PewDiePie, Rassismus, Sexismus und die Gamingindustrie

TheExorzist

L17: Mentor
Seit
14 März 2005
Beiträge
13.005
Xbox Live
TheExorzist
PSN
TheExorzist
Dieses Rassismus-Gequatsche ist echt außer Rand und Band und ich bekomm den Gedanken hier einfach nicht aus dem Kopf dass sich hier SJ-Weiße mehr drüber aufregen als die Schwarzen selbst.

Und wovor hat man hier überhaupt Angst? Dass Leute von diesen Sterotypen beeinfusst werden und dass dann mit ins Privatleben nehmen? So so. Also haben Videospiele doch Auswirkungen auf uns. Ok, wieso regt sich dann niemand auf dass massenhaft Menschen in Games getötet werden? Hatte die ZDF mit dem Killerspiel-Zeug doch recht? Wieso pickt man sich so penibel immer einzelne Sachen raus und meint dann dass wir da beeinflusst werden? Und was ist mit all dem anderen?
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.626
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Zu der Debatte wäre es erstmal hilfreich die zwei konkurrierenden Pole zu erwähnen.

Auf der einen Seite haben wir den Idealzustand. Im Idealzustand kann jeder mit jedem verglichen werden und tragen was er möchte, solange dies nicht aufgrund der Hautfarbe, Sexualität, Religion usw. passiert, sondern trotz dieser Merkmale.

Auf der anderen Seite haben wir die Realität bei der dieser Idealzustand durch einem entmenschlichenden Stereotyp zunichte gemacht werden sollte, wurde und wird, indem abwertend entmenschlichende Merkmale prägend aufgrund der Hautfarbe, Sexualität, Religion usw. definiert worden sind, waren und werden.

Nun gilt es beide Pole irgendwie im Einklang zu bringen. Deshalb wäre erstmal festzuhalten, dass man trotz des Idealzustandes aufpassen sollte mit Stereotypen zu hantieren und wenn man sich einer Sache bedient, welches auch ein Stereotyp sein könnte, kenntlich macht, dass man sich nicht einfach nur Stereotypen bedient. Dies erfolgt meistens, indem ein bestimmtes Merkmal nicht nur einer Hautfarbe, Sexualität oder Religion zugeschrieben wird und diese Tatsache auch erkennbar ist.

Frage wäre also:

- Werden nur schwarze Figuren mit vermenschlichte Affen verglichen? Dann würde nämlich eine Sache einem Stereotyp gleichen und man sollte es lieber sein lassen. Die Auswirkung eines bereits manifestierten entmenschlichendem Stereotypes lässt sich nicht einfach ausblenden. (Auch wenn im Idealzustand sowas möglich sein sollte, wenn es nicht aufgrund der Hautfarbe passiert, sondern trotz der Hautfarbe).

- Oder werden hingegen auch weiße Figuren mit vermenschlichte Affen verglichen, würde man eben nicht einem Stereotyp bedienen, weil es offensichtlich nicht auf die Hautfarbe ankommt (Dort kann nicht mit einem auch vorkommenden Stereotyp argumentiert werden, weil es offensichtlich nicht auf die Hautfarbe ankommt. Zudem im Idealzustand jeder trotz der Hautfarbe mit etwas verglichen werden könnte).

Es ist nen Unterschied ob ich ne Gruppe Schwarze "Ihr Affen" zurufe oder einer Gruppe bei der auch Schwarze sind. Dabei ist es vollkommen egal ob ich nur das Verhalten meine.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheProphet

Gesperrt
Seit
30 Apr 2002
Beiträge
46.729
Switch
4917 3531 3993
Discord
TheProphet#8329
Ich sag dazu nur, dass ich dunkelhäutige Menschen nicht mit Primaten gleichsetze und mir solche Sachen beim Spielen auch nicht aufgefallen sind, da ich da nicht sonderlich darauf achte. Insgesamt kann man aber sagen, dass Dunkelhäutige mit Affen gleichzusetzen rassistisch ist. Allerdings glaube ich nicht, dass das die Intention der Entwickler war, sondern einfach das sich darüber nicht sonderlich viele Gedanken gemacht wurden, ob nun ein Team aus Cee Jay und DK für einige Leute als Rassismus gilt oder nicht.

Zu ResetEra. Ich weiss schon, warum ich diese Seite meide bzw. boykottiere.
Hab mich da auch schon geäußert, man muss entweder rassistisch veranlagt sein oder nach solchen Dingen Ausschau halten um sie zu erkennen, Japaner haben mit dunkelhäutigen Menschen so gut wie nichts zu tun, ich weiß aber was sich die Programmierer dabei dachten: "Boxcharakter, der passt gut zu nem Melee Charakter, nehmen wir einfach Donkey Kong. Oh noch einer, den teilen wir Diddy Kong zu"
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.689
Switch
1820 6736 1315
Hab mich da auch schon geäußert, man muss entweder rassistisch veranlagt sein oder nach solchen Dingen Ausschau halten um sie zu erkennen, Japaner haben mit dunkelhäutigen Menschen so gut wie nichts zu tun, ich weiß aber was sich die Programmierer dabei dachten: "Boxcharakter, der passt gut zu nem Melee Charakter, nehmen wir einfach Donkey Kong. Oh noch einer, den teilen wir Diddy Kong zu"
Und ein dritter dunkelhäutiger Boxer wurde Little Mac zugeteilt.

Und schon fällt das Konstrukt von dem ResetEra-Thread zusammen.
 

DarkStar6687

L09: Professional
Seit
17 Nov 2018
Beiträge
1.238
Switch
2937 6131 1128
Discord
DarkStar#7498
Hab mich da auch schon geäußert, man muss entweder rassistisch veranlagt sein oder nach solchen Dingen Ausschau halten um sie zu erkennen, Japaner haben mit dunkelhäutigen Menschen so gut wie nichts zu tun, ich weiß aber was sich die Programmierer dabei dachten: "Boxcharakter, der passt gut zu nem Melee Charakter, nehmen wir einfach Donkey Kong. Oh noch einer, den teilen wir Diddy Kong zu"
Ich kann dir da nur zustimmen.
 
  • Lob
Reactions: Avi

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.604
PSN
HoemBOY
Das muss nicht rassistisch sein und wir können nur erahnen wie die Intention hinter der Entscheidung war die Figuren mit den Kongs zu repräsentieren.
Dass viele andere dunkelhäutige Spirits durch andere Fighter repräsentiert werden spricht eher dafür, dass es keine rassistische Intention hat und Resetera hier Sachen aus dem Kontext reißt um mal wieder dumm zu sein.
Im Era Thread wird Nintendo nichts böses unterstellt sondern einfach nur gesagt, dass das unpassend ist. Die Empörung kommt gerade wieder von Leuten, die wieder eine SJW Agenda sehen wollen.
Japaner haben mit dunkelhäutigen Menschen so gut wie nichts zu tun, ich weiß aber was sich die Programmierer dabei dachten: "Boxcharakter, der passt gut zu nem Melee Charakter, nehmen wir einfach Donkey Kong. Oh noch einer, den teilen wir Diddy Kong zu"
Deshalb sollte Nintendo halt lernen und bspw. mal die Kultur ihren größten Marktes lernen. So nach 40 Jahren sollte man sowas erwarten können.
Sucker Punch auf der anderen Seite:
https://www.gamesindustry.biz/articles/2018-10-26-bringing-feudal-japan-to-life-in-ghost-of-tsushima
[...] the American team has partnered with experts in various fields to thoroughly research life in 13th Century Tsushima, while speaking to fellow developers in Japanese studios "who could give us advice on cultural norms" and assist with audio recordings. Sucker Punch also consulted with specialists about wielding katanas and other fighting forms of the time, with motion consultants advising on the right way to hold a knife or more unusual items during performance capture sessions.
 

Lacrimosa

L99: LIMIT BREAKER
Seit
26 Dez 2011
Beiträge
52.689
Switch
1820 6736 1315
Im Era Thread wird Nintendo nichts böses unterstellt sondern einfach nur gesagt, dass das unpassend ist. Die Empörung kommt gerade wieder von Leuten, die wieder eine SJW Agenda sehen wollen.
´Wenn etwas unpassend ist, dann ist da IMMER eine Unterstellung dabei. Denn ansonsten wäre da überhaupt kein Problem, welches man ansprechen bräuchte.

Alleine der Threadtitel hat doch schon "racist" im Namen.
 

DarkStar6687

L09: Professional
Seit
17 Nov 2018
Beiträge
1.238
Switch
2937 6131 1128
Discord
DarkStar#7498
Im Era Thread wird Nintendo nichts böses unterstellt sondern einfach nur gesagt, dass das unpassend ist. Die Empörung kommt gerade wieder von Leuten, die wieder eine SJW Agenda sehen wollen.
Ach, liest sich etwas anders finde ich,,,
Yep, it's racist. And it's no surprise, coming from Nintendo.
The Dee Jay one is especially inexcusable. There's no way it couldn't have been done on purpose.

Hier auch die üblichen Zensur Forderungen...
Nintendo needs to get on this and patch these out. This shit is very fucked up.

@Montalaar
Hier deine Erklärung warum die Darstellung beim Bewohner schlimm ist, anscheinend...
Black and a thief.....
They used a black villager and gave him a thief spirit. What. The. Fuck.
Das alles war jetzt nur mal die erste Seite auf Era. Das reicht mir jetzt auch. Schönen Abend noch in die Runde.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
5.649
Im Era Thread wird Nintendo nichts böses unterstellt sondern einfach nur gesagt, dass das unpassend ist. Die Empörung kommt gerade wieder von Leuten, die wieder eine SJW Agenda sehen wollen.
War das nicht sogar deine eigene Schlussfolgerung aus dem Thread?
Nintendo ist sexistisch und rassistisch? :nix:
Aber angenommen sie wollen es nur rauspicken um zu zeigen, dass hier rassistische Stereotypen vorliegen und rausgenommen werden sollten. Wäre DAS nicht rassistisch?
Hätte man ein Spiel in dem sich Menschen in Affen verwandeln, wäre es besser wenn alle dunkelhäutigen Menschen in irgendwas anderes weil das mit Affen ja rassistische Stereotypen sind oder wäre es rassistisch sie von den andersfarbigen Menschen zu separieren?
Wie auch immer du den Thread interpretieren willst ist er Blödsinn.
 

Swisslink

L20: Enlightened
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
23.748
Aber angenommen sie wollen es nur rauspicken um zu zeigen, dass hier rassistische Stereotypen vorliegen und rausgenommen werden sollten. Wäre DAS nicht rassistisch?
Hätte man ein Spiel in dem sich Menschen in Affen verwandeln, wäre es besser wenn alle dunkelhäutigen Menschen in irgendwas anderes weil das mit Affen ja rassistische Stereotypen sind oder wäre es rassistisch sie von den andersfarbigen Menschen zu separieren?
Wie auch immer du den Thread interpretieren willst ist er Blödsinn.
Es ist nen Unterschied ob ich ne Gruppe Schwarze "Ihr Affen" zurufe oder einer Gruppe bei der auch Schwarze sind. Dabei ist es vollkommen egal ob ich nur das Verhalten meine.
Dieser Punkt wird von Oem konsequent ignoriert, weil ansonsten sein ganzes hirnrissiges Konstrukt in sich zusammenbricht. Hier werden nicht explizit Dunkelhäutige mit Affen assoziiert, hier wird alles mögliche - unter anderem Asiaten, Weiße und Dunkelhäutige - mit Affen assoziiert. Das kann per Definition nicht rassistisch sein. Entsprechend zeugt jede andere Interpretation von mangelndem Wissen, was Rassismus überhaupt bedeutet.

Nehmen wir ein anderes Beispiel: wenn Frauen und Männer beide in gleichem Maße unterbezahlt sind, ist das auch kein Zeichen von Sexismus. :ugly:
 

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.604
PSN
HoemBOY
War das nicht sogar deine eigene Schlussfolgerung aus dem Thread?

Aber angenommen sie wollen es nur rauspicken um zu zeigen, dass hier rassistische Stereotypen vorliegen und rausgenommen werden sollten. Wäre DAS nicht rassistisch?
Hätte man ein Spiel in dem sich Menschen in Affen verwandeln, wäre es besser wenn alle dunkelhäutigen Menschen in irgendwas anderes weil das mit Affen ja rassistische Stereotypen sind oder wäre es rassistisch sie von den andersfarbigen Menschen zu separieren?
Wie auch immer du den Thread interpretieren willst ist er Blödsinn.
Das war eine Aussage von mir, weil Nintendo einfach merhfacher Wiederholungstäter ist, auch wenn es Nintendo of Japan wohl einfach nur zu naiv ist.
Man muss sich auch nicht soviele Beispiele jetzt zusammen basteln. Bringt Schwarze nicht einfach in Verbindung mit Affen und die Sache ist gegessen.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
5.649
Das war eine Aussage von mir, weil Nintendo einfach merhfacher Wiederholungstäter ist, auch wenn es Nintendo of Japan wohl einfach nur zu naiv ist.
Man muss sich auch nicht soviele Beispiele jetzt zusammen basteln. Bringt Schwarze nicht einfach in Verbindung mit Affen und die Sache ist gegessen.
Wie mein Beispiel zeigt wäre das Einhalten dieser Regel nicht zielführend und teils rassistisch.

Okay, deine Aussage habe ich nur zum Era Thread in Verbindung gebracht. Ich kenne mich da auch mit anderen verwerflicheren Fällen nicht aus.
 

3headedmonkey

L17: Mentor
Seit
18 Apr 2006
Beiträge
13.604
PSN
HoemBOY
Wie mein Beispiel zeigt wäre das Einhalten dieser Regel nicht zielführend und teils rassistisch.

Okay, deine Aussage habe ich nur zum Era Thread in Verbindung gebracht. Ich kenne mich da auch mit anderen verwerflicheren Fällen nicht aus.
Wäre im Idealfall höchstens so. In der Realität begrüßt man viel zu oft schwarze (Kinder) mit Affengebrüll und Bananen in Fußballspielen, nutzt die Provokation um Werbung zu machen oder versucht sich wie hier eine Verschwörung reinzureden.
 

WinnieFuu

L14: Freak
Seit
18 Okt 2004
Beiträge
5.649
Wäre im Idealfall höchstens so.
Das macht keinen Sinn.
In der Realität begrüßt man viel zu oft schwarze (Kinder) mit Affengebrüll und Bananen in Fußballspielen, nutzt die Provokation um Werbung zu machen
Was unbestritten rassistisch ist.
oder versucht sich wie hier eine Verschwörung reinzureden.
Das mache ich nicht.
Also hältst du den Fall von SSBU immer noch für rassistisch obwohl viele andere Charaktere ebenfalls mit den Affen in Verbindung gebracht werden und ebenfalls andere dunkelhäutige Charaktere nicht mit Affen in Verbindung gebracht werden?
Das kannst du gerne machen aber ich habe das Gefühl, dass dann eher du eine Verschwörung darin sehen möchtest.
 

Komori

L14: Freak
Seit
13 Sep 2009
Beiträge
6.957
Die meisten User im Resetera haben in dieser Hinsicht leider ein Schwarzweißdenken (Wortspiel unbeabsichtigt).

Für sie würden sich alle Probleme in Luft auflösen, wenn man die meisten Videospielcharaktere dunkelhäutig machen würde und sie würden es "ethnic diversity" nennen. In Wirklichkeit sind die meisten Ethnien unterrepräsentiert, es geht ihnen wirklich nur darum mehr schwarze Charaktere zu haben um vermeintlichen Rassismus plakativ zu bekämpfen. Das sieht man immer daran, dass man Threads zu lesen bekommt wie "Should famous video game character XY be black in the next game?"

Das sind Leute, die Rassismus mit einer gewissen Inkonsequenz anprangern (und Firmen wie Ubisoft und EA reißen sich auch noch um deren Gunst). Natürlich sollte sich Nintendo für solche Themen sensibilisieren, sie operieren nicht erst seit gestern in westlichen Märkten und sie wollen auch sicherlich keinen Imageverlust erleiden. Aber es zeigt eins: Dass Nintendo unterschiedlich Rassismus wahrnimmt. Genau wie Resetera-Nutzer oder alle anderen auf dieser Welt Rassismus unterschiedlich wahrnehmen, da sie diesen aus ihren eigenen Erfahrungswerten beurteilen. Da Japaner mit dunkelhäutigen Menschen wohl eher wenig Erfahrungen haben, ist die Darstellung im Spirits-Mode fast schon gar nicht verwunderlich. Gleichzeitig gibt es sicherlich dutzend weitere Darstellungen im Spirits-Mode, die als rassistisch gelten könnten aber von uns nicht als solche wahrgenommen werden. Rassismus ist ja quasi fast schon relativ.

Aber zugegeben, der Unterhaltungsfaktor, der sich aus solchen Threads ergibt, ist immens. Von der Absurdität der Vorwürfe bis hin zu den Leuten, die dadurch getriggert werden. Das neueste Kunstwerk sollte natürlich auch hier mal angemerkt werden:

Was the GameBoy name sexist?

Bringt Schwarze nicht einfach in Verbindung mit Affen und die Sache ist gegessen.
Darwin-Fans am cry. :alt:
 

Naru

L99: LIMIT BREAKER
Seit
25 Feb 2011
Beiträge
54.626
Switch
1391 2371 8534
Steam
Naru
Discord
Naru#4138
Die meisten User im Resetera haben in dieser Hinsicht leider ein Schwarzweißdenken (Wortspiel unbeabsichtigt).

Für sie würden sich alle Probleme in Luft auflösen, wenn man die meisten Videospielcharaktere dunkelhäutig machen würde und sie würden es "ethnic diversity" nennen. In Wirklichkeit sind die meisten Ethnien unterrepräsentiert, es geht ihnen wirklich nur darum mehr schwarze Charaktere zu haben um vermeintlichen Rassismus plakativ zu bekämpfen. Das sieht man immer daran, dass man Threads zu lesen bekommt wie "Should famous video game character XY be black in the next game?"

Das sind Leute, die Rassismus mit einer gewissen Inkonsequenz anprangern (und Firmen wie Ubisoft und EA reißen sich auch noch um deren Gunst). Natürlich sollte sich Nintendo für solche Themen sensibilisieren, sie operieren nicht erst seit gestern in westlichen Märkten und sie wollen auch sicherlich keinen Imageverlust erleiden. Aber es zeigt eins: Dass Nintendo unterschiedlich Rassismus wahrnimmt. Genau wie Resetera-Nutzer oder alle anderen auf dieser Welt Rassismus unterschiedlich wahrnehmen, da sie diesen aus ihren eigenen Erfahrungswerten beurteilen. Da Japaner mit dunkelhäutigen Menschen wohl eher wenig Erfahrungen haben, ist die Darstellung im Spirits-Mode fast schon gar nicht verwunderlich. Gleichzeitig gibt es sicherlich dutzend weitere Darstellungen im Spirits-Mode, die als rassistisch gelten könnten aber von uns nicht als solche wahrgenommen werden. Rassismus ist ja quasi fast schon relativ.

Aber zugegeben, der Unterhaltungsfaktor, der sich aus solchen Threads ergibt, ist immens. Von der Absurdität der Vorwürfe bis hin zu den Leuten, die dadurch getriggert werden. Das neueste Kunstwerk sollte natürlich auch hier mal angemerkt werden:
Das ist wiederum mir zu relativ argumentiert, was zwar durch die ResetErasche Simplizismus die Raumzeit in 1 + 1 = 2 zusammenzufassen (Wenn die Physik doch so simple wäre) als Abwehrreaktion interpretiert werden kann, aber andere Türe öffnet, nämlich indem man Rassismus gar nicht mehr fest definieren könnte, wenn alles ja nur vom Betrachtungswinkel abhängt.

Die Frage ist nur was man unter Rassismus verstehen will. Das Menschen aufgrund ihrer "Rasse" (Heute würde man Ethnie/Hautfarbe sagen) anders behandelt werden bzw. aufgrund dessen durch Stereotype entmenschlicht oder weil eine Gruppe einfach bestimmt hat welche Verhaltensnormen als rassistisch anzusehen sind die unter keine Umstände zu befolgen sind (Was natürlich dann bedeutet, dass Verhaltensweisen nur dann rassistisch sind, wenn die bestimmte Gruppe solche als rassistisch bestimmt).

Beispiel:

Nach der alten geisteswissenschaftlichen Definition ist Rassismus die Andersbehandlung aufgrund von "Rasse" (Heute Ethnie/Hautfarbe). Folglich können Weiße und Schwarze diskriminiert werden, wenn sie aufgrund ihrer Hautfarbe anders behandelt werden.

=> Folge: Schwarze können auf einem Bild mit Weißen als Darwinaffen dargestellt werden.

Nach der neuen US-amerikanisch-sozialwissenschaftlichen Definition ist Rassismus die Andersbehandlung einer herrschenden Gruppe (wichtig!) gegenüber einer benachteiligte Gruppe. Die Formen der Benachteiligung werden bestimmt und dürfen unter keinem Umständen verwendet werden (Affendarstellung). Umgekehrten Rassismus kann es nicht geben wenn es sich gegen die herrschende Gruppe richtet. Folglich geht es hier nicht um ein Ideal, nämlich, dass keine Andersbehandlung stattfindet, sondern die Andersbehandlung ist gerade das Motiv um die benachteiligte Gruppe von der herrschende Gruppe zu schützen.

=> Folge: Schwarze können nicht auf einem Bild mit Weißen als Darwinaffen dargestellt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atram

Consolewars Special Operations
VIP
Seit
8 Dez 2006
Beiträge
29.585
Switch
5684 0003 9039
Steam
http://steamcommunity.com/id/atrampt/
Discord
Atram#5777
Die meisten User im Resetera haben in dieser Hinsicht leider ein Schwarzweißdenken (Wortspiel unbeabsichtigt).

Für sie würden sich alle Probleme in Luft auflösen, wenn man die meisten Videospielcharaktere dunkelhäutig machen würde und sie würden es "ethnic diversity" nennen. In Wirklichkeit sind die meisten Ethnien unterrepräsentiert, es geht ihnen wirklich nur darum mehr schwarze Charaktere zu haben um vermeintlichen Rassismus plakativ zu bekämpfen. Das sieht man immer daran, dass man Threads zu lesen bekommt wie "Should famous video game character XY be black in the next game?"

Das sind Leute, die Rassismus mit einer gewissen Inkonsequenz anprangern (und Firmen wie Ubisoft und EA reißen sich auch noch um deren Gunst). Natürlich sollte sich Nintendo für solche Themen sensibilisieren, sie operieren nicht erst seit gestern in westlichen Märkten und sie wollen auch sicherlich keinen Imageverlust erleiden. Aber es zeigt eins: Dass Nintendo unterschiedlich Rassismus wahrnimmt. Genau wie Resetera-Nutzer oder alle anderen auf dieser Welt Rassismus unterschiedlich wahrnehmen, da sie diesen aus ihren eigenen Erfahrungswerten beurteilen. Da Japaner mit dunkelhäutigen Menschen wohl eher wenig Erfahrungen haben, ist die Darstellung im Spirits-Mode fast schon gar nicht verwunderlich. Gleichzeitig gibt es sicherlich dutzend weitere Darstellungen im Spirits-Mode, die als rassistisch gelten könnten aber von uns nicht als solche wahrgenommen werden. Rassismus ist ja quasi fast schon relativ.

Aber zugegeben, der Unterhaltungsfaktor, der sich aus solchen Threads ergibt, ist immens. Von der Absurdität der Vorwürfe bis hin zu den Leuten, die dadurch getriggert werden. Das neueste Kunstwerk sollte natürlich auch hier mal angemerkt werden:

Was the GameBoy name sexist?


Darwin-Fans am cry. :alt:
Da der Spirit Mode voll von Andeutungen ist der extrem viel Interpretationsspielraum zulässt und man bei vielen die Games kennen muss um die zu verstehen, werden wir in Zukunft noch mit vielen dieser Threads sicherlich beglückt.

Was mich definitiv erfreut nachdem ich den Thread gelesen habe ist, dass die jüngere Generation nicht mehr weiß das Farbige früher mit Affen verglichen wurden. Das meine ich nicht mal ignorant, es ist für die einfach nicht relevant weil es für sie nicht mehr Teil ihrer Welt ist.

Das ist ein Schritt in die richtige Richtung und tritt natürlich in Konflikt mit Personen die diesen Vergleich kennen.

Das wäre wie wenn ich meinem 4 jährigem vorwerfen würde wieso er diesen Vergleich nicht kennt und ihn ignorant nennen würde.

Naja Nintendo sollte es Patchen wie Mr. Game & Watch, ein SJW Komitee für Ihre Games gründen und alles Politisch Korrekt planen.

Freu mich schon auf den Kotaku Artikel dazu :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom