PewDiePie, Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
54.660
Switch
1820 6736 1315
Einen so interessanten Themenbereich zu verbannen, würde ich nun nicht unbedingt als "richtig gemacht" ansehen.
Ich weiß im Internetforum ist es schwer eine vernünftige politische Diskussion zu führen,
aber wenn es klare Regeln und kompetente, neutrale Moderatoren gibt, ist es durchaus machbar.
Leider hakt es eben in den meisten Foren an neutralen Moderatoren, die eine klare Linie in ihren Entscheidungen haben
und dann wird es halt unschön. Einen Themenbereich zu verbannen ist da die einfachste Lösung aber eben nicht die beste.
Ich mein's eher in diesem Sinne: "Entweder ganz oder gar nicht".

Die Entscheidung an sich ist aber...fragewürdig, um es nett zu sagen. Aber das soll jetzt ned Thema sein^^.
 

Harlock

L99: LIMIT BREAKER
Seit
1 Dez 2005
Beiträge
46.737
Switch
4410 0781 0148
Hab Kill La Kill nun beendet, so hatte die Diskussion für mich was gutes, einer der visuell interessantesten Anime der letzten 10 Jahre und der weibliche Mainchara ist imo auch einer der besseren.
Verstörende Satire auf andere Anime, die Kleidungsindustrie etc., ein wahrer Trip, die Story ist irre aber im eigenen Serienuniversum einigermaßen schlüssig, könnte fast von Kojima sein. Die Serie hat Nacktheit als eines der Hauptthemen, Mensch vs. Kleidung, das anrüchigste daran ist die Verwandlung, die wohl Parodie auf Magical Girl Anime ist. Der Anime macht sich über die Nackt Kostüme genauso lustig wie über Prüderie und Gleichschaltung und beinhaltet erstaunlich viel Gesellschaftskritik. 8/10, nichts für Kinder da brutal und teils etwas verstörend, wenn auch extrem überzeichnet, es wechseln sich realistischere Szenen fließend mit chibi und Comic ab. ich habe sogar schlecht geträumt nach 10 Folgen am Stück. Wer sich bei dem Anime auf die Sexualisierung konzentriert hat imo andere probleme, ich fieberte eher mit der Protagonistin und ihrer durchaus sympatischen "Venom like" "Rüstung" mit, ich meine die beiden wichtigsten weiblichen Personen im Spiel sind jetzt auch nicht die typischen Animetussis und am Ende ist in der Serie jeder nackt. Ist wie am FKK Strand, da stört die Nacktheit nicht mehr, sie wird zur Nebensache. Auch die Wendungen im Anime sind gut gemacht, was als absurder Schoolfighter beginnt um am Ende doch Gurren Laggan Ausmaße anzunehmen, durchaus fantasievoll, auch wenn es sicher nicht jeden Geschmack trifft. Achja, man sieht keinen einzigen Nippel, und Männliche nippel leuchten wie durch Sonyzensur um obszöner zu wirken :coolface:
 
Top Bottom