OpenCritic - das neue Metacritic

BenTheMan

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.425
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Kam gerade über meinen Bildschirm: OpenCritic startete heute Nacht. Entwickelt wurde es von Matthew Enthoven, welcher wiederum Product Manager bei Riot Games (League of Legends) ist:
http://www.pcgamer.com/opencritic-review-aggregator-launches-as-a-metacritic-alternative/

Was die Seite für mich vor allem cool und nutzenswert macht, sind diese vier Punkte aus der FAQ:

  • Transparency. No hidden weightings. No black-box processes. All standards and calculations are publicly verifiable.
  • Customization. Gamers can create their own personal score by customizing which publications they trust. And critics can submit edits to both their score and quote at any time.
  • More than a number. We aggregate all reviews, not just numerical ones. We also want to show the human side behind the review and score, with our first step being to display the author.
  • Gamers first. We are committed to continuing development in the review aggregation space and want to engage the gaming community to decide which features to build next


Gerade der Punkt, dass man sich den Review Aggregator selber anpassen und zudem noch nicht erschienene Spiele tracken kann, ist für mich ein riesiges Plus und die Kernessenz der Seite. IGN und 4Players schreiben in deinen Augen nur Mist? Nimm sie aus der Gesamtwertung.

Ich sehe allerdings auch die Gefahr, dass die Seite zum "Schönreviewn" missbraucht werden wird. Umso brauchbarer finde ich es, dass die Seite von vorneherein offen mit seinen Algorithmen und Features umgeht. Freue mich schon sehr darauf zu sehen, wohin die Seite sich entwickeln und welchen Einfluss sie auf den Gamesjournalismus nehmen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

BenTheMan

L12: Crazy
Thread-Ersteller
Seit
12 Dez 2008
Beiträge
2.425
Switch
5113 9101 3937
Steam
bentheman_de
Discord
Miller#2212
Ich hole den Thread nochmal in Abhängigkeit des zweiten FAQ Punktes ("[...] by [...] which publications they trust.") und der Frage nach Medienethik. Im REmake 2 Thread haben einige am Dienstag gesagt, dass sie die Seite nicht kennen würden. Daher möchte ich den Thread, aber insbesondere OpenCritic, nochmals ins Gedächtnis rufen. Ist ein gutes und mächtiges Tool, welches man als Hobbyist IMHO schon kennen sollte.
 
Top Bottom