfach immer wieder beeindruckend. Wie man sowas abfeuern kann ohne auch nur einen Moment von "wait a second..." zu haben ist irgendwie faszinierend. Und vor allem täglich aufs Neue zu allen möglichen Themen.
 
Ich habe nicht viele AC Games gespielt, darum mag ich falsch liegen. Aber das Grundsetting war in den Titeln zumindest immer historisch akkurat? Und Da Vinci war in AC immer noch ein:

Bei Yasuke scheint die grundlegende Zuschreibung falsch zu sein. Vergleichbar mit einem Da Vinci der nun nicht mehr als Ingenieur, sondern als Arzt dargestellt würde.

Ich bin auch erst mit Origins eingestiegen, aber spätestens seit Odyssey ist nur das Grundsetting historisch angehaucht und hatte nie den Anspruch historisch irgendwie korrekt zu sein, die Geschichte und alles drumherum sind mehr Folklore. Ich kann mich jedenfalls nicht als historisch akkurate Erzählung über Kämpfe mit Medusen, Zyklopen oder Minotauren erinnern. Und selbst die historischen Figuren wurden recht frei erzählt und dem Rest angepasst.
Von der ganzen übergreifenden Story um den Edenapfel usw. abgesehen.
 
Die Doppelmoral ist ist einfach immer wieder beeindruckend. Wie man sowas abfeuern kann ohne auch nur einen Moment von "wait a second..." zu haben ist irgendwie faszinierend. Und vor allem täglich aufs Neue zu allen möglichen Themen.

Alles ist okay, solange es Menschen betrifft, die man nicht mag.

Ich bin auch erst mit Origins eingestiegen, aber spätestens seit Odyssey ist nur das Grundsetting historisch angehaucht und hatte nie den Anspruch historisch irgendwie korrekt zu sein, die Geschichte und alles drumherum sind mehr Folklore. Ich kann mich jedenfalls nicht als historisch akkurate Erzählung über Kämpfe mit Medusen, Zyklopen oder Minotauren erinnern. Und selbst die historischen Figuren wurden recht frei erzählt und dem Rest angepasst.
Von der ganzen übergreifenden Story um den Edenapfel usw. abgesehen.

Ist das wirklich so? Wie gesagt: bin nun wahrlich kein AC Kenner, aber ich hatte beim Marketing von Ubisoft immer das Gefühl, dass sie doch einen gewissen Wert auf historische Akkuratesse legen.
 
Ich bin auch erst mit Origins eingestiegen, aber spätestens seit Odyssey ist nur das Grundsetting historisch angehaucht und hatte nie den Anspruch historisch irgendwie korrekt zu sein, die Geschichte und alles drumherum sind mehr Folklore. Ich kann mich jedenfalls nicht als historisch akkurate Erzählung über Kämpfe mit Medusen, Zyklopen oder Minotauren erinnern. Und selbst die historischen Figuren wurden recht frei erzählt und dem Rest angepasst.
Von der ganzen übergreifenden Story um den Edenapfel usw. abgesehen.
Wenn ihr den ganze Mist glaubt, der in Geschichtsbüchern steht :nix:

Natürlich wurde Alexander VI von seinem eigenen Sohn vergiftet, währen ersterer das gleiche mit Cesare vorhatte.
Dass dieser das überlebt hat und dann später an einer "Krankheit" starb ist reiner Humbug.

Er wurde von einem Assassinen gekilled.

Genauso und nicht anders hat es sich zugetragen. Aber war ja klar, dass das von den Historikern geschönt werden muss...
Nicht zuletzt deswegen, weil das Attentat erst beim dritten Versuch klappte, weil der Kampf buggy war
:vv:
 
Alles ist okay, solange es Menschen betrifft, die man nicht mag.



Ist das wirklich so? Wie gesagt: bin nun wahrlich kein AC Kenner, aber ich hatte beim Marketing von Ubisoft immer das Gefühl, dass sie doch einen gewissen Wert auf historische Akkuratesse legen.
Es ist mit Sicherheit akkurater als die meisten anderen Videospiele. Das stimmt auf jeden Fall.
 
Zurück
Top Bottom